Wien-Wochenende
Klasse

Preisgarantie

Wenn Sie auf lastminute.de ein Hotel reservieren und das selbe Produkt für einen günstigeren Preis innerhalb 24 Stunden nach Durchführung Ihrer Buchung auf einer anderen Webseite finden, bekommen Sie von uns die Differenz zurück!

erfahren Sie mehr

Wien - Gemütlichkeit und Prunk à la Austria

Die Wiener lieben die Gemütlichkeit und das spürt auch jeder, der Österreichs Hauptstadt besucht. Hektisches Treiben? In Wien kaum zu finden. Überall laden Kaffeehäuser und urige Restaurants ein, es gibt idyllische Parkanlagen und selbst über eine der Hauptverkehrsadern Wiens - die Ringstraße - zuckeln mit Pferden bespannte Fiaker. Beim Bummel durch die engen, verwinkelten Gassen der Innenstadt fühlt man sich angesichts der faszinierenden Fassaden weit in der Zeit zurückversetzt. Die Bauwerke der Donaumetropole spannen den Bogen durch verschiedene Stilepochen vom Barock bis zur Gründerzeit. Wiens historisches Zentrum zählt mit seinen zusammenhängenden Ensembles nicht von Ungefähr zum Weltkulturerbe der UNESCO. Besonders zahlreich versammeln sich die steinernen Zeitzeugen entlang der Ringstraße. Hier stehen neben diversen Palais und Denkmälern beispielsweise Staatsoper, Parlament, Burgtheater und Hofburg. 

Auch der Aufführungsort des jährlichen Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker - das Haus des Wiener Musikvereins - befindet sich hier. Ebenso einige von Wiens bedeutendsten Grünanlagen, darunter Stadtpark, Volks- und Hofgarten. Auf den Stephansdom, eines der Wahrzeichen Wiens, stößt man einen kurzen Spaziergang entfernt. Neben dem Blick ins Innere dieser faszinierenden Kirche lohnt auch ein Blick von der Aussichtsplattform auf dem Nordturm. Der „Aufstieg“ in 68 Meter Höhe lässt sich übrigens bequem mit dem Fahrstuhl bewältigen. Zwar ist der „Steffl“ Wiens bekanntester, aber keinesfalls einziger bedeutender Sakralbau. Ebenfalls einen Abstecher wert: die prachtvoll ausgestatte Votivkirche und die an die Hagia Sophia in Istanbul erinnernde Karlskirche. Den Streifzug durch die Wiener Architekturgeschichte rundet ein Ausflug zum Schloss Schönbrunn ab. Diese faszinierende Anlage mit barockem Palast und weitläufigem Schlossgarten liegt im Gemeindebezirk Hietzing. Besonders beschaulich geht es im Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt auf einer Insel zwischen Donau und Donaukanal zu. Hier lockt der Prater mit dem historischen Vergnügungspark „Wurstelprater“ ins legendäre Riesenrad. Und ausgiebig shoppen? Lässt es sich in Wien natürlich auch, zum Beispiel entlang von Kärntnerstraße oder Graben.