Telefonisch buchen
+49 89 206033100
Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab Telefonisch buchen
Schließen
Benötigen Sie Hilfe?
Hotels in Kassel

Hotel in Kassel

Ihr Hotel in Kassel bildet den perfekten Ausgangspunkt zur Erkundung der ehemaligen Residenzstadt. Je nachdem, worin der Schwerpunkt Ihres Aufenthaltes liegt, bietet sich beispielsweise eine Lage unweit des Bergparks und des Schlosses Wilhelmshöhe, des Gebrüder Grimm Museums oder der Orangerie an. Die Stadt an der Fulda wurde im Mittelalter gegründet und ist von Bergzügen und Wäldern umgeben, die ebenfalls lohnenswerte Ausflugsziele bilden.

Hotel Angebote Kassel

Wieviele Hotels gibt es in Kassel?

52 Hotels renommierter Ketten wie Best Western, B&B Hoels, Golden Tulip, H-Hotels.com, ibis, Intercity-Hotels und Pentahotels stehen Ihnen in allen Bezirken der Stadt zur Auswahl zur Verfügung. Neben vier Hotels mit zwei Sternen entdecken Sie 18, die mit drei und 15, die mit vier Sternen ausgezeichnet sind. Neben den klassifizierten Hotels entdecken Sie weitere 97 Unterkünfte ohne Zertifizierung, darunter 51 Ferienwohnungen, 12 Pensionen, zwei Motels und zwei Hostels. 25 Unterkünfte bieten eine rund um die Uhr geöffnete Rezeption, 17 haben eine Sauna im Haus, und 20 befinden sich unweit eines Golfplatzes. 40 Häuser eignen sich als Ausgangspunkte für Wanderungen, 20 für Radtouren, 13 haben einen eigenen Fahrradverleih.

Die Ausstattungen der Zimmer und der Hotels variieren je nach der, von Ihren gewählten Kategorie. Zu den verfügbaren Annehmlichkeiten zählen unter anderem familienfreundliche und Wellness-Einrichtungen, Aufladestationen für Elektroautos, inkludiertes WLAN und Shuttle-Services zum Flughafen. Ihre Zimmer können beispielsweise mit einer besonderen Aussicht erfreuen und mit einer Badewanne, einer Terrasse, einem Balkon, einem Flachbild-TV, einer Küchenzeile oder einer Kaffeemaschine ausgestattet sein.

Tipps und Wissenswertes für Ihren Aufenthalt in Kassel

Obwohl die mittelalterliche Altstadt während des Zweiten Weltkrieges zu einem großen Teil zerstört wurde, gleicht ein Spaziergang durch ihre Gassen einem Streifzug durch historische Epochen. Im Habichtswald liegt der weitläufige Bergpark Wilhelmshöhe. Er zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und zu den Top-Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Die Museumslandschaft der Stadt ist ebenfalls über die Grenzen des Landes hinaus von Bedeutung. Sie beherbergt wertvolle Kunstsammlungen und erstreckt sich über Gebäude und Schlösser in verschiedenen Stadtteilen.

Acht Sehenswürdigkeiten in Kassel, die Sie gesehen haben sollten

  • Mit dem Fridericianum am Friedrichsplatz entdecken Sie das erste öffentliche Museum Europas. Es beherbergt wechselnde Ausstellungen moderner Kunst und ist der Mittelpunkt der Weltkunstausstellung documenta, die alle fünf Jahre stattfindet.
  • Die Grimmwelt Kassel auf dem Weinberg ist den Gebrüdern Grimm und ihren Werken gewidmet. Sie gliedert sich in einen Elebnisraum und 25 Bereiche und zeigt wechselnde Sonderausstellungen.
  • Der Bergpark Wilhelmshöhe gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als größter Bergpark Europas.
  • Innerhalb des Bergparks laden die Wasserspiele mit ihren Kaskaden, der Herkules und das Schloss Wilhelmshöhe mit seiner Gemäldesammlung zu Besichtigungen ein.
  • Die Orangerie, ein barockes Schloss aus dem frühen 18. Jahrhundert. Dieses liegt am Planetenwanderweg und beherbergt ein Planetarium.
  • Das Museum "Neue Galerie" zwischen Karlsaue und Rathaus, mit dem Schwerpunkt Kunst des 19. Jahrhunderts.
  • Das Hessische Landesmuseum am Brüder-Grimm-Platz.
  • Das Otteaneum, in dem das Naturkundemuseum untergebracht ist.
Unsere Apps
Soziale Netzwerke