• Club Blau Punta Reina

    Apartado de Correos 82, 7689 Cala Mandia, Spanien Kartenansicht
  • 89,9%
    Weiterempfehlungen
    4,9 von 6,0 Gesamtbewertung
    Hotelbewertungen
  • ab 28 € p.P.
    (nur Hotel)
    ab 487 € p.P.
    (eine Woche Flug + Hotel)
    Lageplan
  • Bequem telefonisch buchen?
    Wir helfen Ihnen gerne: Telefon: 089 / 1792 3043

 

Club Blau Punta Reina zum Last Minute Preis buchen

Erwachsene 16+ / Kinder 2 - 16

Angebote suchen >
 

Hotelbeschreibung Hotel Club Blau Punta Reina in Cala Mandia (Porto Cristo Novo)

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089/17923046 an.

title: Blau Punta Reina
Blau Punta Reina:
Lage: Auf einer Landzunge, direkt auf den Klippen am Meer, zwischen den Stränden der Cala Mandia und der Cala Estany. Die beiden Strände erreichen Sie nach ca. 200 - 500 m. Ins ca. 5 km entfernte Porto Cristo mit zahlreichen Restaurants, Bars, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es eine Linienbus-Verbindung.
Ausstattung: Die weitläufige Hotelanlage verfügt über insgesamt 812 Wohneinheiten, davon 212 im Hauptgebäude und 600 weitere, die sich auf 25 kleinere zwei- bis dreistöckige Gebäude verteilen. Zu den Annehmlichkeiten zählen Empfangshalle mit Rezeption, Lifts, Internetecke (gegen Gebühr), WLAN, Buffetrestaurant, Tapas-Restaurant, Pizzeria, mehrere Bars, Café, TV-Raum und Shops. In der ca 40.000 qm großen, gepflegten Gartenanlage befinden sich 3 Süßwasser-Swimmingpools, ein neuer "Splash Pool", Sonnenterrassen und 3 Pool-/Snackbars. Liegen und Sonnenschirme können Sie hier kostenlos nutzen.
Unterbringung: Doppelzimmer-Superior (Belegung: Min. 2 Erw./Max. 2 Erw. + 1 Kind bzw 3 Erw.): Die freundlich eingerichteten Doppelzimmer-Superior sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Mietsafe, LCD-TV, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse.
Sport/Unterhaltung/Wellness: Fitnessraum mit Kursangebot (u.a. Spinning, Steppen, Aerobic), Multifunktionsplatz, kleiner Fußballplatz, Wasserball, Tischtennis, Minigolf, Boccia, Bogenschießen sowie beheizbares Süßwasser-Hallenbad (bis Mitte Mai und ab Oktober), Sauna und Römische Therme inklusive. Gegen Gebühr: Fahrradverleih, Massagen und Anwendungen im Spa-Bereich gegen Gebühr. Tennisschule mit 5 Tennissandplätzen (20% Ermäßigung auf den Platzpreis) sowie während der Hauptsaison Tauchschule durch lokale Anbieter. Tagsüber Animation, abends Unterhaltungsprogramm mit Shows, Live-Musik und Tanz.
Kinder: Für die kleinen Gäste gibt es einen Miniclub (2 - 4 Jahre) sowie nach Altersgruppen unterteilte Maxiclubs (5 - 7 und 8 - 13 Jahre) und während der Hauptsaison Teenclub (14 - 17 Jahre), einen Hobbyclub mit Mal- und Handarbeitskursen, 2 separate Kinderbecken, einen Spielplatz und spezielles Kinderbuffet. Babysitter-Service für Kinder ab 2 Jahren nach Verfügbarkeit und gegen Gebühr.
Hinweise:
MW - PMI Enterprise:
Kategorie: Mietwagen der Kategorie X
Ausstattung:
Konditionen: Reiseinformationen zum Mietwagen in Mallorca
Mobil – auch im Urlaub
Allgemeines:
Mindestmietalter: 23 Jahre
Zusatzfahrer: € 6,-/Tag; max. € 54,-/Anmietung, max. 3 Zusatzfahrer erlaubt (sind bei Buchung anzugeben)
ZUSCHLAG FÜR FAHRER 21-25 JAHRE: € 9/Tag, max. € 90/Anmietung
Führerschein: muss bereits seit 24 Monaten ausgestellt sein
Kaution: nur mit Kreditkarte des Hauptfahrers (wird belastet) mind. i.H.v. € 600,- Keine Debit-/EC Karten erlaubt.
Unbegrenzte Kilometer: inklusive
Vollkaskoversicherung (CDW): inklusive (ohne Selbstbeteiligung)
Zusatzversicherungen: für Glas,- Reifen,- Unterboden,- sowie Kupplungsschäden können vor Ort abgeschlossen werden
Kindersitz: auf Anfrage, € 6,-/Tag, max. € 42,-/Anmietung
Tankregelung:
Übernahme/Abgabe mit vollem Tank. Fehlmengen werden vor Ort zu marktübl. Preisen zzgl. Servicegebühr belastet .
Übergabe
Bei Ankunft auf Mallorca gehen Sie bitte im Mietwagenbereich zum Schalter von National/Atesa.
Alle Kosten vor Ort zzgl. MwSt.
Mietkonditionen
In der Regel ist es bei den meisten Autovermietungen notwendig, vor Ort eine Sicherheitskaution per Kreditkarte oder bar zu hinterlegen. Im Falle von Unfällen, Beschädigungen und Diebstählen des gemieteten Fahrzeugs wird diese hinterlegte Kaution von den Autovermietungen für die Selbstbeteiligung einbehalten. Diese Selbstbeteiligung wird von Ihrem Reiseveranstalter bei Mietwagenbuchungen übernommen. Das heißt, dass kein Abschluss einer gesonderten Versicherung vor Ort zum Ausschluss der Selbstbeteiligung erforderlich ist.
Ausgenommen von der Erstattung ist Folgendes:
- Schäden, die durch Missachtung der Vermittlungsbedingungen und Mietkonditionen entstehen
- Grob fahrlässiges Handeln oder Trunkenheit am Steuer
- Schäden an Ölwanne oder Unterboden
- Folgekosten wie bspw. für Hotels, Telefon oder Abschleppen
- Verlust oder Beschädigung des Autoschlüssels
- Kosten für Privatgegenstände, die bei einem Unfall beschädigt oder aus dem Auto gestohlen wurden
- Ebenso kann keine Erstattung erfolgen, wenn der Hauptschaden von der Versicherung vor Ort (Teil- oder Vollkasko) nicht reguliert wird, da hier das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit angenommen wird.
Im Schadensfall muss vor Ort die folgende Vorgehensweise unbedingt eingehalten werden:
- Umgehende Benachrichtigung der Mietwagenstation
- Umgehende Meldung an Polizei und Erstellenlassen eines Polizeiberichtes, sofern ein Unfallgegner beteiligt ist.
- Ausstellung und Unterschrift eines Schadensberichtes durch die Station vor Ort bei Rückgabe des Fahrzeuges
Folgende Unterlagen müssen zur Erstattung der Selbstbeteiligung an den Kundendienst des Reiseveranstalters gesendet werden:
- Schadens- und Polizeibericht
- Kopie des Mietvertrags
- Zahlungsnachweis der Kaution (Quittung der Autovermietung oder Belastungsnachweis der Kreditkarte)
Hinweise:
WICHTIG: der 1. Reiseteilnehmer der Reise ist der Fahrer! keine Änderung möglich
** Stand Januar 2013, Angaben und Preise entsprechen dem Stand der Drucklegung. Änderungen während der Saison vorbehalten **
Hinweise:
Verpflegung: Halbpension: Sie bedienen sich morgens und abends am reichhaltigen Buffet.
Regionsbeschreibung: Mallorca, die beliebteste Insel der Deutschen, erwartet Sie mit einer beeindruckenden kulturellen Vielfalt. Neben bedeutenden Gebäuden, Museen und Kunstgalerien hat die größte Insel der Balearen auch vieles für Naturliebhaber zu bieten. Besuchen Sie eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, entdecken Sie die außergewöhnliche Tierwelt im „La Reserva Africa“ oder lassen Sie sich in der Tropfsteinhöhle „Coves del Drac“ von der Kraft der Natur beeindrucken. Ruhe und Entspannung finden Sie anschließend an einer der unzähligen Badebuchten.
Ihr Urlaubsort: Porto Cristo
Porto Cristo liegt im Osten der Insel und beeindruckt mit seinem schönen Hafen und der ursprünglichen Altstadt. Zahlreiche Restaurants und Bars sorgen hier für Abwechslung. In unmittelbarer Nähe zu Porto Cristo befinden sich die bekannten Höhlen Cuevas del Drach und Cuevas del Hams. Für Badevergnügen sorgen die im Süden gelegenen schönen Sandstrandbuchten Cala Medina und Cala Anguila. Ihr Urlaubsort liegt ca. 60km von Palma de Mallorca entfernt.
Rail&Fly: Gültig für Abreisen ab 01.11.2014
Bei Buchung einer internationalen Flugreise erhalten Sie ein Rail&Fly Ticket für die Hin-und Rückfahrt in der 2. Klasse.
Das Ticket gilt innerhalb Deutschlands inkl. Basel (Basel SBB) und Salzburg (Hbf ) in Verbindung mit Ihren Reiseunterlagen und kann in allen Zügen des Fern- und Nahverkehrs der Deutschen Bahn AG genutzt werden ( inkl. öffentlicher Nahverkehrsmittel laut den Nutzungsbedingungen )

Stand 01.01.2013 - Veranstalter Neckermann

Beliebte Hotels in Cala Mandia (Porto Cristo Novo) und Umgebung

  • Kundenbewertung
    4,9
    von 6,0
    439 Beurteilungen
    Zu den Hoteldetails >
  • Kundenbewertung
    4,9
    von 6,0
    51 Beurteilungen
    Zu den Hoteldetails >
  • Kundenbewertung
    4,6
    von 6,0
    3 Beurteilungen
    Zu den Hoteldetails >
  • Kundenbewertung
    5,1
    von 6,0
    1289 Beurteilungen
    Zu den Hoteldetails >

lastminute.de Kundenbewertungen für Club Blau Punta Reina in Cala Mandia (Porto Cristo Novo)

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

Gut
4.9
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
90.91% Empfehlungen
 

Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden (33)

 
  • 4.9
  • Blau Punta Reina Resort

    Gesamt:

    Es war schon unser zweiter Urlaub im Blau Punta Reina und wir waren auch dieses mal sehr zufrieden. Gut gefallen hat uns der Service und das freundliche Personal allgemein, bis zur Geschäftsleitung. Das Essen und das abwechslungsreiche Animationsangebot ebenfalls. Störend sind die teilweise langen Wartezeiten an der Rezeption und der schlecht befestigte und daher beschwerliche Fußweg zum Strand.

    Lage:

    Erreichbarkeit der zwei Badebuchten von der Entfernung her ok, aber die Wegführung ist nicht gut. Spitzkantige Steine, Geröll usw. das entspricht nicht dem anderen Gesamteindruck der Anlage. Zudem ist die Verletzungsgefahr groß. Hier müßte dringend etwas getan werden!


    Pool:

    Poolbereich für ein Tourist Ressort dieser Größe zu klein! Vor allen Dingen sollten hier (bei der großen Anzahl an Familien und Kindern) Wasserrutschen oder ähnliches vorhanden sein.


    Service:

    An der Rezeption teilweise sehr lange Wartezeiten!


    Strand:

    Die Liegen am Strand müssten (zumindest für Urlauber, die all inclusive gebucht haben, ist es ärgerlich, pro Person diese hohen Preise täglich zu zahlen!) kostenfrei sein, zudem dieser Bereich ja öffentlich ist und man genug Einnahmen der von außerhalb kommenden Besucher generieren kann.


  • Von (51-55) im July 2014 verreist als Familie

  •  
  • 5.9
  • Fabelhaft

    Gesamt:

    Uns gefällt einfach alles am Hotel!

    Familienfreundlichkeit:

    Eigentlich hätte nichts besser sein können.


    Hotel:

    Wir kennen das Hotel schon seit ca. fünfzehn Jahren!


    Service:

    Servicepersonal besser las sehr gut!


  • Von (51-55) im August 2014 verreist als Familie

  •  
  • 4.8
  • Sommerurlaub auf Mallorca

    Gesamt:

    Ein schöner Urlaub - schönes Kinderprogramm

  • Von (36-40) im July 2014 verreist als Familie

  •  
  • 4.6
  • Empfehlenswerte Hotelanlage

    Gesamt:

    Wir kommen sich wieder, nur die Zimmergrösse finde ich grenzwertig.

  • Von (41-45) im July 2014 verreist als Familie

  •  
  • 5.1
  • Sehr große Anlage, aber schöne Bucht!

    Gesamt:

    Ein tolles Hotel für Familien. Spielplatz, Kinderpool, Kinderbetreuung, Personalfreundlichkeit und Lagen waren für uns top!!! Die Treppen zum Strand haben wir gerne in Kauf genommen, um dann an diesem herrlich naturnahen Strand (Cala Romantica) zu baden. Das Hotel ist allerdings echt groß und voll. Muss man mögen - oder in die Bucht hinunter fliehen!

    Essen:

    Geschirr ist meist nicht richtig sauber gespült. Das Essen wird zum größten Teil gebraten, frittiert oder gezuckert. Selbst die Milch, die man für Babys an den Tisch bringt, ist gezuckert! Für All Inclusive Gäste wurde der Wein mit Wasser gepantscht. Alles in allem ist das Essen eher Massenware als 4 Sterne. Trotz Live-Cooking etc.


    Familienfreundlichkeit:

    Für Familien mit kleinen Kindern genau das richtige Hotel!!! (Wer allerdings Ruhe sucht, Kindergeschrei nicht ausstehen kann und beim Essen die Spuren von Beikost und ersten Essversuchen eklig findet, der sollte vielleicht lieber ein anderes Hotel aussuchen.)


    Flug Bewertungen:

    Sehr kinderfreundlich.


    Hotel:

    Die Lage auf einer hohen Klippe gefiel uns sehr: Das Meer rauscht in der Tiefe, die beiden Strände rechts und links von der Anlage sind toll! Es ging ständig ein frisches Lüftchen. Aber zum Strand geht es viele Treppen runter. Das muss man einfach wissen. (Besser Tragetuch als Kinderwagen einpacken!)


    Lage:

    Für Familien, die einfach nur in der Anlage und am Strand bleiben wollen - perfekt! Wer Städte und abwechslungsreiche Geschäfte braucht, wird hier vielleicht eher nicht so glücklich. Es fährt aber eine Bimmelbahn nach Porto Cristo. Das war ein netter Ausflug!


    Pool:

    Der neue Kinder Splash Pool ist riesig und total praktisch (eingezäunt, mit Rettungsschwimmerin neben dem Ausgang, damit kein Kind abhaut). Schatten leider nur über den Bänken, nicht über dem Becken und den Rutschen / Spielgeräten.


    Service:

    Bei der Ankunft erlebten wir eine große Frechheit: Die Frau an der Rezeption strahlte uns an und sagte: Also, Sie haben ein Doppelzimmer. Wir: Nein, ein Appartment. Sie, ganz unschuldig: Ach so, nein, wir sind ausgebucht, sie bekommen heute erstmal ein Doppelzimmer, dann können Sie später nochmal umziehen. - Ziemlich dreist! Aber als wir gesagt haben, uns läge viel an der von uns gebuchten Unterkunftsart, bekamen wir die schließlich dann auch - allerdings von einer anderen Rezeptionistin. Die erste ließ sich nicht mehr blicken. Dieses Theater bei der Ankunft hat uns echt genervt - nach 3 Stunden Bustransfer im nicht-klimatisierten Bus mit zwei kleinen Kindern!!!


    Strand:

    Cala Romantica: Mehr Treppen, dafür aber auch mehr Natur und schöne Pinienwälder. Cala Mandia: von Hotels und Häusern umgeben, dafür mehr Gastronomie. Liegen/Sonnenschirme, Cafés, Duschen und superfeinen tollen Sand gibt\'s an beiden Stränden.


    Zimmer:

    Der Blick auf den gegenüberliegenden Häuserblock war jetzt nicht sooo romantisch. Aber es gab auch Appartments mit schönerem Ausblick. Wem was an Meerblick liegt, sollte wirklich den Aufschlag zahlen: es lohnt sich, bei der Lage des Hotels!!!


  • Von (41-45) im July 2014 verreist als Familie

  •  
  • 4.5
  • 4 Sterne für Ausstattung ok - für Qualität nicht

    Gesamt:

    Wir hatten Glück mit unserem Zimmer mit Meerblick und Meeresrauschen - das verschafft einem wirklich ein tolles Urlaubsfeeling. Auch handelt es sich bei dem Hotel um keinen Betonbunker, sondern um eine recht hübsch und dezent in die Landschaft eingefügte Anlage. Das Bestreben des Hotels, Wasser einzusparen und nicht zwangsweise täglich Handtücher und Bettwäsche zu wechseln (wer macht das denn schon zuhause?) empfinde ich als aktiven Umweltschutz und damit als ausgesprochen positiv. Die Abgeschiedenheit machte die Abende etwas öde, da man bei schlafendem Kind eigentlich nur im Hotel lustwandeln konnte, was spätestens nach einer halben Stunde ein wenig langweilig wurde. Weiterempfehlung nur für Familien, die die Tage und Abande am Pool oder am Strand sowie im Hotel verbringen wollen - wer umtriebiger ist, sollte sich nach Alternativen umsehen.

    Essen:

    Wir waren von morgens bis abends unterwegs und haben nicht eine Mahlzeit im Hotel eingenommen.


    Flug Bewertungen:

    Flug gebucht... Zwei Erwachsene, ein Kind (7)...sitze in drei unterschiedlichen Reihen bekommen... ziemlich schwach, dass das Kind irgendwo zwischen zwei Fremden sitzen soll... in Eigenregie Plätze mit anderen Fluggästen getauscht Flugpersonal etwas humorlos... oder aber sie teilen den meinen nicht


    Hotel:

    Leider finden sich in direkter Hotelnähe keine Bummel- oder Einkaufsmöglichkeiten, außer dem teuren Geschäft in der Anlage. Ein Fußmarsch von ca. 10 Minuten war schon nötig, um wenigstens ein wenig Auswahl zu erhalten. Wen das abschreckt, kommte um einen Mietwagen nicht herum.


    Lage:

    Der Strand ist über eine malerische und steile Treppe erreichbar und liegt in einer typisch mallorcinischen Bucht. Von dort aus kann man Shiffstouren buchen, wovon wir allerdings Abstand genommen haben. Abgesehen vom Hotel ist in näherer Umgebung eigentlich nur nichts :-)


    Pool:

    Sauberkeit: morgens super... abends waren die Aussichten deutlich trüber. Bedauerlich auch, dass der Pool teilweise früher gesperrt wurde, als es in der Hotelordnung angegeben war und wir daher nicht immer abends noch mal kurz in den Pool konnten. Morgens war der Pool auch erst ab 10:00 zugänglich, obgleich die die Hotelordnung 08:00 vorgab.


    Service:

    Einchecken dauert lange, Auschecken ging flott. An der Rezeption wurden mehrere Sprachen gesprochen, doch hatte ich den Eindruck, dass sich der eine oder andere gerne in einer Sprache versuchte, die ihm nicht so sehr lag. Einfache Standardfragen waren jedoch problemlos, wurden verstanden und stets höflich und korrekt beantwortet.


    Sport:

    Abgesehen von der abendlichen Animation mit einer wirklich beeindruckenden Flamenco- Vorführung und anderen mehr oder weniger unterhaltsamen Einlagen haben wir von der Animation aufgrund dauernder Abwesenheit nicht viel mitbekommen. Abends habe ich gelegentlich mit dem Sohnemann Tischtennis gespielt, allerdings habe ich mir zu diesem Zwecke Schläger und Bälle selber gekauft, da ab 19:00 nichts mehr ausgeliehen wurde.


    Strand:

    Nichts außergewöhnliches: Sandstrand, rechts und links Felsen, dazwischen salziges Wasser, das zum Schnorcheln nur bedingt geeignet ist - viel zu sehen ist (wie immer an derartigen Stränden) nicht.


    Zimmer:

    Auf den ersten Blick schien alles ok, doch bei genauerem Hinsehen zeigten sich Schmutzreste in der Küche, ein wenig Schimmel im Bad, der überpinselt wurde, das Fenster im SZ ließ sich nicht schließen, eine Herdplatte funktionierte nicht, usw..... Die Einrichtung wirkte stark in die Jahre gekommen


  • Von (36-40) im June 2014 verreist als Familie

  •  
  • 4.0
  • Hotel mit Höhen und Tiefen

    Gesamt:

    Das Hotel war gutes Mittelmass, Für vergleichbares Geld haben wir schon bessere Hotels bewohnt, insbesondere in der Türkei. Dort werden wir auch wieder unseren nächsten Urlaub verbringen. Auch schon aufgrund des Wetters, dass für Mitte Juni äusserst \"wechselhaft\" war. Meine Bewertung habe ich versucht so objektiv wie möglich zu schreiben. Jeder Leser muss seine eigenen Schlüsse hieraus ziehen; je nach individueller Situation und den eigenen Bedürfnissen!

    Essen:

    Die AI Cocktails waren eine Zumutung und hatten keinen Bezug zu dem was sie eigentlich darstellen sollten. Gut waren die Speisen insgesamt, gut auch die Weinkarte, wenn man mit den AI Weinen nicht einverstanden war, konnte man auch gegen kleines Aufgeld einen anderen Wein erwerben, angebrochene Flaschen wurden zudem gekühlt aufbewahrt und man konnte sie am nächsten Abend zu Ende trinken. Sehr guter Service! Der Speisesaal hatte den Flair einer Bahnhofshalle und war während den Mahlzeiten auch mindestens genauso laut!


    Familienfreundlichkeit:

    Die Anlage war für Kinder schon echt gut!


    Hotel:

    Das Hotel ist ein Familienhotel und es wird ein buntes Programm für Kinder von 2-14 Jahren geboten! Das muss absolut positiv hervorgehoben werden!


    Lage:

    Der Amerikaner würde sagen: \"in the middle of nowhere\", der Deutsche : \"am A... der Welt!\"


    Pool:

    Wasserrutschen gab es lediglich für die ganz Kleinen beim Piratenschiff, für die Grossen gab es nichts zum Rutschen; Die Liegen waren eng am Pool aufgestellt, daher der Erholungswert sehr gering


    Service:

    Das Personal an der Rezeption war eine Katastrophe! Wenn Gäste mitten in der Nacht zu Hause abreisen und früh morgens am Zielort ankommen, dann wollen sie von freundlichem Personal empfangen und nicht angepflaumt werden. Den Chef der Rezeption würde ich sofort auf die Strasse setzen. In Spanien soll es genug Arbeitslose geben, die diesen Job sicherlich gerne besser übernehmen würden.


    Sport:

    Ein Fitnesscenter muss morgens früh öffnen und nicht erst um 8:00 Uhr wenn es draussen schon warm wird. Tagsüber steht die Familie im Vordergrund, deshalb mache ich mein workout morgens, wenn die Kids noch schlafen. das war hier nicht möglich. Daher die schlechte Bewertung!


    Strand:

    klares Wasser aber Abzocke bei den Liegen und Sonnenschirmen!


    Zimmer:

    In einem AI Hotel benötigen wir keine Küche, Der Zimmerservice ist während unseres Aufenthalts (7Tage) an drei Tagen nicht im Zimmer gewesen, ein Bonbonpapier ist auf dem Fussboden vier Tage lang nicht bewegt worden ... Das Beistellbett für unseren grossen Sohn war eher eine schiefe Couch, das Kinderbett für unseren kleien Sohn wurde am Vorabend der Abreise in unser Zimmer geschoben. Zum \"Glück\"schlafen unsere Jungs auch zu Hause häufiger bei den Eltern im Bett...


  • Von (41-45) im June 2014 verreist als Familie

  •  
  • 5.0
  • Toller Urlaub

    Gesamt:

    Sehr zufrieden. Waren das zweite mal dort und wurden wieder nicht enttäuscht. Ein Manko: der Wlan Zugang ist eine Frechheit und funktioniert nur sehr unzuverlässig.

  • Von (36-40) im June 2014 verreist als Paar

  •  
  • 5.2
  • Sommerurlaub!!

    Gesamt:

    Super Urlaub!!! Riesenanlage mit \"netter\" Lärmkulisse durch die vielen Kindern ;-)

    Essen:

    Pizzeria und spanische Restaurant eindeutig verbesserungswürdig....


    Zimmer:

    ...betten sind auf rädern......


  • Von (26-30) im September 2013 verreist als Paar

  •  
  • 5.2
  • Empfehlenswert

    Gesamt:

    Alles in allem war gut. Nur 2 Stunden auf Tranfer Bus zu warten war eine Zumutung. Trotzt später Anreise (kurz vor Mitternacht wurde das Abendessen angeboten).

  • Von (46-50) im October 2013 verreist als Single

  •  
  • 5.3
  • Meerblickappartement war sehr schön

    Gesamt:

    Ich war sehr zufrieden, organisatorisch viel mir 1 Punkt negativ auf. Frühstück wird von 7:30 bis 8:00 Uhr nicht angeboten, leider waren die Angebote für Fahrten so gelegt (z.B bei uns 8:05 Uhr), so dass wir kein Frühstück zu uns nehmen konnten.

    Essen:

    Gerichte waren oft sehr gleich, allerdings auch viel Auswahl. Geschmacklich etwas einfallslos.


    Familienfreundlichkeit:

    siehe Urteil Animation


    Lage:

    Eher zum Seele baumeln lassen, war aber so gewünscht. Der Weg zum Meer ist schlecht ausgebaut, viel \"Stolpersteine\". Für Kinderwagen sehr schwierig. für Rollstuhlfahrer gar nicht möglich, da auch Treppen dazwischen waren


    Pool:

    Es gab 3 Pools, für ruhige Entspannung, Aktivitäten alles dabei, leider keine Wasserrutsche für Kinder.


    Sport:

    Kinderanimateure insbesondere ein männlicher war sehr unpädagogisch an die Kinder herangegangen, schrie viel herum, gab Befehlston, sehr unangenehm.


  • Von (46-50) im October 2013 verreist als Single

  •  
  • 4.3
  • Kein Familienhotel, sondern ein Club

    Gesamt:

    Nicht nochmal! Wenn Kinder älter sind (oder erst sehr spät >22.30 ins Bett gehen) eine Empfehlung wert. Wir hatten ruhige lage gewünscht und hatten Glück kein Zimmer mit Balkon zur Plaza sondern zum Pool zu bekommen, waren in Block D5xx. Am Pool Mittags 12.00 jedoch 1/2 Poolsport (Mittagsschlaf des Kleinkindes nur danach möglich!) Es gibt auch andere Zimmer, bei denen man kaum etwas hört (laut Gesprächen mit andern Eltern hinter Pool, in Richtung Meer, linke Hand) doch die zu erhalten ist Glücksache!

    Hotel:

    Durch die Lautstärke beim Club ist unsere kleine ein paar Mal aufgewacht, besonders der Bass war sehr (!) laut zu hören und war für uns als Eltern nicht zu ertragen. Wir konnten in den 9 Tagen 3x den Animationen auf der \"Plaza\" beiwohnen, ansonsten nichts für uns dabei, bzw. mussten wir Kind beruhigen. Balkon war auf Poolseite, Eingang zeigte in Richtung Plaza auf dem die abendliche Animation stattfand. Kinderdisco fand unser Kind super!


    Lage:

    Für Alleinversorger nicht geeignet, bzw. nur mit Leihwagen zu empfehlen. Wir hatten jedoch Halbpension, somit in Ordnung!


    Sport:

    Da wir einen Strandurlaub gemacht haben, kann ich nur die Animation beurteilen. Diese hat uns einige Male gut gefallen, jedoch war die Musik der Animatin, der Chowacts sehr laut in unserem Zimmer zu hören!


    Strand:

    Zwei Strände in unmittelbarer Umgebung (10Minuten Fußweg), ein weiterer in ca. 20 Minuten Fußweg erreichbar.


    Zimmer:

    Das Bett, bzw. die Matratze war extrem hart, zu hause habe ich eine festere Matratze, aber diese war extrem. Auch auf dem Sofa konnte man nicht schlafen, da Matratze zu hart. Zimmer hatte ich mir etwas größer vorgestellt. Apartment, 2 Zimmer mit Kochecke.


  • Von (36-40) im October 2013 verreist als Familie

  •  
  • 5.7
  • Erholung PUR

    Gesamt:

    TOP Familienclub-Atmosphäre, aber mit vielen ruhige Ecken zur Erholung.

  • Von (36-40) im September 2013 verreist als Single

  •  
  • 5.1
  • ist zu empfehlen, gut organisiert, Kinderclub ok

    Gesamt:

    Urlaub als Familie war ok, Zugang zum Strand mit Kindern wegen der Treppe und des zum Teil schlechten Weges schwierig. Einkaufsmöglichkeiten nur wenige im Ort, mit Bus aber erreichbar. Anreise vom Airport zu lange, 2-3 Stunden. Eventuell kleinere Busse einsetzen, damit die Anreise Zeit verkürzt wird. Check in ab 14.00 Uhr bei Anreise gegen 11.00 Uhr zu spät, Zimmer besser vororganisieren, frühe Anreise frühe Zimmer.

  • Von (41-45) im October 2013 verreist als Familie

  •  
  • 4.9
  • Club Blau ist gut

    Gesamt:

    Den Club Blau kann man empfehlen, da er an der Ostküste liegt muss man aber einen 3-stündigen Transfer (zumindest bei [...]) in Kauf nehmen, da alle Hotels vorher abgeklappert werden. Das ist besonders schön mit Kind und vor allem wenn der Flug mitten in die Nacht verlegt wird (anscheinend bei [...] so üblich). Fazit: Club Blau gut

    Flug Bewertungen:

    haben Flug um 18:00 gebucht, wurde aber auf 04:50 vorverlegt - ging vielen Leuten im Flieger so - Lockangebot


    Zimmer:

    Appartment ist recht klein, das Badezimmer nur über das Schlafzimmer zu erreichen


  • Von (46-50) im September 2013 verreist als Familie

  •  
  • 5.4
  • Im großen und ganzen in Ordnung

    Gesamt:

    Was mich sehr gestört hat war, dass das WLAN ständig überlastet war. Wenn schon damit geworden wird, so muss die Kapazität des WLAN der Anzahl der Gäste angepasst werden. Bei dem Transfer zum Hotel haben wir mit dem Bus drei Stunden gebraucht. Das war schon sehr an der Granze. Auf der Rückfahrt waren es ca. 1,3 Stunden. Ich würde diesem Hotel 3,5 Sterne geben. Halber Stern würde ich abziehen weil die Zimmer renoviert werden müssten (zumindest die Appartements). Die Geruchsbelästigung (Schimmelgeruch im Küchenschrank)ist für ein 4*-Haus nicht akzeptabel.

    Essen:

    Etwas mehr Abwechslung würde nicht schaden. Sehr schade war, dass die Tomaten und Orangen die hier angeboten wurden, das gleiche mittelmäßige Niveau hatten wie es in einem durchschnittlichen deutschen Lebensmittelmarkt angeboten wird.


    Flug Bewertungen:

    War OK. Essen könnte besser sein. Es gab aufgebackene Pizzateigtaschen mit einem undifinierbaren Inhalt. Zuzr Not geht das schon. Vom Genuss kann aber natürlich keine Rede sein.


    Hotel:

    Sehr großzüge Anlage. Top Lage direkt am Meer. Super Sicht auf die Bucht.


    Lage:

    Wir haben uns mit der näheren Umgebung nicht beschäftigt. Die Badebucht war so toll! Da waren die sieben Tage damit gut ausgefüllt.


    Pool:

    Wir waren nur einmal am Pool. Mich hat jedoch jedesmal beim vorbeilaufen sehr gestört, dass 2/3 aller liegen mit Handtüchern \"besetzt\" waren. Das ist eine Unsitte. Hier müsste das Personal irgendwie den Weg finden so etwas zu unterbinden. Laut Hausordnung ist das auch nicht erlaubt. Aber keiner kümmert sich um dieses Thema.


    Service:

    Das Personal war stets sehr freundlich und hilfsbereit.


    Sport:

    Alles bestens. Top Geräte.


    Strand:

    Toller Strand, super klares Wasser. Der Weg zum Strand (ca. 700 m ) ist etwas beschwerlich aber am Ziel wird man dafür voll entlohnt.


    Zimmer:

    Wir waren im Apartment untergebracht. In den Küchenschränken roch es nach Spannplatte und Schimmel.


  • Von (46-50) im September 2013 verreist als Familie

  •  
  • 5.1
  • erholsamer Urlaub

    Gesamt:

    Wir waren insgesamt zufrieden und wir kommen gerne wieder, aber wenn nur in Appartements in Zone S\" oder W\", und AI\"-Mietwagen ist ein Muss ! Nicht für Party Macher !mit eine Mietwagen die Insel erkunden . AI Gäste unbedingt nach Piknik Korb fragen !

    Essen:

    Das essen und die Getränke lassen wirklich keine wünsche Ofen.


    Hotel:

    Die Location ist super, mann sollte aber eine Mietwagen unbedingt Mit-bestellen !


    Service:

    Als AI\" gast hat mann das Gefühl in der Bars oder auf Terrazzo nicht so sehr Willkommen zu sein, die kellnern räumen die Tische kaum ab und wir haben oft lange gewartet das eine überhaupt kommt. aber wenn mann selber geht und sich was holt, hat mann alles gekriegt. In der Fall hat das ordentliche Trinkgeld nicht viel geholfen, da die kellnern ständig die Arbeitsplatz wechseln müssen.


    Zimmer:

    Mann muss wirklich aufpassen. Meerblick ist nicht gleich Meerblick, wir haben zu erst eine Appartement in haus N\" bekommen und das Meerblick war echt nur ein Blick\", wir haben uns aber beschwert und nach 24 stunden eine andere Apartment in Zone W\"bezogen, mit mehr Meerblick und sehr Ruhig, der Umzug hat sich gelohnt, auch wenn Koffer schleppen durch die große Anlage nicht geplant und anstreng .Sonst hatten wir in der Livingroom ein paar Ameise gesehen, Salamander auf Terrasse, aber die haben uns nicht weiter gestört, ist aber nicht jedermann Sache.


  • Von (41-45) im September 2013 verreist als Paar

  •  
  • 4.8
  • Für Paare mit Kinderwunsch...

    Gesamt:

    Insgesamt waren wir zufrieden mit dem Hotel. Das Essen war jetzt nicht ganz nach unserem Geschmack, wir haben die Anlage nicht vollkommen ausgenutzt und waren viel unterwegs. Wenn möglich schon von Deutschland aus einen Mietwagen buchen, damit man flexibel bleibt und auch mal etwas anderes sieht außer Strand und seine Tischnachbarn.

    Essen:

    Vielleicht sind wir zu anspruchsvoll, aber das Essen hat uns meistens nicht so gut gefallen. Man wird satt und es ist sehr viel Auswahl an Speisen vorhanden, doch wirklich geschmeckt haben uns nur die morgendlichen Pfannkuchen. Es ist eben eine Großküche, wer Mensaessen mag, der wird hier kulinarisch verwöhnt werden.


    Familienfreundlichkeit:

    Kinderbetreuung ist vorhanden, ebenso wie ein Spielplatz, nur da wir keine Kinder haben gibt es von uns dazu keine Beurteilung.


    Hotel:

    Für Paare mit Kinderwunsch ist es manchmal eine Herausforderung, mit kreischenden und weinenden Kindern zu speisen, doch fällt das nur beim gemeinsamen Essen tatsächlich auf. Die Anlage ist so weitläufig, dass man auch seine Ruhe finden kann. Auch an den Badebuchten kann man einen Platz finden, wenn man Ruhe haben will. Nerven kann da nur noch der Obstverkäufer, aber auch der schreit nicht den ganzen Tag:\"Melone, Melone, Melone!\"


    Lage:

    Die Lage des Hotels ist sehr schön. Es liegt eher etwas abgelegen, aber vor dem Hotel fährt direkt ein Bus nach Porto Cristo, und von dort kann man dann in weitere Richtungen fahren. Trotzdem würde ich ein Mietwagen empfehlen, damit man unabhängig die Insel erkunden kann. Das Hotel bietet viel Freizeitangebote an, von denen wir aber nichts in Anspruch genommen haben. Entweder waren wir am Strand oder sind mit dem Auto irgendwo hingefahren.


    Pool:

    Wir waren nie am Pool, sah aber alles in Ordnung aus. Es gibt insgesamt drei Poolanlagen im Hotel.


    Service:

    Die Rezeption ist uns sehr positiv in Erinnerung geblieben.


    Strand:

    Die Strände sind sehr schön. Leider ist der Weg zur Cala Romantica sehr steinig und holprig. Die Steilen Stufen können für ältere Menschen oder Gehbehinderte ein Problem darstellen, eben wie der holprige Weg der nach den Treppen kommt. Man muss schon aufmerksam sein, damit man nicht mit den Füßen umknickt. Also, für altere Menschen und Menschen mit Gehbehinderungen eher ein Problem.


    Zimmer:

    Bei unserer Ankunft habe ich farbige Rückstände auf meinem Kopfkissen entdeckt, die wohl beim Waschen nicht rausgingen.


  • Von (36-40) im September 2013 verreist als Paar

  •  
  • 4.6
  • Schöner Urlaub im Punta Reina

    Gesamt:

    Waren sehr zufrieden und sind erholt wieder daheim angekommen. Einziger Minus-Punkt bzw was ich als sehr störend empfand war die Lautstärke und das geschäftige Treiben im Buffet-Speise-Saal. Sonst alles in bester Ordnung :)

    Essen:

    Für All-In Gäste große Auswahl an verschiedenen Restaurants (Pizzeria, Buffet und nobleres Restaurant mit Reservierung) zum Essen. Buffet -> Riiiesenauswahl, hat auch alles soweit geschmeckt. Waren sehr zufrieden, einziges Manko: Die nicht sonderlich entspannte Atmosphäre und Lautstärke im Raum + manchmal ewiges Platzsuchen, könnte mir vorstellen, dass das in der Hauptsaison ziemlich unerträglich ist.. Sonst großes + für das Essen!


    Familienfreundlichkeit:

    Kann ich vieles nicht von beurteilen. Weiß nur, dass jeden Abend eine Kinderanimation stattfindet, direkt vor dem Hauptprogramm. Spielplätze gibt es in der Nähe (sollte man einem Kind glaub, dem ich zufällig zugehört habe.. ;))


    Hotel:

    Also alles in allem, super Anlage! Bin mir jedoch nicht sicher wie groß der Erholungsfaktor ist, wenn es während der Hauptsaison richtig abgeht..


    Lage:

    Da kommt es ganz drauf an, was man in seinem Urlaub vor hat. Super zum einfach mal nichts tun und am Strand liegen, wer das Partyleben sucht ist hier aber definitiv falsch. Gute Busanbindung, weiß aber nicht ob ich mir längere Strecken mit dem Bus (wie z.B. nach Palma) antun wollen würde.. In Porto Cristo Novo selbst eigentlich nur Souvenir-Shops, die nächste gelegene große Stadt Porto Cristo kann da auch nicht sehr viel mehr bieten.. Weiß nicht wie es ist wenn man noch etwas weiter raus fährt. Und noch ein Minus-Punkt für den Weg zum Strand, manche Stellen sind echt nichts für tollpatschige Menschen ;)


    Pool:

    Leider beim Erholungwert einige Abstriche: Mir persönlich (mit einer Körpergröße von ca 1,65) einfach etwas zu tief. Finde es nicht sonderlich erholsam die ganze Zeit mit den Armen rundern oder mich an den Rand klammern zu müssen um nicht unter zu gehen.. Leider auch nicht beheizt, Meer war gefühlt wärmer als die Pools..


    Service:

    Super Service, jeder der Mitarbeiter konnte wenigstens einige Brocken Deutsch, was immer zum Verständigen gereicht hat, wenn man kein Spanisch konnte. Alle Mitarbeiter sehr freundlich


    Strand:

    Strand in ca 10 Minuten erreichbar, der Weg allerdings etwas beschwerlich ab und zu. Nicht sonderlich weitläufig, eben eine Bucht, aber wir fanden\'s ausreichend.


    Zimmer:

    Allgemein sehr saueres Zimmer, waren sehr zufrieden. Größe unseres Zimmers war super, hatten allerdings auch ein Superiorzimmer (für insgesamt 50 Euro Aufpreis), keine Ahnung wie das bei den \"normalen\" Zimmern aussieht. Super Balkon! :) Im TV liefen auch deutsche Programme (wie Sat1, RTL, die nötige Ausstattung eben)


  • Von (14-18) im September 2013 verreist als Paar

  •  
  • 4.6
  • Nice Holiday, good money value.

    Gesamt:

    The deal I got was totally worth it. The view was great, the staff was very nice. I would have gone back 100% if there was access to the beach.

    Essen:

    I got a super deal. 400 EUR for 5 days with flight to Mallorca (half board) so in compare to the price it was good food!


    Lage:

    Everything was pretty much in the hotel.. for singles could be a bit too boring though since not much is going on and the beach is pretty far, the hotel is NOT connected to the beach..


    Service:

    The reception guys were super polite and patient and still kept a smile!


    Sport:

    Good tennis courts. About 6 of them.


    Zimmer:

    Just make sure you don\'t get a room that is overlooking to the parking. I changed to a sea view room and it was AMAZING.


  • Von (26-30) im May 2013 verreist als Single

  •  
  • 5.2
  • Alles so, wie wir es wollten

    Gesamt:

    Wir waren insgesamt sehr zufrieden und haben uns gut erholt.

    Essen:

    Das Essen war in Ordnung, aber nicht herausragend gut. Mir hat die Auswahl am spanischen Abend am besten gefallen.


    Hotel:

    Die Anlage war aufgrund der vielen Unterhaltungsangebote für Kinder, aber auch für Erwachsene sehr turbulent. Für uns war das als Familie perfekt, als Single oder Paar würde ich persönlich das Hotel aber nicht wählen.


    Pool:

    Gestört hat, dass schon morgens um acht Uhr ein Großteil der Liegen durch Handtücher reserviert war und dass viele der Gäste, die sich dieser Reservierung bedient haben, weite Zeiten des Tages gar nicht am Pool anwesend waren.


  • Von (36-40) im July 2013 verreist als Familie

  •  
  • 5.7
  • Kurzurlaub

    Gesamt:

    Alles in einem Wort der Urlaub war super!!! Wenn es manchmal auch wegen Kinder zu laut war in den Speiserestaurant! Jeder von uns war auch mal Kind oder!!!

    Strand:

    Wir finden es Schade das es kein eigener Strand Zugang gibt!! Der Weg zum Strand ist sehr gefährlich!!!!


  • Von (56-60) im June 2013 verreist als Paar

  •  
  • 5.4
  • Top Preis Leistungs Verhältnis

    Gesamt:

    Sehr zufrieden. Beim Essen sehr laut, Kantinenflair.

  • Von (26-30) im June 2013 verreist als Paar

  •  
  • 5.4
  • Gerne Wieder!!

    Gesamt:

    Sehr schoene Hotel-Anlage, bestens geeignet fuer einen 1-woechigen Urlaub mit Kindern (unsere Tochter ist 3 Jahre) - vor allem fuer Kinder super mit viel Animation und Kinderbetreuung - so kommen auch die Eltern zum entspannen :) - Gerne im naechsten Jahr wieder! Versuchen ein Zimmer/ Apartment mit Meerblick zu bekommen!

  • Von (31-35) im June 2013 verreist als Familie

  •  
  • 3.1
  • Nicht noch mal!

    Gesamt:

    Ein reines Familienhotel. Finger weg für Paare oder Singles.

    Service:

    Putzfrau vergaß einen Tag zu reinigen?


  • Von (41-45) im June 2013 verreist als Paar

  •  
  • 4.5
  • empfehlenswert

    Gesamt:

    Erholung pur, wenn man Meerblick aus der 1. Reihe hat. Wir würden dort nicht die Hochsaison verbringen. Wir haben uns für Eigenverpflegung entschieden, um andere Restaurationen zu erleben. Vollpension inkl allem erschien uns eher langweilig. Mietwagen dringedn empfohlen, um Umgebung und Insel zu erkunden. Tolle Spot an dre Ostküste innerhalb einer Stunde erreichbar. 1 Woche Punta Reina ohne Erkundung wäre wirklich langweilig. Tipps: ohne Verpflegung ein Apartment mit Meeblick buchen, hinfliegen, Mietwagen am Airport nehmen (keinen Transfer), Freiheit genießen

    Hotel:

    man muss aber ein Apartment/Zimmer mit Meerblick haben


    Lage:

    Mietwagen ist schon wichtig, um die Umgebung zu erkundigen


    Service:

    zu wenig Personal in dre Rezeption


    Zimmer:

    Sehr hellhörige Apartments. Man versteht jedes Wort des Nachbarn.


  • Von (46-50) im May 2013 verreist als Familie

  •  
  • 5.2
  • Sehr gut!

    Gesamt:

    Sehr gepflegtes, sauberes Hotel und Anlage. Familienfreundlich und insgesamt sehr zu empfehlen. Tipp: Wer auf der Anlage etwas mehr Ruhe sucht, findet neben dem Minigolfplatz noch einen dritten Pool mit Liegewiese und herrlichem Blick aufs Meer.

  • Von (41-45) im May 2013 verreist als Single

  •  
  • 5.4
  • Club Blau Punta Reina

    Gesamt:

    The reception staff is extremely friendly and helpfull. The resort location is perfect with a choice of 3 lovely beaches within easy reach. The swimming pools are large and clean, we particularly enjoyed the quitness and view from the infinity pool. The food quality and choice is up to a 4 stars hotel standard.

    Zimmer:

    The seaview from our room balcony was breathtaking.


  • Von (46-50) im May 2013 verreist als Familie

  •  
  • 4.9
  • Tolle Hotelanlage mit leckerem Buffet

    Gesamt:

    Gute Erholung in der Nebensaison

    Essen:

    schnelles Abräumen,Preis für ein Glas Getränk überhöht


    Hotel:

    für jeden etwas dabei,keine Langeweile ,aber auch Entspannung und Ruhe möglich


    Lage:

    nicht zentral,aber per Bus alle umliegenden Städte gut erreichbar,viele Wandermöglichkeiten


    Pool:

    die beiden kleinen Wasserfälle teilweise als störend empfunden


    Sport:

    Mehr Ausahl an Sportgeräten wäre schön gewesen


    Strand:

    mehrere schöne Badebuchten vorhanden


    Zimmer:

    Hotelzimmer 2 Türen entfernt von lautem Küchenabzug


  • Von (26-30) im April 2013 verreist als Single

  •  
  • 5.3
  • Schön gelegene Anlage

    Gesamt:

    Für die Jahreszeit (Herbst) ein netter Platz für ein paar Tage Erhohlung. Eigentlich hatte ich gehofft diese vermaledeiten allink Bändchen nicht tragen zu müssen - da nicht in der Hotelbeschreibung erwähnt. Aber die Rezeption trug meine zweitäglichen Armseiten Wechselwunsch mit Fassung :) Wenn es dann noch Handtücher für den Pool und den Fitnessbereich geben würde - und die Wasserflasche auf dem Zimmer und den guten Cortado von der Bar auch im Restaurant, dann würde ich persönlich noch ein Sternchen mental zur Hotelanlage dazugeben ;)

    Essen:

    Erstmalig etwas skeptisch all inklusive gebucht - ich war angenehm überrascht! Nur eine Flasche Wasser auf dem Zimmer wäre noch eine Steigerungsmöglichkeit.


    Flug Bewertungen:

    Irgendwie war mir entgangen dass zwar Iberia auf dem Ticket statt,


    Hotel:

    Von allen umliegenden Anlagen fand ich diese geschmackvoll renovierte Anlage am besten.


    Pool:

    Es fehlte der Hinweis (Buchung) dass die Hotelhandtücher nicht mit an den Pool genommen werden sollten - aber wer mit dem schlechten gewissen leben kann und sich nicht an die Regel hält kommt auch mit dem Leben davon ;)


    Service:

    Sehr netter Service bei dem Verleih, Ausgabe und Buchung der Sportgeräte bzw. Anlagen


    Sport:

    Die Fittnessegräte waren - bis auf eins - im guten Zustand. Handtücher für den Sportbereich wären schön. Animation hatten wir nicht mitgemacht - sie waren aber nicht aufdringlich, das was man sah machte noch einen netten Eindruck


    Strand:

    Wer den Einstieg findet und eine Stunde Fußmarsch nicht scheut, der wird mit dem beinahe perfekten Strand belohnt - für diejenigen die die Massen nicht suchen seien die früheren tagesstunden empfohlen


    Zimmer:

    Die Bezeichnung Meerblick traf erfreulicherweise in bester Weise zu.


  • Von (51-55) im October 2012 verreist als Single

  •  
  • 3.4
  • Massentourismus in schöner Umgebung

    Gesamt:

    Hey, wir hätten Urlaub gebraucht. Ohne Auto wäre dieser ins Wasser gefallen.

    Essen:

    Frühstück ist eine Katastrophe. Laut, hektisch und bei tausend Leuten unerträglich


    Lage:

    Sehr ruhige Lage (gähn). Ohne Mietauto zu weit weg.


    Zimmer:

    Zimmer mäßig gereinigt. Bettwäsche trotz Babydreck nicht gewechselt. Test mit Zahnpasta auf Toilettenbrille nicht bestanden, war nach 3 Tagen immer noch da. Fremde Haare nach dem Wischen auf dem Boden...


  • Von (41-45) im October 2012 verreist als Familie

  •  
  • 4.7
  • badeurlaub

    Gesamt:

    ideal ür unsere wünsche als reiner badeurlaub

    Service:

    kaum kontakt teilweise unpersönlich wollten wir auch nicht unbedingt


  • Von (61-65) im June 2012 verreist als Paar

  •  
  • 5.7
  • Absolut empfehlenswert!

    Gesamt:

    Im Restaurant wäre ein Kinderbüffet,in Kinderaugenhöhe eine schöne Idee.

    Strand:

    Mit dem Kinderwagen nicht bzw. äußerst schwer erreichbar.


  • Von (36-40) im May 2012 verreist als Familie

  •  
Weitere Bewertungen:
 

Lage / Karte

Top Hotels in Cala Mandia (Porto Cristo Novo)

 
 
Club Blau Punta Reina 4.9 33 title: Blau Punta Reina
Blau Punta Reina:
Lage: Auf einer Landzunge, direkt auf den Klippen am Meer, zwischen den Stränden der Cala Mandia und der Cala Estany. Die beiden Strände erreichen Sie nach ca. 200 - 500 m. Ins ca. 5 km entfernte Porto Cristo mit zahlreichen Restaurants, Bars, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es eine Linienbus-Verbindung.
Ausstattung: Die weitläufige Hotelanlage verfügt über insgesamt 812 Wohneinheiten, davon 212 im Hauptgebäude und 600 weitere, die sich auf 25 kleinere zwei- bis dreistöckige Gebäude verteilen. Zu den Annehmlichkeiten zählen Empfangshalle mit Rezeption, Lifts, Internetecke (gegen Gebühr), WLAN, Buffetrestaurant, Tapas-Restaurant, Pizzeria, mehrere Bars, Café, TV-Raum und Shops. In der ca 40.000 qm großen, gepflegten Gartenanlage befinden sich 3 Süßwasser-Swimmingpools, ein neuer "Splash Pool", Sonnenterrassen und 3 Pool-/Snackbars. Liegen und Sonnenschirme können Sie hier kostenlos nutzen.
Unterbringung: Doppelzimmer-Superior (Belegung: Min. 2 Erw./Max. 2 Erw. + 1 Kind bzw 3 Erw.): Die freundlich eingerichteten Doppelzimmer-Superior sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Mietsafe, LCD-TV, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse.
Sport/Unterhaltung/Wellness: Fitnessraum mit Kursangebot (u.a. Spinning, Steppen, Aerobic), Multifunktionsplatz, kleiner Fußballplatz, Wasserball, Tischtennis, Minigolf, Boccia, Bogenschießen sowie beheizbares Süßwasser-Hallenbad (bis Mitte Mai und ab Oktober), Sauna und Römische Therme inklusive. Gegen Gebühr: Fahrradverleih, Massagen und Anwendungen im Spa-Bereich gegen Gebühr. Tennisschule mit 5 Tennissandplätzen (20% Ermäßigung auf den Platzpreis) sowie während der Hauptsaison Tauchschule durch lokale Anbieter. Tagsüber Animation, abends Unterhaltungsprogramm mit Shows, Live-Musik und Tanz.
Kinder: Für die kleinen Gäste gibt es einen Miniclub (2 - 4 Jahre) sowie nach Altersgruppen unterteilte Maxiclubs (5 - 7 und 8 - 13 Jahre) und während der Hauptsaison Teenclub (14 - 17 Jahre), einen Hobbyclub mit Mal- und Handarbeitskursen, 2 separate Kinderbecken, einen Spielplatz und spezielles Kinderbuffet. Babysitter-Service für Kinder ab 2 Jahren nach Verfügbarkeit und gegen Gebühr.
Hinweise:
MW - PMI Enterprise:
Kategorie: Mietwagen der Kategorie X
Ausstattung:
Konditionen: Reiseinformationen zum Mietwagen in Mallorca
Mobil – auch im Urlaub
Allgemeines:
Mindestmietalter: 23 Jahre
Zusatzfahrer: € 6,-/Tag; max. € 54,-/Anmietung, max. 3 Zusatzfahrer erlaubt (sind bei Buchung anzugeben)
ZUSCHLAG FÜR FAHRER 21-25 JAHRE: € 9/Tag, max. € 90/Anmietung
Führerschein: muss bereits seit 24 Monaten ausgestellt sein
Kaution: nur mit Kreditkarte des Hauptfahrers (wird belastet) mind. i.H.v. € 600,- Keine Debit-/EC Karten erlaubt.
Unbegrenzte Kilometer: inklusive
Vollkaskoversicherung (CDW): inklusive (ohne Selbstbeteiligung)
Zusatzversicherungen: für Glas,- Reifen,- Unterboden,- sowie Kupplungsschäden können vor Ort abgeschlossen werden
Kindersitz: auf Anfrage, € 6,-/Tag, max. € 42,-/Anmietung
Tankregelung:
Übernahme/Abgabe mit vollem Tank. Fehlmengen werden vor Ort zu marktübl. Preisen zzgl. Servicegebühr belastet .
Übergabe
Bei Ankunft auf Mallorca gehen Sie bitte im Mietwagenbereich zum Schalter von National/Atesa.
Alle Kosten vor Ort zzgl. MwSt.
Mietkonditionen
In der Regel ist es bei den meisten Autovermietungen notwendig, vor Ort eine Sicherheitskaution per Kreditkarte oder bar zu hinterlegen. Im Falle von Unfällen, Beschädigungen und Diebstählen des gemieteten Fahrzeugs wird diese hinterlegte Kaution von den Autovermietungen für die Selbstbeteiligung einbehalten. Diese Selbstbeteiligung wird von Ihrem Reiseveranstalter bei Mietwagenbuchungen übernommen. Das heißt, dass kein Abschluss einer gesonderten Versicherung vor Ort zum Ausschluss der Selbstbeteiligung erforderlich ist.
Ausgenommen von der Erstattung ist Folgendes:
- Schäden, die durch Missachtung der Vermittlungsbedingungen und Mietkonditionen entstehen
- Grob fahrlässiges Handeln oder Trunkenheit am Steuer
- Schäden an Ölwanne oder Unterboden
- Folgekosten wie bspw. für Hotels, Telefon oder Abschleppen
- Verlust oder Beschädigung des Autoschlüssels
- Kosten für Privatgegenstände, die bei einem Unfall beschädigt oder aus dem Auto gestohlen wurden
- Ebenso kann keine Erstattung erfolgen, wenn der Hauptschaden von der Versicherung vor Ort (Teil- oder Vollkasko) nicht reguliert wird, da hier das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit angenommen wird.
Im Schadensfall muss vor Ort die folgende Vorgehensweise unbedingt eingehalten werden:
- Umgehende Benachrichtigung der Mietwagenstation
- Umgehende Meldung an Polizei und Erstellenlassen eines Polizeiberichtes, sofern ein Unfallgegner beteiligt ist.
- Ausstellung und Unterschrift eines Schadensberichtes durch die Station vor Ort bei Rückgabe des Fahrzeuges
Folgende Unterlagen müssen zur Erstattung der Selbstbeteiligung an den Kundendienst des Reiseveranstalters gesendet werden:
- Schadens- und Polizeibericht
- Kopie des Mietvertrags
- Zahlungsnachweis der Kaution (Quittung der Autovermietung oder Belastungsnachweis der Kreditkarte)
Hinweise:
WICHTIG: der 1. Reiseteilnehmer der Reise ist der Fahrer! keine Änderung möglich
** Stand Januar 2013, Angaben und Preise entsprechen dem Stand der Drucklegung. Änderungen während der Saison vorbehalten **
Hinweise:
Verpflegung: Halbpension: Sie bedienen sich morgens und abends am reichhaltigen Buffet.
Regionsbeschreibung: Mallorca, die beliebteste Insel der Deutschen, erwartet Sie mit einer beeindruckenden kulturellen Vielfalt. Neben bedeutenden Gebäuden, Museen und Kunstgalerien hat die größte Insel der Balearen auch vieles für Naturliebhaber zu bieten. Besuchen Sie eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, entdecken Sie die außergewöhnliche Tierwelt im „La Reserva Africa“ oder lassen Sie sich in der Tropfsteinhöhle „Coves del Drac“ von der Kraft der Natur beeindrucken. Ruhe und Entspannung finden Sie anschließend an einer der unzähligen Badebuchten.
Ihr Urlaubsort: Porto Cristo
Porto Cristo liegt im Osten der Insel und beeindruckt mit seinem schönen Hafen und der ursprünglichen Altstadt. Zahlreiche Restaurants und Bars sorgen hier für Abwechslung. In unmittelbarer Nähe zu Porto Cristo befinden sich die bekannten Höhlen Cuevas del Drach und Cuevas del Hams. Für Badevergnügen sorgen die im Süden gelegenen schönen Sandstrandbuchten Cala Medina und Cala Anguila. Ihr Urlaubsort liegt ca. 60km von Palma de Mallorca entfernt.
Rail&Fly: Gültig für Abreisen ab 01.11.2014
Bei Buchung einer internationalen Flugreise erhalten Sie ein Rail&Fly Ticket für die Hin-und Rückfahrt in der 2. Klasse.
Das Ticket gilt innerhalb Deutschlands inkl. Basel (Basel SBB) und Salzburg (Hbf ) in Verbindung mit Ihren Reiseunterlagen und kann in allen Zügen des Fern- und Nahverkehrs der Deutschen Bahn AG genutzt werden ( inkl. öffentlicher Nahverkehrsmittel laut den Nutzungsbedingungen )
6