Telefonisch buchen
+49 89 206033100
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab Telefonisch buchen
Schließen
Benötigen Sie Hilfe?

Informationen zu Hand- und Aufgabegepäck bei Iberia

Mit einer Flotte von über 140 Airbussen, die 132 Reiseziele in Europa, Amerika, Afrika, dem Nahen Osten und Asien bedienen, ist Iberia die größte spanische Fluggesellschaft. Die 1927 gegründete Fluggesellschaft ist seit 1999 Mitglied von Oneworld und seit 2001 an der Börse notiert. Sie befördert jedes Jahr über 23 Millionen Reisende und hat sich 2017 mit 88,97 % pünktlichen Flügen als pünktlichste internationale Fluggesellschaft einen Namen gemacht. Hier finden Sie alles, was es über die Vorschriften von Iberia für das Hand- und Aufgabegepäck zu wissen gibt.

Abmessungen und Gewicht des Handgepäcks bei Iberia

Iberia erlaubt ein Gepäckstück (in der Touristenklasse, Business Class für Kurz- und Mittelstrecken und in der Premium Economy) oder zwei Gepäckstücke (in Business Plus auf Langstrecken) als Handgepäck an Bord. Die maximalen Abmessungen, einschließlich Griffen, Außentaschen und Rollen, betragen 56x45x25 cm. Es gibt keine Gewichtsbeschränkung, das Gepäckstück muss aber so leicht sein, dass es in der oberen Ablage verstaut werden kann. In die Kabine kann kostenlos ein zusätzlicher persönlicher Gegenstand mitgenommen werden, wie eine Handtasche, ein kleines Köfferchen, ein Laptop, eine Kamera oder eine Tasche mit Säuglingsnahrung, Getränken und dem Notwendigen für den Flug. Der zusätzliche Gegenstand muss unter den Vordersitz passen.

 

Was geschieht, wenn das zulässige Gewicht und/oder die Abmessungen überschritten werden?

Wenn das Handgepäck die maximale Größe pro Gepäckstück überschreitet, wird es ggf. mit einem Aufpreis im Frachtraum transportiert. Für die Flüge IB5XXX ist in der Kabine ein einziges Gepäckstück mit einem Höchstgewicht von 10 kg und maximalen Abmessungen von 55x40x20 cm zugelassen. Werden diese Grenzen überschritten, wird es zu einem Aufpreis von 35 Euro pro Strecke und pro Reisegepäck im Frachtraum mitgeführt.

Vorschriften zum Transport von Flüssigkeiten

Iberia erlaubt, Flüssigkeiten mit an Bord zu nehmen, sofern sie sich in Behältern von 100 ml befinden und diese in einer durchsichtigen Plastiktüte mit Klebe- oder Reisverschluss mit einem Fassungsvermögen von höchstens 1 Liter verwahrt werden. Die einzigen Ausnahmen bilden die Reisenden mit Kindern, die auch Säuglingsmilch oder Fruchtsaft mitnehmen können, und die Passagiere, die Insulin, flüssige Arzneimittel, in Gel oder Spraydosen, benötigen. Die im Duty-free-Shop oder an Bord des Flugzeugs gekauften Flüssigkeiten müssen in einer Tüte mit rotem Rand und Kaufbeleg mitgeführt werden.

Als Flüssigkeiten gelten:

  • Wasser und andere Getränke
  • Brühe, Marmelade und Sirup
  • Parfüm
  • Gel und Shampoo
  • Pasten, inklusive Zahnpasten
  • Cremes, Lotionen und Öle
  • Wimperntusche
  • Spraydosen, inklusive Deodorants, Rasierschaum und andere Seifen
  • Flüssig-feste Mischungen
  • Alle anderen Artikel mit gleicher Konsistenz.

Man darf Lebensmittel mit an Bord nehmen

Iberia erlaubt das Mitbringen von festen Speisen an Bord, darunter Sandwiches, gereiften Käse, vakuumverpackte Wurstwaren, Süßigkeiten und Früchte. Erdnussbutter, Schokoladencreme, Joghurt, frischer und geschmolzener Käse sind in der Kabine nicht erlaubt.

Verbotene Gegenstände

Aus Sicherheitsgründen erlaubt Iberia das Mitführen von Schusswaffen, Schneidwerkzeugen oder Gegenständen mit schneidenden Kanten, Schlagwerkzeugen und Betäubungsgeräten in der Kabine nicht. Verbotene Artikel sind Sprengstoffe, ätzende Substanzen, brennbare Flüssigkeiten und Feststoffe, radioaktives Material, giftige und infektiöse Substanzen, Taschenlampen und Lithiumbatterien.

Abmessungen und Gewicht des Aufgabegepäcks bei Iberia

Bei Iberia darf das Höchstgewicht des Aufgabegepäcks 23 kg nicht überschreiten und die Summe von Länge, Breite und Höhe darf nicht größer sein als 158 cm. Wiegt das Gepäckstück zwischen 23 und 32 kg, ist die Überschreitung in der Business Class kostenlos, während in der Klasse Premium Economy je nach Reiseziel ein Aufpreis zwischen 60 und 100 Euro bezahlt werden muss. Gepäckstücke über 32 kg werden nicht befördert. 

Beförderung von Musikinstrumenten, Sportgeräten und Tieren

Musikinstrumente, deren Abmessungen 30x120x38 cm nicht überschreiten, können in der Kabine als einziges Handgepäck mitgeführt werden. Die für die Beförderung im Frachtraum festgelegten Abmessungen und das Höchstgewicht betragen 190x75x65 cm bzw. 23 kg, mit der Möglichkeit, für das Überschreiten bis maximal 32 kg einen Aufpreis zu bezahlen.

Ski- und Wassersportausrüstung gehören zu den Sportgeräten, die auf Langstreckenflügen als Teil des Freigepäcks zugelassen sind, das dem Reisenden zusteht. Auf Kurz- oder Mittelstreckenflügen gilt jedoch unabhängig vom festgelegten Freigepäck ein einmaliger Tarif von 45 Euro. Das erlaubte Höchstgewicht beträgt 23 kg und für die Überschreitung kann bis zu 32 kg ein Aufpreis bezahlt werden.

Haustiere reisen mit dem Passagier in der Kabine, sofern sie inklusive Transportbox nicht über 8 kg wiegen und deren maximale Abmessungen 45x35x25 cm und die Summe dieser Abmessungen 105 cm nicht überschreiten. Die Tarife für die Mitnahme von Haustieren in der Kabine betragen je nach Reiseziel zwischen 25 und 150 Euro. Tiere, die im Frachtraum mitgeführt werden, müssen in einer Transportbox aus widerstandsfähigem Material untergebracht sein, mit einem Verschluss, der sich garantiert nicht öffnet, der Größe des Tieres angemessen, mit Belüftung und einem wasserdichten Boden versehen. Die Tarife für den Transport im Frachtraum variieren je nach Reiseziel und liegen zwischen 120 und 300 Euro.

Informationen zu Hand- und Aufgabegepäck:

Unsere Apps
Soziale Netzwerke