Hotel Irini Mare

Nur Hotel
1 Woche Flug + Hotel
4 Sterne 4,5 Bitte beachten Sie, dass unsere Pauschalreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält.Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignun...
Agia Galini

Aktuelles Wetter in Agia Galini

Wetterdaten werden geladen
Gut
5,2
97% Weiterempfehlung
399 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

5.1
100% Weiterempfehlungen
9 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 9 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Super Urlaub auf Kreta

Gesamt:

Wir waren sehr zufrieden, kein WLAN im Zimmer/Balkon

Hotel:

ja das war das richtige Hotel


Lage:

Im Süden - eher ruhig zum relaxen


Service:

Sehr guter Service, extrem hilfsbereit und entgegenkommend


Sport:

brauchen wir nicht


Zimmer:

gut: zwei Balkone, viel Platz weniger gut: kein WLAN im Zimmer


Empfehlenswert, aber nicht überragend

Gesamt:

Zimmer: Das Zimmer war okay, aber nichts besonderes. Es gab WLAN im Bereich der Rezeption und des Restaurants, jedoch nicht auf unserem Zimmer. Das WLAN in den angesprochenen Bereichen war mehr als schlecht und konnte nicht mal Edge Geschwindigkeit aufweisen. Personal: Das Personal, insbesondere an der Rezeption, hat mir sehr gut gefallen. Durchgehend freundlich. Zum Teil sehr gute Deutschkenntnisse beim Personal. Bei denen ohne Deutsch-Kenntnisse kommt man mit Englisch immer gut weiter. Essen: Zuallererst: Die Essenszeiten sind viel zu kurz. Frühstück von 07.30-10.00 Uhr und somit nichts für Langschläfer. Und Abendessen von 19.00-21:00 Uhr und damit in meinen Augen zu spät. Aus anderen Hotels sind mir hier Zeiten von 17-21 Uhr bekannt. Die Auswahl war eher klein. Zum Frühstück gab es zum Beispiel nur zwei Brötchensorten und diese waren nicht einmal halb so groß, wie man sie üblicherweise beim Bäcker bekommt. Brot gab es dafür mehr Auswahl. Die Auswahl an Früchten war gut, auch der Joghurt empfehlenswert. Aufschnitt gut, aber der Aufstrich eher nicht zu empfehlen. Die Marmelade kein Vergleich zur gewohnten, in Deutschland im Supermarkt erhältlichen, Qualität. Der kostenlose Saft war nicht von guter Qualtität. Die Salatauswahl am Abend kann ich sehr empfehlen. Die Auswahl bei den Hauptgerichten und die Größe der Behältnisse (schnell leer) hätten besser sein können. An einem Stand wurde Essen frisch zubereitet, hier war die Wartezeit jedoch lang. Griechisches Essen, wie man es hier aus dem Restaurant kennt, wie Gyros, Bifteki und Souflaki habe ich - glaube ich - nicht einmal gesehen. Das fand ich schade. Tzaziki gibt es aber immer und ist auch lecker. Beim süßen Nachtisch gab es eine Auswahl unter etwa 6-8 Nachspeisen. Jedoch schmeckte uns meist nur eine oder zwei, obwohl wir da nicht krüsch sind. Eis gab es leider nicht. Hotelanlage: Die Hotelanlage ist schön hergerichtet und gepflegt. Lage: Das Hotel erreicht man mit dem Auto vom Flughafen in etwa 1,5-2 Stunden. Die Anlage liegt zwar an einer gut ausgebauten Straße, befindet sich von vielen für uns interessanten Ausflugszielen von der Fahrzeit her weit entfernt, da man immer durch eine Berglandschaft fahren muss und somit durch die ganzen Kurven viel Zeit verliert. Die Fahrzeiten sind andere, als auf der Hauptstraße im Norden der Insel. Der Badeort Matala kann zwar in etwa einer halben Stunde erreicht werden, weniger touristische und gleichzeitig gute Strände befinden sich aber schon etwa 1Std. Fahrzeit entfernt. Der Hausstrand ist nicht empfehlenswert. Wer sich für Ruinenstätte interessiert, für den ist die Lage des Hotels super. Für Strandurlauber ungeeignet. Für Ruhesuchende ist die Gegend gut, die Berge sind nahe. Im Hotel jedoch viele Kinder. Pool: Es gibt drei Pools, die jedoch direkt neben dem Restaurant liegen. Das mag einerseits praktisch sein, andererseits fühlt man sich durch die Leute, die vielleicht noch beim Frühstück sitzen, beobachtet. Die Pools sind eher klein und bilden keine größere zusammenhängende Schwimmmöglichkeit.

Aktivitäten:

Wir haben an keiner Aktivität vom Hotel teilgenommen.


Essen:

Zuallererst: Die Essenszeiten sind viel zu kurz. Frühstück von 07.30-10.00 Uhr und somit nichts für Langschläfer. Und Abendessen von 19.00-21:00 Uhr und damit in meinen Augen zu spät. Aus anderen Hotels sind mir hier Zeiten von 17-21 Uhr bekannt. Die Auswahl war eher klein. Zum Frühstück gab es zum Beispiel nur zwei Brötchensorten und diese waren nicht einmal halb so groß, wie man sie üblicherweise beim Bäcker bekommt. Brot gab es dafür mehr Auswahl. Die Auswahl an Früchten war gut, auch der Joghurt empfehlenswert. Aufschnitt gut, aber der Aufstrich eher nicht zu empfehlen. Die Marmelade kein Vergleich zur gewohnten, in Deutschland im Supermarkt erhältlichen, Qualität. Der kostenlose Saft war nicht von guter Qualtität. Die Salatauswahl am Abend kann ich sehr empfehlen. Die Auswahl bei den Hauptgerichten und die Größe der Behältnisse (schnell leer) hätten besser sein können. An einem Stand wurde Essen frisch zubereitet, hier war die Wartezeit jedoch lang. Beim süßen Nachtisch gab es eine Auswahl unter etwa 6-8 Nachspeisen. Jedoch schmeckte uns meist nur eine oder zwei, obwohl wir da nicht krüsch sind. Eis gab es leider nicht.


Familienfreundlich:

Dazu können wir keine Angaben machen.


Hotel:

Die Hotelanlage ist schön hergerichtet und gepflegt.


Lage:

Die Anlage liegt zwar an einer gut ausgebauten Straße, befindet sich von vielen für uns interessanten Ausflugszielen von der Fahrzeit her weit entfernt, da man immer durch eine Berglandschaft fahren muss und somit viel Zeit verliert. Matala kann zwar in etwa einer halben Stunde erreicht werden, weniger touristische und gleichzeitig gute Strände befinden sich aber schon etwa 1Std. Fahrzeit entfernt. Der Hausstrand ist nicht empfehlenswert.


Pool:

Es gibt drei Pools, die jedoch direkt neben dem Restaurant liegen. Das mag einerseits praktisch sein, andererseits fühlt man sich durch die Leute, die vielleicht noch beim Frühstück sitzen, beobachtet. Die Pools sind eher klein und bilden keine größere zusammenhängende Schwimmmöglichkeit.


Service:

Zum Teil sehr gute Deutschkenntnisse beim Personal. Bei denen ohne Deutsch-Kenntnisse kam man mit Englisch immer gut weiter.


Sport:

Wir haben keine Angebote in diese Richtung wahrgenommen.


Zimmer:

Es gab WLAN im Bereich der Rezeption und des Restaurants, jedoch nicht auf unserem Zimmer. Das WLAN in den angesprochenen Bereichen war mehr als schlecht und konnte nicht mal Edge Geschwindigkeit aufweisen.


gut

Gesamt:

Sehr zufrieden. Sehr grosse zimmer und balkon

Schöner Urlaub

Gesamt:

Insgesamt eine runde Sache und eigentlich kein Grund zur Kritik. Ich habe nur WLAN auf dem Zimmer vermisst und hätte gerne den einen oder anderen Grillabend auf der Anlage vermisst (ging wohl aufgrund von Brandschutzbestimmungen nicht). Perfekt für eine Woche Urlaub. Für 2 Wochen eventuell zu wenig lokales Angebot, so dass man weiter fahren oder organisierte Touren ins Gebirge, andere Küstenorte oder Santorini buchen sollte.

Essen:

Das Essen war sehr gut. Wird wohl alles selber zubereitet und schmeckt. Grosse Auswahl, so dass man eine Woche abwechslungsreiche Kost geniessen kann. Persönlich habe ich eine grössere Auswahl an Fisch und Angebote vom Grill vermisst.


Familienfreundlich:

Mir war wichtig, dass Kinder in der Anlage gerne gesehen werden.


Flug Bewertungen:

Neues Fluggerät von Air Berlin. Kostenfreie Verpflegung an Bord für 3.5h Flug einfach zu wenig. Am Flughafen in Heraklion beim Einchecken eine lange Schlange und eine Wartezeit von fast einer Stunde. Umständlich ist das Einchecken und dann das zusätzliche Screening des Gepäcks mit erneutem Anstellen. Kein Baggage Dropoff - leider, da wir schon online eingecheckt haben. Nach der Ankunft un Heraklion haben wir die Autovermietung nicht gleich gefunden, da ein lokaler Anbieter.


Hotel:

Insgesamt eine hervorragende Wahl, wenn man mit Kindern reist. Es gibt 3 Pools und den Strand in Laufnähe. Abends kann man einen schönen Spaziergang entlang des Strandes bis zum Hafen von Agia Galini machen oder Minigolf spielen. Mehrere Restaurants entlang des Wegs oder in Agil Galini bieten die Möglichkeit, tagsüber oder auch abends mal etwas Anderes zu essen.


Lage:

Agia Galini liegt eher abgeschieden im Süden der Insel und Ausflüge bedeuten immer einen zusätzlichen Fahrweg. Wer abseits vom üblichen Rummel etwas sucht, findet hier genau das Richtige.


Pool:

Pools ohne Schnick-Schnack. Kinder finden es klasse und eine perfekte Abkühlung am Nachmittag.


Service:

Sehr höfliches Personal und spricht sehr gut Deutsch.


Strand:

Der Strand ist zwar keine Perle, aber die Nähe zum Hotel und die relativ wenigen Besucher machen das auf jeden Fall wett. Es gibt Liegen, Schirme usw., die wir aber nicht genutzt haben. Man sollte eventuell an Badeschuhwerk denken, da trotz sandiger Abschnitte der Strand viel Kies uns Steine hat. Ein Strandspaziergang entlang der Küste zur linken Seite ist sehr empfehlenswert. Beeindrucken und fast keiner da. Wir haben jeden Tag Ausflüge zu anderen Stränden unternommen, die sich in 30-60m Fahrzeit befanden. Traumhafte Strände mit relativ wenigen Besuchern (zwischen Matala und Kalamaki), Agios Paulos und Triopetra. Die Strassen dorthin sind kaum befahren und führen bis auf 500-600m über dem Meeresspiegel. Traumhafte Ausblicke über die Landschaft. Wir haben uns mit zusätzliche Getränken aus einem Supermarkt in Timpaki und Mires versorgt. Diese liegen auf dem Weg vom Flughafen nach Agia Galini. Es gibt zwar auch einen in Agia Galini.


Zimmer:

Sehr schöne Anlage und Zimmer. Wir hatten ein Zimmer zur Bergseite hinaus (NO), so dass wir nachmittags einen schattigen Balkon hatten. Zimmer hatte Klimaanlage, welche wir nachts gebraucht haben. Es fehlt nur WLAN im Zimmer. TV hatte 4 deutschsprachige Sender.


Tolles Hotel in traumhafter Lage

Gesamt:

Sehr familiär geführtes und schönes Hotel mit nettem Personal in super Ambiente.

Essen:

Gut gefallen hat uns das kretische Büffet am Frühstück. Auch abends gab es immer reichlich Auswahl. Da war wirklich für jeden etwas dabei.


Flug Bewertungen:

Der Hinflug mit TUIFly war noch ganz ok. Der Rückflug mit SunExpress war eine Zumutung. Sehr geringer Sitzplatzabstand und alle Getränke kostenpflichtig. Der Flughafen in Kreta ist auch ziemlich chaotisch.


Hotel:

Wir waren bereits das zweite Mal in diesem Hotel. Die Wohneinheiten sind sehr hübsch. Die Hotelanlage ist umsäumt von einem schönen Garten mit vielen Bäumen, Pflanzen und Palmen. Den Poolbereich haben wir nie benutzt, da wir immer ins Meer baden sind, da das Hotel direkt am Meer liegt. Besonders schön ist die Lage des Hotels. Bis zum Ortskern von Agia Galini geht man über eine schöne Uferpromenade vorbei an vielen Tavernen.


Lage:

Kurze Entfernung bis zum Strand. Sehr ruhig gelegenes Hotel. Aber trotzdem mit guter Anbindung an das quirlige Nachtleben von Agia Galini.


Service:

Das Personal war immer sehr freundlich. Angefangen von der Rezeption über das Zimmermädchen bis hin zur Bedienung beim Frühstück/Abendessen. Die Bedienung bei Frühstück und Abendessen war immer sehr aufmerksam. In der zweiten Woche waren allerdings so viele Leute im Frühstücksraum, dass die Bedienung kaum hinterherkam. Aber es war ja auch Hochsaison.


Strand:

Am Meer in der Nähe des Hotels gibt es mehrere Strände. Sand bis Kies. In der Regel kosten die dort vorhandenen Liegen und Schirme Geld. Wir bezahlten 5 EUR pro Tag, was unserer Meinung nach gerechtfertigt ist. In der Nähe war eine kleine Strandbar. Gleich am zweiten Tag haben wir uns mit dem netten Besitzer der Bar angefreundet. Dort gab\'s einen leckeren Cai\'Pi. Das ein oder andere Glas Raki gab es dafür on-top.


Zimmer:

Wir hatten das Super-Sparzimmer. Klimaanlage und Kühlschrank waren vorhanden. Kleines Manko: es fehlte ein Safe. Das Zimmer war immer topsauber und auch hübsch eingerichtet.


Ein sehr gelungener Urlaub

Gesamt:

Aufgrund der Möglichkeit sich vor Ort ein Mietwagen ausleihen zu können und somit die Insel zu erkunden, war der Urlaub sehr gelungen. Ohne Mietwagen kann man nur wenig von der Insel sehen, es sei denn man hält sich an die angebotenen Busreisen. Jedoch kann man mit einem Mietwagen flexibler seinen Urlaub gestalten. Ohne Mietwagen wäre der Urlaub in Agia Galini sehr langweilig geworden, weil dort sehr wenig los ist.

Essen:

Gestört hat uns, dass man Getränke zum Abendessen selbst zahlen musste


Lage:

Mithilfe eines Mietwagens kann man die Insel Kreta wunderbar erkunden.


Strand:

Der Strand hat uns in keinster Weise angesprochen, da er sehr steinig war.. Es gibt bei Weitem schönere Strände auf Kreta


Zimmer:

Das Zimmer verfügte keinen Safe..


Gartenparadies

Gesamt:

schlechter öffenlicher Nahverkehr, verlotterte Infrastuktur in Agia Galini. Hotel hob sich wohltuend von der tristen Umgebung ab. Reiseleitung sehr verkaufsoffensiv. Keine Tipps trotz Nachfrage nicht auf Märkte hingewiesen. Besser an der Rezeption fragen. Die Damen sind sehr hilfreich.

Lage:

liegt ruhig aber in fußläufiger Entfernung zum Dorf, zum Strand 100 m.


Irini Mare

Gesamt:

ausgezeichnet.

Sehr zu empfehlen, sehr gastfreundlich

Gesamt:

sehr erholsam, sher gastfreundlich, top Urlaub

Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Irini Mare in Agia Galini

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Ihre Hotel Highlights:

  • Urlaub bei Freunden
  • sehr leckere Küche

Lage:
  • in Hanglage, oberhalb der Badebucht
  • Stranddetails: Kiesstrand befindet sich 100 m entfernt
  • Entfernung (ca.): zum Flughafen (HER): 70 km, zum Stadt-/Ortszentrum: 10 Gehminuten, zu Einkaufsmöglichkeiten: 10 Gehminuten, zu Unterhaltungsmöglichkeiten: 10 Gehminuten, zu Restaurants/Bars: 10 Gehminuten

Ausstattung:
  • Hotelanlage: familiär geführt
  • Anzahl Hauptgebäude: 1
  • Anzahl Nebengebäude: 12
  • Anzahl Zimmer/Wohneinheiten insgesamt: 128
  • Empfangshalle, Rezeption, 24 Std., WLAN (inklusive), am Pool, in der Lobby
  • Anzahl Restaurants insgesamt: 1
  • Buffetrestaurant mit griechisch, internationaler Küche, Klimaanlage
  • Anzahl Bars: 2
  • Lobbybar
  • Poolbar (als Snackbar nutzbar), saisonal
  • Aufenthaltsraum, Bibliothek, Gepäckraum
  • Wäsche-/Bügelservice (gegen Gebühr)
  • Außenanlage: gepflegt; Garten, Liegewiese, Sonnenterrasse; Außenanlage wetterabhängig nutzbar
  • Swimmingpool-Anzahl gesamt (ohne Kinderpools): 2 (Salzwasser, saisonal, wetterabhängig)
  • Liegen (nach Verfügbarkeit): am Swimmingpool (inklusive), saisonal
  • Badetücher: am Swimmingpool (gegen Kaution)
  • Parkplätze (nach Verfügbarkeit): auf dem Hotelgelände: inklusive
  • Kreditkarten: VISA, Mastercard
  • Touristensteuer (3 EUR pro Zimmer/Nacht)
  • Check-in ab: 14:00 Uhr
  • Check-out bis 11:00 Uhr

Landeskategorie: 4 Sterne

Kinder:
  • Anzahl Kinderpools: 1
  • Kinderpooldetails: separat, Salzwasser
  • Spielplatz: Anzahl Spielplätze: 1
  • Babybetten (inklusive), auf Anfrage

Doppelzimmer Mountainview (DZV):
  • renoviert
  • Zimmergröße: 20 - 25 qm
  • Bad oder Dusche/WC
  • Föhn, Kaffee-/Teezubereiter, Minikühlschrank, Sat.-TV, Telefon
  • Balkon oder Terrasse
  • WLAN (inklusive)
  • Safe (inklusive)
  • Klimaanlage (inklusive), individuell regulierbar, saisonbedingt
  • weitere buchbare Optionen: Meerblick (DZM)
  • min. Belegung (Erwachsene + Kinder): 2+0, max. Belegung (Erwachsene + Kinder): 2+1, 3+0

Juniorsuite Meerblick (PJM):
  • Zimmergröße: 28 - 40 qm
  • Dusche/WC
  • Föhn, Kaffeemaschine, Minikühlschrank, Sat.-TV, Sitzecke, Telefon
  • Balkon
  • WLAN (inklusive)
  • Safe (inklusive)
  • Klimaanlage (inklusive), individuell regulierbar, saisonbedingt
  • min. Belegung (Erwachsene + Kinder): 2+0, max. Belegung (Erwachsene + Kinder): 2+0

Juniorsuite Typ C (PJC):
  • Zimmergröße: 25 - 30 qm
  • Bad oder Dusche/WC
  • Föhn, Kaffee-/Teezubereiter, Minikühlschrank, Sat.-TV, Telefon
  • Terrasse
  • Balkon-/Terrassenausstattung: mit kleinem Garten
  • WLAN (inklusive)
  • Safe (inklusive)
  • Klimaanlage (inklusive), individuell regulierbar, saisonbedingt
  • min. Belegung (Erwachsene + Kinder): 2+0, max. Belegung (Erwachsene + Kinder): 2+1

Ergänzende Informationen zu den ausgeschriebenen Zimmertypen:
  • Die Juniorsuiten Typ C bieten Gartenblick.
  • alle Juniorsuiten verfügen über ein Sofabett im Raum.

Verpflegung:
  • Halbpension, inkludiert Frühstück (Buffet) und Abendessen (Buffet)

Extras:
  • Flasche Wasser: 1 x pro Aufenthalt, pro Zimmer

Hotelkategorie: 4,5

Sport:
  • Fitness-/Aktivsport: Fitnessraum (inklusive)
  • Ballsport: Mini-Fußball (inklusive); Tennis (gegen Gebühr, Kunstrasenplatz); Tischtennis (inklusive)

Wellness:
  • Sauna (gegen Gebühr)
  • Services (gegen Gebühr): Massagen; Wellness- & Beautyanwendungen

Unterhaltung:
  • Abendunterhaltung: Themenabend; regelmäßig

Eingeschränkte Mobilität

Bitte beachten Sie, dass unsere Pauschalreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält.Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.

Stand 01.01.2019 - Veranstalter FTI Österreich

Beliebte Hotels in Agia Galini

Hotel Maxine - Agia Galini - Griechenland
Gut
4,7
85% Weiterempfehlung
312 Bewertungen
Hotel Sunlight - Agia Galini - Griechenland
Gut
4,7
91% Weiterempfehlung
172 Bewertungen
Hotel Petra - Agia Galini - Griechenland
Gut
4,9
93% Weiterempfehlung
160 Bewertungen
Hotel Adonis - Agia Galini - Griechenland
Gut
4,7
86% Weiterempfehlung
159 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Agia Galini

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
1,16 €
Bananen (1kg)
1,13 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
5,25 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
5,00 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
5,90 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
1,05 €
Eier (regular) (12)
2,68 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
1,10 €
Salat (1 head)
0,75 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,95 €
Einheimischer Käse (1kg)
9,50 €
Milch, (1 Liter)
1,15 €
Zwiebel (1kg)
0,50 €
Orangen (1kg)
0,70 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
4,35 €
Kartoffeln (1kg)
0,60 €
Reis (weiß), (1kg)
0,80 €
Tomaten (1kg)
0,77 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,63 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
2,70 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
1,73 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
3,50 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
4,00 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
6,00 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
25,00 €
Essen, preiswertes Restaurant
10,00 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,46 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
42,50 €
1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
75,00 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
47,50 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
27,50 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
1,66 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
1,20 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
3,00 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
7,50 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)
5,00 €