Grand Hotel Hurghada

Nur Hotel
1 Woche Flug + Hotel
ab 268 € p.P.
Das Hotel liegt direkt am gepflegten Privatstrand mit Strandpromenade, inmitten einer sehr großzügig angelegten, wunderschön gewachsenen Parkanlage, die jeden Gartenliebhaber begeistert. Besonders beliebt ist das Hotel bei Ruhesuchenden und Senioren, hier können Sie vom ersten Moment an entspannen. ...
Hurghada, Corniche Road

Aktuelles Wetter in Hurghada

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,6
76% Weiterempfehlung
2657 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.6
76% Weiterempfehlungen
62 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 62 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Tauchbasis TOP- Hotel ok-

Gesamt:

nur das obligatorische Tragen einens Armbandes bei HP war störend

Sehr schön tip top

Gesamt:

Baustelle arbeit

Grand Hotel Hurghada

Gesamt:

Wir waren nicht zufrieden. Siehe oben.

Essen:

Das Frühstück war ok. Bei den anderen Mahlzeiten sah das Essen (z.B. Gemüse) nicht sehr appetitlich aus.


Service:

Der Zimmerboy war sehr zuvorkommend und bemüht. Beim Essen gab es Getränke nur nach vorheriger Trinkgeldgabe.


Zimmer:

Wir hatten 'all inclusive' und mussten die meisten Getränke extra bezahlen. Ausserdem hieß es die Bar hätte 24 Std. geöffnet, bei unserer Ankunft um 2 Uhr morgens gab es nichts mehr. Wasser gab es täglich nur bis 17:00 Uhr an der Strand Bar. Das erste Zimmer, das wir erhielten, roch extrem nach Öl-Farbe und als wir sofort ein neues forderten, war die Reaktion an der Rezeption alles andere als freundlich. Später stellte sich heraus, dass das Hotel höchstens zu einem Drittel belegt war. Sollte man dann nicht ein besseres Zimmer erwarten können?


Alles wunderbar. Hotelmitarbeiter waren sehr bemüh

Gesamt:

Nervende Strandverkäufer mit überteuerten Preisen

Strand:

Renovierungsbedürftig


Zimmer:

Gute zimmerservise. Die Einrichtung allerdings ziemlich heruntergewohnt


Preis - Leistung ok ... aber

Gesamt:

Für diesen Preis war es durchaus zufriedenstellend,aber wenn die Einrichtung der Zimmer und deren Zustand weiter dem Verfall überlassen werden,könnten die Wiederholungstäter bald ausbleiben ... 4 Sterne sind nicht mehr angemessen !!

Essen:

Menge und Qualität war gut , wenn man das Weglassen von Gewürzen mal ausblendet , doch trotz relativ großer Vielfalt wurde es schon nach einer knappen Woche etwas eintönig


Hotel:

die überlaute Beschallung der meist russischen Animation (und auch noch jeden Abend die exakt selben Titel in der selben Reihenfolge) in Kombination mit einer extremen Mückenplage fanden wir ziemlich belastend. Auch am Strand ging es durch Animation ziemlich laut zu,was wir allerdings durch unseren Liegeplatz am weitesten weg von da , gut lösen konnten. Diese permanenten Versuche. einem immer irgendwas verkaufen zu wollen , empfanden wir als ziemlich lästig.Auf der Strasse sowieso(kann das Hotel natürlich nichts dafür),aber auch speziell am Srand .


Pool:

Zimmer war mit Blick auf Pool , sah gut aus , aber war selber lieber im Meer , kann also nicht wirklich was dazu sagen


Service:

Das Personal zur Zimmerreinigung stach deutlich positiv herraus !!! Als AI Gast fühlte man sich oft als Gast 2.Klasse ... vielleicht hätte mehr Bakschisch die Situation geändert ?


Sport:

wir haben keine Fremdunterhaltung erwartet,konnten aber nicht wirklich fliehen vor dem überlauten Unterhaltugsangebot , zugeschnitten für meist russische Gäste


Zimmer:

Das Zimmer hat schon bessere Zeiten gesehen ... 4 Sterne ??? ... eindeutig Nein !!!


gut

Gesamt:

Insgesamt zufrieden ,das Essen könnte besser sein mit kleinerer Auswahl

Winterurlaub in Hurghada

Gesamt:

Unser Urlaub im Grand Hotel war sehr erholsam. Zimmer, Service, Versorgung - hat alles gepasst. (Der Kühlschrank sollte allerdings wieder in den dafür vorgesehenen Schrank eingebaut und nicht daneben gestellt werden. Die Bäder und Fliesen müssten mal erneuert werden.) Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Essen:

Es war bereits der 3. Besuch in diesem Hotel und wir können sagen, dass sich das Essen hinsichtlich Vielfalt und Geschmack deutlich verbessert hat. Kompliment an die Köche!


Hotel:

Für diejenigen, die Erholung und Entspannung suchen, ist das Grand Hotel gut geeignet. Allerdings war zu unseren Urlaubszeiten auch der Belegungsgrad relativ niedrig. Besonders angenehm waren die überwiegend deutschsprachigen Gäste in der Nachbarschaft.


Lage:

Shoppen oder der Besuch von Bars, Cafés und Diskotheken sind außerhalb des Hotels gut möglich. Das Grand Hotel liegt direkt in einer Shopping Mall. Man ist aber auch schnell mit dem Taxi an das andere Ende der Mall, in größere Shoppingcenter oder nach Sekalla und Dahar gefahren.


Pool:

In der Anlage gibt es mehrere schöne Poolbereiche, die aber kaum genutzt wurden, da die meisten Urlauber den Strandbereich aufsuchten. Die Pools wurden trotzdem täglich gereinigt und gepflegt.


Service:

Sehr freundliches und zuvorkommendes Servicepersonal.


Sport:

Weitere Tischtennisplatten bzw. Billardtische im Freien wären nicht schlecht. Die Anlage verfügt über genügend Platz dafür. Die große Wasserrutsche haben wir noch nie in Betrieb gesehen. Alternativ bietet sich für Wasserspaß aber ein Besuch im Jungle Aqua Park an.


Strand:

Wir haben den Strand kaum in Anspruch genommen, da die Lage unseres Zimmers mit Terrasse und Liegen in unmittelbarer Ufernähe dies nicht erforderte.


Zimmer:

Die 900er Zimmer sind unserer Ansicht nach die schönsten. Allerdings sind Fliesen und Bad schon etwas in die Jahre gekommen und deshalb dringend sanierungsbedürftig.


'Grand Hotel'

Gesamt:

für eine Woche gerade auszuhalten. Wir haben Sonne, blauen Himmel und blaues Meer gesucht und gefunden.

Essen:

Es gab viel Obst und Gemüse des Landes, das fanden wir gut


Hotel:

Leider gab es keinen beheizten Pool und den kalten Wind konnte man auch nicht abstellen


Service:

Es fehlten überall Kugelschreiber


Strand:

Es war nicht angenehm ins Wasser zu gehen wegen der Steine.


Zimmer:

Die Klima-Anlage war zu laut. Die Toiletten-Armaturen waren überaltert. Die Klobürste war dreckig. Die Fliesen-Rillen waren dreckig. Der Spiegel war fleckig, überaltert. Es gab kein W-Lan im Zimmer. Der Fernseher war überaltert und die Bildqualität saumäßig. Der Kühlschrank wurde nicht bedient. Alles muß unbedingt renoviert werden!!!!!


Sehr Erholsam

Gesamt:

Das einzige was mich stört das zu wenig auf die Umwelt geachtet wir .. Alte verfallene Bauten , Müll ohne Ende ...

Essen:

Ich war glücklich darüber orientalisch Essen zu dürfen und dann auch im Außenbereich! Alles bestens...


Hotel:

Das einzige was mir gefehlt hat , war ein Hausriff ..


Service:

Sie waren alle sehr sehr freundlich und zuvorkommend !


Sport:

Man muss mehr auf die Kostbare Natur achten !!!


Strand:

Mehr Naturschutz im Wasser .. Zuviel Müll im Meer und ohne Leben !


Zimmer:

Es war alles schon sehr abgewohnt ! Renovierungsbedürftig!


Es ist mächtig in die Jahre gekommen

Gesamt:

Wer einfach zu einem günstigen Preis in die Sonne will und der sich am Canpingcharm der Zimmer und der vielen Russen im Hotel nicht stört, für den ist es einen Versuch wert. Ein Trostpflaster gibt es, man kann das Grand Resort mit nutzen.

Hotel:

Sie ist mächtig in die Jahre gekommen


Service:

Das Personal ist freundlich und hilfsbereit.


Zimmer:

Die Zimmer sind sauber. Sie haben einen neuen Anstrich bekommenen aber sonst ist wohl 15 Jahre nichts gemacht worden.


Schöne Urlaub

Gesamt:

Sehr schöne garten, nette personal, unkompliziert. Ich habe Halbpension gebucht mit Frühstück und Abendessen inklusive Getränke, leider ich musste meine Getränke Abend extra bezahlen finde ich nicht ganz toll und das sollten wir in voraus wissen Störend: keine Hotel Prospekte und Informationen in Zimmer, Straßen Verkäufer nett aber anstrengt

Lage:

Zentral, 10 Minuten von Flughafen entfernt


Strand:

Sehr schön


Komfort war leider nur ansatzweise vorhanden

Gesamt:

Hotelanlage gut, Personal freundlich, weil Bakschisch. Bad verrostete Armaturen, Ameisen und Kakerlaken. An drei Tagen kein warmes Wasser.

erholung...............

Gesamt:

Störend waren eigentlich nur die Händler vor dem hotel,aber irgendwie müssen sie ja geld machen....Es war unser erster gemeinsamer Urlaub und dafür war es supi....

Essen:

Viele Gerichte die es aber jeden Tag gab...


Hotel:

wir wollten einfach nur entspannen und abschalten und das hat super funtioniert.....


Lage:

zum Erholen top zum feiern flop....


Service:

Man war sehr schnell beim Geschirr wegräumen als wäre dies dort echt mangelware........ansonsten top...


Zimmer:

Das erste Zimmer war eine Katastrophe aber das zweite Zimmer was wir bekamen war dann endlich das was wir gebucht hatten....Das wir Tauschen wollten war auch null problemo....


bewertung

Gesamt:

war gut. wlan ging kaum bis garnicht, buffet war nicht so toll, mittagessen war gut

Preis-Leistung OK.

Gesamt:

Alles in Allen ein entspanter Uhrlaub.

urlaub

Gesamt:

War gut

Hotel:

ja


Service:

Beim Einchecken mussten wir warten - warum ?


Strand:

Neue Liegen wären gut


Zimmer:

Der Teppich und die Bettumrandung sind verschmutzt.


Für den Preis O.K.

Gesamt:

Das Hotel ist sehr, sehr, sehr alt. Teilweise wird renoviert (Rutsche im Strandbereich, vereinzelt auch Zimmer). Die Zimmer sind sehr schäbich eingerichtet. Wir haben es gerade so 7 Tage noch ausgehalten. Waren nur zum Schlafen im Zimmer. Das Bett war immer sauber auch frisch bezogen, jedoch lies das Bad und die Einrichtung allgemein zu wünschen übrig. Unter einem 4 Sterne Hotel stellen wir uns etwas anderes vor. Das Hotel verdient MAXIMAL 3 Sterne, wenn nicht sogar nur 2. Die Rezeption hilft nur notdürftig. Die WC in der Lobby sind eine reine Zumutung. Es wurde öfters eine Beschwerde wegen der Sauberkeit eingereicht, die jedoch zu nichts führte. Wir hatten Halbpension und durften von 6 nur 3 Restaurant nutzen. Das Frühstück war katastrophal. Wir haben 7 Tage lang nur Rührei mit Sausages und Mangosaft getrunken. Ansonsten war NICHTS nahrhaftes zu finden. Abendessen war wirklich gut. Wir haben nur einmal im arabischen Restaurant gespeist, da es sehr wenig Auswahl an Essen gab. Im Bistro und Hauptrestaurant haben wir uns immer abgewechselt. Das Beste Restaurant ist immer noch das Palm Restaurant (Hauptrestaurant). Dort gab es am meisten Auswahl, von europäisch bis nationalen. Also wer so wie wir an Gewicht verlieren möchte, der ist in diesem Hotel richtig. Der Strand war dafür ein richtiger Traum. Wir waren jeden Tag am Strand von morgens bis abends. Die Pools (sind 2) waren auch toll. Das hat den ganzen Kurzurlaub ausgemacht. Dafür gibt es 6 Sterne. Im Hotel waren 98% NUR Russen (wir übertreibe nicht). Diese hatten alle All-Inclusive. Das heißt das Abschießen begann schon um 9 Uhr morgens. FAZIT: Auf keinen Fall würden wir noch einmal selbst wenn es kostenlos wäre in dieses Hotel fahren. Hinter dem Grand Hotel befindet sich das Grand Resort mit 5 Sternen. Wenn ich noch einmal hier her fahren würde, dann nur in das Resort. Nie wieder in das Grand Hotel. Das Einzigste was wirklich super war, war der Strand und der Pool.

Gutes Preisleistungsverhältniss

Gesamt:

War ein schöner preiswerter Urlaub, ich würde das Hotel sofort weiterempfehlen

Essen:

Ich hätte mir ein wenig Landestypischere Küche gewünscht aber ansonsten war es absolut ok


Pool:

Schöner sauberer Poolbereich


Sport:

Die Angeschlossene Tauchschule Euro Divers ist absolut super, für das Fitness-Center nen aufpreis zu verlangen war aber leider ein absoluter Downer


Strand:

Schöner gepflegter Strand


Zimmer:

Schöne Saubere Zimmer direkt in Strandnähe, absolut ok und sauber


Nicht noch einmal!

Gesamt:

Dieses Hotel nie wieder, aber Hurghada ist eine schöne Stadt und andere Hotels haben einen sehr schönen Standard. Störend war Abends immer die laute Musik der Bar.

Essen:

Es waren täglich immer die gleichen Gerichte, Reis und Nudeln und das gleiche Salatbuffet. In einem deutschen Fast-Food Restaurant ist man besser bedient.


Flug Bewertungen:

Auf dem Hinflug gab es ein gutes Essen und einen super Service (Getränke kostenlos). Auf dem Rückflug gab es weder Essen oder Trinken kostenfrei.


Hotel:

Sehr schöne Gartenanlage!


Lage:

Das Hotel liegt zentral neben tausenden von Geschäften, wie in Hurghada üblich. Aber leider gibt es auch in jedem 2. Geschäft das gleiche zum kaufen.


Pool:

Wassertemperatur war kalt und ebenfalls waren die Liegen Schirme und der Poolbereich ziemlich veraltet.


Service:

Das Service-Personal am Eingang des Hotels hat immer nett gegrüßt, ebenfalls die netten Gärtner die rund um die Uhr schufteten. Das restliche Personal war in allem eher Mittelmaß.


Sport:

Man hat das Animationsteam nie gesehen und die ausgehängten Angebote (Wasserball, etc) fanden nie statt.


Strand:

Die Liegen und Schirme waren sehr heruntergekommen, es bestand höchste Verletzungsgefahr, ein Bekannter hatte sich sogar den Finger eingeklemmt, dass er ins Krankenhaus musste.


Zimmer:

Das Zimmer wurde erst mit Trinkgeld geputzt, aber die Handtücher wurden fast immer vergessen, somit musste man täglich 2-3 mal die Rezeption anrufen, da man erst 2mal was anfordern musste bevor man es bekommen hat.


Personal braucht kräftigen Anstoß

Gesamt:

Unfreundliches Personal! Eiskalte Pools! Vogelplage im Restaurant und keinem vom Personal stört es! Vögel fressen Brot und Salat und verunreinigen alles! Am ersten Tag jede Kleinigkeit sofort bei der Rezeption und bei der Gästebetreuung mit Nachdruck melden. Es dauert ohnehin eine Zeitlang bis der Mangel behoben wird!

Essen:

Vögel fliegen im Speisesaal umher und verdrecken das Essen!


Hotel:

Moskitoproblem! Erst nach einer Beschwerde wurde endlich gehandelt und der Garten besprüht!


Lage:

Passt und um 15 bis 10 Pfund bist mit dem Taxi im Zentrum sind 1,5 bis 2 Euro! Einfach vorher verhandeln oder das nächste Taxi nehmen.


Pool:

Wasser saukalt selbst mit Neoprenanzug nicht zum schwimmen geeignet! sonst recht ok!


Service:

Kellner sind einfach unfähig. Einstellung des Personales: Der Gast ist ein Übel!


Erholsamer Urlaub mit Abstrichen

Gesamt:

Generell hatten wir einen super Urlaub mit Spaß, Unterhaltung und Erholung, jenachdem wie man es gerne möchte. Was die Sauberkeit angeht, muss man immer ein bisschen hinterher sein, aber es wird auf jeden Wunsch eingegangen, wie gesagt jeder erwartet Trinkgeld. Mein Tipp: Wenn das Zimmer nicht gefällt, über den Reiseleiter einen Wechsel wünschen! Wenn generell ewtas nicht gefällt (sauberkeit, klimaanlage defekt, TV Gerät defekt), einfach ansprechen, es wird darauf eingegangen. Weiterer Tip für Urlauber ohne All-Inclusive: Wasser unbedingt außerhalb der Anlage kaufen!

Essen:

Das Essen war einfallslos und eigentlich immer das selbe. Wirklich International war es ebenfalls nicht. Gewürzt wurde nicht. Das Buffet war allerdings immer sauber und aufgefüllt. Die Getränke waren eine Katastrophe, instantkaffee und Orangensaftkonzentrat sind nicht umbedingt der hit! Frisch gepressten O-Saft gab es nur auf Nachfrage. Gehört für mich schon auf das Buffet.


Flug Bewertungen:

Ich hatte mit meinen 1,94 m dennoch ausreichend Platz in den Sitzen. Verpflegung und Service generell sind super! Man schläft aber sowieso den Flug über


Hotel:

Bei der Hotelanlage kann man sich absolut nicht beschweren! Den ganzen Tag kümmert sich ein Team darum, dass alles gut aussieht und sauber ist. Hier kann man sich definitiv wohlfühlen und erholen! Auch der Strand ist super gepflegt!


Lage:

Die Lage des Hotels ist super und es werden den Gästen viele Möglichkeiten für Ausflüge gegeben. Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Diskotheken sind zwar in der Nähe, man möchte die Anlage allerdings eher nicht verlassen. Wir haben es ca. 5 Meter weit geschafft und saßen bereits im ersten Geschäft. Haben uns dann entschlossen nicht weiter nach Bars o.ä. zu suchen. Direkt neben dem Hotel sind 2 Kiosks, die sind klasse.


Pool:

Generell sind wir nicht so die Poolgänger. Wenn man aber wollte, so waren die Poolbereiche sauber und gut gepflegt. Das Becken könnte jedoch etwas größer sein. Der Erholungswert ist allerdings nicht so gut wie am Strand, da sich am Pool eher die Familien mit kleinen Kindern aufhalten. Die sind ja gerne schonmal was lauter.


Service:

Wie bereits erwähnt wurde dem Wunsch zum Zimmerwechsel sofort nachgekommen, jeder spricht deutsch und/oder Englisch. Alle sind freundlich und hilfsbereit. Etwas nervig ist allerdings, dass immer jeder für alles Trinkgeld erwartet.


Sport:

Tennisplätze sind vorhanden und auch ein gut ausgestattetes Fitness-Center. Joggen gehen kann man sowohl am Strand, als auch auf der Anlage. Die Animateure haben immer zum Beachvolleyball eingeladen, ohne aufdringlich zu sein.


Strand:

Der Strand war sauber und gut gepflegt. Es gibt genügend Liegen und auch Schirme, die ein oder andere Liege könnte ausgewechselt werden, ist aber nicht weiter dramatisch. Für Ägypten typisch handelt es sich nicht um ganz feinen Sand. Von unserem Zimmer aus waren es ca. 1 Minute Laufweg.


Zimmer:

Zuerst hatten wir ein katastrophales Zimmer, das einer dringenden Renovierung bedarf. Man ist unserem Wunsch zum Zimmerwechsel jedoch sofort nachgekommen, das Zimmer war offensichtlich renoviert und auch sehr schön. Die Sauberkeit ist ganz einfach nicht mit deutschen Standards zu vergleichen.


Nicht sehr bald wieder Grand Hotel

Gesamt:

Strand, Zuvorkommenheit des Personals, Gartenanlage waren gut. Zimmer und Essensangebot hingegen eher gewöhnungsbedürftig. Man sollte ziemlich anspruchslos sein, wenn man dieses Hotel besucht. Buchung lohnt sich nur, wenn es besonders günstige Angebote gibt.

Essen:

Das Essen war nicht abwechslungsreich.


Service:

Das Personal ist insgesamt freundlich und hilfsbereit. Man kann sich gut mit ihm verständigen.


Zimmer:

Schön war der Blick zum Meer, Grösse des Zimmers. Das Badezimmer war gewöhnungsbedürftig. Die Badezimmertür ging nicht zu. Wasser trat am Fussboden aus der Abwasserleitung heraus, nachdem man geduscht hat. Der Fussboden war deswegen ständig naß. Strom wurde immer wieder abgeschaltet. Ich hatte Teelichter dabei. Das hat die Situation gerettet. Alte Handtücher und Duschvorhang, abgenuzte Lampenschirme.


Grand Hotel Hurghada

Gesamt:

Ich habe mich erholt und war zufrieden.

Zimmer:

Die Badezimmerarmaturen müssten erneuert werden, die Kachelabdichtungen sind unfachmännisch verschmiert.


Für diesen Preis ganz Ok

Gesamt:

Wer nicht all zuviel Wert auf perfektes Essen legt und auch nicht das super super perfekte Bad erwartet ist in diesem Hotel genau richtig. Preis Leistungsverhältnis liegt hier genau richtig. Strand ist absolut sauber, es gab auch immer eine Liege mit Sonnenschirm Es gibt eigentlich nur das kalte Essen zu bemängeln, wobei immer ein Gericht am Abend trotzdem Top war. Service Personal war auch super. Im allgemeinen war es ein super schöner Urlaub, dennoch werde ich das nächste mal wohl eher ein anderes Hotel ausprobieren.

Pool:

Leider war der Pool nicht Beheizt Temperatur 18 Grad. Wasserrutschbahn ist zwar vorhanden aber nicht in Betrieb gewessen


Wir kommen wieder

Gesamt:

Unmittelbar nach unserer Rückkehr bekamen wir beide die typische Reisekrankheit mit Erbrechen und Durchfall. Da wir uns ausschließlich in der Anlage aufgehalten und dort versorgt haben, müssen wir uns dort angesteckt haben. Ein Tag Leiden, ein Tag Mattigkeit - haben unseren Gesamteindruck nicht geändert: Wir kommen wieder! Kleingeld, evtl. ägyptisches, für Trinkgelder bereithalten, sich aber deswegen auch nicht verrückt machen. Reiseapotheke nicht vergessen! Ansonsten darf man sich sicher und gut betreut fühlen.

Essen:

Ob es an der Jahreszeit lag - es gab immer sofort einen Platz in einem der Restaurants. Die Zeiten waren ok, die Auswahl groß genug und geschmeckt hat es auch!


Flug Bewertungen:

Ich bin 1,86 groß und habe echte Probleme mit dem Sitzabstand!


Hotel:

Wir wollten im Adventstrubel eine Atempause für den weihnachtlichen Endspurt - dafür war es optimal. Ob Land und Leute, Bootsausflüge und Schnorcheln die Reise lohnen, war für uns dieses Mal nicht von Bedeutung. Erholung und Abspannen ist super möglich.


Service:

Wir wäre zum ersten Mal überhaupt in Ägypten und hatten mentale Schwierigkeiten mit der Frage, wann wir wem welches Trinkgeld geben müssten. War dann aber ganz entspannt. Es waren wirklich ALLE sehr freundlich, unabhängig von der \"Chance\" auf ein Trinkgeld. Eine sehr herzliche Freundlichkeit.


Zimmer:

Der einzige Wermutstropfen war die provisorische Befestigung des Spülhebels der Toilette, bestehend aus einem Drahtwickel, der 2-3mal abging


Sonne pur, blaues Meer vor der Tür

Gesamt:

Ich fand den Urlaub super. Wir werden auf alle Fälle wieder dorthin in dieses Hotel fliegen.

Essen:

Das Essen war ausreichend und abwechslungsreich. Wir hatten Halbpension. Frühstück war lecker, es war für jeden was dabei und es ist jeder satt geworden. Das Abendbrot war super, da kann manch ein 5Sterne Hotel nicht mithalten. Es gab kalte und warme Speisen und leckeres Dessert. Die Kuchenabteilung war ein Augenschmaus und natürlich sehr lecker. Verhungert ist keiner. Es wurde immer für Nachschub gesorgt.


Flug Bewertungen:

Super Flug, super Fluggesellschaft


Hotel:

Die Hotelanlage war sehr gepflegt. Es wurde immer alles gereinigt sobald was rum lag. Die Gartenpflege war auch täglich ein Thema dort. Ich fand die Hotelanlage sehr hübsch gemacht. Die Lage ist bombe, direkt am Meer. Ein Traum unter Palmen mit dem Meer vor der Tür.


Lage:

Der Strand war direkt vor der Tür. Da braucht man nichts weiter mehr dazu sagen. :D Als 1. Klasse. Es gibt eine mega lange Einkaufspromenade. Ausflügsmöglichkeiten waren eine Menge, ebenso wie das Angebot. Außerhalb des Hotels sind die Ausflüge günstiger. (kleiner Tipp) Es gibt auf der Promenade mehrere Discotheken.


Pool:

Es gab einen großen Pool und einen kleinen für die Kinder. Da war selten jemand, da der Strand 5m weiter war.


Service:

Die Freundlich- und Höflichkeit war tadellos. Es war immer ein Ansprechpartner da, auch nachts.


Sport:

Es war ein Erholungsurlaub. Haben da nicht weiter nach Sportmöglichkeiten geschaut. Es gab Volleyball, Wassergymnastik. Das haben wir mitbekommen, sonst reicht der Schwimmsport. :D


Strand:

Der Strand ist ein Traum. Die Liegen und Sonnenschirme gibt es gratis. Diese sind gestellt vom Hotel. Es gibt auch jemanden dort, der die Handtücher ordentlich auf die Liege legt. Was soll man dazu noch sagen. Getränke werden regelmäßig angeboten von den Kellner, aber sehr überteuert.


Zimmer:

Das Zimmer war gut. Es gab einen Fernseher, Safe, Balkon mit Blick zum Meer. Einige Sachen im Zimmer war notdürftig geflickt, aber es hatte uns nicht gestört. Das Zimmer wurde 2x täglich gereinigt, die Handtücher ausgetauscht.


Ganz in Ordnung

Gesamt:

ok

Super,keine Unruhen!

Gesamt:

Sehr gut,Preis/Leistungverhältniss unschlagbar gut.... [...] Völlig überzogenes Bild der deutschen Medien.Macht dort Urlaub!

Gutes Hotel mit guter Tauchbasis

Gesamt:

Zimmer war okay. Halbpension war gut Tauchbasis war gut. Umgebung: Taschendieb versuchte draussen vorm Hotel mein Handy zu klauen. Preise in den shops draussen war der reinste Jungel (Ein beispiel: Die gleiche Schachtel Tabletten gegen Durchfall kostete in der eine Apotheke 30 Ägyptische Pfund und in der anderen Apotheke 8 Ägyptische Pfund)

Aktivitäten:

War da um zu Tachen und das war gut.


Sport:

Auf dem Hotelgelände ist eine Euro Diver Tauchbasis die \"1A\" ist.


Zimmer:

Alles funktioniert und ist rein. Kein direkter Mangel aber TV ist unscharf und Bad ein bischen abgenutzt.


Alles paletti?

Gesamt:

Eigentlich problemloser Urlaub, inkl. Magenverstimmung (Ägypten halt)

Essen:

Essensangebot eingentlich reichlich und ok, aber: jeden Tag nur eine Fischsorte - Pangasius auf Vietnam = fett, unappetitlich, eintönig, nach sieben Tagen einfach widerlich... Füt Fischesser all-inkl. einfach nicht geeigtnet, für andere, die Fleisch essen usw. noch ok. all-inkl. Getränke nur 2. Wahl, die besten Getränke wurden auf die Bestellung serviert, also 2-Klassen-Gesellschaft... ;-(


Flug Bewertungen:

Nachflüge Hin- und Rück, sehr anstrengend...


Lage:

Einkauf war nur bedingt möglich: jeder Händler hat direkt auf der Straße angesprochen und versucht, in sein Geschäft zu locken. Nach 200m Spaziergang kein Spaß mehr... gingen wieder ins Hotel.


Pool:

Wasserrutsche war geschlossen


Service:

kleiner Ärger bei der Endabrechnung, wurde aber schnell beseitigt


Sport:

Verschiedene Wassersportmöglichkeiten gegen Bezahlung...


Gutes Hotel, schöner Strand, empfehlungswert

Gesamt:

zufrieden

Zimmer:

Probleme mit TV


Schön

Gesamt:

Wir hatten einen schönen Urlaub, die meisten sind sehr freundlich und hilfsbereit, ganz besonders was die zimmer angeht Mr. R(...). Die Hotel eigene Gästebetreung Frau S(...). kümmert sich sehr gut bei Mängeln. Ansonsten kann man einen der Manager ansprechen, Mr. Y(...). ist es sehr wichtig das die Gäste sich wohlfühlen, durch ihn hatten wir einen schönen Urlaub.

Flug Bewertungen:

Die Landung super Pilot aber die Flugzeuge etwas eng.


erholsamer Urlaub

Gesamt:

bin sehr zufrieden , bin dort wie zuhause, Mehr obst, joghurt , wieder Shuttle Bus zum Siva einsetzen , ggf auch nach El Gouna, und New Marina , damit die Kämpfe mit den Taxifahrern entfallen

Essen:

obstangebot zu wenig , besonders Wassermelone ! Joghurttöpfchen gab es keine ,sonst alles da


Hotel:

auf jeden Fall , bin Stammgast seit 2003


Lage:

es ist alles vorhanden , leider wurde der Shuttlebus am Abend stündlich gen Siva Hotel und zurück eingestellt , das ist schade und viele Gäste fanden das sehr bedauerlich !!!!!!


Pool:

alles ok


Service:

Austausch der Badetücher, Rezeption super


Strand:

Liegen und Auflagen könnten mal ausgebessert werden , Steine vorne am Wasser vor Strandbetrieb beseitigt werden , war vor Jahren auch so


Zimmer:

fehlende Handtücher zu wenig Kleiderbügel


Grand Hotel - schöne Erholung!

Gesamt:

Preis-Leistungsverhältnis stimmte, war schon mal hier und würde auch für einen kurzen Erholungstrip wiederkommen! Wer einen Kurztripp in die Wärme machen will und keine zu hohen Ansprüche stellt - ist hier genau richtig!

Essen:

Essens-Angebote insgesamt ok - nicht besonders gute Qualität und Auswahl - aber für jeden Geschmack was dabei. Hatte den Eindruck, dass AI Gäste nicht besonders gut bedient wurden - oft kamen Getränke erst nach dem Essen, außerdem störten mich die kleinen Plastikbecher!


Hotel:

Das Hotel ist zwar älter, aber gut in Schuss, Gartenanlage super, Pools mit Bars auch gut - Strand super! Leider nicht zum Schnorcheln!


Lage:

Man findet sowohl Ruhe am Strand, wer Unterhaltung will, geht vor die Anlage: dort sind genügend Shopping- Möglichkeiten und Lokale!


Service:

Insgesamt guter Service, z.T. waren die Kellner etwas genervt - Getränke bei AI Service kamen oft erst nach dem Essen.


Sport:

Normal bin ich nicht der Animationstyp - aber ein wenig mehr wäre doch schön gewesen! Außer Volleyball und 2x Wassergymnastik habe ich nichts mitbekommen! Mal Gymnastik, Tanz o.ä. wäre schön gewesen!


Zimmer:

Im ersten Zimmer funktionierte Klima-Anlage nicht und Balkontüre ging nicht auf - nach Reklamation bekamen wir aber kostenloses Upgrade auf nächste Zimmerkategorie und waren voll zufrieden!


War echt OK

Gesamt:

Gastronomisch etwas einfältig.Etwas mehr Gemüse, Geflügel und Fisch wäre nicht verkehrt.

renovierungsbedürftiges Hotel

Gesamt:

Die Zimmer sind für eine Generalsanierung fällig. In diesem Zustand nicht empfehlenswert. Die Hotelführung scheint aber anderer Meinung zu sein.

Kein 4* Hotel

Gesamt:

Es ist ein Hotel das schon 30 Jahre alt ist, das auf Sparflamme läuft da kein Geld da ist. Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet aber kein Kompfort alte Matratzen auf Holzgestell naja das Bad mit schimmelflecken und der Eingangsbereich hängt die Decke runter zimmernr. 723. Der Strand ist gross aber sehr hart da fast kein Sand vorhanden ist ( Badeschuhe anziehn...). Die Getränke auswahl ist sehr mager... keine Coctails , Weisswein und rotwein ok. Die Service-leute eher unfreundlich, und auf Frauen aus..Die Aussenanlage ist Top angelegt und wird auch sehr gepflegt, wäre viell. besser ein bisschen an den Pflanzen sparen und das Geld lieber in die Zimmer zu investieren..meine Meinung. Aber alles im allem Beschweren wir uns nicht denn Für 1 wo. HP für 249,00€ , passt das. Wir kommen bestimmt wieder aber nur für den selben Preis, denn mehr ist es nicht wert. 1 wo. HP nicht mehr wie 300,00€ wert, Für uns war es ok.

Gut und günstig

Gesamt:

Wir waren bereits vor Jahren in diesem Hotel und seinerzeit sehr zufrieden. Aufgriund der teilweise negativen Bewertungen haben wir wie damals auch dieses mal gleich ein SuperiorDeluxe Zimmer gebucht und waren hiermit wieder sehr zufrieden. Unser Ziel war ein erholsamer Badeurlaub für kleines Geld mit nahe gelegenem Strand und einem Zimmer in Poolnähe. Dieses war, auch durch das Deluxe-Zimmer gegeben. Wegen der teilweise negativen Service-Beurteilungen hatten wir einige Dollarscheine als Trinkgeld mitgnommen. Trinkgeld für Strand- und Bedienungsservice in Ländern wie Ägypten sind für uns ein Selbstverständnis. Um es vorweg zu nehmen, wir sind das eingepante Trinkeld nicht vollständig losgeworden! Wir haben das Servicepersonal im Zimmer, am Pool und auch in der Strandbar als sehr aufmerksam und keineswegs aufdringlich erlebt. Im Restaurtant war die übliche Bandbreite an guten und weniger guten Servicekräften gegeben. Ein Grund für Aufregungen war jedenfalls nicht vorhanden. Fazit: Ein Hotel im guten 5*Bereich hätte für uns als Paar ca. 1.000,-- € mehr gekostet. Unser Ziel eines erholsamen Badeurlaubes wurde voll erreicht! Auch wir haben andere Gäste erlebt, die offensichtlich bei Minimalpreisen einen deutsachen 5-Sternelkomfort erwarten. Das Grandhotel ist sicherlich kein Party-Hotel ( Gott sei Dank nicht !) Auch das internationale Publikum haben wir nicht als unangenhm empfunden. Die Gartenanlagen sind sehr schön und gepflegt. Das Essen hat uns im einheimischen Restaurant besser geschmeckt als im internationalen Restaurant. Das Preis-Leistunsverhältnis war voll o.k. Ein Gourmet-Restaurant haben wir nicht erwartet. Wir waren nicht das letzte Mal im Grandhotel; werden aber auch in Zukunft vorsichtshalber den Deluxe-Aufpreis zahlen. Auf AllIn werden wir auch in Zukunft gerne verzichten, und Getränke und Essen nach Wahl vor Ort in bar bezahlen.

ein sehr ruhiges und gutes hotel

Gesamt:

es war ein schöner und erholsamer urlaub

Muss man nicht haben

Gesamt:

insgesamt war der Urlaub annehmbar - empfehlen würde ich das Schwesterhotel auf der anderen Straßenseite. das große Minus ist ganz eindeutig das Personal wie gesagt: normalerweise schreibe ich keine Beurteilungen - in diesem Fall musste ich das aber mal loswerden. Hier stimmen im Großen und Ganzen die Bewertungen, die man im Netz findet Man versucht zu sparen, aber an der falschen Stelle - dem Personal

Essen:

Das Essen war meiner Meinung nach geschmacklich sehr gut (ich war das 5.mal in Ägypten - das Essen hier war das beste) Allerdings war die Auswahl relativ klein und für Vegetarier eher weniger interessant. Insgesamt aber auf alle Fälle zu empfehlen


Hotel:

Das Hotel ist an sich ganz gut, wenn die Renovierungsarbeiten nicht so offensichtlich wären bzw. vorbei sind. Am Personal MUSS auf jeden Fall gearbeitet werden. Normalerweise verfasse ich keine Hotelbewertungen, da ich bisher meistens andere Erfahrungen als in den Bewertungen gemacht habe. In diesem Fall kann ich das Hotel aber nur bedingt weiterempfehlen. Lieber dem Personal etwas mehr Geld geben bzw. besseres Personal einstellen und dann etwas teuerer werden - dann wäre das Hotel ganz gut. Die Anlage ist sehr gepflegt und sauber.


Service:

Das Personal ist ein NO-GO. Der Roomboy brachte jeden Tag nur ein Handtuch (wir waren zu zweit). Somit mussten wir ständig den Handtüchern nachlaufen! Die ersten Tage wurden unsere Strandlaken nicht getauscht. (es gibt keine Tauschmarken - die Tücher werden auf dem Zimmer getauscht - was ja eigentlich nicht verkehrt ist, wenn es funktioniert) auch sonst ging alles nur um die Trinkgelder. Aber trotz Trinkgeld war der überwiegende Anteil des Personals sehr mürrisch. Rezeption war zum Teil sehr unfreundlich zu den Gästen


Strand:

ca. 450 Schirme - für mich zu viele, da der Strand auch vom Schwesterhotel (Grand Resort auf der anderen Straßenseite - meines erachtens die bessere Wahl) mit genutzt wird. normalerwerweise wählen wir immer kleinere Hotels


Zimmer:

Das Zimmer und das Bad waren beide frisch renoviert - somit TOP-Zustand. Leider waren wir (wir wussten, dass gebaut wird) direkt neben zwei \"Baustellen\"-Zimmern, der Eingangsbereich zu unserem Zimmer war frisch verputzt, aber nicht gestrichen - das hatte kein Flair


Schöner erholsamer urlaub

Gesamt:

Also für ein Schnäppchenpreis sollte man natürlich niemals zu viel erwarten. Aber solange man das wetter, welches wirklich ab märz bereits über 30 grad beträgt genießt, und dabei seine leute hat, kann man sich ein super urlaub am roten meer machen, wobei ich wirklich auf das meer nochmal eingehen will, weil es einfach wundervoll und sehr sehr sauber und klar ist. Auf jedenfall wieder.

preiswertes Hotel

Gesamt:

das Angebot der Restaurants ist gut, sehr störend ist die Vogelschar im Grillrestraurant, das Hotel liegt direkt am Strand.

Hotel:

ein in die Jahre gekommenes Hotel, öffentliche Toiletten eine Katastrophe.


Pool:

der Pool ist neu


Zimmer:

die Zimmer sind ok.


Bewertung Grand Hotel.

Gesamt:

Bei dem Preis kann man nicht meckern. Keine zu großen Erwartungen haben.

Relaxing pur

Gesamt:

Wir waren sehr zufrieden. Die weitläufige gepflegte Garten/-Strandanlage. Das freundliche Personal. Weniger gut empfanden wir das eingeschränkte Sportprogramm und die Hygiäneverhältnisse im Arabesque-Restaurant. Im Palm-Restaurant könnte die Kleiderordnung abends stärker beobachtet werden. Sollte Ihnen etwas nicht gefallen, sprechen Sie die Rezeption, die helfen!

Essen:

Die Sauberkeit im Bistro und Palm-Resataurant sind o.k. Zu bemängeln ist die Sauberkeit im Arabesque-Restaurant. Neben den Vögeln, die morgens und abends in den Backwaren und Süßspeisen herumpicken sind nicht zu akzeptieren. Die sonstigen Beanstandungen wie heruntergefallene Wurst/Käse, übergelaufene Kaffe/-Limobecher etc. sind im wesentlichen auf die sorgenfreie Handhabung der Urlauber zurückzuführen


Flug Bewertungen:

Meine Kniee haben etwas gelitten, da der Sitzabstand für mich zu gering ist.


Hotel:

Aufgrund der Weitläufigkeit der Anlage, die einen großen gepflegten Garten und einen breiten Strand umfasst, wird die beschränkte Bewegungsmöglichkeit außerhalb der Hotelanlage kompensiert.


Lage:

Die Strandnähe ist o.k. Die Ausflüge umfassen das in allen vergleichbaren Urlaubsorten identische Programm. Für Diver o-k. Außerhalb des Hotels wird man permanent mehr oder weniger bequatscht - wird irgendwann lästig.


Pool:

Der Poolbereich ist weitläufig.


Service:

Durchgängig freundliches, hilfsbereites Personal mit guten Deutschkenntnissen.


Sport:

Die tgl. Gymnastik ist lustig und für den Hobbybedarf eine gute Abwechslung. Die sonstigen Sportmöglichkeiten, z.B. Strandfußball, Basketball könnten evtl. eine Ergänzung sein. Der Tennisplatz würde vielleicht häufiger genutzt werden, hätte er einen Kunstrasenbelag über dem Beton.


Strand:

Kurze Wege zum Strand, der eine Mischung aus Sand und Kies ist. Die Reinigung des Ufers funktioniert gut. Die Kellner sind flink u. freundlich. Positiv ist der Umstand, dass man bereits nach wenigen Metern schwimmen kann, ohne \"meilenweit\" im knietiefen Wasser zu waten. Die zahlreichen Liegen mit vielfach neuen Textil-Auflagen sind zu vermerken.


Zimmer:

Positiv ist die kostenlose Nutzung des Safe und die beachtliche Vielzahl an Ablagemöglichkeiten in den Kommoden und Schränken. Die Handhabung der Schranktüren, die viel Fingerspitzengefühl erfordert, um nicht in ihre Einzelheiten zerlegt zu werden, ist zu bemängeln aber konstuktiv kaum abzustellen. Das Zimmer war frisch renoviert - Top-Zustand.


Gutes Hotel zu einem günstigen Preis

Gesamt:

Alles in allem, wie gesagt, ein schöner, super gpünstiger einwöchiger Urlaub. Wer ein paar Kleinigkeiten an Abstrichen in Kauf nimmt, gerade im Bereich der Unterkünfte, der wird im Grand Hotel sicher gut aufgehoben sein. Uns hat es jedefalls gut gefallen.

Essen:

Das Essen war, gerade gesehen am Preis- Leistungsverhältnis, wirklich ziemlich gut. Die Speisen schmeckten und besonders der abendliche Grill, draußen vorm Arabesque Restaurant, bot sehr leckeres Grillfleisch und Fisch. Die Auswahl war reichlich und die Qualität und Frische der Speisen nicht zu beanstanden. Am schönsten fanden wir persönlich, das Arabesque Restaurant für Frühstück und Abendessen, das einen orientalischen Touch hat und unter dessen Dachkonstruktion, kleine Vögel herumzwitschern und durchs Restaurant fliegen und ab und an versuchen ein paar Brot, Brötchen oder Kuchenreste zu ergattern. Das gibt es auch nicht überall und deshalb sympathisch.


Hotel:

Die Hotelanlage hat ein schönes Hauphaus, der Garten ist liebevoll angelegt und wird sehr gepflegt. Der Strand ist weitläufig und am feinsandigen Strand kann man gut baden, jedoch geht es nach wenigen Schritten schon tief hinein, so dass man wenn man mit kleinen Kindern reist, schon etwas Obacht geben muss. Aufgrund der vielen Nationalitäten ist das Hotel vielleicht für kontaktfreudige Singles nicht unbedingt einhunderprozentig zu empfehlen, da eine Kontaktaufnahe dadurch möglicherweise nicht ganz so einfach ist. Wer jedoch, gerade in der Nebensaison, einen günstigen Badeurlaub verbringen möchte, macht beim Grand Hotel sicher keinen Fehler.


Lage:

Die Anlage eingebettet in der sogenannten Grand Mall, bietete gemeinsam mit dem Schwesterhotel Grand Resort verschiedenen Themenrestaurants, wie Inder oder Argentinisches Steakhouse. Weiterhin kann man im Hotel oder bei Reiseagenturen gleich um die Ecke verschiedenen Ausflüge und Freizeitaktivitäten biuchen. Die Innenstadt von Hurghada mit weietern vielen Batrs, Pubs, Kneipen, Restaurants und Diskos erreicht man in weniger als 10 Minuten. An Freizeitmöglichkeiten außerhalb des Hotels, in dem auch jeden Abend etwas geboten wurde, mangelnd es also auf alle Fälle nicht.


Service:

Alle Angestelten sind nett und zuvorkommend und sprechen neben englisch und was heute wohl immer wichteiger wird, russisch, zum großen Teil auch deutsch. Der Weckdienst den wir zweimal in Anspruch nahmen, klappte und ansonsten gab es keinen Grund etwas zu beanstanden.


Sport:

Am Strand gibt es eine große Wasserrutsche die jedoch im Februar 2013 außer Betrieb war. Weiterhin kann man Tennis, Tischtennis oder Billiard spielen, das meiste gegen Gebühr. Mein Sohn und ich haben am Strand, es gibt zwei kleine Fußballtore, fast täglich wie wild Fussball gekickt. Leider flog der Ball ein paar mal ins Meer, da der Platz leider nicht separat begrenzt ist, was man sicherlich verbessern könnte. Außerdem hielten wir uns mehrfach im Schwesternhotel, dem Grand Resort, das keinen eigenen Strand hat und auch keine so schöne Gartenanlage, dafür aber schicker ausschaut, auf und haben dort im beheizten Pool bei 28 Grad gebadet und Volleyball gespielt.


Zimmer:

Das von uns bewohnte Zimmer war insgesamt vollkommen ausreichend, kein großer Komfort aber auch nicht schlecht. Das einzige was etwas störte, war das nach dem Duschen das Bad auf Grund wohl von Rückstauproblemen etwas unter Wasser stand und das der etwa antiqiuerte Fernseher nur ein kaum sichtbares Programm auf den deutschen Kanäalen zu bieten hatte. Aber für ein paar Minuten Fernsehen, kurz vorm einschlafen, kaum der Rede wert.


noch ok

Gesamt:

die wunderbare gartenanalage wird leider immer mehr zusammen geschnitten. das schöne restaurant im 1. og. ist immer noch nicht wieder in betrieb

Alles bestens

Gesamt:

Alles bestens. Hotel zwar älter aber sehr sauber und alles funktioniert. alle sind freundlich und hilfsbreit. Ausflüge sind auch echt preiswert und gut organisiert. wenn ihr mitbringsel holen wollt dann am Flughafen. mann bekommt alles das und sehr viel bilieger

Ist Ok.

Gesamt:

ok.

Nicht mehr zu empfehlen

Gesamt:

Wir sind mit ca. 30 Personen vor Ort gewesen. zum 3. mal in Folge. Alle sagten das der Service und das Essen extrem nachgelassen haben und wir haben beschlossen dieses Hotel aus unseren Zielhotels zu streichen. Klimaanlage ausser Betrieb, Personal lügt Gäste an. Alles, was sichtbar ist, ist ok, aber wehe man schaut hinter die fassade, dann sieht man das es schon lähger brökelt. Im oberen Bereich gab es vor 2 Jahren noch ein Restaurant, dies scheint ausgebrannt zu sein und wurde ersatzlos gestrichen. Daher lange Wartezeiten vor dem Speisesaal. Kleiderordnung wird abends nicht mehr gefordert, die Russen laufen in Badelatschen und Bikini im Speisesall rum. Dieses Hotel nur bei absoluter Anspruchslosigkeit buchen. Für reinen Sonnenurlaub geeignet. Mehr aber leider nicht mehr.

Essen:

Beim Neueindecken benutzer Tische nur 1 Person für über 50 Tische. Man wartet zu lange auf Gedecke und Getränke. Essen zum Teil kalt. Kein abwechslungsreiches Buffet, in 14 Tagen nur 5 verschiedene Hauptgerichte. Pommes und kleine Rindfleischteile meisst kalt. Zu wenig Kellner. Hotel ist voll aber Personal wurde stark abgebaut. Geschirr zum Teil stark beschädigt. Das sind keine 4 Sterne mehr. Vor 2 Jahren war dort der Service und die Ausstattung wesentlich besser.


Familienfreundlich:

Nur eine einzige Spielmöglichkeit am Strand.


Flug Bewertungen:

Der Sitzplatzabstand hätte noch 5cm mehr sein dürfen. Preis für XL-Sitze sind definitiv Wucher! In der Kabine war es wieder mal viel zu warm, so das ich Kreislaufprobleme hatte. Air Berlin bekommt das wohl nie in den Griff. Schade.


Lage:

Von den großen Malls zu weit ab. Durch die aktuelle Lage sind viele Geschäfte geschlossen, die übrigen Händler sind aggressiver und betteln noch mehr um die Gunst der Touristen.


Pool:

Wasserrutsche außer Betrieb, zu teuer. Pools sind zwar eiskalt, aber sauber.


Service:

Strandpersonal kommt zu selten um Getränke zu bringen. Am Abend wartet man 10 Minuten auf Getränke im Speisesaal.


Sport:

Fitnessraum war geschlossen, obwohl dieser im Katalog erwähnt wird.


Strand:

Der Strand ist eigentlich gut. Man sollte es nur vermeiden ganz links ins Wasser zu gehen, dort liegen große Steine im Wasser. Aber Wasser und Strand sind einwandfrei. Strandliegen bzw. die Auflagen sind alle stakr verschmutzt und zerschlissen. Liegen zum Teil sehr wackelig. Ich habe den ganzen Strand getestet, es sind doch schon sehr viele Liegen defekt. Zu viele Fliegen und Vögel am Strand, da muss was getan werden. Fische beissen neuerdings in die Waden. Werden zu viel von den Touristen gefüttert. Strandtoiletten bräuchten öfter mal Klopapier. Aber sauber waren sie.


Zimmer:

Klimaanlage ist abgeschaltet, es ist Winter wurde gesagt. Laut Katalog ist dies aber nicht so beschrieben.


gu t- essen mäßig

Gesamt:

zufrieden, essen könnte abwechslungsreicher sein

Immer noch schön, hat aber leider nachgelassen

Gesamt:

Es gibt inzwischen viel zu verbessern. Liegt wohl an dem recht neuen Management. Auch fehlte der Hinweis, das dass größte und schönste Restaurant abgebrant und nicht vorhanden ist. Es kommt dadurch zu einem heftigen Gedränge. Ab der zweiten Woche flogen ständig Kampfjets im Tiefflug über die Anlage. Die Händler / Geschäftsinhaber waren noch nie so aufdringlich, und seit neuestem sind eine Menge Taschendiebe unterwegs. Nie in Taxis mit 2 Personen einsteigen!! Auch hier wurden Gäste bedroht und ausgeraubt. Liegt wohl auch an der Politischen Lage, laut Ägypter.

Essen:

Gab fast immer nur die gleichen Speisen, allerding in recht großer Auswahl. Leider gibt es inzwischen keine Obstkörbe mehr, welche ich früher sehr schätzte. Frische Unterlagen spart man sich auch, werden einfach die Decken vom Vorgänger umgedreht.


Pool:

Schöne Wasserrutsche, wenn diese denn mal in Betrieb wäre.


Service:

Service hat stark nachgelassen, vor allem in den Restaurants. Was bringt es gefragt zu werden, ob man etwas trinken möchte, wenn es erst nach dem Essen gebracht wird?


Strand:

Die Strandliegen gehören mal ausgetauscht, oder generalüberholt. Sind schon echt gefährlich. Die Auflagen sind inzwischen durchgelegen, fleckig und zerissen, schade. Der Strand sollte abends gepflügt werden, da der inzwischen richtig festgetreten und hart ist. Schön wäre, wenn mal jemand die vielen Steine entsorgen würde, welche sich in den ersten 5 Meter im Wasser befinden. Badeschuhe empfohlen, war nicht immer so.


Zimmer:

Es müsste langsam wirklich mal renoviert werden, vor allem die Bäder.


Grand Hotel Hurghada

Gesamt:

Das Personal konnte flexibel sein ! Zu vielen Regeln in Urlaub durch Hotels Gesetze !

Horror-Hotel

Gesamt:

Das erste Zimmer, was uns bei Ankunft zugeteilt wurde, war voller Zigarettenrauch und Gestank. Dazu ließ sich die Balkontür nicht öffnen um zu lüften. Weiterhin war das Zimmer dreckig, besonders das Bad. Der Duschkopf ließ sich nicht an der Wand befestigen, sondern lag lose auf der Armatur. Nach sofortiger Reklamation an der Rezeption konnte das Zimmer nach 2 Tagen getauscht werden. (Das komplette Reise- & Sportgepäck mussten wir selber von einem Zimmer zum nächsten transportieren). Das neue Zimmer war zwar deutlich sauberer, allerdings ist auch hier das Badezimmer völlig inakzeptabel. Es ist dreckig, schimmelig, die Armaturen sind vergammelt und lassen sich nur noch schwer regulieren, die Spülung der Toilette lässt sich nicht betätigen, Ungeziefer ist im Bad und kompletten Zimmer anzufinden. Dazu handelt es sich bei dem Zimmer nicht um ein gebuchtes Doppelzimmer sondern um ein Dreibettzimmer. Das dritte Bett nimmt so viel Platz im Zimmer ein, dass kaum Bewegungsfreiheit herrscht. Das Doppelbett hingegen wurde aus Platzgründen wohl deutlich schmaler gewählt und ist nur noch 1,40 m breit. Bei erneuter Reklamation an der Rezeption wurde uns mitgeteilt, dass das Hotel komplett ausgebucht sei, kein weiteres Zimmer zum Tausch zur Verfügung stehen würde und wir sowieso schon eines der besten Zimmer im ganzen Hotel erhalten hätten. Die Duschvorrichtung im Badezimmer war komplett lose und fiel mir auf den linken Fuss (extrem starke Prellung und Verdacht auf Bruch). Nach einschalten des Reiseleiters wurde die Hotelleitung informiert. Herr [...] von der Hotelleitung begleitete den Arzt mit auf unser Hotelzimmer und wollte uns nach der Untersuchung einen Zettel unterschreiben lassen, der das Hotel komplett aus der Haftung für diesen Vorfall entbindet – im Gegenzug sollte es einen Obstkorb als Entschädigung geben. Ich schmiss Herrn [...] nach diesem Vorfall aus dem Zimmer. Die Halterung für den Duschkopf wurde noch am selben Abend getauscht, allerdings ohne einen Duschkopf anzubringen, auf den wir wieder 48h warten mussten und der erst nach mehrmaligem beschweren angebracht wurde. Des Weiteren verletze sich meine Freundin beim Ausrutschen auf dem nassen Hotelmarmorboden in der Hotelanlage. Der Hotelboden wurde in den Abendstunden nass gewischt, ohne den Gästen auch nur einen Hinweis zu geben oder ein Sicherungsschild aufzustellen. Dazu war der gewischte Bereich, in dem sich der Unfall ereignete so schlecht beleuchtet, dass die Feuchtigkeit mit dem bloßen Auge nicht wahrgenommen werden konnte. Auf dem Weg zum Abendessen rutschte sie auf dem nassen Boden aus, fiel mit dem Hinterkopf auf den Steinboden wobei sie sich eine Gehirnerschütterung und eine Vielzahl an Prellungen an Armen und Gesäß zuzog. Es entstanden bisher Behandlungskosten von über 340 EUR für Röntgen und Medikamente, das Hotel wollte mit einem Keksteller wieder alles richten und beteildigte sich nicht mit einem Cent an den Kosten!! Dabei handelt es sich hier eindeutig um die Verletzung der Verkehrssicherheitspflicht des Hotels. Schließlich herrschte im ganzen Hotel auch noch eine Moskitoplage, sowohl in den Außenanlagen des Hotels insbesondere aber auch im Zimmer, wo die Tiere durch den Lüftungsschacht des Badezimmers ungehindert in das Zimmer eindringen konnten. Direkt bei Ankunft im Hotel wurden wir komplett zerstochen, so dass das mehrmalige Aufsuchen eines Arztes von Nöten war. Die Stiche (mehrere 100te) waren so schlimm, dass mehrfach hohe Cortison-Dosen gespritzt und diverse Cremes und Tinkturen auf die Haut aufgetragen werden musste. Alles zusammen kostete über 155 EUR. Auch das Personal des Hotels war bis auf wenige Ausnahmen extrem unaufmerksam und es bestand schlechter bis gar kein Service. Nach etwa 15 Beschwerden bis hoch zur Hotelleitung und Verteilung von Trinkgeldern wurde der Service zeitweise besser. Nichts desto trotz musste man oftmals noch bis zu 30 Minuten auf ein Getränk warten. Die Gläser waren schmutzig Besteck und Servietten kamen oft erst nach mehrmaligem auffordern, wenn das Essen schon kalt war und die Restaurants gaben schon 15 Minuten vor der offiziellen Schließung kein Essen mehr. Überlegen Sie sich 3-Mal ob sie dies Hotel wirklich buchen wollen. Wir Reisen sehr viel, haben schon viel erlebt, aber dieses Hotel toppt alles im Bereich schlechtem Service, Essen etc. Kurz um, es ist sein Geld einfach nicht Wert! Also nachher nicht enttäuscht sein. aus bzw das Buffet wurde bereits abgeräumt und man wurde aus dem Restaurant komplementiert. Der Fisch, den es u.a. zum Mittagessen gab enthielt Würmer und eine Vielzahl der Gäste hatte mit starken Magen-Darm Problemen zu kämpfen. Das angebotene Essen war extrem eintönig, fast an jedem Tag gab es die gleichen Speisen, Saucen, Salate und Fleisch in ganz leicht abgewandelter Form. Abendbuffet mit verschiedenen Themen wie vom Veranstalter angegeben fehlten komplett Noch Fragen? >> TRAUMURLAUB

Essen:

Der Fisch, den es u.a. zum Mittagessen gab enthielt Würmer und eine Vielzahl der Gäste hatte mit starken Magen-Darm Problemen zu kämpfen. Das angebotene Essen war extrem eintönig, fast an jedem Tag gab es die gleichen Speisen, Saucen, Salate und Fleisch in ganz leicht abgewandelter Form. Abendbuffet mit verschiedenen Themen wie vom Veranstalter angegeben fehlten komplett.


Hotel:

Durch den ganzen Ärger den wir hatten ist der Erholungswert extrem niedrig gewesen. Mit steigender Aufmerksamkeit des Personals, besserem Essen und vernünftig renovierten Zimmern könnte man aus dem Hotel aber sicher etwas machen.


Lage:

Die Lage des Hotels zum Strand war sehr gut, auch wenn wir zum Kitsurfen nach Ägypten gekommen sind und dazu immer in ein anderes Hotel gefahrenn sind, das war aber auch schon fast das Einzige. Kaum vor der Tür des Hotels wurde man von den Ägyptern bedrängt - Ob Taxi oder Einkaufsladen, überall wurde man angesprochen, reingezogen und versucht zu Betrügen - wollte man die Angebote nicht annehmen und lehnte freundlich ab, wurden die Einheimischen oftmals aggressiv - Liebe Ägypter - wenn Ihr so weiter macht kommen bald gar keine Touristen mehr zu Euch... GRAUENVOLL...


Service:

Das Personal des Hotels war bis auf wenige Ausnahmen extrem unaufmerksam und es bestand schlechter bis gar kein Service. Nach etwa 15 Beschwerden bis hoch zur Hotelleitung und Verteilung von Trinkgeldern wurde der Service zeitweise besser. Nichts desto trotz musste man oftmals noch bis zu 30 Minuten auf ein Getränk warten. Die Gläser waren schmutzig, Besteck und Servietten kamen oft erst nach mehrmaligem auffordern, wenn das Essen schon kalt war und die Restaurants gaben schon 15 Minuten vor der offiziellen Schließung kein Essen mehr aus bzw das Buffet wurde bereits abgeräumt und man wurde aus dem Restaurant komplementiert.


Sport:

Alles total veraltet - Bis auf das Beachvolleyballfeld wurde kaum etwas geboten - selbst für den Uralten Billardtisch der krum und schief war musste man 5EUR pro Stunde bezahlen - Wenn es in dem Hotel darum geht zusätzlich Geld abzukassieren, ist der Service ganz schnell - ansonsten dauert alles eine Ewigkeit


Strand:

Der Strand war eigentlich vollkommen ok - allerdings benutzen die Gäste des Grand Resort das genau gegenüber des Grand Hotels liegt, den Strand mit - ergo hat man pro Person keine 3 qm Liegefläche, es ist alles super eng dadurch unentspannt


Zimmer:

Das erste Zimmer das wir bei Ankunft bekommen haben war eine Katastrophe. Das neue Zimmer war teilrenoviert und dementsprechend schon etwas besser. Das Bad war jedoch genauso eine Katastrophe wie im ersten Zimmer. Selbst nach Verteilung von 15EUR Trinkgeld an das Housekeeping wurde im Zimmer nur das nötigste geputzt und mehr Dreck verteilt als wirklich Saubergemacht.


Grand Hotel Hurghada

Gesamt:

Das Hotel und die gesamte Anlage war hervorragend und wir waren sehr zufrieden!!!

Zimmer:

In unserem ersten Zimmer war die Toilette undicht, woraufhin wir aber sofort ein besseres Zimmer bekamen.


Vollkommen in Ordnung

Gesamt:

Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Sauberkeit Badezimmer Deluxe Zimmer absolut verbesserungswürdig. Servicepersonal sehr freundlich. Wasserflasche fürs Zimmer/ größere Becher für den Strandbereich.

Essen:

War tendentiell in Ordnung. Jedoch war die Auswahl der Speisen manchmal etwas eintönig. Es waren zwar immer verschiedene Gerichte, doch vieles hat sehr ähnlich geschmeckt. Was wirklich ärgerlich war, ist die Tatsache, dass man als All Inclusive Gast keine Wasserflasche für das Zimmer bekommen hat! Konnte man im Hotel für 2€(!) kaufen. Zum Zähneputzen braucht man diese. Minibar ist für All In auch exklusive.


Lage:

Hotel okay. Umgebung nicht so schön. Viele Bauruinen.


Pool:

Bewertet wurde hier nur der Paradise Pool Bereich.


Service:

Super freundliches Servicepersonal. Hier ist besonders das Arabesque zu nennen. Im Royal Palm eher Massenabfertigung.


Zimmer:

Wir haben Superior Deluxe gebucht. Ein schönes Zimmer, nur das Badezimmer hätte ein wenig mehr Pflege vertragen können. Kalk und Schimmel war halt nicht zu übersehen. Absolut verhinderbar mit regelmäßiger Pflege.


zufrieden

Gesamt:

die mücken waren störend. die anlage an sich war sehr schön und gepflegt. das essen ging so...

ikke god

Gesamt:

I will never choose a rea sea hotel again. All-inclusive koncept did not include a bottle of water so we could brush our teeth. The food for lunch and dinner was the same and our drinks came often when we almost was finish eating. The staff was not helpful and often sad we 20-25 min to be served.

Grand Hotel Hurghada

Gesamt:

Eher Durchwachsen... Die Sauberkeit und die Zimmerausstattung ist nicht zeitgemäß...

Schöner Urlaub

Gesamt:

Wir waren sehr zufrieden und wir haben uns gut erholt. Das Hotel sieht schon ein bisschen alt aus und manche Sachen brauchen eine Renovierung. Der Service war gut und aufmerksam. Wir können das Hotel weiterempfehlen.

Zimmer:

Zimmer war gut, das Badezimmer war aber alt und geschadet. Das Klo war am Anfang kaputt aber nach 6 Anrufe haben sie es repariert.


Pachisi BLAU ;)

Gesamt:

Der Urlaub war im großen und ganzen wirklich ok, da wir nur zum erholen da gewesen sind. Die Zimmer (außer die 900er die genau am Pool und am Hotel eigenen Strand liegen) sind nicht zu empfehlen. Genauso die Sauberkeit bei den Getränken, da die Gläser nur kurz zum abspülen in eine Spülmaschine gepackt werden, die aber nach 5 Sekunden wieder rausgenommen werden ;). Also Flaschen oder Plastikbecher. Das Essen kann man auch nach 2 Tagen nicht mehr sehen, da das Frühstück nicht sehr appetitlich war, aber dafür das Abendessen ganz ok war. Dadurch das wir 3 Tage im Resort kostenlos essen konnten und nur die Getränke zahlen mussten, hat es uns wohl oder übel den Urlaub gerettet, da das Essen sehr lecker war. Ganz wichtig noch... Immer den Mann sprechen lassen, da Frauen wohl nicht viel zusagen haben in Ägypten und nicht richtig ernst genommen werden vom Personal und leicht vertröstet werden. Ich hab das Hotel nun weiterempfohlen, da es nix dazwischen gibt, wäre es unfair NEIN zu sagen. Man darf bloß nicht mit zu großen Erwartungen hinfliegen

Essen:

Also da wir ja nur das Grandhotel bewerten, fällt diese Bewertung echt mager aus, da das essen bis auf Abends im Hotel ganz ok war. Das Frühstück eine reinste Katastrophe, keine Auswahl die Milch im Behälter war warm und der Aufschnitt angelaufen. Sah alles nicht sehr appetitlich aus.


Hotel:

Hotelanlage einfach nur TOP... Mehr geht nicht


Lage:

Da das Hotel einen Hoteleigenen Strand besitzt, ist dies sehr angenehm. Für Singles ist der Urlaub aber nicht geeignet, da überwiegend Paare und Familien auf der Anlage zu sehen sind.


Pool:

Poolgröße optimal, könnte Größer sein, dafür hätte man aber den Pool im Resort benutzen können, deshalb passt es schon.


Service:

Die Mitarbeiter sind wirklich freundlich und hilfsbereit, da kann man nicht meckern und auch nichts gegen sagen. Auch wenn es ab und an mal nicht so klappt, Sie versuchen Ihr bestes.


Zimmer:

Also zuerst einmal brauch man sehr viel Geduld um ein einigermaßen vernünftiges Zimmer zu bekommen. Wir sind morgens um 4:00 Uhr im Hotel angekommen und haben um ca 5:30 Uhr ein Zimmer gefunden, wo man keine angst hatte sich ins Bett zulegen, geschweige denn Barfuß zulaufen ;).Dazu kam noch, dass unsere Klimaanlage die ganze Woche nicht richtig funktioniert hat und wir im Zimmer ca. 35 Grad hatten, da Sie ja noch ein wenig funktioniert hat ;). Das Personal was sich die Klimaanlage angeguckt und angeblich repariert hat, stellte sich vor das Gebläse und sagte IT´WORKS\" ;) was Sie auch tat, aber leider nur mit warmer Luft. Im großen und ganzen sind die Zimmer im Grand Hotel nicht zu empfehlen, außer die 900 Zimmer die wir auch dann bekommen hatten nach 2 gute Stunden meckern...


4 sterne

Gesamt:

sehr schön ruhig-man kann sich erholen

Flug Bewertungen:

Wie beurteilen Sie den Flug insgesamt und wie zufrieden waren Sie? Was hat Ihnen gut gefallen? Was empfanden Sie als störend?


Durchschnittlich

Gesamt:

Der Service für die Strandtücher hat gar nicht funktioniert. Die Bedienung an den Bars tagsüber war für Allinclusive Gäste sehr demütigend. Hier werden die Halbpensionsgäste deutlich bevorzugt.

Essen:

Gerichte nicht sehr abwechslungsreich. Sehr oft zu wenig Teller und Besteck daher Wartezeiten! Manchmal Stoffservietten, manchmal Papierservietten und manchmal auch gar keine!!! Die Atmosphäre im Hauptrestaurant gleicht einer Bahnhofshalle - sehr hektisch und laut. Dagegen im Arabesque Restaurant eine sehr gemütlich und angenehme Atmosphäre.


Flug Bewertungen:

Wie beurteilen Sie den Flug insgesamt und wie zufrieden waren Sie? Was hat Ihnen gut gefallen? Was empfanden Sie als störend?


Hotel:

Der Strand und die Liegen sind Top! Super sauber und der Service sehr freundlich und gut. Die Swimmingpools haben dagegen keinen Charme und sind sehr einfach und nicht wirklich gemütlich. Für eine Woche aber ist das Hotel durchaus geeignet.


Pool:

Ohne Charme und Flair nur nützlich!


Service:

Als Allinclusive Gast wird man an den Bars und am Strand ignoriert! In den Restaurant ist es gut!


Strand:

Die ein oder andere Liege könnte mal ersetzt werden und auch die Auflagen dazu. Aber insgesamt kommen Strandlieger hier voll auf ihre Kosten.


Zimmer:

Nach einer Nacht in einem sehr schlechten Zimmer bekamen wir nach Anfrage ein deutlich besseres Zimmer, welches direkten Meerblick hatte.


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Grand Hotel Hurghada in Hurghada

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

ETI-Tipps:

  • ETI Late Check-out
  • WLAN kostenlos im Lobbybereich
  • Großer Sandstrand
  • Ideal für Ruhesuchende
  • Tauchbasis von Euro Divers direkt im Hotel


Lage: Das Hotel liegt direkt am gepflegten Privatstrand mit Strandpromenade, inmitten einer sehr großzügig angelegten, wunderschön gewachsenen Parkanlage, die jeden Gartenliebhaber begeistert. Besonders beliebt ist das Hotel bei Ruhesuchenden und Senioren, hier können Sie vom ersten Moment an entspannen. Das Hotel befindet sich ca. 10 km vom Ortskern Hurghadas entfernt (täglich kostenloser Transfer), die „Grand Mall" mit Geschäften und Bars ist direkt neben dem Hotel.

Ausstattung: Die parkähnlich gestaltete Hotelanlage mit 326 Zimmern besteht aus einem Hauptgebäude und mehreren 1- bis 3-stöckigen Nebengebäuden. Im Hauptgebäude befindet sich die großzügige Empfangshalle mit Rezeption (deutschsprachig) und 3 Buffetrestaurants, zudem gibt es einen Souvenirshop, Fitnessraum, die Piano Bar und Lobby Bar. Am direkt angrenzenden Privatstrand finden Sie neben einer Wasserrutschbahn (leider vorübergehend wegen Renovierung geschlossen) auch ein Aquacenter, in welchem sowohl Tauchkurse (Euro Divers) als auch andere sportliche Aktivitäten wie Windsurfen angeboten werden. Außerdem erwarten Sie hier verschiedene Pool- und Strand Bars.
An den Pools und am Strand stehen Ihnen Liegen, Auflagen und Sonnenschirme ohne Gebühr zur Verfügung. Badetücher liegen in einer Strandtasche auf Ihrem Zimmer für Sie bereit. Ein Wäschereiservice (gegen Gebühr) steht ebenfalls zur Verfügung. In der angrenzenden „Grand Mall“ befindet sich ein Internet- und Billardcafé, ein Minimarkt, ein Blumengeschäft, Apotheke, mehrere Restaurants und Bars sowie ein Friseursalon.

Zimmer: Die Superiorzimmer (DZ/EZ) verfügen über Bad, WC, Klimaanlage (saisonal), Telefon, Safe, Sat. TV, Kühlschrank, Föhn, Balkon oder Terrasse und haben Garten- oder teilweise Meerblick. Die Superior-Deluxezimmer (DZS/EZS) haben die gleiche Ausstattung, verfügen zusätzlich teilweise über Meerblick und sind komfortabler. Die Familienzimmer (FZ4) haben Pool- oder Gartenblick und haben ein zusätzliches Schlafzimmer. Bei Buchung mit 2 Erwachsenen und 1-2 Kindern oder 3 Personen haben die Zimmer ein Doppelbett und Zustellbetten.

Sport & Unterhaltung: Tischtennis, tagsüber Animation am Pool und Strand, abends Shows.
Gegen Gebühr: Fitnesscenter, Tennis, Sauna, Jacuzzi, Massage, Strandaktivitäten (Paragliding, Aqua Center, Tauchen, Kitesurfen durch lokale Anbieter), Tauchschule der Euro Divers im Hotel.

Maxi Kinderclub & ETI Baby Service: Um die Urlaubswoche auch für die kleinen ETI Gäste zwischen 4-12 Jahre spannend zu gestalten, gibt es in den ETI Maxi Kinder Clubs an 6 Tagen pro Woche ein abwechslungsreiches Programm. Zwischen 10 Uhr und 17 Uhr (Öffnungszeiten können sich saisonal ändern) lassen sich die deutschsprachigen Kinderbetreuer jeden Tag etwas Neues einfallen, für alle Altersstufen gibt es hier die passende Unterhaltung.

Der ETI Baby Service für alle ganz kleinen ETI Gäste - in allen RED SEA HOTELS mit ETI Maxi Kinder Club. ETI hält für Sie verschiedene Baby Utensilien bereit, diese können je nach Verfügbarkeit und gegen Kaution (€ 10,- bis € 20,-) in den ETI Maxi Kinder Clubs ausgeliehen werden: Moskitonetz, Leihbuggy, Flaschenwärmer, Strand-& Wasserspielsachen, Toilettensitz, Wasserkocher, Wickeltischauflage.

Wir empfehlen Ihnen die rechtzeitige Vorbestellung des Baby Service unter baby@eti.de.
 

All-inclusive: Frühstück, Mittagessen und Abendessen in Buffetform in den Hauptrestaurants, nachmittags Snacks, Gebäck und Kuchen. Lokale nichtalkoholische Getränke 24 Stunden (an der Strand- und Poolbar 10 Uhr – 17 Uhr) und lokale alkoholische Getränke sowie Kaffee, Tee von 10 Uhr – 24 Uhr. Die Restaurants in der „Grand Mall" stehen Ihnen auch zur Verfügung (mit Reservierung, plus Getränke). Das Tragen eines All-inclusive Armbandes ist obligatorisch.

Emailadresse: grand@redseahotels.com

Hinweis:
In Ägypten gibt es zwingende Visa-Pflicht. Zum Erhalt eines Visums muss das Einreisepapier (wir empfehlen einen Reisepass) zwingend verpflichtend über das Reiseende hinaus noch 6 Monate gültig sein. Das Einreisevisum für Ägypten ist nicht im Reisepreis enthalten. Visa-Ausstellung vor Einreise über die ägypt. Botschaft Berlin/Konsulate kostet z.Zt. € 22,- pro Visa. Als deutscher Tourist erhalten Sie das Visum auch bei Anreise am ägyptischen Flughafen (25,- US $ / Visamarke ca. € 22,-). Vor Ort wird ein Visa-Service angeboten, dieser kostet z.Zt. € 28 ,-/Pers. und beinhaltet das Visum inkl. Bearbeiten und Stempeln, das spart Zeit bei der Einreise.

Hotelaufenthalt:
In den RED SEA HOTELS gibt es einen Late Check-out, d.h. Ihnen steht das Hotelzimmer sowie die gebuchte Verpflegungsleistung bis zur Abholung uneingeschränkt zur Verfügung.

Bei allen anderen Hotels endet die Hotelleistung i.R. am letzten Tag des Hotelaufenthaltes mittags. ETI hat mit einigen Hotels Sonderregelungen bitte fragen Sie nach.

Stand 01.01.2018 - Veranstalter Express Travel International GmbH

Beliebte Hotels in Hurghada

Hotel Grand Resort Hurghada - Hurghada - Ägypten
Gut
4,9
88% Weiterempfehlung
5505 Bewertungen
Hotel Dana Beach Resort - Hurghada - Ägypten
Sehr Gut
5,3
96% Weiterempfehlung
3623 Bewertungen
Hotel Alf Leila Wa Leila 1001 Nacht - Hurghada - Ägypten
Gut
4,9
89% Weiterempfehlung
2891 Bewertungen
Hotel Beach Albatros Resort - Hurghada - Ägypten
Gut
5,1
92% Weiterempfehlung
2590 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Hurghada

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Bananen (1kg)
0,38 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
6,72 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
4,80 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
3,78 €
Eier (regular) (12)
0,84 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,12 €
Einheimischer Käse (1kg)
4,80 €
Milch, (1 Liter)
0,77 €
Zwiebel (1kg)
0,24 €
Orangen (1kg)
0,34 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
1,44 €
Kartoffeln (1kg)
0,29 €
Reis (weiß), (1kg)
0,53 €
Tomaten (1kg)
0,24 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,16 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,04 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
0,24 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
0,72 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
2,69 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
3,12 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
8,40 €
Essen, preiswertes Restaurant
1,92 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,19 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
32,87 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
47,99 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
19,20 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
0,23 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
0,10 €
Taxi 1 Stunde Warten (Normaler Tarif)
0,84 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
0,12 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
0,24 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
2,16 €