Historische Hotels

Unterkünfte mit Geschichte

"Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen" - erst recht, wer für seine Übernachtung das Hotel wählt, in dem zum Beispiel Oscar Wilde verhaftet oder gar der erste Oscar verliehen wurde. Wir haben die exklusivsten Locations für Sie zusammengestellt, bei denen Sie nach Ihrer Rückkehr sicherlich so einiges zu erzählen haben.

Schnellsuche

Ihre Geschichte: "Ich habe unter Renaissance-Fresken übernachtet"

    Im 16. Jahrhundert konnte man in Florenz Michelangelo, Raffael oder Leonardo da Vinci über den Weg laufen - oder am heutigen 5* Palazzo Magnani Feroni vorbei flanieren. Der Palast steht im Nationalen Register Historischer Monumente Italiens und befindet sich in einem der ältesten Bezirke der Stadt, zwischen mittelalterlichen Häusern. In den Zimmern gibt es Fresken, an denen man sich nicht satt sehen kann - kein Wunder, dass dieser Palast einst das Zentrum der Aristokraten von Florenz war.

    Jetzt buchen

Ihre Geschichte: "In meinem Hotel fand die erste Oscar-Verleihung statt"

    Seit 1927 befindet sich - direkt am Walk of Fame in Los Angeles - ein Hotel, das nicht nur zum Spielplatz von Filmstars wie Marilyn Monroe und Clark Gable wurde, sondern in dem 1929 die erste Oscar-Verleihung stattfand - glamouröser kann man nicht übernachten! Heute erstrahlt das 4* Roosevelt im eleganten Restrostil.

    Jetzt buchen

Ihre Geschichte: "Oscar Wilde wurde in meinem Hotel verhaftet"

    Das 5* Cadogan Hotel residiert im edlen Knightsbridge in London und das Zimmer mit der Nummer 118 beherbergt eine aufregende Vergangenheit, die Verhaftung von Oscar Wilde. Auch die Edward VII. Suite erlebte in vergangenen Zeiten einige geschichtsträchtige Stunden: Edward VII. traf sich hier einst mit der Schauspielerin Lillie Lagntry - seiner Geliebten.

    Jetzt buchen

Ihre Geschichte: "Der spanische König war auch schon da"

    Im Schatten der Pyramiden und im Stil eines arabischen Palastes steht, nahe Kairo, das 5* Hotel Mena House Oberoi. Bauherr war kein Geringerer als der König von Ägypten: Khedive Ismail. Ursprünglich diente es ihm als Unterkunft für seine Gäste, die die Pyramiden von Gizeh besuchten oder in der Wüste jagen wollten. Mit der Öffnung des Suezkanal 1869, wurde das prunkvolle Haus für den Empfang königlicher Gäste vergrößert. Übernachtet haben hier schon König Juan Carlos, Präsident Roosevelt und Sir Winston Churchill. Um heute im duftenden Jasmin-Garten mit Blick auf die Pyramiden zu sitzen, muss man aber keinen Adelstitel haben, sondern einfach online buchen.

    Jetzt buchen

Ihre Geschichte: "Wo ich Urlaub gemacht habe, hat einmal ein Kardinal gelebt"

    Im 16. Jahrhundert sehnte sich Kardinal Carafa im sommerlich-heißen und hektischen Rom nach einem mildem Klima und friedlicher Stille. Auf einem Hügel gelegen, mit Blick auf die ewige Stadt und das Mittelmeer, ließ er sich daher eine prachtvolle Villa erbauen. Aus dieser Villa wurde das 4* Park Hotel Villa Grazioli, in dem Gäste zwischen prächtigen Gemälden und Fresken aus dem 16. und 17. Jahrhundert schlafen und luxuriös entspannen können.

    Jetzt buchen

Ihre Geschichte: "Ein Papst in spe hat dort sein Haupt gebettet"

    Bevor Kardinal Guilio Rospigliosi im 17. Jahrhundert zu Papst Clemens IX. wurde, hat er im Antico Palazzo Rospigliosi in Rom gewohnt - einem Renaissance-Palast aus dem 16. Jahrhundert. Heute ist dieses prunkvolle Gemäuer ein 4* Hotel, in dem auch heute Zeugen alter zeiten zu bewundern sind: wie zum Beispiel die Treppen, über die die Pferde einst in ihre Ställe in den oberen Stockwerken gebracht wurden.

    Jetzt buchen

Ihre Geschichte: "Ich habe dort geschlafen, wo einst ein Prinz residierte"

    Wird den Schwaben sonst eher Sparsamkeit nachgesagt, trifft das so nicht auf den Württemberger Prinzen zu, der sich 1863 eine Privatresidenz in Wien erbauen ließ - samt feinstem Marmor und luxuriösen Kristall-Kronleuchtern. Anlässlich der Weltausstellung 1872 wurde die Residenz zum Hotel Imperial - heute ein 5* Luxushotel - und vom Kaiser Franz-Joseph I. persönlich eingeweiht.

    Jetzt buchen

Ihre Geschichte: "Ich habe in einem marokkanischen
Herrschaftshaus geschlafen"

    Mittendrin in der Altstadt, der Medina, und unweit des Jemaa el Fna, ist das 4* Riad Ifoulki. Einst ein Herrschaftshaus, wurde es mit vier angrenzenden Häusern zu einem authentischen Hotel mit orientalischen Innenhöfen, Haman und gemütlichen Salons umgebaut.

    Jetzt buchen

Weitere Reise Tipps

Auf der Suche nach Inspiration und Angeboten? Hier finden Sie weitere Reise-Tipps.