EL AL
Klasse

EL AL Israel Airlines - Winterflugplan 2016/2017

29 x pro Woche ab Deutschland, 6 x wöchentlich ab Österreich

In dieser Wintersaison bestehen mit EL AL Israel Airlines 29 wöchentliche Nonstop Verbindungen von Deutschland nach Tel Aviv – drei Dienste mehr als im vergangenen Winter. Israels nationale Fluglinie bietet ab Frankfurt/Main neun, ab München sieben Frequenzen pro Woche nach Tel Aviv.
Auf 13 Flüge pro Woche wurden die Verbindungen ab Berlin-Schönefeld aufgestockt. Von hier geht es mit UP, der angesagten EL AL Marke im „Wölkchendesign“, zur „kleinen Winterflucht“ ins sonnig-quirlige Tel Aviv. Auch ab Wien bestehen diesen Winter wieder gewohnt regelmäßige Verbindungen – EL AL Israel bietet sechs wöchentliche Dienste zwischen Österreichs Hauptstadt und der israelischen Mittelmeermetropole.

Frankfurt/Main - Tel Aviv: Neunmal pro Woche

Täglich außer samstags. Montags, donnerstags und sonntags je eine Vormittags- und eine Abendverbindung, dienstags und mittwochs Abendabflüge. Ideal für einen Wochenendtrip nach Tel Aviv – die freitägliche Morgenverbindung um 09:20 Uhr mit Landung um 14:30 Uhr in Tel Aviv.

München - Tel Aviv: Siebenmal pro Woche

Täglich außer samstags. Angenehme Startzeiten am Vormittag; donnerstags besteht eine Abendverbindung. Neuer zusätzlicher Abendflug an Sonntagen.

Wie gewohnt können „Rail & Fly“-Anschlüsse mit der Bahn hinzugebucht werden.

Berlin-Schönefeld - Tel Aviv: Dreizehnmal pro Woche mit der jungen EL AL Marke UP

Tägliche Vormittagsverbindungen außer samstags. Zusätzlich - außer freitags - tägliche Abendabflüge, darunter zwei Frequenzen am Montag. Somit bietet UP in dieser Wintersaison insgesamt drei Montagsverbindungen von Berlin nach Tel Aviv. Ausführliche Informationen zu UP und den individuell wählbaren Tarifen und Serviceangeboten der jungen EL AL Marke unter www.flyup.com

Ab Österreich bestehen diesen Winter folgende Verbindungen mit EL AL:

Wien – Tel Aviv: Sechsmal pro Woche

Täglich außer samstags. Vormittagsverbindungen am Montag und Freitag, an den übrigen Flugtagen bequeme Abendabflüge nach Tel Aviv.

Weitere Informationen bei EL AL Israel Airlines oder in Reisebüros.

Der EL AL Winterflugplan 2016/2017 Deutschland und Österreich gilt vom 30. Oktober 2016 bis 25. März 2017 und kann unter www.elal.de heruntergeladen werden.
Alle Angaben ohne Gewähr.

www.elal.de           www.flyup.com

Angebote vorbehaltlich Verfügbarkeit.

EL AL kündigt Anschaffung von Dreamliner Flugzeugen an

Umfassender Flottenerneuerungsplan

Israels nationale Fluglinie EL AL hat den umfassendsten Flottenerneuerungsplan ihrer Unternehmensgeschichte angekündigt.

Der israelische Carrier führt mit dem Flugzeughersteller Boeing Verhandlungen über Erwerb und Leasing 15 neuer Großraumflugzeuge des Typs Dreamliner 787-8 und 787-9 sowie über eine Kaufoption 13 zusätzlicher Maschinen. Das erste Flugzeug wird Mitte 2017 erwartet.

„Ich bin stolz, den größten Flottenerneuerungsplan in der Geschichte von EL AL bekanntzugeben. Der Aufsichtsrat hat Verhandlungen mit Boeing über Kauf und Leasing von 15 Flugzeugen in den kommenden fünf Jahren genehmigt. Dieser Schritt dürfte ein großer Durchbruch hinsichtlich der Optimierung unseres Streckennetzes, Kundenservices und Flugerlebnisses sein. Wir werden damit unsere Position als führende Fluggesellschaft und erste Wahl für Reisen von und nach Israel behaupten und unseren Passagieren dabei ein Maximum an Komfort, innovativer Technologie, modernen Flugzeugen und hervorragendem Service bieten. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Initiative den hohen Standards, die von uns erwartet werden, weiterhin entsprechen und auch die EL AL Erneuerungsimpulse fortsetzen“, kommentiert David Maimon, CEO von EL AL Israel Airlines.

Im Laufe der nächsten fünf Jahre werden die neuen Dreamliner Flugzeuge die EL AL Boeing 747-400 und 767-Flotten ersetzen. Ihr Einsatz ist auf den Mittel- und Kurzstrecken des israelischen Carriers geplant (New York, Boston, Toronto, Peking, Mumbai, Südafrika und anderen Destinationen). Der Dreamliner, das innovativste und modernste Flugzeug der Welt, hat viele operative Vorteile - darunter ein effizienter Kraftstoffverbrauch sowie niedrige Wartungskosten.

„Tastes of the World“
EL AL präsentiert neues Business Class Cateringkonzept

Zum Jahresauftakt hat EL AL Israel Airlines in Zusammenarbeit mit ihrem Chefkoch Segev Moshe ein neues Business Class Cateringkonzept vorgestellt.

Auf Flügen ab Tel Aviv überrascht EL AL ihre Business Class Fluggäste nun alle drei Monate mit einem neuen Menü. Unter dem Motto „Tastes of the World“ nimmt der israelische Carrier seine Passagiere mit auf eine kulinarische Reise rund um den Globus und serviert köstliche Gerichte aus aller Welt. Auch die vom israelischen Designstudio Noyberg & Bulka neu entworfenen Tabletts, Menükarten und Servietten werden dem jeweiligen kulinarischen Thema angepasst. Künftig werden unter anderem Gerichte aus Nordafrika, Asien, Griechenland und Frankreich serviert. Alle neuen Menüs bestehen aus Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts.

Segev Moshe ließ sich für das erste neue „Tastes of the World“ Menü ganz von den vielfältigen Aromen und bunten Farben Italiens inspirieren - zur Auswahl stehen u.a. diese Vorspeisen und Hauptgerichte: Grissini mit Artischockendip - gemischter Salat mit Kirschtomaten, Olivenöl und Balsamico – Rindercarpaccio - Spinatcannelloni in getrüffelter Sauce - gegrilltes Hühnchen in Tomaten-Rotweinsauce mit Süßkartoffeltortellini oder gegrilltes Seebarschfilet in sizilianischer Gemüsesauce mit bunter Pasta und Trüffel-Basilikumöl.

EL AL, für seine mehrfach preisgekrönte Weinauswahl an Bord bekannt, präsentiert ab März 2016 zudem eine neue Weinkarte in den Premiumklassen. Israels Top-Weinexperte Yair Haidu und eine Jury aus erfahrenen Weinprofis wählten aus insgesamt 200 Weinen von 40 koscher produzierenden, israelischen Weingütern die besten 24 Weine für das neue EL AL Weinangebot.