Klasse

Schönes Wochenende - mit Tipps für Kurz-Urlaub, Städte-Reisen, Hotels und Wellness

Endlich Wochenende! Sie haben die Wahl. Sie können mal wieder den Keller ausmisten oder auf dem Sofa die Zeit rumbringen. Sie können aber auch am Wochenende zu zweit bei einer Städte-Reise Paris, London, Wien, Rom, Hamburg, München oder Berlin entdecken, ein paar Tage Kurz-Urlaub auf Mallorca oder ein Romantik-Verwöhn-Beauty-Wochenende für Verliebte nach Österreich machen - hier finden Sie Tipps und günstige Angebote.

Kleines Lexikon für ein Wellness-Wochenende - was ist was?

  • Aromatherapie - das ist der Einsatz von Duftstoffen und ätherischen Mitteln zur Anregung von Körper und Geist.
  • Cleopatrabad - Luxus-Wannenbad mit Öl- und Milch, im altägyptischen Stil.  Dampfbad - liegen oder sitzen im feucht-warmen Raum.  
  • Hamam - ein türkisches oder orientalisches Bad.  
  • Heubad - der Körper wird mit feuchtem Heu eingepackt.  
  • Massage - kommt von griechisch "massein" und heißt "kneten".  
  • Rasulbad - altägyptische Heilerdebehandlung  
  • Römisches Bad - eine Abfolge unterschiedlich warmer und feuchter Baderäume.  
  • Serailbad - Badetempel im orientalischen Stil, benannt nach dem "Serail", dem Palast eines Sultans.  
  • Venusbad - Das Venusbad ist ein warmes, orientalisches Ölbad mit entspannender und vitalisierender Wirkung.

Romantik-Wochenende am Strand

Manche Strände sind gar nicht weit weg und für ein Wochenende sehr gut zu erreichen. 

Nach Mallorca zum Beispiel fliegt man in nicht mal zwei Stunden, in Nizza oder Cannes in Südfrankreich oder Italien ist man sogar noch schneller. So ein Kurz-Urlaub am Meer kann Wunder wirken - es ist einfach irre, am Freitag aus dem Büro zu gehen, rein in den Flieger und abends dann am Meer spazieren, am morgen einen Café am Strand und den Tag genießen. Wir haben viele günstige Angebote für einen Kurz-Trip an den Strand - und das kann billiger als ein Wochenende zu Hause sein!

Paris Tipps

Louvre: Mona Lisa mal links liegen lassen und die vielen anderen Werke ganz großer Künstler genießen

Über den schönen Places des Vosges im Marais-Viertel bummeln und hier und da ein bisschen shoppen.

Abendessen im klassisch- französischen 'Hotel du Nord' (102, Quai de Jemmapes).

Leckerste Macaroons in allen süßen Farben bei Ladurée z.B. auf den Champs Elysées probieren.

In der Orangerie in den Tuilerien die Seerosen von Monet und andere Impressionisten bewundern.

London Tipps

Sehr angesagt und sehr schick: Das glamouröse Restaurant "The Wolseley" (160 Piccadilly).

Hampstead Heath - ein riesiger Garten mit kleinem Museum im Norden Londons. Mit tollem Ausblick auf die Stadt.

Bummeln durch Little Venice - idyllische Kanäle in Camden. Perfekt für ein bisschen Ruhe abseits des City-Trubels.

Das elegante Kaufhaus Liberty muss man gesehen haben. Außen wirkt es fast mittelalterlich, innen gibt's einfach alles, alles, alles.

Wer auch mal im Umkreis von London etwas sehen will: mit dem Boot auf der Themse zum Hampton Court Palace fahren.

Rom Tipps

Villa Farnesina - hinreißend: Raffael hat mit anderen Malern Deckenfresken geschaffen, die das Auge erfreuen.

Das Restaurant Maccheroni liegt zwischen Piazza Navona und Pantheon (Piazza delle Coppelle 44). Kaum Touristen, netter Service - sehr lecker.

In der Galleria Borghese gibt es Kunst von Caravaggio, Tizian und Bernini. Vorher telefonisch reservieren!

Forum Romanum - das Herz des antiken Rom. Viel ist zwar nicht übrig - aber allein die Reste sind beeindruckend.

Via del Corso: Hier shoppen - teuer, aber ein Muss.

Wochenendtrips

Spontan raus aus dem Alltagstrott

Warum bis zum nächsten Urlaub warten, wenn man auch auf einem spontanen Wochenendtrip richtig viel erleben kann? Mit Last Minute findet man immer einen günstigen Flug vom nächsten Flughafen und natürlich auch ein passendes Hotel. Wie wäre es beispielsweise mit einem Abstecher nach London? In rund zwei Stunden ist man da und kann sich in den Trubel stürzen: shoppen in der Oxford Street, Straßenkünstlern am Picadilly Circus zuschauen, den Ausblick vom London Eye-Riesenrad genießen und vielleicht noch am Buckingham Palast vorbeischauen. Zwischendurch eine Portion Fish 'n' Chips im Borough Market und zur Tea time bei Tee und Häppchen rauf auf einen Ausflugsdampfer. Klingt gut, oder?

Europa bietet noch jede Menge weitere, nicht weniger aufregende Städte, die sich allesamt innerhalb kurzer Zeit erreichen lassen. Zum Beispiel Wien, Amsterdam, Lissabon oder Paris. Und natürlich Rom, diese faszinierende Metropole mit ihren historischen Schätzen, edlen Boutiquen und stimmungsvollen Straßencafés. Durch die Tiber-Metropole lässt man sich stundenlang treiben, ohne sich auch nur eine Minute zu langweilen. Es gibt einfach an jeder Ecke was zu sehen: Spanische Treppe, Trevi Brunnen, Forum Romanum, Pantheon, Kolosseum, Villa Borghese, Katakomben … dazu hochkarätige Museen wie die im Vatikan. Und wer genug vom Laufen hat, lässt es sich auf der Piazza Navona, dem Campo de’ Fiori und anderswo bei Pasta, Cappuccino oder Grappa gutgehen. Auch Barcelona gehört zu den Städten, in denen man übers Wochenende so richtig gut abschalten kann. Allein auf der berühmten Einkaufsstraße Ramblas vergeht die Zeit rasend schnell. Außerdem stößt man ringsum auf viele Sehenswürdigkeiten, darunter den Mercat de la Boqueria, Palau de la Musica Catalana, Palau Güell und nicht zuletzt der Hafen. Tipp: Für die Sagrada Familia sichert man sich besser vorab Karten, sonst verliert man hier viel Zeit mit Anstehen.

Kann es losgehen? Dann am besten gleich die aktuellen Angebote durchstöbern und der Fantasie freien Lauf lassen, sonst versinkt auch das kommende Wochenende wieder im Alltagstrott!