Hotel Riviera Resort & Spa

Nur Hotel
ab 22 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 233 € p.P.
Hotel LABRANDA Riviera Im Zusammenhang mit den Lockerungen der Corona-Beschränkungen können behördliche Anordnungen zu Einschränkungen, zu Änderungen und zum Wegfall ausgeschriebener Reiseleistungen führen. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon selbstverständlich unberührt. LA...
Mellieħa

Aktuelles Wetter in Marfa Bay (Mellieha)

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,5
72% Weiterempfehlung
668 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.2
64% Weiterempfehlungen
14 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 14 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

erholsamer Urlaub, Hotel mit Abstrichen

Gesamt:

die ruhige Lage war angenehm; die Atmosphäre beim Essen im Hotel teils eher unangenehm; besonders ärgerlich ist, dass man am Abreisetag morgens aus seinem Zimmer ausgesperrt wird (Karten werden vor der Check-out-Zeit 11 Uhr gesperrt)

Essen:

Atmosphäre im Restaurant besonders beim Frühstück erinnert an eine Großkantine - auch durch das Verhalten der Gäste, die z.T. wohl Angst haben, nicht genug zu bekommen; Abendessen angenehmer und super Auswahl


Familienfreundlich:

ein Spielplatz wäre nicht schlecht


Hotel:

die mangelnde Sauberkeit, die unangenehme Stressatmosphäre beim Frühstück - darauf könnte ich verzichten


Lage:

Lage ist ruhig und eher abgelegen, allerdings nah am Fähranleger nach Gozo; eine Bushaltestelle ist auch in unmittelbarer Nähe


Pool:

die nicht entfernten Hinterlassenschaften (Pflaster, alte Badelatschen etc.) der Gäste


Service:

trotz Erinnerung an gebuchte Leistungen wurden diese nur zum Teil erbracht


Sport:

Wir haben nur den Innenpool genutzt, war ok - aber auch hier: die Sauberkeit ließ zu wünschen übrig, teils lagen verlorene Pflaster o.Ä. tagelang irgendwo herum


Zimmer:

Gründlichkeit der Zimmerreinigung ließ zu wünschen übrig; teils wurden nicht genug Handtücher gebracht


Erholsamer Urlaub

Gesamt:

Malta ist ein Traum. Es gibt so viel zu sehen, dass 14 Tage Urlaub bei weiten zu wenig ist. Uns hat es im Hotel sehr gut gefallen. Klar, wenn man genau schaut findet man natürlich immer mal wieder kleine Makel, wie abgeblätterte Farbe oder Wasserflecken an den Wänden, aber im Bereich des Normalen

Essen:

Größe des Buffets hatte nicht den Umfang, wie man es z.b. aus spanischen Hotels kennt. Aber Malta liegt ja bekanntlich auch nicht in Spanien. Daher alles gut. Das, was es gab, hat alles sehr gut geschmeckt. Auch für wenig Fleischesser wie mich, gab es genügend zur Auswahl.


Familienfreundlich:

Sportliche und allgemeine Animation speziell für Kinder ist etwas dürftig. Aber das wussten wir vor der Buchung. Hat uns nicht gestört. Unser Sohn braucht zwar immer sportliche Betätigung, aber er durfte auch mal bei den Erwachsenen Sachen mit machen. (12'Jahre, Sportler).


Hotel:

Ideale Mischung aus Gästen. Zu einem was das Alter angeht, es war von Paaren, über Familien bis hin zu Rentnern alles vorhanden. Und zum anderen auch was die Nationalität angeht. Keine Nationalität hat herausgestochen.


Lage:

Hotel liegt abgeschieden. Allerdings fährt alle paar Minuten ein Bus vorm Hotel weg. Mann ist innerhalb von 5 minuten in Mellieha. Sehr ruhige Lage. Man hört dann und wann mal die Animation aus dem Nachbarhotel, aber nicht störend.


Pool:

Es gab zur jederzeit freie Liegen.


Service:

Unsere Putzfee, Silvana, war klasse. Personal generell sehr freundlich


Zimmer:

Das mit dem Notlicht, Licht im Zimmereingang ging taghell an, hat nachts etwas gestört. Aber wenn man den Sensor zugeklebt hat, dann ging es.


Leider noch nicht fertig.

Gesamt:

Für Urlauber, die das Hotel in fertigen Zustand geniessen dürfen, sicher eine prima Wahl wenn man oft in der Anlage bleibt oder Gozo und die Blaue Lagune besuchen möchte. Auch zum tauchen und schnorcheln gibt es genug Möglichkeiten. Der Strand ist seicht und somit für Familien mit kleinen Kindern super geeignet. Busverbindungen ins Landesinnere sind sehr gut erreichbar, aber ein Geduldsspiel. Da bietet sich eher ein Leihwagen an. Erkundungen zu Fuß sind nicht sehr ergiebig da in Malta das Recycling noch nicht erfunden zu sein scheint.

Lage:

Durch die Hafennähe ideal für eigene Schiffstouren nach Gozo oder Kommino. Zum Malta kennenlernen wegen der Randlage nur mit viel Geduld geeignet.


Pool:

Für uns leider unerreichbar.


Service:

Das Hotelpersonal wartete sehnsüchtig auf die Gäste.


Sport:

Ist sicher ein prima Tauch- und Schnorchelrevier.


Strand:

Den Strand teilt man sich mit dem Nachbarhotel in unmittelbarer Nähe. Sehr Familienfreundlich.


Zimmer:

Die 'schönsten Tage des Jahres' verbrachten wir leider in einem in die Jahre gekommenen Ausweichhotel.


Schöner Kurzurlaub

Gesamt:

Personal ab Ankunft während der ganzen Woche freundlich und aufmerksam. Sonst wie bereits angemekrt.

Essen:

Hier wäre ohne Zusatzkosten mit etwas mehr Liebe zur Zubereitung einiges herauszuholen.


Hotel:

Preis- Leistungsverhältnis passt im Großen und Ganzen. Ohne Mehrkosten ließe sich im Bereich der Speisenzubereitung und -Präsentation einiges verbessern. Das trifft auch auf die Pflege der Umgebung der Anlage (Blumenkisten, Lieferantenzufahrt, hinterer Grundbereich etc.) zu. Kleine Schlampigkeiten auf südliches Gemüt zu reduzieren wäre im Hinblick auf andere Lokale die wir besucht haben ein Vorurteil.


Lage:

Comino und Gozo in direkter Nachbarschaft und eine sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung durch die nahegelegene Busstation und die gute Frequenz der angebotenen Linien.


Pool:

Haben wir wegen der vielen Ausflugsmöglichkeiten und der angenehmen Meerwassertemperatur nicht genutzt.


Service:

Sehr freundlich und aufmerksam


Zimmer:

Zimmer 315, Badewannensilikon unästetisch verarbeitet, dadurch auf den ersten Blick sanierungsbedürftig. War aber sauber!


Badeurlaub 08/2015

Gesamt:

Insgesamt waren wir zufrieden.

Service:

Am Abreisetag (5.30 Uhr) gab es zum Kaffee leider nur Kuchen zum Frühstück.


Zimmer:

Das dritte Bett war etwas wackelig.


hotel Riviera Resort

Gesamt:

Strand zu klein für zwei so großen Hotels. zu wenige Liegen.

Lage:

zu abgeschieden


viel Entspannung

Gesamt:

Empfehlungswert für Familien und Paare, aber nicht für Single; viele ältere Menschen sind im Hotel. Um in die Disco gehen zu können, muss man eine Stunde mit Bus fahren. Der Personal ist sehr freundlich. Viele Beschäftigungsmöglichkeiten, jedoch das Essen hat mich nicht überzeugt.

Hotel okay, Malta enttäuschend

Gesamt:

Das Hotel war total okay. Malta hingegen konnte nicht überzeugen. Lieblose Insel, die ihren Glanz verloren hat und sich noch im Erfolg von vor 10 Jahren rühmt.

Essen:

Zu wenig Obst ansonsten abwechslungsreich und gut.


Lage:

Toller Ausblick, Lage etwas außerhalb. Aber ein Bus vor der Tür.


Service:

Sehr freundliches Personal.


Sport:

Die Animateure sind Schlaftabletten. Für die Unterhaltung sorgt jedoch der Reiseleiter John Da Silva.


Zimmer:

In die Jahre gekommen aber gut.


Gutes Preis-Leistungverhältnis

Gesamt:

Malta ist anders, einzigartig, unvergleichlich und zum Glück ein kleines Stück Europa, und das Hotel mit seinen Mitarbeitern eben auch. Schade, dass die Gäste nicht auch etwas gemischter waren. Nicht mit anderen Mittelmeerländern vergleichen: weder beim Essen, noch bei den Menschen: Malta ist Malta, unvoreingenommen auf das Abenteuer einlassen!

Essen:

Das Buffet bestach vor allem durch die Vielfältigkeit an Gemüse! Vegetarier oder sogar Veganer verhungern definitiv nicht. Fleisch- und Fischliebhaber haben eher Probleme (2x tot!) Das Grösste Problem sind Kaffee und Tee aus den \"Maschinen\", aber an der Lobbybar gibt es guten Beuteltee und zu einem Spottpreis von E 1.20 echten italienischen Kaffee aus der Kolbenmaschine.


Hotel:

Da das Zimmer gut war und der Balkon die absolute Wucht und mit der Nähe zu den Nachbarinseln war alles bestens.


Infrastruktur:

Unbedingt Busfahren, lohnt sich in jeder Beziehung: mit E 1.50 fürs Tagesticket unschlagbar und mit der Möglichkeit die Insel und die Menschen kennen zu lernen.


Kulturangebot:

Malta bietet alles: Kultur, Geschichte und Natur.


Lage:

Die Nähe zu Gozo und Comino ist super, zudem ist es phänomenal ruhig! Und wer gerne kleine Wanderungen am Meer oder im Gebiet mit den Trockenfeldern machen will, kommt voll auf seine Kosten. Wanderung zum Red Tower (St. Agatha) und Besuch ist lohnenswert!


Service:

Die Mitarbeiter haben mit Ihrer Tüchtigkeit und ihrem Charme alle sonstigen Unzulänglichkeiten im Hotel wett gemacht, wir waren begeistert!


Wellness:

Leider hat uns der starke Chlorgeruch des SPA-Bereichs (der in den frühen Abendstunden bisweilen bis in die Lobby drang!!!) in die Flucht geschlagen - die Pool-Landschaft ist hübsch aber bei Wind leider nicht zu geniessen, da es keine windstillen Ecken gibt....


Zimmer:

Der Balkon war windgeschützt und die Aussicht auf Felder, Fährhafen, Gozo + Comino einzigartig! Gestört hat der mangelnde Wasserdruck im WC und das ständige Klappern der Zimmertür bei Wind.


Für den Preis gut

Gesamt:

Für das Geld war ich zufrieden allerdings sollte sich beim Essen etwas ändern aber irgendwoher muss der Preis ja kommen. Das Hotel hat allerdings nicht die 4 Sterne verdient maximal 3 * sollten nämlich Gäste ins Nachbarzimmer einziehen mit Kindern hat man keine Ruhe es ist sehr hellhörig . Ein großer Pluspunkt ist das Personal sehr freundlich . Das Bild mit dem Bootssteg ist eine Montage denn es sind nur noch die Stützen vorhanden. Der Strand ist sehr klein wenn im Sommer viele Gäste da sind wird es eng. Mietwagen ist zu empfehlen, Fazit wer einen billig Urlaub machen möchte ist hier richtig.

Zimmer:

Leider sehr hellhörig,man denkt man ist im anderen Zimmer


ich habe es besser vorgestellt

Gesamt:

Es ist mit Kinder nichts da zutun, vielleicht für Paaren, essen schmeckt immer nicht

Mittelmäßig

Gesamt:

kein Animation, Essen schmeckt nicht, Frühstück ganze Woche daselbe.

Malta im Herbst als Singleurlauber

Gesamt:

Insgesamt ein gelungener Urlaub. Lediglich die Reiseleitung (FTI) ist für die Tonne gewesen. Schade, zu Beginn eines Aufenthalts hätte man doch gern mehr Informationen über den Urlaubsort.

Essen:

Natürlich lässt sich hierbei der britische Einfluss nicht leugnen, allerdings hat man immer etwas essbares gefunden. Zu jeder Mahlzeit wurde ein Gericht (Morgens: Omlett) frisch vor den Augen des Gastes zubereitet. Zum Frühstück konnte man neben dem klassischen Kaffee auch Cappuccino, Espresso und Latte Macchiatto bekommen.


Hotel:

Für mich als Singleurlauber sehr angenehm, wenn auch etwas abseits der Hauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Aufgrund des Spa-Bereiches hat das Hotel einen deutlichen Erholungsbonus. Leider gibt es keinen wirklichen Badestrand in der Nähe, da der \"Beach-Club\" auch nur an einer Steinbucht liegt, wo Baden auf eigene Gefahr ist.


Lage:

Herrlicher Ausblick auf die Nachbarinsel Gozo, allerdings als Ausgangspunkt für Kultururlaub etwas zu weit abseits. Definitiv nichts für Strand- und Partygänger.


Pool:

Da es Nachsaison war sehr angenehm. Wenn das Hotel stark belegt ist, könnte ich mir diesen Bereich schon sehr klein vorstellen.


Service:

An der Rezeption wurde sich bemüht mindestens 3-sprachig die Gäste zu empfangen. Sowohl beim Essen, als auch in der Lobby-Bar wurde sehr schnell abgeräumt und dabei stets der gute Umgang mit dem Gast (Smalltalk) gesucht.


Sport:

Das Hallenbad war super. So konnte man den Abend entspannt im Wasser ausklingen lassen. Hier waren von Mo-Fr Kinder nur bis 18 Uhr erlaubt, so dass man danach als Erwachsener die Ruhe beim Schwimmen geniessen konnte.


Strand:

Man kann nicht von einem Strand sprechen. Der nächste wirkliche Sandstrand, wo man auch gut ins Wasser kommen kann, befindet sich ungefähr 4 km entfernt in der nächsten Stadt Mellieha.


Zimmer:

Etwas in die Jahre gekommen, aber für eine Woche Urlaub ausreichend. Es gab sogar deutsche Fernsehsender. Das Badezimmer verfügte über eine Dusch-Badewanne und hatte einen angenehm grossen Spiegel. Leider war die Sauberkeit nicht perfekt, aber da man seinen Urlaub selten im Zimmer verbringt, war es kein Problem.


nie wieder

Gesamt:

Malta immer wieder aber nicht dieses hotel

Essen:

essen sah gut aus war aber Ungeniesbar. leider hat die englische Küche hier sehr stark gewütet. Das Gulasch war eine Mischung aus Tiefkühl Gemüse und Chappi.


Hotel:

Heruntergekommen. Kein Hotel was 4 Sterne wert wäre.


Zimmer:

Es roch modrig und im bad war schimmel. nur die betten wurden gemacht sonst nichts.


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Riviera Resort & Spa in Marfa Bay (Mellieha)

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Hotel LABRANDA Riviera

LABRANDA Riviera Hotel & Spa:

Lage:

Das Hotel befindet sich in traumhafter Lage auf der Halbinsel Marfa, direkt am Meer mit Panoramablick auf die Inseln Gozo und Comino. Eine Promenade führt zur ca. 100 m entfernten kleinen Badebucht mit Steg ins Meer. Die Fährstation befindet sich nur ca. 1 km entfernt in Cirkewwa. Nach Mellieha, einem der charmantesten Orte Maltas, mit Wallfahrtskirche, Cafés und Restaurants sind es ca. 4 km. Zur Mellieha Bay, dem längsten Sandstrand der Insel, der sich auch besonders gut für einen Spaziergang eignet, sind es ca. 2 km. Eine Bushaltestelle mit guten Verbindungen in die Umgebung befindet sich ca. 100m vom Hotel entfernt. Die Distanz zum Flughafen beträgt ca. 30 km.



Ausstattung:

Das Hotel gehört zu der LABRANDA Select Marke. 
Das neue Design ist in hellen Farben gehalten und bietet unseren Gästen eine rundum Wohlfühlatmosphäre.
Neben 356 Zimmern auf 5 Etagen verfügt das Hotel über eine 24-Stunden-Rezeption, Loungebereich, Lifts, kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen, kleines Geschäft mit Souvenirs und Zeitschriften, öffentlicher  Parkplatz.
Das Hotel verfügt insgesamt über mehrere Restaurants mit Schwerpunkt auf Live-Cooking und frischen regionalen Produkten. Das Mirasol Restaurant (im Buffetform, zum Frühstück 07:30 - 10:30 Uhr, zum Mittagessen 12:30 - 14:30 Uhr und  zum Abendessen 18:30 - 21:30 Uhr geöffnet), das  „Osteria Tropea“ Restaurant (italienisch, 12:00 – 22:00, gegen Gebühr, Reservierung erforderlich) und das Byblos á la carte Restaurant (libanesisch, Montag – Freitag 18:30 – 22:30 Uhr, Wochenende 12:30 - 22:30 Uhr geöffnet, montags geschlossen, gegen Gebühr).

Dresscode: Freizeitkleidung, Casual (keine kurzen Hosen und Strandbekleidung )
Das Resort bietet zudem 4 Bars: Die Lobby Lounge Bar, (07:00-23:00), die Comino Sunset Bar (10:00 – 02:00 Uhr) mit Blick auf die Schwesterinseln, die „Look out Pool Bar“ (10:00 – 17:30 Uhr, wetterabhängig geöffnet) sowie die Hola Beach Club Bar (10:00 – 24:00 Uhr, wetterabhängig geöffnet) und die Veduta Bar (10:00-22:00, auch wetterabhängig geöffnet).

Im Außenbereich befinden sich zwei Meerwasserswimmingpools und im Innerhalbbereich 1 beheiztes  Hallenbad. 
Das Hotel bietet Tauch-Service sowie Wassersportmöglichkeiten (gegen Gebühr) und  Live-Unterhaltung an.



Unterbringung(en):

Die komfortablen Doppelzimmer Landseite (ca. 24 qm, min. 2 Erw., max. 3 Erw. bzw. 2 Erw. + 1 Kind) sind in hellen, mediterranen Farben gehalten und verfügen über Dusche/WC Föhn, Telefon, Safe (gegen Gebühr), Sat.-TV, mit internationalen Sendern, WLAN (inklusive), Mini-Bar (gegen Gebühr), Kaffee und Teezubereitungsmöglichkeit, Klimaanlage/Heizung (saisonal) und Balkon oder Terrasse.
Die Doppelzimmer Poolseite (ca. 24 qm, min. 2 Erw., max. 3 Erw. bzw. 2 Erw. + 1 Kind) sind ausgestattet wie die Doppelzimmer Landseite, liegen jedoch zur Poolseite.
Die Doppelzimmer seitlicher Meerblick und Doppelzimmer Meerblick (ca. 24 qm, min. 2 Erw., max. 3 Erw. bzw. 2 Erw. + 1 Kind) verfügen ebenfalls über die gleiche Ausstattung wie die Doppelzimmer Landseite, bieten jedoch seitlichen bzw. direkten Meerblick.
Die Einzelzimmer sind jeweils Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.
Die Doppelzimmer Superior Meerblick (ca. 28 qm, min. 2 Erw., max. 3 Erw. bzw. 2 Erw. + 1 Kinder) verfügen über die gleiche Ausstattung wie die Doppelzimmer Meerblick, sind jedoch etwas geräumiger und bieten ein zusätzliches Sofabett.
Die Familienzimmer (ca. 44 qm, min. 2 Erw.+2 Kinder, max. 3 Erw. + 1 Kind bzw. 2 Erw. + 2 Kinder oder 4 Erw.) verfügen bei ähnlicher Ausstattung wie die Doppelzimmer Landseite über ein zusätzliches Schlafzimmer.
Die Juniorsuiten Meerblick (ca. 34 qm, min. 2 Erw., max. 4 Erw. bzw. 2 Erw. + 2 Kinder oder 3 Erw. und 1 Kind) sind bei ähnlicher Ausstattung wie die Doppelzimmer Meerblick geräumiger und verfügen zusätzlich über einen Loungebereich mit Sofabett.



Verpflegung:

Frühstück: reichhaltiges Frühstücksbuffet (im Hauptrestaurant)

Halbpension Plus (zubuchbar): Frühstück und Abendessen vom Buffet; Softdrinks, Wasser, Hauswein, Bier, Kaffee zu dem Abendessen am Mirasol Restaurant

Vollpension (zubuchbar): Frühstück, Mittag- und Abendessen vom Buffet

Vollpension Plus (zubuchbar): Frühstück (Buffet) , Mittagessen (Menü oder Buffet) und Abendessen (Buffet); Softdrinks, Wasser, Hauswein, Bier, Kaffee

 All Inclusive: Frühstück, Mittagesessen und Abendessen im Buffetform; Hauswein, Bier, Säfte, Wasser, Softdrink, Kaffee und Tee zu den Mahlzeiten; Snacks (11.00 Uhr – 17.00 Uhr); ausgewählte lokale/internationale alkoholische und alkoholfreie Getränke (07.00 – 23.00 in der Lobby Lounge Bar und Comino Sunset Bar); Nutzung des Safes; Badetücher am Pool (gegen Kaution)



Sport/Unterhaltung/Wellness:

Ohne Gebühr: Nutzung des Meerwasserhallenbades (für Kinder unter 16 Jahren eingeschränkte Nutzungszeiten), Tischtennis, Fitnessraum, Whirlpool, Sauna und Dampfbad (14 – 18 Uhr, nach Verfügbarkeit), Animationsprogramm (6 x pro Woche, z.B. Yoga, Spiele, Wettbewerbe etc.) und regelmäßige Abendunterhaltung.
Gegen Gebühr: Im 480 qm großen renovierten Wellness- und Gesundheitszentrum „La Brise SPA“, werden Sie von professionellen Therapeuten mit einer Vielzahl von Behandlungen und Wellnessanwendungen verwöhnt (Reservierung im Voraus empfohlen), Wassergymnastik. 



Hinweise:

Achtung: alle Hotel Leistungen und Annehmlichkeiten unter Vobehalt. Aufgrund der aktuellen Lage zum Coronavirus sind Abweichungen und Veränderungen nicht ausgeschlossen!

  • Bei Buchung von All Inclusive ist das Tragen eines Armbandes obligatorisch.
  • In den Restaurants wird um angemessene Kleidung gebeten.
  • Rollstuhlgerechte Zimmer auf Anfrage verfügbar.
  • Badetücher sind gegen Kaution erhältlich. Es empfiehlt sich zum Baden im Meer Badeschuhe mitzunehmen.
  • Es werden folgende Kreditkarten akzeptiert: Visa, Master Card und Amexco.

Bitte beachten Sie, dass ab Juni 2016 auf Malta, Gozo und Comino eine Umweltsteuer für Gäste ab 18 Jahren anfällt. Diese beträgt € 0.50/Nacht, maximal € 5.-/Aufenthalt.

 



Wichtiger Hinweis:
Im Zusammenhang mit den Lockerungen der Corona-Beschränkungen können behördliche Anordnungen zu Einschränkungen, zu Änderungen und zum Wegfall ausgeschriebener Reiseleistungen führen. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon selbstverständlich unberührt.

Stand 01.01.2020 - Veranstalter XBIG

Beliebte Hotels in Marfa Bay (Mellieha)

Hotel Ramla Bay Resort - Ramla Bay - Malta
Gut
4,7
80% Weiterempfehlung
858 Bewertungen
Hotel Riviera Resort & Spa - Marfa Bay (Mellieha) - Malta
Gut
4,5
72% Weiterempfehlung
668 Bewertungen
Hotel Mellieha Bay - Mellieha Bay - Malta
Hotel Comino - San Niklaw Bay (San Maria Bay-Insel Comino) - Malta
Gut
4,5
75% Weiterempfehlung
329 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Marfa Bay (Mellieha)

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
1,98 €
Bananen (1kg)
1,20 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
8,83 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
5,00 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
6,06 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
1,18 €
Eier (regular) (12)
1,94 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
0,95 €
Salat (1 head)
1,40 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,98 €
Einheimischer Käse (1kg)
7,50 €
Milch, (1 Liter)
0,82 €
Zwiebel (1kg)
1,00 €
Orangen (1kg)
1,50 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
5,60 €
Kartoffeln (1kg)
1,15 €
Reis (weiß), (1kg)
1,54 €
Tomaten (1kg)
2,50 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,54 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,52 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
1,58 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
2,50 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
2,50 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
7,50 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
47,50 €
Essen, preiswertes Restaurant
12,00 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,89 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
73,33 €
1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
72,50 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
75,00 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
45,50 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
1,30 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
2,00 €
Taxi 1 Stunde Warten (Normaler Tarif)
25,00 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
2,00 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
20,00 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
8,50 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)
12,33 €