ist jetzt lastminute.de

Städtereisen Dubai
Städtereisen Dubai
Klasse

Preisgarantie

Wenn Sie auf lastminute.de ein Hotel reservieren und das selbe Produkt für einen günstigeren Preis innerhalb 24 Stunden nach Durchführung Ihrer Buchung auf einer anderen Webseite finden, bekommen Sie von uns die Differenz zurück!

erfahren Sie mehr

Städtereisen Dubai

Dubai - Luxusmetropole am Golf 

Dubai liegt im Norden des gleichnamigen Emirates an den Ufern des Dubai Creeks, einer Bucht des Persischen Golfs. Spektakuläre Bauprojekte, darunter künstliche Inseln, hypermoderne Wolkenkratzer und Shopping-Malls, prägen die Glitzermetropole.

Rekorde über Rekorde

Superlative gibt es in Dubai so einige: Hier steht mit dem Burj Khalifa das weltweit höchste Gebäude. Nirgendwo sonst sprudelt ein ähnlich großes Springbrunnensystem wie die Dubai Fountains. Kein Shoppingcenter der Welt reicht an die Dubai Mall heran. Und auch phantasievolle Gebäude wie das an ein Segel erinnernde Luxushotel Burj al Arab oder künstliche Inseln wie die Palm Islands suchen ihresgleichen.

Zeitreise

Als ältestes erhaltenes Bauwerk gilt das 1878 errichtete Al Fahidi Fort, das heute einige Museen beherbergt. Nur wenige Jahre später entstand das Sheikh Saeed Al Maktoum House im Viertel Shindagha. Im Stadtviertel Bastakiya blieben einige zu Anfang des 20. Jh. in traditioneller Bauweise errichtete Gebäude erhalten. Aus dieser Zeit stammen auch die Al-Ahmadiya-Schule, der Verteidigungsturm Burj Nahar und das Verwaltungsgebäude Bayt Al Wakeel.

Schiffe gucken

Dubai verfügt über zwei große Häfen: den stadtnahen Port Rashid mit dem Kreuzfahrtterminal und den etwa 30 Kilometer vom Stadtzentrum entfernten Containerhafen Jebel Ali, einer der größten Tiefseehäfen im Nahen Osten. Auch traditionelle Dhaus der Einheimischen kann man im Creek nachschauen. Im Stadtteil Dubai Marina locken zwischen Hochhaustürmen zudem die Jachthäfen des „Dubai Marina Yachtclubs“, in denen luxuriöse Jachten ankern.

Abenteuerspielplatz

Mit dem „IMG Worlds of Adventure“ eröffnete Dubai 2016 an der Sheikh Mohammed Bin Zayed Road einen der größten Indoor-Freizeitparks der Welt. In den vier Themenbereichen warten aufregende Fahrgeschäfte, darunter Achterbahnen und „The Haunted Hotel“. Auf dem gleichen Areal namens „Dubai Parks & Resorts“ locken weitere Abenteuerspielplätze voller spektakulärer Attraktionen: „Motiongate“, „Legoland“ mit angeschlossenem Wasserpark sowie die „Bollywood Parks“.

Schnee in der Wüste

In Dubai gibt es nichts, was nicht gibt. So kann man bei hochsommerlichen Außentemperaturen in der wohltemperierten „Mall of the Emirates“ im Stadtteil Al Barsha nicht nur ausgiebig shoppen, sondern sich auch in den Schnee stürzen. In der „Ski Dubai“-Halle gibt es fünf unterschiedlich schwierige Abfahrten für Skifahrer sowie eine Halfpipe. Angeschlossen ist der „Snow Park“ mit Bob- und Schlittenbahnen.

Shopping

Mit rund 350.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ist die „Dubai Mall“ in Downtown eines der größten Einkaufscenter der Welt und dazu Heimat des weltweit größten Gold-Souks. Außerdem beherbergt diese Mall neben Kunsteisbahn und Springbrunnen ein elf Meter hohes Seewasseraquarium, in dem unter anderem Haie und Rochen leben. Traditioneller geht es im Old Souq im Stadtteil Bur Dubai und im Gewürz-Souq im Deira-Viertel zu.

Übernachten

Verhältnismäßig günstige Unterkünfte bieten in Dubai Gästehäuser wie das „Al Sheraa Guest House“ in Deira oder einfach ausgestattete Hotels wie das „Queens Hotel“ an einer Metro-Station. Auch Appartements bekommt man zum fairen Preis, beispielsweise im Aparthotel „Oriental Palace“ am bekannten Kreisverkehr „Fish Roundabout“. Mit Luxus verwöhnen unter anderem das „Atlantis The Palm“ mit eigenem Sandstrand und das prestigeträchtige „Jumeirah Emirates Towers“.