ist jetzt lastminute.de

Städtereisen Las Vegas
Städtereisen Las Vegas
Klasse

Preisgarantie

Wenn Sie auf lastminute.de ein Hotel reservieren und das selbe Produkt für einen günstigeren Preis innerhalb 24 Stunden nach Durchführung Ihrer Buchung auf einer anderen Webseite finden, bekommen Sie von uns die Differenz zurück!

erfahren Sie mehr

Städtereisen nach Las Vegas

Glücksmetropole Las Vegas 

In der Wüstenstadt Las Vegas im Süden Nevadas kann jeder an Spieltisch oder Slotmaschine sein Glück herausfordern. Doch neben den riesigen Casinos bietet die Glücksspielmetropole auch einiges fürs Auge und für die Ohren.

Den Strip entlang 

Dass der Las Vegas Strip genau genommen im Vorort Paradise liegt, weiß kaum jemand, der diese knapp sieben Kilometer lange Vergnügungsmeile entlangkommt. Der Strip beginnt am Mandalay Bay Hotel unweit des weltberühmten „Welcome to fabulous Las Vegas"-Schildes und endet am 350 Meter hohen Stratosphere Tower. Gigantische Themenhotels wie Caesars Palace, MGM Grand, Mirage und Venetian locken in Casinos und Shows. 

Shoppen

Stardesigner und Newcomer aus den Modemetropolen der Welt scheinen in Las Vegas vereint, denn in fast jedem Hotelkomplex gibt es passend zum Thema Boutiquen und andere Läden. Markenklamotten, Parfüms und Schmuck haben natürlich ihren Preis. Doch es lässt sich sparen. Beispielsweise im „Las Vegas Outlet Center“. Wenigstens einen Blick werfen sollte man in den „Bonanza Gift Shop“, einen der weltweit größten Souvenirläden.

Museen

Ausgediente Leuchtreklame lässt sich im „Neon Museum Boneyard“ bestaunen. Über 200 Exponate zeigt die Ausstellung, viele davon unter freiem Himmel. Das „Mob Museum“ begibt sich mit einer interaktiven Ausstellung auf die Spuren der Mafia. Die jüngsten Las-Vegas-Besucher lädt das „Lied Discovery Children's Museum“ zum Spielen, Herumtoben und Entdecken ein. Kunstinteressierte finden unter anderem in der „Centaur Art Galleries“ Werke weltberühmter Künstler.

 

2 Cactus Garden Drive 

Eine gute Adresse für Naschkatzen und Pflanzenfans ist 2 Cactus Garden Dr. im Vorort Henderson. Hier kann man in der „Ethel M Chocolate Factory“ bei der Schokoladenherstellung zuschauen und anschließend Pralinen probieren. Direkt auf dem Fabrikgelände liegt der „Ethel M Botanical Cactus Garden“. Auf rund 16.000 Quadratmetern gedeihen in diesem größten Botanischen Garten Nevadas um die 300 Kakteen- und Zierpflanzenarten.

Aufregendes

In Las Vegas geht der Puls nicht nur in den Casinos nach oben. Im Indoor-Freizeitpark „Adventuredome“ am „Circus Circus Hotel“ steigt der Adrenalinspiegel auch, unter anderem bei rasanten Achterbahnfahrten. Ebenso versetzen in vielen Hotels hochkarätige Shows mit Superstars oder Zirkusartisten in Ekstase. In ungezählten „Wedding Chapels“ kann man sich in Las Vegas sogar rechtsgültig ins Abenteuer Ehe stürzen.

Ausflüge

Für Tagestouren gibt es rund um die Wüstenmetropole so einige interessante Ziele. Rund eine Autostunde entfernt liegt Rhyolite, eine ehemalige Goldgräberstadt. Neben dem aus Tausenden Flaschen errichteten „Bottle House" stehen nur noch wenige Gebäude. Gut erreichbar sind zudem der imposante Hoover-Staudamm am Colorado River, der Red Rock Canyon und das Death Valley. In den Wintermonaten liegen schneesichere Ski- und Snowboardgebiete in Reichweite.

Übernachten

Während viele Hotels direkt am Strip stehen, kommt man im etwas abseits gelegenen „Tahiti All-suite Resort“ zur Ruhe und kann in Außenpool, Gärten oder Fitnessraum entspannen. Einfach ausgestattete, günstige Mittelklassehotels gibt es auch, zum Beispiel das „Golden Gate Hotel And Casino“ in der Nähe vom „Mob Museum“ oder das „Mardi Gras Hotel & Casino“ mit gratis Shuttleservice zum Strip.