ist jetzt lastminute.de

Menü
Mein lastminute.deBenötigen Sie Hilfe?
Telefonisch buchen089 206033100Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab Datenschutzrichtlinien
Hotels in Osnabrück

Hotel in Osnabrück

Eine Reise nach Osnabrück führt Sie nach Niedersachsen, in das Osnabrücker Hügelland. Dieses bildet einen Teil des Natur- und Geoparks TERRA.vita, der Osnabrück vollständig umschließt. Von Ihrem Hotel in Osnabrück aus erkunden Sie bei Ausflügen die umliegenden Naturparadiese. Als Standort der Unterzeichnung des Westfälischen Friedensvertrages im 17. Jahrhundert, wird Osnabrück auch "Friedensstadt" genannt. Sehenswürdigkeiten wie die mittelalterliche Altstadt und die Museen, die kulturellen Veranstaltungen und das Naherholungsgebiet Rubbenbruchsee bilden den Rahmen für abwechslungsreiche Urlaubstage.

Wie viele Hotels gibt es in Osnabrück?

  • 41 Unterkünfte in Osnabrück bieten Ihnen, mit 25 Hotels, 11 Ferienwohnungen, zwei Ferienhäusern, zwei Pensionen und einem Hostel, eine breit gefächerte Auswahl an Feriendomizilen. 
  • Darunter befinden sich: ein Ein-Stern-Hotel, sechs Zwei-Sterne-, neun Drei-Sterne- und sechs Vier-Sterne-Hotels sowie 19 Häuser ohne Klassifizierung. 
  • 37 Unterkünfte erhielten von Gästen Bewertungen mit acht oder mehr Punkten, 14 bieten Familienzimmer, 22 heißen auch Ihre Haustiere willkommen. Hotelketten wie Steigenberger Hotels & Resorts, Romantik, arcona Management GmbH, B&B Hotels, Advena Hotels, ibis Budget und Novum Hospitality ermöglichen Ihnen die gezielte Wahl des bevorzugten Hauses. 
  • In der Nähe der Osnabrück-Halle und des Felix-Nussbaum-Hauses befinden sich jeweils 14, unweit des Zoos Osnabrück zwei Unterkünfte.

Wissenswertes und Tipps zu Ihrem Aufenthalt in Osnabrück

Osnabrück liegt inmitten des Natur- und Geoparks TERRA.vita, der sich über Teile Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens erstreckt. Er zählt zu den UNESCO Global Geoparks und umfasst den Teutoburger Wald, das Wiehen- und das Wesergebirge. Seine abwechslungsreiche Landschaft wurde im Laufe mehrerer Erdzeitalter geprägt und lässt sich anhand von Erlebnispfaden, Museen und eines Besucher-Bergwerks erkunden.

Ihre Moore, Endmoränen, Wälder, Kreidegruben, Saurierfährten und Kalksinterterrassen eröffnen, wie das Steinerne Meer, einen spannenden Einblick in 300 Millionen Jahre Erdgeschichte. In Osnabrück beginnt auch die 310 Kilometer lange Ferienstraße "Straße der Megalithkultur". An ihrem Verlauf bis Oldenburg entdecken Sie anhand von 33 Stationen der Megalithkultur, wie die Menschen in dieser Region vor 5.000 Jahren lebten. Zudem finden Sie 70 Megalithanlagen, die aus der Jungsteinzeit stammen.

Sehenswürdigkeiten in Osnabrück

  • Das spätgotische Rathaus des Westfälischen Friedens mit dem Friedenssaal. Es trägt das Europäische Kulturerbe-Siegel "Stätte des Westfälischen Friedens".
  • Der Alte Markt, wo Sie neben dem Rathaus die Marienkirche und historische Giebelhäuser entdecken.
  • Die Altstadt: mit ihren Steinwerken, mittelalterlichen Befestigungsanlagen und dem Heger-Tor im gleichnamigen Viertel
  • Der spätromanische Dom St. Petrus und die Innenstadt-Kirchen
  • Der Botanische Garten in den Steinbrüchen am Westerberg
  • Der Kultur- und Landschaftspark Piesberg
  • Das Naherholungsgebiet Rubbenbruch
  • Das Kulturgeschichtliche Museum Osnabrück und das angeschlossene Felix-Nussbaum-Haus
Karte Osnabrück