Hotel Vincci Djerba Resort

Nur Hotel
ab 32 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 329 € p.P.
Das Vincci Resort befindet sich in der Touristenzone Sidi Bakour, in der Nähe von Strand, dem Hafen und einem 27 Loch Golfplatz (1,5 km). Die Serviceleistungen des Hotels umfassen: 24 Std. Rezeption, 3 Restaurants (das Hauptrestaurant mit Buffet, Grillrestaurant um den Pool und ein Tapas-Restaurant ...

Aktuelles Wetter in Sidi Mahres Strand

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,8
83% Weiterempfehlung
302 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.9
91% Weiterempfehlungen
11 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 11 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Positiv überrascht!

Gesamt:

Abfall in der Umgebung war sehr unschön

Essen:

...wer hier nichts findet, was ihm schmeckt....schade, dass der frisch gepresste orangensaft nicht inkludiert war. Die Speisen waren so organisiert, dass ich nie in einer Schlange anstehen musste.


Familienfreundlich:

Für kleinere Kinder waren die Speisen nicht gut erreichbar, es wäre ein toller Geck, wenn es für Kinder ein exra niedriges Buffet gäbe.


Hotel:

Der Aufenthalt liess keine Wünsche übrig. V.a. die Pools sind sehr schön und weitläufig!


Lage:

Beides geht hier!


Pool:

Die Poolanlage ist wunderbar!


Sport:

Leider war der Fitnessbereich nur gegen Gebühr offen.


Strand:

Wenn man die Hotelanlage verlässt, ist die Umgebung mit Plastig zugemüllt. Das fand ich entsetzlich! Vielleicht könnten die Reiseveranstalter mit den Einheimischen ein Projekt anstossen, damit die Umgebung sauberer wird. Schade für die Insel!!!


Zimmer:

Das Hotelgelände war durch den wuderschönen Garten etwas besonderes! Der Pool und das Hallenbad sind super!!! Alle Anwendungen (z.B. Hammam, Kosmetik) waren sehr gut! Dankbar war ich über die verschiedenen Bereiche, wo man noch rauchen konnte. Gut organisiert.


Kaum Mängel, jedoch personelle Defizite!

Gesamt:

Die Kellner und Animateure haben mich fast vollkommen zu ignorieren versucht! Die angrenzende Diskothek 'La Bomba' ist vollkommen darauf ausgelegt Touristen über den Tisch zu ziehen: die Preise für Touristen sind mindestens 6 mal so hoch wie die für Einheimische. Diese haben Flaschen von teuren Alkoholika auf dem Tisch, bezahlen sie aber in der Regel nicht. Unsereins bezahlt dafür 150TD und für ein Bier 6 TD statt 1 TD und wenn man 10 TD gibt haben sie angeblich kein Wechselgeld!

Essen:

Irgendwie alles schnell gleich, aber die Köche waren bemüht. Das Personal am Tusch war mangelhaft, als Alleinreisender wurde ich durch ständiges Tischabräumen und vorsätzliche Ignoranz den dicken alten französischen Frauen gegenüber nachteilig behandelt


Hotel:

Animateure und Kellner behandelten mich wie Luft!


Sehr gutes Hotel

Gesamt:

Das Hotel ist für eine Woche All-Inklusive ist wirklich weiterzuempfehlen. Am Bufet findet jeder etwas zum essen. Die Lage zum Strand (ca. 10 Minuten zu Fuß) ist total in Ordnung. Wem das zu weit ist, der kann mit der Bimmelbahn fahren, welche im 30 Minuten Takt zwischen dem Hotel und dem Strand verkehrt. Was etwas schade ist, dass das Hotelpersonal sehr auf das Französische Publikum abtestimmt ist, so hört man selten ein 'Guten Morgen' sondern wird Standartgemäß auf Französisch begrüßt. Wüsste man nicht, dass Djerba zu Tunesien gehört, könnte man meinen irgendwo in Frankreich gelandet zu sein-was mich persönlich mit der Zeit ein bisschen gestört hat.

Essen:

Das Buffet war abwechslungsreich. Man konnte außerdem frisch gekochte Speißen (Show-Cooking) auswählen, z.b. frisch gekochter Fisch, Pasta, Nudeln etc.


Hotel:

Die Hotelanlage ist sehr sauber. Für eine Woche All-Inklusiv Urlaub kann man das Hotel auf jedenfall weiterempfehlen.


Service:

Die Kellner im Restaurant sind sehr freundlich, ebenso das Personal an der Rezeption.


Strand:

Die 'Strandbar' bietet leider nur Wasser, Cola und Fanta. Kleine Snacks (Obst, oder so) wären schön.


Zimmer:

Die Zimmer sind groß und geräumig. Das Bad war sauber. Unser Zimmer lag (zum Glück) etwas abseits vom Hauptgebäude, somit war es auch ruhig. Wer wert darauf legt, nicht den ganzen Abend mit Musik beschallt zu werden, sollte dies unbedingt vorher dem Hotel mitteilen. Wir hatten eine Woche vorher angerufen-und unser Wunsch nach einem ruhigen, Nichtraucherzimmer wurde entsprochen.


Bewertung

Gesamt:

War ok für den Preis

Strand:

Strand nicht ganz so 'sauber '


Zimmer:

Viele versteckte Zusatzkosten zB.Safe , Kühlschrank , Handtücher etc..


Tolles Preis-/Leistungsverhältnis. Schöner Urlaub

Gesamt:

Zunächst vorweg, kann ich viele hier geäußerte Kritik an dem Hotel in keinster Weise verstehen. Das Personal war stehts freundlich und bemüht, in keinster Weise aufdringlich (Deutsche Urauber = Goldesel..etc.). Gab es ein kleines Problem, wurde einem sofort geholfen. Das Hotel war insgesamt in einem guten Zustand, und das Essen war sehr reichhaltig. Der Deutsche Urlauber, der hier Abends mit Schnitzel, Kartoffel, Haxen und Rotkraut verwöhnt werden möchte (und die gab es hier zu genüge) dem empfehle ich ein anders Hotel. Der Standbereich des Hotel war leider schon geschlossen, jedoch hat das Hotel auf Anfrage gleich organisiert, dass seine Gäste an einem anderen Hotelstrand kostenfrei Liege und Sonnenschirm benutzen konnte. Den 1 Euro, den man für eine Getränk am Stand dann zahlen musste, war durchaus zu verkraften. Wir haben im Hotel ein Ausfluspaket gebucht (Kamelreiten, Quad-Tour, Kutschfahrt und Marktbesuch), und auch hier kann ich nur positiv berichten. Insgesamt ein Urlaub, denn ich ohne Probleme jedem weiter empfehlen kann. Das einzige, was am Hotel wirklich zu kritisieren war, war das Verhalten seiner Gäste in Punkto Umgang mit den Hotelangestellen. Hier war ich ein wenig darüber geschockt, wie man hier mit den Angestellten umging. Wenn ich dann in manchen Kommentaren lese, dass man sich als deutscher Tourist über osteuropäische Touristen beschwert, dann fällt mir nichts mehr ein. Vielleicht sollte man sich im Urlaub ein ganz klein wenig an die Mentalität der dortigen Bevölkerung anpassen, was einem helfen wird, den Urlaub ein wenig mehr zu geniesen. Einfach sich ein wenig über das Land vorher schlau machen und immer ein lächeln auf den Lippen haben. Vor dem Urlaub vielleicht ein wenig Kleingeld (50 Cent Stücke und 1 Euro Stücke, ggf. auch 1 Dollar-Noten) in die Brieftasche tun, dass man auch mal ein Trinkgeld geben kann, wenn es angemessen ist.

Sehr schöner Urlaub

Gesamt:

Wir hatten einen sehr schönen Urlaub, vor allem das Personal war sehr freundlich und durchweg mehrsprachig französisch,englisch und deutsch. Familien sollten hier buchen! Wer Party sucht, eher nicht. Allerdings Feinschmecker werden hier nicht glücklich, die Qualität des Essens war sehr schwankend. Für ein 4-Sterne Hotel, war das leider zu wenig. Die Insel Djerba hat leider ein großes Müllproblem!

Gerne wieder

Gesamt:

Insgesamt ein sehr schöner Urlaub besonders schön ist der Pool und die Animation ist einfach super. Weniger schön ist die Lage und der Zustand vom Strand. Alles in allem ein Super schöner Urlaub für kleines Geld.

Flug Bewertungen:

Flugbegleiter verstanden kaum deutsch essen war eher schlecht und vieles ging aus zB Cola


Hotel:

Das Hotel an sich ist super schön besonders toll ist der riesige Pool ! Schade ist nur das der Strand nicht direkt vom Hotel zugänglich ist und leider ist der Strand auch nicht besonders sauber oder g Erfleht


Pool:

Der Pool ist super groß und weitläufig und sehr schön angelegt


Service:

Alle Mitarbeiter sind ständig bemüht es dem Gast recht zu machen


Zimmer:

Im großen und ganzen sind die Zimmer ok man darf einfach was Sauberkeit betrifft nicht mit unserem Standard messen


Mit Licht & Schatten

Gesamt:

Wir würden nicht zurück kommen, zumindest nicht in dieses Hotel. Für den Gesamtzustand ist sicher der Hotel-Manager zuständig. Der Grundgedanke des Hotels wie auch der ganzen Insel sollte nicht sein: \"Warum kommst du in mein Land und reitest nicht auf der Stelle mit meinem Kamel? Warum gibst du mir nicht sofort dein Geld? Und warum so wenig?\" Der Pool ist nicht beheizt. Der Strand ist nicht am Hotel. Viel Trinkgeld hilft manchmal, freundlich bleiben, auch wenn es die Hotelangestellten nicht allzu wichtig mit der Freundlichkeit nehmen. Simple, ans the World will simple with you? Klappt auch nicht immer.

Essen:

Das Essen war gut, anderswo ist es auch nicht viel besser. Ich bin Vegetarier und fand die Auswahl an Gemüse & Salat jeden Tag gut. Auch die Desserts waren ansprechend. Fleisch & Fisch waren laut meiner Frau auch ok. Und nein: Es gab weder Currywurst noch Schnitzel - denn (surprise, surprise!): Djerba ist gar nicht in Deutschland! Das ist aber wohl nicht jedem Gast bewusst.


Familienfreundlich:

Wenn die Kinder Freunde gefunden haben, ist eh alles gut. Die Animateure sind streitbar. Schlussendlich haben Sie sich aber viel Mühe gegeben.


Hotel:

Die Anlage ist schön, kein Zweifel. Die Kinderanimation war erst ok, dann aber gut. Wir mussten tatsächlich mit Trinkgeld etwas motivieren/nachhelfen.


Lage:

Der Strand ist nicht am Hotel. Das ist jetzt kein Weltuntergang, aber wir meinten es anders gelesen zu haben. Man muss ca. 400 Meter laufen, was völlig ok ist, wird aber unterwegs von Kamelen, Pferden, Kutschen und Taxen bzw. den zugehörigen \"Betreibern\" ziemlich penetriert. Suboptimal.


Pool:

Schöne Pool-Landschaft, für Kinder ist separat.


Service:

Vorab: Uns ist bewusst, dass wir für den Preis nicht \"die Welt\" erwarten konnten. Aber bei aller Liebe: Die Stimmung, Freundlichkeit und der Einsatz der allermeisten Hotel-Mitarbeiter war wirklich eher miserabel. Wir geben gern Trinkgeld und verstehen ganz sicher, dass viele Angestellte und Mitarbeitet dass selbstverständlich \"erwarten\" (können/dürfen), aber es gab leider viel zu oft: Kein Bemühen.


Sport:

War ok. Gibt aber nur Minigolf.


Strand:

Die Strände dort sind toll, leider gibt es auch einiges an Müll zu sehen.


Zimmer:

Das Zimmer war ok, es ist halt ein etwas älteres Hotel. Gestört hat, dass man eigentlich alles erfragen musste, die Klimaanlage hat zunächst nicht funktioniert, der Safe musste eingebaut werden und das Bad wurde trotz \"Bestechungsversuchen\" mit Geld nicht wirklich sauber.


Vincci Djerba Resort

Gesamt:

Super Hotel

Ruhe und Erholung

Gesamt:

Wunderbares Wetter, tolle Gartenanlage, freundliche Mitarbeiter, ich geh wieder hin, man kann hier herrlich nichts tun. Dazu reicht auch 1 - 2 Wochen. Nie mehr in der Ferienzeit der Libyer, absolut unmöglicher Benimm, neureich und Despektierlich, gegen Personal und westliche Gäste. Ohrstöpsel für den Nachtschlaf, und landestypische Gelassenheit machen manches leichter.

Essen:

Das Essen ist frisch, Salate stehen in guter Auswahl zur Verfügung, insgesamt wird für den Europäische Geschmack nicht ausreichend gewürzt, salz fehlt überall, alles ist eher lau und magenfreundlich. positiv ist, dass kein Glutamat etc. verwendet wird.


Flug Bewertungen:

Rückflug 6.00 Uhr Morgens, Aufstehen um 1.30 Uhr morgens, kein wirklich ausgewogener Urlaubstag.


Hotel:

Man bekommt weit mehr als man bezahlt, für ein unmögliches Verhalten mancher Gäste kann die Hotelleitung nichts.


Lage:

Es gab ein Nachtleben, für welches ich entweder 20 Jahre zu alt oder 30 Jahre zu Jung war. Ohne Französischkenntnisse sollten sie sich anderweitig orientieren. Djerba ist ein Rentnerdorf für Franzosen und Belgier, unter 12 Wochen sind sie ein Kurzurlauber.


Pool:

Ich war der einzige Gast im Pool, bei 14 Grad gibts da schon mal Szenenapplaus. Der Innenpool hat 30 grad, schön, aber Gäste vorwiegend Libyer die weder Duschen vor dem Baden noch deren Frauen die Burkards ablegen und damit ins Wasser gehen graut es mir.


Strand:

Im Winter ist der Strand eine einzige Müllkippe....Wachmänner gibt es viel vor jeder Hotelanlage, die können stoisch stundenlang in den Müll starren.....als Schwabe steh ich da kurz vor der Zerreisprobe.


Zimmer:

Die Wände sind aus Papier, leise ist da nix,...


Super Ferien

Gesamt:

Sehr zufrieden :-)

Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Vincci Djerba Resort in Sidi Mahres Strand

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Das Vincci Resort befindet sich in der Touristenzone Sidi Bakour, in der Nähe von Strand, dem Hafen und einem 27 Loch Golfplatz (1,5 km).
Die Serviceleistungen des Hotels umfassen: 24 Std. Rezeption, 3 Restaurants (das Hauptrestaurant mit Buffet, Grillrestaurant um den Pool und ein Tapas-Restaurant mit spanischen Gerichten), Bars (Lobby Bar, Piano Bar, Theater Bar, Pool Bar, Strand Bar und Cafe), Konferenzräume, Hallenbad, Kinderspielplatz, Tennisplatz, Tischtennis, Gym, Sauna und Massage.
Die Zimmer sind ausgestattet mit: Badezimmer (Bad/Dusche), Haartrockner, Sat.-TV, Telefon, Minibar und Klimaanlage.

Adresse: Zone Touristique Sidi Bakour, 4160 Djerba - Midoun, Tunesien

Stand 01.01.2018 - Veranstalter XÖGER

Beliebte Hotels in Sidi Mahres Strand

Hotel SENTIDO Djerba Beach - Sidi Mahres Strand - Tunesien
Gut
5,2
94% Weiterempfehlung
689 Bewertungen
Hotel Calimera Yati Beach - Sidi Mahres Strand - Tunesien
Gut
4,9
86% Weiterempfehlung
663 Bewertungen
Hotel Fiesta Beach Club - Sidi Mahres Strand - Tunesien
Gut
5,0
88% Weiterempfehlung
632 Bewertungen
Hotel Djerba Sun Club - Sidi Mahres Strand - Tunesien
Gut
4,6
81% Weiterempfehlung
559 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Sidi Mahres Strand

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
1,37 €
Bananen (1kg)
1,20 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
5,82 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
3,08 €
Eier (regular) (12)
0,69 €
Salat (1 head)
0,51 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,08 €
Einheimischer Käse (1kg)
10,28 €
Milch, (1 Liter)
0,36 €
Zwiebel (1kg)
0,34 €
Orangen (1kg)
0,62 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
1,88 €
Kartoffeln (1kg)
0,34 €
Reis (weiß), (1kg)
0,58 €
Tomaten (1kg)
0,24 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,21 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,03 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
0,31 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
1,54 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
6,85 €
Essen, preiswertes Restaurant
1,71 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,12 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
20,55 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
68,50 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
0,57 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
0,15 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
0,27 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
0,15 €