Telefonisch buchen
+49 89 206033100
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab Telefonisch buchen
Schließen
Benötigen Sie Hilfe?

Informationen zu Hand- und Aufgabegepäck bei KLM

KLM Royal Dutch Airlines hält einen wichtigen Rekord: Sie ist die älteste noch existierende Fluggesellschaft der Welt und wurde am 7. Oktober 1919 gegründet. 2004 hat sie mit Air France fusioniert. Die Richtlinien von KLM zu Hand- und Aufgabegepäck gestatten je nach gebuchtem Tarif und Art der Strecke ein allgemeines Freigepäck.

Abmessungen und Gewicht des Handgepäcks bei KLM

Die Fluggesellschaft hat für das Handgepäck drei Tarife und Vorschriften, je nachdem, ob Sie in der Kategorie Economy Light, Economy Standard (und Standard+) oder Business Class reisen. Mit dem Economy Light-Ticket dürfen Reisende einen Koffer von maximal 55x35x25 cm und eine Handtasche oder einen kleineren Gegenstand, der höchstens 40x30x15 cm misst, kostenlos mit in die Kabine nehmen. Das gesamte Handgepäck darf höchstens 12 kg wiegen. Die Business Class erlaubt das kostenlose Mitnehmen von zwei Handgepäckstücken maximal 55x35x25 cm sowie zwei kleinere Handtaschen mit höchstens 40x30x15 cm, die insgesamt nicht über 18 kg wiegen dürfen. Wenn für ein Kind unter 2 Jahren gebucht wird, das auf dem Arm der Begleitperson reist, kann ein Handgepäckstück mit Artikeln zur Kinderpflege hinzugefügt werden, das höchstens 12 kg wiegt und höchstens 55x35x25 cm groß ist.

 

Was geschieht, wenn das zulässige Gewicht und/oder die Abmessungen überschritten werden?

KLM hat eine interessante Online-App, den Baggage Calculator, mit dem einfach berechnet werden kann, welche und wie viele Gepäckstücke als Hand- und Aufgabegepäck mitgenommen werden können, je nach ausgewähltem Ziel und Art des gebuchten Tickets. Die Fluggesellschaft erlaubt das Hinzufügen von zusätzlichem Aufgabegepäck direkt online ab der Buchung bis zu 24 Stunden vor dem Flug, damit der Aufpreis nicht im Flughafen bezahlt werden muss. KLM bietet bei Online-Buchung zusätzlicher Gepäckstücke Rabatt und teilt die Tarife je nach Art der Reise auf, und zwar auf 4 unterschiedliche Zonen. Beim Buchung von Inlandsflügen innerhalb Frankreichs oder internationalen Flügen in die Niederlande belaufen sich die Kosten für ein zusätzliches Gepäckstück im Frachtraum bis 23 kg auf rund 40 Euro, bei Flügen innerhalb Europas, nach Israel oder nach Nordafrika, steigen sie auf 75 Euro an. In der Zone 3, die Interkontinentalflüge von oder nach den Vereinigten Staaten oder Kanada, zwischen Europa und dem Nahen Osten (einschließlich Ägypten und Libyen) oder zwischen Europa und Indien umfasst, belaufen sich die Kosten für ein zusätzliches Aufgabegepäckstück auf 250 bis 300 Euro, was auch in Zone 4, die alle anderen Reiseziele umfasst, unverändert bleibt.

Vorschriften zur Mitnahme von Flüssigkeiten

KLM erlaubt die Mitnahme von Flüssigprodukten im Handgepäck, wenn die festgelegten Vorschriften beachtet werden. Vor allem können sie nur dann mitgenommen werden, wenn sie in kleine Behältnisse aufteilt sind, die höchstens 100 ml fassen und wenn sie insgesamt nicht mehr als einen Liter mitnehmen. Diese Behältnisse müssen sich zudem in einer durchsichtigen und versiegelten Tüte befinden, damit sie bei den Flughafenkontrollen leicht vorgezeigt werden können. Jede Person darf in ihrem Reisegepäck nur eine einzige Tüte mitnehmen. Die erlaubten Flüssigkeiten sind:

  • Wasser und andere Getränke, einschließlich Sirup für medizinische Zwecke
  • Badezusatz, Shampoo, Körper- und Haarpflegeprodukte, auch als Öl oder Gel
  • Zahnpasta und ähnliches
  • Wimperntusche
  • Deodorants oder anders unter Druck gesetzte Spraydosen, wie Rasierschaum
  • Mischungen aus festen und flüssigen Teilen.

Von der Kontrolle und dem Mitnahmeverbot auf dem Flug sind Säuglingsnahrung, Arzneimittel (für die eine entsprechende ärztliche Bescheinigung nötig ist) und Nahrungsmittel für spezielle Ernährungspläne bei Allergien und Unverträglichkeiten ausgeschlossen.

Darf man Lebensmittel mit an Bord nehmen?

Die Fluggesellschaft KLM bietet auf Interkontinentalflügen eine kostenlose Mahlzeit an, es ist aber auf jeden Fall immer möglich, unter Berücksichtigung der Richtlinien für die Mitnahme von Flüssigkeiten, Speisen an Bord mitzunehmen.

Verbotene Gegenstände

Auf den Flügen mit KLM gibt es eine ganze Reihe von Artikeln, die nicht mitgenommen werden dürfen oder die zumindest Beschränkungen unterliegen. Zu diesen gehören elektronische Geräte oder solche mit Lithiumbatterien, einschließlich Computergeräte und elektronische Zigaretten, die nur im Handgepäck, aber nicht im Aufgabegepäck mitgeführt werden dürfen. Außerdem dürfen im Handgepäck nicht mitgenommen werden:

  • Produkte tierischen Ursprungs
  • Schusswaffen
  • Spitzige und schneidende Gegenstände
  • Schlaginstrumente
  • Brennbare Substanzen
  • Chemische oder giftige Substanzen

Abmessungen und Gewicht des Aufgabegepäcks bei KLM

Das Aufgabegepäck ist im Light-Paket nicht inbegriffen. Bei der Buchung eines Tickets Economy Standard oder Standard+ kann ein Aufgabegepäck mit höchstens 158 cm Breite und einem Höchstgewicht von 23 kg an Bord genommen werden. Wenn mehr Koffer verladen werden müssen, kann als Option ein Ticket in der Business Class gebucht werden, das jedem Reisenden erlaubt, zwei Gepäckstücke im Frachtraum mitzunehmen, die jedes höchstens 158 cm breit sind und maximal 32 kg wiegen. Das Aufgabegepäck für Neugeborene mit höchstens 10 kg Gewicht ist nur möglich mit den Tickets Economy Standard und Business, mit dem Light-Tarif nicht.

Beförderung von Musikinstrumenten, Sportgeräten und Tieren

Die Beförderung spezieller Gepäckstücke muss mit dem Kundendienst von KLM vereinbart und gebucht werden. Wenn die Mitnahme eines Rollstuhls, eines Musikinstruments oder einer Sportausrüstung gebucht werden muss, geht das nicht nur online, sondern Sie können sich auch an eines der Service-Zentren im Flughafen wenden. In der Kabine dürfen nur kleine Haustiere bis 8 kg in Taschen oder Transportboxen von höchstens 46x28x24 cm mitgenommen werden. Schwerere Tiere, die bis zu 75 kg wiegen, müssen im Frachtraum in einem zweckbestimmten belüfteten Bereich reisen. Jeder Reisende darf bis zu drei Tiere mitnehmen. Die Buchung für den Platz des Tieres wird mindestens 48 Stunden vor dem Abflug online durchgeführt.

Informationen zu Hand- und Aufgabegepäck:

Unsere Apps
Soziale Netzwerke