ist jetzt lastminute.de

Menü
Mein lastminute.deBenötigen Sie Hilfe?
Telefonisch buchen089 206033100Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab Datenschutzrichtlinien
Hotels in Göteborg

Hotel in Göteborg

Die zweitgrößte Stadt Schwedens, die im deutschsprachigen Raum auch als Göteburg bekannt ist, ist vielen in erster Linie als Hafenstadt und Industriestandort bekannt. Nur wenige hatten diese als Destination für den kommenden Städtetrip auf ihrer gedanklichen Landkarte. Doch beim genaueren Hinsehen, entdecken Sie, dass Sie hier die Essenz von Schweden auf kleinestem Raum serviert bekommen: Die skandinavische Gemütlichkeit, die moderne Kunst, eine aufregende Gastro-Szene und natürlich die typische Kleinstadt-Architektur, die vielen aus den Büchern Astrid Lindgrens bekannt ist.

Gleichzeitig erwartet Sie ein kosmopolitischer Vibe, der dem Universitätsstandort zu verdanken ist. Das Hotel in Göteborg ist eine perfekte Wahl für Ihr kommendes verlängertes Wochenende, das Sie für die Erkundung der vielseitigen Stadt im Westen Schwedens nutzen.

Wie viele Hotels gibt es in Göteborg?

In der schwedischen Metropole können Sie zwischen über 100 unterschiedlichen Hotels wählen. So wie sich die Preise unterschieden, so unterschiedlich ist auch das Ambiente der einzelnen Gastbetriebe. Klassische Grand Hotels findet man hier neben kleinen, aufstrebenden Häusern, die mit dem persönlichen Zugang zu jedem Gast die fehlenden Sterneauszeichnungen ganz leicht wettmachen.

Die größte Hotelauswahl haben Sie räumlich rund um die Universität. Die Stadtteile Haga und Stampen breiten sich entlang des Flusses aus und punkten mit der Nähe zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. 

Tipps für Ihre Reise in die schwedische Hafenstadt

Um ein Gefühl für die schwedische Stadt zu bekommen, ist eine rund anderthalbstündige Bootsfahrt auf dem durch die Stadt schlängelnden Fluss Göta Älv der perfekte Einstieg. Von der Kungsportsplatsen aus legt stündlich eine Fähre ab, die den städtischen Kanälen systematisch folgt. Selbst wenn es etwas windig sein sollte, genießt von hier aus herrliche Panoramen über die Hafenanlagen und die dort anliegenden Museumsschiffe. Unter diesen ist insbesondere die Viermastbark Viking aus dem Jahre 1906 hervorzuheben, die den größten jemals in Skandinavien erbauten Windjammer darstellt.

Der älteste Stadtteil der schwedischen Metropole ist Haga. Noch vor rund 350 Jahren wurde dieser als Vorstadtsiedung angelegt, die sich vor allem durch die typische Bauweise „unten Stein, oben Holz“ auszeichnete. Heute finden Sie zwischen den autofreien Gassen von Haga das lebendig gewordene Hygge-Gefühl: Gemütliche Cafés, kleine Geschäftslokale mit liebevoll geschmückten Schaufenstern und süße Antiquitätenläden zum Stöbern.
Für eine kleine Auszeit zwischendurch lohnt sich ein kleines Picknick im Trädgarsföreningen Park. Altmodische Cafés, Gewächshäuser im Stil des Fin du Siecle, Palmenhäuser mit üppigen tropischen Landschaften und eine entspannte Atmosphäre laden Ihre Baterien im Nu wieder auf.

Foodies und Gourmets steuern in der schwedischen Metropole gezielt die Stora Saluhallen an. Die größte Markthalle der Stadt wurde im Jahre 1889 errichtet und begeistert sowohl mit ihren Äußerlichkeiten als auch mit ihren inneren Werten. Denn drinnen schlägt das kulinarische Herz Schwedens: An fast 50 Ständen verkostest Du die typischen Köttbullar, probierst geräuchertes Elchfleisch oder fachsimpelst mit den Verkäufern über den perfekten Salzgrad imgebeizten Lachs.
Den besten Überblick über die Hafenstadt haben Sie von dem Hausberg der Stadt - Skansan Kronan aus. Zwischen den 1698 aufgestellten 23 Kanonen finden Sie bestimmt den perfekten Fotospot, der für den etwas beschwerlichen Aufstieg belohnt.

Die Kaffeepause hat in Schweden einen Namen: „Fika“. Mindestens zweimal täglich steht der Besuch eines Cafés am Programm, wo Filterkaffee ohne Limits und ein kleines Gebäckstück auf den Tisch kommen. Um die Kaffeehaus-Kultur im Norden kennenzulernen, lohnt sich der Besuch des Viertels Vasa, das anleihen der würdevollen Wiener Ringstraßen besitzt und mit einer riesigen Auswahl an typisch großbürgerlichen Kaffeehäusern begeistert.

8 Top-Sehenswürdigkeiten in Göteborg

  • Volvo-Museum
  • Wissenschaftszentrum Universeum
  • Göteborgs Kunstmuseum
  • Prachtstraße Kungsportsavenyn
  • Fischkirche Fesekekörka
  • Vergnügungspark Liseberg
  • Opernhaus Göteborgoperan
  • Hafen Lilla Bommen
Karte Göteborg