Menü
Mein lastminute.de Benötigen Sie Hilfe?
Telefonisch buchen 089 206033100 Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab Datenschutzrichtlinien
Hotels in Lindau

Hotel in Lindau

Wer die Einheimischem in Lindau am Bodensee nach den attraktivsten Sehenswürdigkeiten fragt, die die Stadt zu bieten hat, erhält zahlreiche, ganz unterschiedliche Antworten. Dies ist selbstverständlich keineswegs verwunderlich, denn die Stadt im Bodensee ist voll von Attraktionen, die außerordentlich sehenswert sind. Eines ist sicher, um die Stadt kennen zulernen und die besonders interessanten und charmanten Dinge persönlich in Augenschein nehmen zu können, muss man selbst vorbeischauen. Wie ginge dies einfacher und bequemer, als von einem Hotel in Lindau. Besucher, die Leindau vom See heransteuern, werden zunächst von der Leindauer Hafeneinfahrt in den Bann gezogen. Sie zählt zu den am meisten bewunderten und besuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Das Wahrzeichen hier, eine sechs Meter hohe Löwen-Statue sowie der neue Leuchtturm fallen bereits von weitem ins Auge. Wer den Turm erklimmen möchte wird mit einem fantastischen Blick auf die Inselstadt, den See und die Aplpen belohnt – zunächst müssen allerdings die 139 Stufen des 33 Meter hohen Bauwerks erklommen werden.

Hotel Angebote Lindau

Hotel in Lindau – Ausgangspunkt um die Stadt, den See und die Alpen zu erkunden

Die Unterkünfte in der Bodensee-Stadt sind zahlreich. Insgesamt dürfen sich Reisende und Urlauber auf mehr als 40 hochwertige Hotels freuen. Sie alle zusammen ermöglichen einen sehr angenehmen Aufenthalt. Dabei sind Hotels in Leindau mit einer 5-Sterne Dekoration genauso zu finden, wie familiär und persönlich geführte Familienpensionen. In den familiären Herbergen kommen Familien mit Kindern auf ihre Kosten. Teilweise werden für die kleinen Gäste spezielle Animationsprogramme angeboten.

Ebenso dürfen sich die Kleinen auf spezielle Kindermenüs freuen. Selbstverständlich finden auch Freunde eines gepflegten Wellnessaufenthalts die passende Unterkunft vor Ort. Ayurvedabehandlungen, Massagen, Sauna, Whirlpool oder Innenpool, dies alles sind Einrichtungen, die Erholungssuchende dazu einladen einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Haben Sie geschäftlich in Leindau zu tun, dann checken Sie in eines der Bussinesshotels ein. Wünsche die Geschäftsreisende haben werden prompt erfüllt. Tagungsräume oder separate Bereiche, in denen Workshops abgehalten werden können, sind ebenfalls zu finden.

Was tun in Lindau?

Einen Besuch im Diebsturm sollten sich Besucher der Stadt auf keinen Fall entgehen lassen. Die Bezeichnung märchenhaft trifft das Aussehen des Bauwerks auf den Punkt genau. Farbenfrohe Ziegel, verspielte Ecktürmchen und Efeu – es ist eigentlich kaum zu glauben, dass der Diebsturm über eine sehr lange Zeit hinweg als Kerker genutzt wurde. Zu dieser Zeit, als es sich beim dem Gebäude noch um das Stadtgefängnis handelte, gaben ihm die Einwohner den Namen Malefiz-Turm genannt. Der Diebsturm ist auf dem Schrannenplatz gelegen, der höchsten Erhebung der Stadtinsel.

Ein weiterer Turm kann sich in Leindau ebenfalls sehen lassen: Der Mangturm gefällt nicht nur den Einheimischen, sondern zieht auch Urlauber geradezu magisch an. An der Wand des Bauwerks ist zu lesen: "Zu Schutz und Trutz des Seehafens - ein kräftiges Wahrzeichen der ehemaligen freien Reichsstadt Leindau". Direkt an der Seepromenade gelegen, wurde der Turm ursprünglich als Beobachtungs- und Signalposten errichtet. Der Mangturm trug im Mittelalter als Teil der Stadtbefestigung zum Schutz Leindaus bei. Im Jahre 1856 wurde dann allerdings der neue Leuchtturm erbaut und der Mangturm verlor seine bis dahin gültige Funktion. Später wurde der Turm aufgestockt und seither bedecken ihn glasierte Ziegel, die einen besonders markanten Anblick bieten. Diese sind es auch, die den Mangtuurm zu einem der beliebtesten Fotomotive in der Satadt avancieren ließen. Hier finden übrigens Märchenstunden mit Blick auf den Bodensee statt.

Sehenswürdigkeiten in Lindau:

  • Leindauer Hafeneinfahrt - hier brüllt der Löwe bayrisch 
  • Peterskirche – die Fresken “Leindauer Passion” ziehen Kunstliebhaber in den Bann 
  • Diebsturm – früher hieß er auch Malefiz-Turm 
  • Ehemalige Reichsstädtische Bibliothek
  • Münster Unserer Lieben Frau
  • Stadtmuseum Leindau "Haus zum Cavazzen"
  • Altes Rathaus – ein farbenfroher Prachtbau in der Stadt
  • Kirche St. Stephan – Rokoko-Kirche aus buntem Glas und feinem Stuck 
  • Am Mangturm lässt Rapunzel ihr Haar herunter – ein märchenhaftes Erlebnis
  • Die Maximilianstraße ist Flaniermeile, Shoppingstraße und ein architektonisches 
    Schmuckstück in einem.
  • Der Pulverturm - Vom Wehrturm zum Pulverlager 
  • Die Bayerische Riviera in Lindau ist am Bodenseeufer eines der beliebtesten regionalen 
    Ziele.