Hotel Xenia

Nur Hotel
ab 32 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 343 € p.P.
Ouranoupolis Wir engagieren uns für nachhaltigen Tourismus. Auch dieses Hotel möchte Ihren Urlaub nachhaltiger gestalten und verpflichtet sich zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards gemäß den Anforderungen des Global Sustainable Tourism Council. Sie möchten Städte und Stätten besichtigen, de...
Ouranoupolis

Aktuelles Wetter in Ouranoupolis

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,6
78% Weiterempfehlung
87 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.0
50% Weiterempfehlungen
2 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 2 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Greek Holiday

Gesamt:

Direkte Strandlage!!!!!!!

Schöne Landschaft, Hotel mit Mängeln

Gesamt:

Fazit: Wir fanden den Uraub schön, weil wir nur Ruhe und Natur wollten. Allerdings werden wir mit Sicherheit nicht noch einmal in das Hotel Xenos fahren. Dafür gibt es zu viele Mängel, die im Laufe der Zeit immer schlimmer werden. Es wird nichts investiert in die Zukunft. Im Zeitalter der Medienkommunikation erwarte ich von einem 4-Sterne-Haus einen kostenfreien Zugang zum Internet. Ebenfalls erwarte ich freien Zugang zu mehreren Satellitenprogrammen (na ja, nicht nur einem deutschen Programm). Das kostet doch nix! Und einen Fernseher, den man aus der Ferne auch sehen kann.

Essen:

Man kann nicht jedem Geschmack Rechnung tragen. Wir waren aber mit vielen Gästen einer Meinung, dass das Essen \"nicht so toll\" ist. Die Salate waren immer frisch und lecker - meine Frau war begeistert. Für mich war das Frühstück immer prima - Müsli, Brötchen, Honig, Marmelade. Wurst und Käse fand ich nicht so einladend. Die Auswahl der Speisen zum Abendessen hielt sich allerdings stark in Grenzen. Nach spätestens einer Woche war \"alles gegessen\". Auch die Zubereitung und Präsentation ließ stark zu wünschen übrig. Es gab beispielweise als Soße immer eine Tomatensoße und/oder eine Bolognesesoße. Was soll man zu seinem Schweinekottelet (hauchdünn!) oder Hähnchenflügel (nicht Beinchen!) und Kartoffeln als Soße nehmen? Manchmal gab es auch Pommes Frites. Die habe ich aber nur einmal gegessen, dann nie wieder. Mit einer 4-Sterne-Küche hat das nun gar nichts mehr zu tun! Bei den Getränken wird man ordentlich \"abgezockt\": Eine Flasche Mythos-Bier (0,5l, kalt und lecker) kostete 4,50 Euro! Der billigste Rotwein ist für 8 Euro zu haben. Der war aber auch okay. Bei dem schönen Wetter haben wir - bis auf die letzten 2 Tage - draussen gegessen. In einem Teil des Außenrestaurant lief permanent eine schreckliche Musik. Auch die war gefühlte 100 Jahre alt. Harray Bellafonte\'s Banana Song von 1957 war noch einer der neueren Songs. Blechbläser (Glenn Miller, etc...) pusteten einem die Ohren voll. Deshalb waren die Plätze im nicht-beschallten Teil immer heiß begehrt. Die Möblierung des Restaurant war auch wieder recht alt. An den Tischbeinen war die Farbe abgeplatzt, bestimmt waren die Tisch 10 Jahre alt und niemand hatte etwas renoviert. Man saß auf Plastikstühlen, und zwar solchen, die in deutschen Baumärkten für 19,95 Euro als sog. Stapelstühle für Terrassen und Balkone verkauft werden. 4 Sterne? Niemals!


Familienfreundlich:

Für Kinder gibt es hier nichts! Ein sehr kleiner Spielplatz, der den Namen nicht verdient, ist zwar vorhanden. Spielgeräte sind aber Mangelware. Animationen jedwerder Art finden nicht statt. Familien mit Kindern sollten hier nicht Urlaub machen.


Flug Bewertungen:

Die Flüge waren in Ordnung. Das Personal war freundlich, der Flieger sehr pünktlich. Was will man mehr? Na ja, das Sandwich hat mich nicht vom Hocker gerissen. Beim Rückflug hatten wir eine etwas harte Landung. Einige Passagiere hatten den Angstschweiß auf der Stirn. Es war ruppiges Wetter in Düsseldorf. Aber runter mußten wir ja :-)


Hotel:

Ich möchte die Bewertung weniger an Familien, Paare, Singles oder Gruppen festmachen. Da ist die Streuung zu groß. Der eine liebt es laut und hecktisch, der andere eher ruhig. Also werte ich wie folgt: Das Hotel liegt in einer sehr schönen Landschaft am Ende der Welt. Es gibt keine Animation, keine Disco, nur die blöde Beschallung mit Big Band und Bellafonte. Wer also Ruhe sucht, das Wandern in relativ unberührter Natur liebt, der kommt auf seine Kosten. Das kleine Örtchen Ouranoupolis hat man an einem Abend durch. Junge Leute werden sich eher langweilen, ältere dagegen die himmlische Ruhe an einsamen Stränden zu schätzen wissen. Das Hotel selbst ist ein schmuckloser Bau, spartanisch eingerichtet, aber sauber. Mich hat gestört, dass im Hotel das WLAN für 5 Euro (!!!) pro Tag verkauft wird. Geht man nur wenige 100 Meter in irgendeines der vielen Restaurants des nahe liegenden Örtchens, bekommt man WLAN immer kostenlos! In den Zimmern gibt es genau ein einziges deutsches Fernsehprogramm, etwa ARD oder ZDF - nicht etwa beides. An mehreren Tagen fiel das auch noch aus! In der Lobby stand allerdings ein echter Satellitenreceiver! Mit dem konnte man tatsächlich alle Programme empfangen, auch die deutschen Privatsender.


Lage:

Wie Sie an meiner sehr weit aueinanderliegenden Einzelbewertung erkennen können, polarisiert dieses Hotel sehr stark. Da es direkt am sauberen Sandstrand liegt, gibt es die volle Punkzahl. Ausflüge gibt es so gut wie gar nicht. Man fährt einmal zum bekannten Markt nach Ierissos oder macht eine Schiffstour zum Heiligen Berg Athos (40 Euro). Das Schiff darf man aber nicht verlassen. Der Zutritt ist nur den dort lebenden Mönchen gestattet. Nur Schifffahren ist auch langweilig auf Dauer... Das wars dann aber auch schon. Wer gerne Auto fährt, kann sich einen Mietwagen nehmen (ab 55 Euro aufwärts pro Tag, Fiat Panda 45 Euro, plus Sprit, 1,75 Euro/Liter). Aber auch mit Auto gibt es nur Landschaft zu sehen. Die nächste große Stadt Thessaloniki liegt etwa 100km entfernt. Dafür braucht man ca. 2,5 Std. für eine Strecke. Hin und zurück sitzt man dann schon 5 Stunden im Auto. Na ja, wer\'s denn möchte... Wie gesagt, wer gerne wandert in freier Natur, ist bestimmt zufrieden. Die Restaurants in Ouranoupolis sind gut, die Preise okay. Aber auch hier gibt es keine ballermannmäßigen Unterhaltungsmöglichkeiten. In einigen Bars gibt es Musik. Für uns war das aber nix, weil wir die Ruhe lieben. Fast überall hängen große Flachbildschirme, auf denen täglich Fußball lief. Jeden Tag Fußball muß ich auch nicht haben. Insgesamt gibt es also recht wenig Möglichkeiten der Abwechslung.


Pool:

Der nicht sonderlich große Pool war immer sauber. Durch seine abgewinkelte Form, mußte man auch immer etwas \"um die Ecke\" schwimmen. Blöde Konstruktion. Der Erholungswert litt darunter, dass die Beschallung mit den Blechbläsern aus dem Außenrestaurant bis zum Pool drang. Hier war die Nutzung der Liegen und Sonnenschirme übrigens kostenlos.


Service:

Das Personal ist durchweg freundlich. Mit English kommt man auf jeden Fall weiter. Einige sprechen auch etwas deutsch. Hauptsprache sollte aber Russisch sein...


Sport:

Da ich Freizeit-Tennisspieler bin, habe ich schon die Möglichkeit vermißt, meinem Sport nachzugehen. Aber da bietet das Hotel Xenos nun überhaupt nichts! Wer sich sportlich betätigen möchte, muß sich außerhalb der Anlage etwas suchen. Es soll sogar ein Wellness-Center mit Schwimmbecken geben. Das wird einem aber beim Einchecken nicht gesagt, so dass wir das erst am vorletzten Tag gefunden haben! Es liegt im letzten langen Haus (rechts vom Haupteingang) im Untergeschoß! Kein Schild weist darauf hin! Außerdem soll die Benutzung kostenpflichtig sein - wie übrigens auch die Liegen am Strand (1,50 Euro/Tag)! Das ist für mich völlig unverständlich bei 4 Sternen, die das Xenos für sich reklamiert.


Strand:

Der schöne Sandstrand verdient die volle Punktzahl. Da die Liegen und Sonnenschirme aber zusätzlich Geld kosten, werte ich ab. An Gastromonie gabe es eine Strandbude, die aber fast nie geöffnet war. Also auch ein Flop. Wie schon oben beschrieben, bietet das Xenos nichts an Sportmöglichkeiten an: 0 Punkte. Trotzdem bewerte ich den Strand sehr positiv, weil wir nur Ruhe wollten, Ruhe und Natur.


Zimmer:

Wir hatten das Glück, ein DZM1 (Doppelzimmer mit Meerblick) im NEUEN Haus zu haben. Deshalb sind wir auch recht zufrieden. Andere Urlauber in den älteren Teilen des Hotels waren deutlich unzufriedener. Äußerlich sah man das den Balkonen an: Der Farbanstrich war abgeplatzt, Beton bröckelt. Treppengeländer hingen teilweise herab, Treppenplatten fehlten. Der Fernseher im Zimmer war gefühlte 30 Jahre alt und so klein, dass man das Bild von der Sitzposition aus kaum sehen konnte. Das Mobiliar mutet altertümlich an. So etwas hatten wir in den 70er Jahren zu Hause. Bas Bett war allerdings sehr groß und bequem, das Bad ebenfalls groß und ordentlich. Toll war der Wasserdruck aus der Regendusche. Das macht Spaß, so zu duschen! Der Safe im Schrank verdient den Namen nicht: Das war ein Blechkasten (ca. 5-10 kg) nur an einem Schrankbrett festgeschraubt. Die schrauben ware allerdings nicht mehr fest. Wer den Safe mitnehmen wollte, hätte nur mal kurz ruckeln müssen. Dafür kostete die Nutzung allerdings 1 Euro pro Tag! Bemerkenswert: Das Haus ist barrierefrei, für Rollstuhlfahrer geeignet.


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 - 20700 1513

Hotelbeschreibung Hotel Xenia in Ouranoupolis

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089/20700 1513 an.

Sie möchten Städte und Stätten besichtigen, deren Geschichte in die Antike zurückreicht und dabei den Luxus eines modernen Hotels mit Spa-Bereich am Sandstrand genießen? Hier sind Sie richtig.



Ihr Hotel:

Direkte Bootsverbindung zur vorgelagerten Badeinsel Drenia

Beste Strandlage

Alle Zimmer mit Meerblick



Ort: Ouranoupolis

Lage:
  • direkt am Strand
  • zum Ortszentrum: ca. 300 m
  • ruhig, außerhalb des Ortes
  • Sand-/Kieselstrand: Sonnenschirme (kostenpflichtig), Liegen (kostenpflichtig)


Ausstattung:
  • offizielle Landeskategorie: 4 Sterne
  • Hotelsprache: Englisch
  • Anzahl Gebäude: 4, Anzahl Wohneinheiten: 88
  • Zahlungsmöglichkeiten: MasterCard, Visa
  • Einrichtungen/ öffentliche Bereiche sind rollstuhlgerecht
  • Parkplatz, unbewacht
  • modern
  • Empfang/Rezeption
  • Lobby
  • WLAN, kostenpflichtig, in der Lobby
  • 1 Buffetrestaurant
  • Speisesaal, hoteleigene Strandbar
  • Hallenbad
  • Terrasse, Sonnenterrasse, Gartenanlage
  • 1 Pool: Sonnenschirme, Liegen


Meerblick-Zimmer (DMY/DZM/DAY):

  • Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenpflichtig), 1 TV, Telefon, Balkon oder Terrasse (möbliert)



Meerblick-Familienzimmer (FZM):

  • Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Sofabett, Klimaanlage, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenpflichtig), 1 TV, Telefon, Balkon oder Terrasse



Verpflegung:
  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet)


Kinder:
  • Spielplatz (außen)


Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter):
  • Beauty-Center: ab 16 Jahre
  • Schwimmbereich
  • Saunabereich: Hamam
  • Massagen
  • kosmetische Anwendungen


Tipps & Hinweise:
  • Tourismussteuer zahlbar vor Ort


Bitte beachten:

Touristensteuer Griechenland

Für Griechenland wird bei Aufenthalten ab dem 1.1.2018 nach aktuellem Beschluss der griechischen Regierung eine Touristensteuer erhoben.

Diese Abgabe wird von den Hoteliers bei der An- oder Abreise der Gäste in Rechnung gestellt.

Die Höhe der Touristensteuer richtet sich nach der offiziellen Landeskategorie der Unterkunft, nicht nach der Klassifizierung des Reiseveranstalters.

Für 1- und 2-Sterne-Unterkünfte beträgt die Steuer pro Zimmer/Nacht 0,50 Euro (ca. 0,55 CHF).

Für 3-Sterne-Unterkünfte beträgt die Steuer pro Zimmer/Nacht 1,50 Euro (ca. 1.65 CHF).

Für 4-Sterne-Unterkünfte beträgt die Steuer pro Zimmer/Nacht 3 Euro (ca. 3,30 CHF).

Für 5-Sterne-Unterkünfte beträgt die Steuer pro Zimmer/Nacht 4 Euro (ca. 4,40 CHF).



Wir engagieren uns für nachhaltigen Tourismus. Auch dieses Hotel möchte Ihren Urlaub nachhaltiger gestalten und verpflichtet sich zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards gemäß den Anforderungen des Global Sustainable Tourism Council.

Hinweis zu Rail & Fly:

Rail&Fly gültig bei Buchung einer Pauschalreise ab allen deutschen Flughäfen sowie Basel und Salzburg zur An- & Abreise innerhalb des deutschen Streckennetzes der Deutschen Bahn (2. Klasse).

Stand 01.01.2021 - Veranstalter ITS

Beliebte Hotels in Ouranoupolis

Hotel Akrathos Beach - Ouranoupolis - Griechenland
Gut
4,8
79% Weiterempfehlung
161 Bewertungen
Hotel Eagles Palace - Ouranoupolis - Griechenland
Gut
5,2
79% Weiterempfehlung
24 Bewertungen
Hotel Aristoteles - Ouranoupolis - Griechenland
Befriedigend
4,1
57% Weiterempfehlung
23 Bewertungen
Hotel Alexandros Palace - Ouranoupolis - Griechenland
Gut
4,5
65% Weiterempfehlung
17 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend