ist jetzt lastminute.de

Menü
Mein lastminute.deBenötigen Sie Hilfe?
Telefonisch buchen089 206033100Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab Datenschutzrichtlinien
Hotels in Verona

Hotel in Verona

Seit über 400 Jahren sind sie quicklebendig, obwohl sie schon in Jugendjahren überaus tragisch verschieden. Die Rede ist natürlich von Romeo und Julia, an denen man in Verona nicht vorbeikommt. Fast reflexartig beginnt man nach den Spuren jener tragischen Liebe zu suchen und wird garantiert fündig. Aber keine Sorge, auch für Romantikverweigerer und Kitschbefreite gibt es ein Sammelsurium aus verblüffenden Facetten zu entdecken. Das historische Zentrum mit der riesigen, die ganze Stadt dominierenden, Arena aus dem 1. Jahrhundert war schon Jahrhunderte vor Shakespeare imposant.

Immerhin besteht die von Galliern gegründete Stadt schon seit mehr als 2.500 Jahren, auch wenn es schließlich der erste römische Kaiser Augustus war, der die Stadt bedeutsam werden ließ. Im Laufe der Geschichte wurde sie heiß umkämpft und wild umstritten - die dramatischen Auswirkungen von Fehden und Kriegen verfeindeter Parteien lassen die schicksalhafte Begegnung von Romeo und Julia also in einem durchaus realistischen Licht erscheinen. Aber wozu ständig die Vergangenheit bemühen, wenn auch die Gegenwart ausgesprochen erquickend sein kann? In dieser Stadt finden Sie auch moderne Architektur, zeitgenössische Ausstellungen und ein quicklebendiges, kulturelles Leben. 

Wieviele Hotels gibt es in Verona?

Wir haben sie gezählt, aber es sind viel zu viele, um alle zu beschreiben. Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, beherbergt die Stadt an der Etsch schon seit Jahrhunderten Reisende. Manche möchten sich in schwelgendem Luxus verwöhnen lassen, während andere günstige kleine Verstecke suchen, die alles bieten, was ein romantisches Herz begehrt. Es ist eben Geschmackssache, wohin es einen zieht, die Möglichkeiten sind geradezu unerschöpflich. Das Zentrum der Stadt ist freilich voll von ehrwürdigen Hotels, die mit eleganten 5-Sterne-Standards aufwarten. Aber in verwinkelten Seitengässchen verstecken sich hinter dicken, alten Mauern auch einfachere, individuell gestaltete Bleiben. Schließlich hängt es stark davon ab, was ein Gast von seinem Hotel in Verona erwartet.

Vielleicht sind Sie ganz auf Oper und klassische Musik eingestellt und wollen so viele phantastische Aufführungen wie möglich in der Arena erleben - immerhin scharen sich in den Sommermonaten Weltstars auf dieser historischen Bühne. Auch die Nähe zum Gardasee wirkt ausgesprochen verlockend, denn wer landschaftliche Schönheit, sportliche Herausforderungen und kulinarische Hochgenüsse erleben möchte, den hält es nicht lange im Hotelzimmer. Ein Zimmer mit Frühstück ist für viele erlebnishungrige Italienfreunde ausreichend. Auch wenn die Hotelrestaurants mit erstklassiger Küche punkten - die lauschige kleine Trattoria um´s Eck ist kaum zu übertreffen.

Wo Realität mit Fantasie flirtet

Auch wenn diese Stadt mehr historische Winkel hat, als die meisten anderen Städte Norditaliens, sollten Sie sich einfach von Ihrem Gespür leiten lassen. Sie zu erkunden, bedarf einiger Anhaltspunkte, doch schon nach kurzer Zeit werden Sie erkennen, dass sich die Schätze dieser Stadt von selbst präsentieren. Nehmen Sie sich Zeit und werfen sie Blicke hinter die Kulissen. Auch hier stehen einander prächtig verpackte Geschichten und nackte Realität manchmal errötend gegenüber. Nehmen wir zum Beispiel den wohl berühmtesten Balkon der Geschichte, nämlich den von Julia in der „Casa di Giulietta“.

Die Fantasie erzählt von Romeos Liebesschwüren, die Realität gibt zu, den Balkon erst in den 1930er Jahren erbaut zu haben. Natürlich stimmt es, dass dieses Gebäude einst der prächtige Palazzo einer Familie dal Capello war, was an Julias Familie Capulet erinnert, aber später wurde das Gebäude auch als Gasthaus und sogar als Stall verwendet. Macht nichts. Raum und Zeit sind Dimensionen, die man auf verschiedenen Ebenen wahrnehmen kann - diese Stadt nützt sie alle.

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Verona

  • Arena
  • Arco dei Gavi
  • Castelvecchio und Ponte Scaligero
  • Casa di Giulietta
  • Piazza dei Signori
  • Basilica San Zeno Maggiore
  • Basilica San Zeno Maggiore
  • Chiesa Sant’Anastasia
Karte Verona