ist jetzt lastminute.de

Menü
Mein lastminute.deBenötigen Sie Hilfe?
Telefonisch buchen089 206033100Nationales Festnetz, Kosten hängen vom Anbieter ab Datenschutzrichtlinien
Hotels in Wernigerode

Hotel in Wernigerode

Hier im mittelalterlichen Wirkungskreis des südlichen Harzes gewann man Land durch Waldrodung. Dieses damals recht innovative Verfahren wurde stolz in den Namen der so entstandenen Städte eingebaut. Neben Wernige-, finden sich auch Epschen-, Hasse-, oder Benzingerode, deren Namen auf die gemeinseame Tradition hinweisen. Für unsere Stadt wurde es erstmals 1121 offiziell, denn zu diesem Zeitpunkt im Hochmittelalter wurde Wernigerode erstmals urkundlich erwähnt. Es folgten bewegte Zeiten, die von kriegerischen Auseinandersetzungen, schlimmen Brandkatastrophen und Plünderungen geprägt waren. Etliche Bürger wurden in Hexenprozessen verurteilt und auf zentral aufgebauten Scheiterhaufen verbrannt.

Im Zeitalter der Industriellen Revolution, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts einsetzte, erlebte die selbstbewusste Stadt einen gewaltigen Aufschwung. Unternehmen unterschiedlichster Sparten siedelten sich an, die Einwohnerzahl stieg und nach und nach setzte auch der Tourismus ein. Kein Wunder, denn die wilden Urwälder, die den Harz bestimmen, sind noch heute beeindruckend, vor allem weil man stets bemüht war, die Ursprünglichkeit zu erhalten und vielleicht auch heute noch der einen oder anderen Hexe die Möglichkeit zu bieten, bei Vollmond aus dem Brocken zu tanzen. Spannende Details zur Geschichte dieser Region erfahren Sie, wenn Sie Museum und Schloss besuchen, das einst dem kaiserlichen Hofstaat als Jagdsitz diente.

Wieviele Hotels gibt es in Wernigerode?

Die alte Tourismushochburg geizt nicht mit authentischem Charme, wenn es um die Unterbringung ihrer Gäste geht. Viele der Hotels sind in mittelalterlichen Gemäuern untergebracht, die sich innerhalb des Altstadtkerns befinden. Kunstvoll verzierte Fachwerkhäuser wurden nach neuesten Standards adaptiert und mit allem erdenklichen Luxus ausgestattet. Schließlich müssen alte Mauern und WLAN kein Widerspruch sein. In den Kellern, in denen einst Gefangene schmorten, befinden sich heute einladende Saunalandschaften und duftende Wellnessräume. Natürlich finden Sie auch hochmoderne Gebäudekomplexe, denn dass ein Hotel in Wernigerode automatisch alt sein muss, steht nirgendwo geschrieben.

Viele neue Häuser sind es im Vergleich allerdings nicht. Dafür punktet man mit allem, was Schlosscharakter hat, oder sonst irgendwie adelig wirkt und weist mit unverhohlenem Stolz auf die ehrwürdigen Besucher der Vergangenheit hin. Oberstes Gebot bei Hotels, Pensionen und Wirtshäusern ist das Prinzip Fachwerkhaus. Fachwerk muss sein, sonst fühlt es sich irgendwie nicht authentisch an. Jedenfalls gewinnt man diesen Eindruck nicht nur in der Altstadt, sondern auch am Stadtrand und in der Umgebung. Zwischen all diesen, zugegeben sehr gediegenen, Klischees finden Sie dennoch kleine Familienbetriebe, heimelige Frühstückspensionen und winzige Zimmer mit Aussicht.

Wandern wie in alten Zeiten

Wer den südlichen Harz besucht, sollte unbeding gutes Schuhwerk einpacken. Unabhängig davon, ob Sie tatsächlich auf Schusters Rappen durch die Wälder ziehen wollen, oder sich bei einem Städtetripp ganz dem Kulturgenuss verschrieben haben, die Füße schmerzen schneller, als es einem lieb ist. Hier richtet sich der Appell in erster Linie an die Damen: Vermeiden Sie High Heels, denn weite Teile der Altstadtb sind noch mit originalem Kopfsteinpflaster bedeckt. Die kleinen Ritzen zwischen den Pflastersteinen boten einst mit schweren Eisen beschlagenen Pferdehufen guten Halt, neigen aber dazu, Stöckelschuhe zu zerstören und zarte Knöchel zu gefährden. Da die Stadt zwar überschaubar groß, aber dennoch recht weitläufig ist, sollten Sie Ihre ausgedehnten Spaziergänge in vollen Zügen genießen können und nicht von drückenden Stellen an Ihren Füßen beeinträchtigt werden. Während Sie sich vielleicht fragen, warum das Schiefe Haus noch immer nicht umgefallen ist, oder ob es im Kleinsten Haus eine Waschmaschine gibt, hat das ganz spezielle Flair dieser Stadt bereits Besitz von Ihnen ergriffen. Das macht aber überhaupt nicht, genießen Sie die Zeit an einem Platz vor unserer Zeit.

Sehenswürdigkeiten in Wernigerode:

  • Schloss
  • Nationalpark Harz
  • Das Brockenhaus
  • Museum Schiefes Haus
  • Harzmuseum
  • Kleinstes Haus
  • Krummelsches HausWohltäterbrunnen
Karte Wernigerode