Historische Hotels

Unterkünfte mit Geschichte
Mit einer Hotelübernachtung geht man zwar nicht in die Weltgeschichte ein - man kann aber in historischen Hotels übernachten und so zu seinen eigenen Reisegeschichten einen spannenden Beitrag leisten. Stellen Sie sich einfach vor, Sie erzählen von Ihrem Urlaub und erwähnen ganz nebenbei, "in meinem Hotel fand übrigens die erste Oscar-Verleihung statt", "Oscar Wilde wurde in meinem Hotel verhaftet", "ein Papst in spe hat dort sein Haupt gebettet" oder "der spanische König war auch schon da". Hier finden Sie 10 historische Hotels, aus denen Sie mit spannenden Geschichten zurückkommen. Viel Spaß dabei!

Historische Hotels

Ihre Geschichte: "ich hab unter Renaissance-Fresken übernachtet"

  • Im 16. Jahrhundert konnte man in Florenz Michelangelo, Raffael oder Leonardo da Vinci über den Weg laufen - oder am heutigen 5* Palazzo Magnani Feroni vorbei gehen. Der Palast steht im Nationalen Register Historischer Monumente Italiens und in einem der ältesten Bezirke der Stadt zwischen mittelalterlichen Häusern. In den Zimmern gibt es Fresken, an denen man sich nicht satt sehen kann - kein Wunder, dass dieser Palast einst das Zentrum der Aristokraten von Florenz war.
  • 5* Palazzo Magnani Feroni

Ihre Geschichte: "in dem Hotel fand die erste Oscar-Verleihung statt"

  • Seit 1927 befindet sich direkt am Walk of Fame in Los Angeles ein Hotel, das nicht nur zum Spielplatz von Filmstars wie Marilyn Monroe und Clark Gable wurde, sondern in dem 1929 die erste Oscar-Verleihung stattfand - glamouröser kann man nicht übernachten! Heute ist das 4* Roosevelt renoviert und erstrahlt im eleganten Restrostil.
  • 4* Roosevelt

Ihre Geschichte: "Oscar Wilde wurde in meinem Hotel verhaftet"

  • Das 5* Cadogan Hotel ist im edlen Knightsbridge in London. Und hier in Zimmer 118 wurde einst Oscar Wilde verhaftet und die Edward VII. Suite wurde so genannt, weil Edward VII. sich hier mit der Schauspielerin Lillie Lagntry getroffen hat, seiner Geliebten. Aber hier gibt's nicht nur illustre Gäste und wilde Geschichten, sondern viel Stil!
  • 5* Cadogan Hotel in London

Ihre Geschichte: "der spanische König war auch schon da"

  • Im Schatten der Pyramiden und im Stil eines arabischen Palastes wurde nahe Kairo das 5* Mena House Oberoi Hotel erbaut. Bauherr war der König von Ägypten: Khedive Ismail. Und ursprünglich diente das Haus als Unterkunft für seine Gäste, die die Pyramiden von Gizeh besuchten oder Jagden in der Wüste machten. Als 1869 der Suezkanal eröffnet wurde, wurde es für den Empfang königlicher Gäste vergrößert. Übernachtet haben hier schon König Juan Carlos, Präsident Roosevelt und Sir Winston Churchill - aber um heute im duftenden Jasmin-Garten zu sitzen und auf die ganz nahen Pyramiden zu schauen, muss man keinen bekannten Namen haben, sondern einfach nur online buchen.
  • 5* Mena House Oberoi Hotel

Ihre Geschichte: "wo ich Urlaub gemacht habe, hat einmal ein Kardinal gelebt"

  • Kardinal Carafa sehnte sich im sommerlich-heißen Rom nach mildem Klima und Stille - also baute er sich eine Villa ausserhalb Roms. Auf einem Hügel, so dass er nicht nur einen Ausblick hatte auf die ewige Stadt, sondern auch auf das Mittelmeer. Aus seiner Villa aus dem 16. Jahrhundert wurde das 4* Park Hotel Villa Grazioli, in dem Gäste zwischen Gemälden und Fresken aus dem 16. und 17. Jahrhundert schlafen.
  • 4* Villa Grazioli, 3 Tage inkl. Flug und Frühstück

Ihre Geschichte: "mein Venedig-Hotel war früher ein Kloster"

  • Morgens aufwachen und über die Lagune zum Markusplatz schauen, dann einen kleinen Spaziergang durch den Park machen und mit dem Boot nach Venedig rüberfahren - was im 17. Jahrhundert so oder ähnlich schon auf dieser Privatinsel passiert ist, können heute Gäste erleben: das 5* San Clemente Palace Hotel hat Teile des Klostergebäudes aus dem 17. Jahrhunder integriert und bietet für Venedig wirklich Außergewöhnliches: nicht nur einen Park, sondern auch einen Mini-Golfplatz und Pool.
  • 5* San Clemente Palace Hotel in Venedig

Ihre Geschichte: "ein Papst in spe hat dort sein Haupt gebettet"

  • Kardinal Guilio Rospigliosi hat im 17. Jahrhundert, bevor er zu Papst Clemens IX. wurde, im Antico Palazzo Rospigliosi in Rom gewohnt - einem Renaissance-Palast aus dem 16. Jahrhundert. Heute ist er ein 4* Hotel, in dem noch Zeugnisse von früher zu bewundern sind: zum Beispiel die Treppen, über die Pferde in ihre Ställe in den oberen Stockwerken kamen.
  • 4* Antico Palazzo Rospigliosi, 3 Tage inkl. Flug und Frühstück

Ihre Geschichte: "ich hab dort geschlafen, wo einst ein Prinz residierte"

  • Dem Schwaben wird Sparsamkeit nachgesagt. Das trifft so nicht auf den Württemberger Prinzen zu, der sich 1863 eine Privatresidenz in Wien gebaut hat - mit viel feinstem Marmor und Kristall-Kronleuchtern. Anlässlich der Weltausstellung 1872 wurde die Residenz zum Hotel Imperial - das heute 5 Sterne hat - und vom Kaiser Franz-Joseph I. persönlich eingeweiht.
  • 5* Hotel Imperial in Wien

Ihre Geschichte: "ich hab in einem marokkanisches Herrschaftshaus geschlafen"

  • Urlaub und Kurztrips nach Marrakesch sind sehr angesagt - und im Trend sind die Riads, in denen man schick übernachten kann. Mittendrin in der Altstadt, der Medina, und unweit des Jemaa el Fna, ist das 4* Riad Ifoulki. Einst ein Herrschaftshaus, wurde es mit vier angrenzenden Häusern zu einem authentischen Hotel mit orientalischen Innenhöfen, Haman und gemütlichen Salons.
  • 4* Riad Ifoulki

Ihre Geschichte: "in meinem Hotel haben früher Nonnen gewohnt"

  • Im 16. Jahrhundert war die Pousada Tavira an der Algarve in Portugal ein Konvent für Augustiner Nonnen. Auch ohne klösterliche Lebenshaltung kann man dort heute übernachten, denn innerhalb er alten Mauern ist ein modernes, geschmackvolles Hotel entstanden. Gäste, die hier keinen seligen Schlaf finden, werden ihn nirgends finden.
  • Pousada Tavira, 3 Tage inkl. Flug und Frühstück

Weitere Reise Tipps

Auf der Suche nach Inspiration und Angeboten? Hier finden Sie weitere Reise-Tipps.