Hotel Siva Grand Beach

Nur Hotel
1 Woche Flug + Hotel
ab 405 € p.P.
Das „Siva Grand Beach" verfügt über einen wunderbar langen und flach abfallenden Privatstrand. Hierdurch eignet sich dieses Hotel besonders für Familien und ist bei Stammgästen sehr beliebt. Der Ortskern von Hurghada liegt ca. 8 km entfernt und ist durch einen täglichen kostenlosen Bustransfer zu er...
Hurghada, El Corniche Road

Aktuelles Wetter in Hurghada

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,9
86% Weiterempfehlung
2329 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.9
90% Weiterempfehlungen
61 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 61 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Badeurlaub im SIVA Grand Hotel

Gesamt:

Alles in allem,war es in Ordnung.Preisleistungsverhältnis in Ordnung,4,5 Sterne??

Hotel:

Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung.


Lage:

Um Ruhe zu tanken.


Pool:

Der Außenbereich-Laufflächen könnte sauberrer sein.


Service:

Mit Trinkgeld läuft alles besser.


Sport:

Wurde so nicht angeboten.


Strand:

Strand war in Ordnung


Zimmer:

Einrichtung sehr alt.


In die Jahre gekommene Anlage

Gesamt:

Störend war die in die Jahre gekommen Ausstattung und dass überall ( außer im Restaurant) geraucht wird.Das Personal ist freundlich und bemüht. Wenn man nicht viel erwartet und entspannen will,bietet sich das Hotel an. Ansprüche an Essen und Modernität darf man nicht haben

Essen:

.Internationale Küche mangelhaft. Nationale Gerichte besser,drauf sollte sich konzentriert werden. Säfte sehr süß.Vögel bei Frühstück knabbern an Brotwaren


Familienfreundlich:

Das Essen war sehr stereotypisch, wobei der Gedanke des separaten Kinder Buffets gut ist.


Hotel:

Man kann keine vier Sterne nach europäischer Norm erwarten. Die Shops in der Lobby und auf dem Geländel könnten reduziert oder hochwertig zusammengefasst werden.


Lage:

Es gibt eine Promenade die durch den Besucherrückgang ausgestorben ist. Es gibt einzelne Restaurants und fast Food Ketten, alles für Touristen angepasst. Für Ausflüge auf dem Meer gut geeignet, sonst weite Fahrtwege für Ausflüge ins Land


Pool:

Wurde nicht genutzt. Wasser ,auch im flachen Becken, nicht beheizt, daher lieber Meer.


Service:

Freundlich, hilfsbereit, allerdings ungelernt daher Schwächen. Liegen Personal am Strand Trinkgeld getrieben. Sonst Service in Restaurants bemüht und freundlich


Sport:

Wassersport wurde vor Ort angeboten, nett und ehrlich. Ausflüge aufs Meer auch möglich, jedoch alles Angebote die nicht direkt zum Hotel gehören sondern zu eingemieteten Dienstleiatern. Hotel eigenes Angebot eher dünn


Strand:

Im Liegen Bereich ist der Sand eher fest, für Kinder also nicht zum Spielen geeignet. Ein Stück mir Meerzugang hat mehr Sand. Nur Möglichkeit Liegen zu nutzen, kein Platz um im Sand zu liegen. Windschutz vorhanden, Ausstattung an sich ist in die Jahre gekommen.


Zimmer:

Die Zimmer waren sauber,allerdings ist das Badezimmer mehr als in die Jahre gekommen.Kaputte Fliesen,schiefes Klo,Duschstange lose,schimmeliger Duschvorhang etc.


durchwachsen

Gesamt:

wir waren zufrieden

Essen:

für jeden etwas dabei


Familienfreundlich:

wenig Spielmöglichkeiten


Hotel:

Strand super ,Liegen ncht zumutbar, Strandbar nur warmes Dosenbier


Lage:

wenig Unterhaltungsmöglichkeiten


Service:

guter Service läuft über das Trinkgeld


Sport:

Unterhalting hätte besser sein können


Strand:

Strand super


Zimmer:

Hotel ist sanierungsbesürftig


Siva grand beach is still getting worse

Gesamt:

It was very nice to have lunch at the pier by the beach again. But in return, it is worrying that the food is still low. It is not a 4½ star hotel on service and catering, but exclusively at the beach location and size.

Essen:

The staff generally have a very bad hygiene with and around the food. They wear gloves, but everybody knows the way and rudder everything. The food is generally very little hot and usually poorly prepared. The staff do not seem to want to service us - It feels more like dining. There is often something wrong with their vending machines, or the mixing ratio is not set correctly. The many chefs in the restaurents who are constantly going to row for plates, cutlery, glass and food seem very disgusting and makes no sense.


schöner Urlaub

Gesamt:

bis auf ein paar Kleinigkeiten ein schöner Urlaub

Service:

Die Verteilung der Badetücher ist schlecht organisiert


Siva on the way down :-(

Gesamt:

The hotel is really nice, and the beach is beautiful, BUT just hope very much they get its act together regarding the food. We were told the hotel manager about our dissatisfaction and that we thought that he had a big problem as the food is concerned, and it was big topic of conversation everywhere in the hotel. We hope that the food comes back to the old standard again, otherwise the hotel is not narrated 4 stars.

Essen:

We have now visited Siva 7 times in the last 3 years and the food has been top notch, but we have in March and July this year found that the food was really bad, and not very well made, and so now here November has been quite bad. Out of 14 days at the hotel, we have eaten outside the hotel 9 times because the food was so bad.


Ganz nett

Gesamt:

Das Hotel ist bis auf die erwähnten Ausnahmen schön und empfehlenswert, dennoch werde ich meinen nächsten Urlaub wieder im Grand Hotel oder Grand Resort verbringen

Essen:

Es gab entweder frisch gepressten Saft gegen Aufpreis oder man musste aufgeschnittene Grapefruits selber pressen, hierfür waren aber die Pressen völlig desolat und die Gläser zu klein, so dass die Hälfte daneben ging und man klebrige Finger bekam. Trotz Hinweis auf Dresscode im Restaurant (lange Hise, keine Badeschuhe) saßen die Gäste teilweise halbnackt darin.


Lage:

Ich war zum Tauchen dort und habe nichts dergleichen in Anspruch genommen


Pool:

Da die Musik am Pool so laut war dass sie am Strand in angenehmer Lautstärke ankam hätte ich mich nicht am Pool aufhalten wollen


Sport:

Die Beurteilung bezieht sich ausschließlich auf die Tauchbasis James & Mac im Nachbarhotel


Erholung Pur

Gesamt:

Alles gut bis aufs essen und fehlendes wlan

Badeurlaub 2015

Gesamt:

rundum zufrieden, Hotel etwas in die Jahre gekommen, renovierungsbedürftig

Zimmer:

sehr freundliches Personal, abwechslungsreiche Verpflegung, genügend Platzangebot an kostenfreien Sonnenliegen, unaufdringliches Animationsprogramm, super Organisation bei Ausflügen, Ankunft und Abreise, besonders hervorzuheben: am Abreisetag konnte man bis zu 1 Stunde voe Abholung das Zimmer noch nutzen


Unser Bade-Urlaub-Aufenthalt im SIVA GRAND Hotel.

Gesamt:

Der Urlaub war so ganz in Ordnung.Gut gefallen hat uns das Meer,das selbst bei Ebbe genung wasser zum Schwimmen hatte.

Essen:

Das war alles in Ordnung.


Familienfreundlich:

Dazu können wir nichts sagen,waren kaum Kinder da.


Hotel:

Alles in allem war es in Ordnung,mit den Abstrichen die wir schon genannt haben.


Lage:

Zentral mitten im Geschehen.


Pool:

Poolbereich war in Ordnung.


Service:

Personal war freundlich und hilfsbereit,vieles ging natürlich mit Trinkgeldern besser.


Sport:

War Durchschnitt.


Strand:

Wie schon erwähnt,die kaputten Auflagen und Liegen müßten dringend ernäuert werden.


Zimmer:

Die Zimmer werden als Deluxe-Zimmer angeboten,da stellt man sich doch was anderes vor.Wenn man sie als Standardzimmer bezeichnen würde,käme die Bezeichnung näher.Wir würden die Anlage mit 3 Sternen bewerten,da sie schon sehr alt und abgewohnt ist.Am Strand die Liegen und die Auflagen waren total verschlissen,besonders die Auflagen waren zu 80% kaputt und verschmutzt.Ansonsten,das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.Das Essensangebot und Getränke war in Ordnung.


Es war wunderbar !

Gesamt:

Wir waren im großen und ganzen sehr zufrieden mit unserem Urlaub! Perfekt geeignet für einen Urlaub als Paar. Wir haben super Ausflüge unternommen (Luxor besichtigt , geschnorchelt, Jeep und Quad Safari). Wenn man da ist sollte man diese Ausflüge erlebt haben. Es war sehr sehr gut organisiert! Die Reiseleiter haben sich super gekümmert ! Sodass jeder sagen konnte das dieser Tag gelungen ist. Das Geld ist es wert! Günstig war es auch! Wir hatten einen unvergesslichen Urlaub in Hurghada im Siva Beach!

Essen:

Das Essen war leicht eintönig. Und nicht so lecker. Aber sehr sauber !


Familienfreundlich:

Die Musik draußen hatte schlechte Qualität und es war eintönig


Hotel:

Ja hatten wir! Es war wunderbar. Die Veranstaltungen die geboten wurden (auch zu super Preisen) werden immer in Erinnerung bleiben !


Lage:

Man hat vor dem Hotel super Einkaufsmöglichkeiten!


Pool:

Leider nicht super sauber. Und leider durfte man sich nach 18 Uhr nicht mehr im Pool aufhalten. Wären gerne länger im Pool geblieben. Dafür war die Poolbar einzigartig !


Strand:

Der Strand war keine Minute entfernt. Sehr sauber und wunderbar zum erholen und zum schnorcheln !


Zimmer:

Die Klimaanlage und generell die Zimmer waren super. Sehr geräumig. Leider war die WLAN Verbindung sehr schlecht.


Leider nicht mehr dass, was es ein Mal gewesen ist

Gesamt:

Das Personal ist wie eh und jeh freundlich und bemüht.Und eigentlich möchte man gerne wieder hinfahren, aber..... leider ist das Publikum von einst hauptsächlich deutschsprachig, zu überwiegend russisch stämmisch geworden!

Hotel:

Aussen ist es noch immer schön


Lage:

In einer guten Einkaufsmeile gelegen. aber wie immer das lästige Angequatsche durch die Ladenbesitzer


Zimmer:

da Hotel kommt leider in Die Jahre und die Zimmer wirken schon sehr verbraucht


Siva Grand Beach

Gesamt:

War nicht schlecht

Essen:

Die vielen verschiedenen Uhrzeiten wann es wo was gibt zum essen und trinken ,ist eher lästig als gut


Lage:

Wir hatten einen reinen bade Urlaub, ohne Ausflüge


Zimmer:

Der Schrank sollte auch innen abgestaubt und gewischt werden. Hate keine Kleider in den schrank reingetan. Der staub war gut sichtbar.


Urlaub Jan 2015

Gesamt:

Sehr ruhig. Essen könnte besser sein, war aber in Ordnung. Toiletten in der gesamten Anlage -naja. Toilettenpapier oft alle. Tücher zum Hände trocknen waren nur am ersten Tag unseres Aufenthalts in den dazugehörigen Behältern angebracht, dann standen die riesigen Rollen nur noch daneben, zur Selbstbedienung, großes Minus!

Essen:

Fisch - labberigen gekochten Fisch - gab es jeden Tag


Hotel:

Ein in die Jahre gekommenes Hotel, ist ja an sich auch nicht schlimm, aber: Die Toiletten waren ein Grauen!


Service:

Unsere Ankunft war nachts gegen 0 Uhr. Wir hatten einen Bungalow gebucht. Darauf freuten wir uns. Beim einchecken wurden wir mit einem freundlichen Lächeln gefragt, ob wir ein schönes Zimmer haben möchten, was wir natürlich bejahten, wobei wir uns nichts dabei dachten. Dann sollten wir dem Angestellten der Rezeption folgen, der uns ein viel schöneres Zimmer mit Meerblick usw. versprach. Dafür würde uns von ETI ein Upgrade in Höhe von 250 Euro berechnet werden, er könnte uns dies aber zu einem kleinen Trinkgeld für die Rezeption auch so verschaffen. Wir folgten ihm in die dritte Etage, gingen auf den Balkon und sahen: Palmen im Dunkeln. Wir wussten nicht, was an Trinkgeld jetzt angebracht war, gaben dem Angestellten 20 Euro und wollten erst mal schauen. Am nächsten Tag gingen wir voller Erwartung auf den Balkon und sahen: Palmen in der Sonne! Vom Meer war nichts zu erkennen, da die Palmen zu hoch gewachsen waren. Naja, selbst schuld.


Zimmer:

Badehandtücher-Tausch funktionierte zweimal nur auf ausdrücklichen Wunsch, direkt an der Rezeption, obwohl die alten vor der Zimmertür lagen (und trotz Trinkgeld)


Schön war es, wir kommen wieder!

Gesamt:

Uns hat es sehr gut gefallen. Die Anlage ist zwar nicht mehr neu, aber sehr sauber. Das Personal recht freundlich und aufmerksam. Der Strand ist sandig und das Meer sauber und klar. Das Essen hätte in den 14 Tagen etwas abwechslungsreicher sei können.

Service:

Sehr freundlich und aufmerksam, die meisten konnten deutsch.


Strand:

Ein oder zwei Duschen mehr am Strand wären angebracht.


Zimmer:

Es war alles eigentlich ok. Ein etwas größerer Schrank und etwas helleres Licht im Zimmer wären angebracht gewesen.


super anlage

Gesamt:

Alles bestens, die anlage ein traum, essen sehr gut, pool ein traum, liegen und auflagen müssen erneuert weden, anlage kommt langsam in die jahre

tolles Land, tolle Stadt, tolles Hotel

Gesamt:

1. Das Hotel ist das schönste, größte im Vergleich zu den anderen Hotels in der Gegend 2. 100% für Päärchen geeignet, man lernt viele andere Paare kennen 3. Der Strand, das Meer sind ein Traum, unbedingt Schnorchel mitnehmen! 4. Empfehle Delphin-, Schnorcheln-, Quad- und Paradiseisland-Ausflug! Unbedingt.

Essen:

Wer sehr viel Wert auf die Verpflegung legt, von Umfang und von der Qualität her, der sollte sich ein anderes Hotel suchen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich sehr sehr enttäuscht war. Das Hotel hat viele Restaurants aber die Auswahl ist sehr gering. Die Teller waren nie sauber, und auf Besteck musste man lange warten. Die Speisen waren sehr einseitig. Sehr gefehlt hat mir Fisch. Fischfilets etc., gerade in dieser Region habe ich mir sehr viel von der Fischauswahl bei den Speisen erhofft. Es gab natürlich auch viele positive Dinge im All Inclusive Angebot. Mittags werden täglich frische Crepes und Waffel angeboten, sowie Eis. Im Strandrestaurant hatte man die Möglichkeit sich mittags ein Nudelmenü zu kreiren.


Hotel:

Das Hotel ist perfekt für Paare! Günstige Flitterwochen; Maledivenalternative; Traumurlaub pur. Die Location, der Strand, das Meer sind ein Traum.


Lage:

TOP; TOP; TOP


Service:

Großen großen Lob an unseren Roomservice! Das Zimmer wurde täglich top gereinigt/gesäubert, unsere Wäsche wurde sogar aufgehangen. Die Mitarbeiter an der Rezeption waren abgesehen von der Anreise, sehr freundlich und hilfsbereit.


Zimmer:

Trotz Bungalow-Zimmer-Buchung haben wir ein normales Doppelzimmer bekommen, das Glück war wohl auf unserer Seite, da die Bungalow-Zimmer nicht so schön sein sollen. Mit unserem Zimmer waren wir sehr zufrieden. Die Größe war okay, der Balkon groß. Die Einrichtung ist leider sehr altmodisch gewesen, dort könnte man nach Jahren mal wieder etwas investieren, genauso wie bei dem alten Röhrenfernseher. Es gab 2 deutsche Kanäle: ZDF und Comedy Central, die Türklinke war locker und die Klimaanlage sehr sehr laut und die Minibar sehr dreckig. Trotzdem waren wir im großen und ganzen u.a. mit der Größe des Zimmers sehr zufrieden.


tolles Land, tolle Stadt, tolles Hotel

Gesamt:

1. Das Hotel ist das schönste, größte im Vergleich zu den anderen Hotels in der Gegend 2. 100% für Päärchen geeignet, man lernt viele andere Paare kennen 3. Der Strand, das Meer sind ein Traum, unbedingt Schnorchel mitnehmen! 4. Empfehle Delphin-, Schnorcheln-, Quad- und Paradiseisland-Ausflug! Unbedingt.

Essen:

Wer sehr viel Wert auf die Verpflegung legt, von Umfang und von der Qualität her, der sollte sich ein anderes Hotel suchen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich sehr sehr enttäuscht war. Das Hotel hat viele Restaurants aber die Auswahl ist sehr gering. Die Teller waren nie sauber, und auf Besteck musste man lange warten. Die Speisen waren sehr einseitig. Sehr gefehlt hat mir Fisch. Fischfilets etc., gerade in dieser Region habe ich mir sehr viel von der Fischauswahl bei den Speisen erhofft. Es gab natürlich auch viele positive Dinge im All Inclusive Angebot. Mittags werden täglich frische Crepes und Waffel angeboten, sowie Eis. Im Strandrestaurant hatte man die Möglichkeit sich mittags ein Nudelmenü zu kreiren.


Hotel:

Das Hotel ist perfekt für Paare! Günstige Flitterwochen; Maledivenalternative; Traumurlaub pur. Die Location, der Strand, das Meer sind ein Traum.


Lage:

TOP; TOP; TOP


Service:

Großen großen Lob an unseren Roomservice! Das Zimmer wurde täglich top gereinigt/gesäubert, unsere Wäsche wurde sogar aufgehangen. Die Mitarbeiter an der Rezeption waren abgesehen von der Anreise, sehr freundlich und hilfsbereit.


Zimmer:

Trotz Bungalow-Zimmer-Buchung haben wir ein normales Doppelzimmer bekommen, das Glück war wohl auf unserer Seite, da die Bungalow-Zimmer nicht so schön sein sollen. Mit unserem Zimmer waren wir sehr zufrieden. Die Größe war okay, der Balkon groß. Die Einrichtung ist leider sehr altmodisch gewesen, dort könnte man nach Jahren mal wieder etwas investieren, genauso wie bei dem alten Röhrenfernseher. Es gab 2 deutsche Kanäle: ZDF und Comedy Central, die Türklinke war locker und die Klimaanlage sehr sehr laut und die Minibar sehr dreckig. Trotzdem waren wir im großen und ganzen u.a. mit der Größe des Zimmers sehr zufrieden.


eine erholsame Woche

Gesamt:

Der Urlaub hat uns gut gefallen. Eine Woche war vollkommen ausreichend. Vorallem die Sauberkeit des Zimmerservices war gut (wir haben aber auch Trinkgeld gegeben). Nettes Personal. Nur zum Teil nerviges Personal an den Liegen (Wollen Touren oder Wellnesangebote verkaufen)

eine erholsame Woche

Gesamt:

Der Urlaub hat uns gut gefallen. Eine Woche war vollkommen ausreichend. Vorallem die Sauberkeit des Zimmerservices war gut (wir haben aber auch Trinkgeld gegeben). Nettes Personal. Nur zum Teil nerviges Personal an den Liegen (Wollen Touren oder Wellnesangebote verkaufen)

Flug Bewertungen:

Leider konnten wir nicht zu unserem geplanten Flughafen fliegen. Der Grund wurde uns nicht mitgeteilt. (Evtl Überbuchung?)


Kann man machen

Gesamt:

Aufpassen bei rohem Obst und Gemüse, welches oft mit Wasser aus dem Wasserhahn abgewaschen wurde! Wir haben uns beide den \"Fluch des Pharao\" eingefangen. Nervig! Ansonsten guter Preis, sehr freundliches Personal (exklusive Rezeption), guter Privatstrand direkt am Hotel. Wer sich sonnen und dabei entspannen will, ist hier richtig. Wer Luxus verlangt, sollte nach Hotels mit 5 Sternen suchen. Nutzt zum Zähneputzen die Wasserflaschen und nicht das Wasser aus dem Wasserhahn und verzichtet beim Essen auf rohes Gemüse und frisches Obst. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass es mit Wasserhahnwasser gewaschen wurde und das lockt den \"Fluch des Pharao\" an!

Essen:

Die Schlange morgens beim Omelett war lang und stand stets so ungünstig, dass man an zahlreiche andere Töpfe nicht ran kam.


Service:

Das Servicepersonal beim Essen, in den Bars und bei der Zimmerreinigung war sehr freundlich und oft auch witzig und unterhaltsam.


Zimmer:

Ein Tier, welches sich über unserem Bad eingenistet hatet, machte viel Lärm und Dreck im Bad und wurde erst beim 3x melden an der Rezeption gefangen und entfernt.


entspannte Tage am Meer

Gesamt:

Im großen und ganzen waren wir mit dem Siva Grand Beach Hotel sehr zufrieden. Wir wussten von vornherein, dass wir bei dem Preis keinen Luxus erwarten können. Das Ziel unseres Urlaubs war Erholung und Kraft tanken, das haben wir voll erreicht, auch dank toller Massagen und ausreichend sportlicher Betätigung.

Essen:

Beim Essen merkt man schon einen Unterschied zu den 5-Sterne Hotels (monentan stehen hier beim Siva Grand Beach zwar auch 5 Sterne, doch als wir buchten, war es mit 4 Sternen ausgewiesen). Im Großen und Ganzen war das Essen völlig in Ordnung, auf jeden Fall ausreichend und immer genug von allem da. Frischen Fisch und Meeresfrüchte gab es allerdings nur wenig und in schlechter Qualität. Vielleicht kommt man da im kostenpflichtigen Seafood-Restaurant auf seine Kosten. Das haben wir aber nicht genutzt. Wir waren nur einmal in einem der Hauptrestaurants Abend essen, ansonsten waren wir bei den Themenbuffets im Beachrestaurants (dort gibt es wohl dasselbe Menü, aber man sitzt einfach schöner am Strand) und oft haben wir am Pool (Menü) gegessen, sehr lecker! Mittags und Nachmittags kommt jeder auf seine Kosten, ob bei gegrilltem Gemüse am Strand, Sandwiches im Seafoodrestaurant, Hamburger, Hot-Dogs, Pizza, Waffeln und Eis am Pool oder Crepe im La Terace. Zum Frühstück haben wir uns meist Omletts, Crepe und Quark mit Früchten gegönnt.


Hotel:

Auch hier merkt man wieder, dass man nur in einer 4 Sterne Anlage ist, doch dafür ist alles völlig in Ordnung. Schließlich weiß man, dass man in Ägypten ist, und bei einer Anlage, die schon einige Jahre alt ist, einiges abgenutzt ist. Es war immer alles sauber, solche Toiletten wünscht man sich in Deutschland an mancherorts, und der schöne Strand und Garten sorgen für die gewünschte Erholung. Highlights in Form von toller Architektur, einer außergewöhnlichen Poolanlage o.ä. hat die Anlage allerdings nicht zu bieten. Viel Freizeitmöglichkeiten werden nicht angeboten, das einzige ist ein Wassersportcenter am Strand. Die Animation ist ziemlich dürftig, doch das war uns ganz recht, da wir entspannen wollten. Ein Fitnesscenter gibt es nicht, doch es besteht die Möglichkeit sich anderweitig sportlich zu betätigen, sei es beim Schwimmen, Beachvolleyball, Morgen- und Wassergymnastik, Zumba oder man macht einfach selbst ein wenig Gymnastik oder Yoga am Strand.


Lage:

Ausflüge haben wir nicht gebucht und auf Partys waren wir auch nicht, deshalb können wir das nicht beurteilen. Die Anlage liegt absolut strandnah (näher geht nicht), direkt vor dem Hotel gibt es eine große Straße mit Geschäften und Restaurants. Viel Freizeitmöglichkeiten werden nicht angeboten, das einzige ist ein Wassersportcenter am Strand. Die Animation ist ziemlich dürftig, doch das war uns ganz recht, da wir entspannen wollten.


Pool:

Der Pool ist recht klein und die Liegen stehen sehr eng beieinder. Nur in den Außenbereichen hat man die Möglichkeit, eine entspannte Ecke zu finden.


Service:

Der Service an der Rezeption war nicht so toll, ansonsten ist uns immer freundliches und hilfbereites Personal begegnet. Ein Minuspunkt war allerdings, dass die Angestellten teilweise extrem auf Trinkgelder aus waren. Man wurde zwar auch so gut bedient, doch mitunter blieben die Keller nach dem Servieren noch ewig stehen, weil sie auf Trinkgeld gewartet haben, und das z.B. auch wenn man ihnen an dem Abend schon etwas gegeben hatte.


Strand:

Wie gesagt: näher am Strand geht nicht. Allerdings kann man nicht weit nach links und rechts laufen. Das Highlight ist die lange Sandbank, die zum spazieren einlädt. Die Kellner am Strand waren ziemlich langsam - da hat man sich besser selbst bedient.


Zimmer:

Wir hatten nur ein Bungalowzimmer gebucht (bisher waren wir in den Red Sea Hotels immer in den Junior Suiten) und waren angenehm überrascht. Die Zimmergröße war absolut ausreichend und die Lage war wahrscheinlich besser als bei manchen Zimmern im Haupthaus. Wir waren in einem Bungalow recht weit vorn am Meer, der eine Balkon ging in Richtung Garten und Meer (nur die Palmen verdeckten den Meerblick). Der zweite Balkon bot zwar keinen schönen Anblick (Straße und Bauruinen hinter dem Hotel), da wir diesen nicht genutzt haben, hat uns das aber auch nicht gestört.


ein super schöner Urlaub

Gesamt:

Insgesamt war dies ein erholsamer und zufriedenstellender Urlaub. In der Hotel Anlage ist es ruhig und sicher. Aufpassen sollte man außerhalb der Anlage. Da kann es zu Betrügereien kommen.

Super Urlaub

Gesamt:

Alles in allem ein supergelungener Badeurlaub. Animationsshows waren überhaupt nicht unser Ding, aber wem es gefällt... WLAN war nicht wirklich verfügbar. Frische Säfte mit 3,50 Euro einfach zu teuer

Der Urlaub war ein Traum

Gesamt:

Wir waren zunächst skeptisch, aber der Urlaub war ein Traum für uns und wir freuen uns schon auf den nächsten Urlaub im kommenden Jahr im Siva Grand Beach.

Hotel:

ja, wir haben das passende Hotel für uns gefunden.


Service:

Das Personal war sehr freundlich , aber ganz besonders hat uns Achmet E.aus dem Restaurant gefallen. Auch wegen der Freundlichkeit aller Servicekräfte kommen wir auf jeden Fall noch einmal ins Siva Grand Beach.


Zimmer:

Wir waren zunächst mit unserem Zimmer nicht zufrieden, da dies in der unteren Etage lag.Bei Nachfrage haben wir ohne Probleme ein anderes Zimmer bekommen.


immer wieder SIVA

Gesamt:

waren bereits das vierte Mal im SIVA - Personal meist sehr motiviert und zuvorkommend kein nerviges \"Gebettle\" wegen Trinkgeld - wenn man zufrieden ist (wie wir), dann gibt man ohnehin gerne. Das Haus ist zwar schon in die Jahre gekommen, aber trotzdem sehr sauber und gepflegt (speziell auch die Toilettanlagen!).

Strand:

die künstlich angelegte Lagune ist einfach ein Traum


Ganz gut

Gesamt:

Die Hotelanlage ist wunderschön und sehr weitläufig. Vor allem das es soviele Bars und Restaurants in der Anlage gibt, ist uns positiv aufgefallen. Die Animation war sehr gut, sowie der Service beim Essen. Auch die Transferzeit von Flughafen bis zum Hotel (gerade mal 10 Minuten) war der Hammer, zudem hört man nichts von den Flugzeugen im Hotel. Unser Zimmer hätte eine Renovierung dringend nötig, ansonsten waren die Zimmer ok. Sehr sauber und ein super großes Bett. Am Pool und am Strand war der Service eher ausreichend. Zu den Liegen haben nur bestimmte Leute Getränke gebracht bekommen, wir wurden kein mal gefragt. Keine Ahnung woran die das fest machen, aber daher das überall Bars sind, kann man sich auch schnell selber was holen - kein Problem. Der Service beim Check-in war leider auch eine Kastrophe, wir mussten wirklich lange warten. Was zudem noch sehr negativ aufgefallen ist, waren die Händler vor dem Hotel - wirklich sehr aggressiv. Aber angesichts der Lage und wie viele Geschäfte leer stehen, habe ich auch dafür Verständnis. Wer aber ohne Stress shoppen will, kann das gut im Hotel machen. Alles im allem eine sehr schöner, erholsamer Urlaub.

Positive Überraschung

Gesamt:

Was will man um das bißchen Geld noch mehr? Saubere, nette, durchaus charmante Anlage mit freundlichem Personal und mäßig gutem Essen.

Essen:

Haubenküche ist es nicht gerade aber man findet immer was


Service:

Alle freundlich, nett und zuvorkommend.


Zimmer:

Schon etwas abgewohnt aber sauber. Passt


Wirklich schön!

Gesamt:

Für einen erholsamen Badeurlaub mit allem Komfort genau das Richtige! Unbedingt Schnorchel-Ausflug bei \"Mogli Delfine & Freunde\" buchen! Unvergessliches Erlebnis mit Delfin- Garantie!

erholsamer Urlaub

Gesamt:

Es war ein erholsamer und entspannter Urlaub, Sonne, Sand und Meer waren zur genüge und Zufriedenheit vorhanden. Abends wurde es aber oft \"frisch\" 18C heisst dann bei Wind doch besser was langes anziehen. Als sehr gut habe ich die Mischung der Hotelgäste empfunden. Wenige Russen und Engländer. Viele Deutsche (50+) und ein paar junge Paare. Die Minibar kann leergetrunken werden und links neben dem Hotel ist ein Shop da kann man billiger nachkaufen und dann auffüllen (finde die Hotelpreise ein wenig überteuert), weiterhin ist dort eine kleine Shisha-Lounge die männliche Bedienung hat relativ wenig Zähne aber man kann dort auch einen schönen Privatausflug in die Stadt machen um ein wenig dem Touristenangebot aus dem weg zu gehen wo man ja oftmals dann doch nur eine \"Kaffeefahrt\" macht.

Essen:

Besonders gut fand ich das es nicht dauernd Pommes gab.


Flug Bewertungen:

Leider eine Billigairline, wenig Platz, keine kostenlosen Getränke (Dose Cola 2€), Beim Essen gibt es einen Beutel bisher bei jedem Flug 1x Laugenbrötchen mit Frischkäse und Käse und eine Schale mit Wasser. Also so lala ich denke es geht nur darum das wir überleben und uns ja nicht sattessen sollen ;)


Hotel:

Leider fand Kinderbetreuung zum Zeitpunkt der Reise nicht im ETI Club statt, da diese durch Regen beschädigt wurde. (Lt. Aushang) persönlich war es mir egal, da wir kinderlos sind. Gut finde ich es allerdings die Kids nicht in schlechten Zuständen spielen zu lassen.


Lage:

Man konnte von der Gesellschaft, vom Hotel und beim Strand verschiedene Möglichkeiten zu Ausflügen wählen. Am Strand konnte man die Seele baumeln lassen und abends war vor und neben den Hotels genug Auswahl an Shops und Bars.


Service:

Sehr gut fand ich das man ein gebuchtes \"super\" Essen stornieren konnte. Sind da am ersten Morgen überfallen worden.


Sport:

Mir persönlich fehlte: Minigolfplatz, Bogenschiessen wurde aber auch nicht angeboten.


Strand:

Sandstrand bei dem man zum Teil bis zu 200m ins Meer gehen konnte ohne das die Hose nass wurde. Leider oder zum Glück je nach dem was man mag keine guten Schnorchelmöglichkeiten, nix mit Korallen oder Fischen bzw nur sehr kleine Auswahl.


Zimmer:

Leider war der Kleiderschrank viel zu klein


Personal, Zimmer, Essen, alles hervorragend!

Gesamt:

vielleicht einen spezielen Raum für jüngere Gäste als Disco bereitstellen! Preise in den Hotelansässigen Geschäften (Nippes) sind teilweise ohne Preiskennzeichnung und so sollte bei den Preisen keine Scheu zeigen und handeln, da sonst Artikel sehr überteuert sind!

Zimmer:

Vier Getränke in Zimmer-Minibar waren abgelaufen! Bitte Halbarkeit-Datum überprüfen ! Wir waren im Zimmer 722.


Wie immer schön!

Gesamt:

Wir waren schon öfters hier im Haus und das Preis-Leistungsverhältnis ist um diese Jahreszeit (Januar) super. Wir waren wieder mit allem recht zufrieden, das einzige Manko ist WLAN im Haus. Das klappt leider nicht bzw. nur vormittags mal kurz und nicht zufriedenstellend. Man hat kaum eine Chance mal seine Mails zu checken; zu langsam und ständige Ausfälle. Dies bemängels wir schon seit Jahren, aber da tut sich leider nicht. Nach Auskunft der Angestellten sei dies ein Management Problem des Hauses (denn in anderen Hotels in der Nähe klappts ja auch).

Sport:

Aufgrund der Jahreszeit (Januar) gab es keine Animation, aber wir waren schon öfters hier im SIVA und da war die Animation recht gut! Fitness-Geräte oder einen Tennisplatz gibt es nicht.


Schöne Urlaubstage im Siva Grand Beach.

Gesamt:

Wir waren sehr zufrieden und kommen gerne Wieder.

Top Hotel - super Strand

Gesamt:

Einfach ein Traum. Auf jedenfall kommen wir wieder, das Beste Hotel in Ägypten, erst 9 Jahre alt, Top Zustand, sehr viele Stammkunden! Ein Urlaub zum Wohlfühlen!

Essen:

Sehr abwechslungsreiches Essen, mehrere Restaurants, Scampis, Gyros, Pizza, Lamm am Spieß etc.


Familienfreundlich:

Ein Paradies für Kinder, da fehlt es an nichts! Eis,Crêpe, Waffeln, Animation, Spielplatz etc.


Hotel:

War nun schon das 6te Mal in Ägypten dieses Hotel ist mit Abstand das Beste und hat auf jedenfalls 6 Sterne verdient!


Lage:

Zentral mitten im Geschehen, vor der Türe steppt der Bär


Pool:

Riesen Poolanlage mit Poolbar und massig Liegen und Schirmen


Service:

David an der Bar im 1. Stock ist der Beste


Sport:

Ausreichend Sport und Freizeitmöglichkeiten vorhanden


Strand:

1a ausreichende Liegen und Bars vorhanden


Zimmer:

Sehr großes Bett, geräumiges Zimmer, sauberer und top gepflegt


Super Hotel,super Service

Gesamt:

Gerne wieder! Konnte mich gut erholen und hatte einen schönen Urlaub! Nur schade das es keinen Wellness mit Sauna hat.

Essen:

Es gibt für jeden Gast eine gute Auswahl. Mir hat es sehr gut geschmeckt!


Hotel:

Solch eine Sauberkeit habe ich schon lange nicht mehr in einem Hotel vorgefunden!


Lage:

Hotel liegt ganz in der Nähe von Hurghada. Es gibt jeden Tag einen gratis Bus ins Zentrum.


Service:

Wirklich sehr nettes Personal und große Hilfsbereitschaft zu den Gästen. Habe mich riesig gefreut wie das Personal den leicht behinderten Gästen hilfsbereit war


Strand:

Früh Aufstehen damit man noch Sonnenliegen hat. Touristen blockieren schon kurz nach 05.00h mit Handtücher ihre Plätze.


mangelhaft

Gesamt:

Besseres Zimmer

Flug Bewertungen:

zu geringer Sitzabstand


Zimmer:

Renovierung nötig besonders Bad


Siva Grand Beach

Gesamt:

Wir kommen wieder.

Essen:

Das Mineralwasser hat manchmal nach Algen geschmeckt


Pool:

Wir waren lieber am Strand, hier hatte man nicht so viel von der Animationsmusik mitbekommen.


Strand:

Ein traumhaft schöner Strand mit klarem Meer! Sogar nur allein deshalb würden wir wiederkommen.


SUPER URLAUB

Gesamt:

abslut empfehlenswert. Nicht so gut gefallen: Mitunter ganztägig (teilweise) laute Musikbeschallung.

Flug Bewertungen:

Lieber auf Essen verzichten als die Bagels bei Air Berlin... auch der Sansibar-Weisswein geht garnicht...


Siva Grand Beach

Gesamt:

Die unterhaltung war jetzt nicht so gut.

Essen:

Es gab sehr viel Auswahl. Und es gab auch leckere Gerichte. Einige gerichte haben etwas merkwürdig geschmeckt ( zb. Die Nudeln.) Die Getränke waren auch ganz gut. Nur im Kakao war zu viel Wasser.


Familienfreundlich:

Kinderpool hätte mir kindlich gestaltet werden können und vllt eine kleine rutsche.


Flug Bewertungen:

Der Flug war super. Die hätten öfters was zu trinken anbieten können.


Service:

Die Zimmer sind im großen und ganzen ganz okay. Aber dringend renovierungsbedürftigt. Und die Zim mer sind etwas klein für 2 Personen. Die Betten sind super bequem aber leider einzel betten zusammengestellt deshalb verschieben sich die Betten. Das Hotel sehr schön und groß. Das Personal auch super freundlich!


Hurghada

Gesamt:

Als Entspannungsurlaub ok - essen, trinken, baden und sich in der Sonne grillen lassen. Mehr hab ich auch nicht erwartet.

Siva Grand Beach

Gesamt:

ser gutt

Service:

die fremdsprachenkenntnisse var ser gutt


Man bemüht sich !

Gesamt:

Schönes Hotel mit veralterten Einrichtungen , aber sauber ! Das Meer war nicht gerade mein Geschmack ! Allerdings für Kinder ideal ! Und die Bettlerei vor dem Hotel ist irrsinnig nervig !!!

Essen:

1 Woche so gut wie fast kein Obst , sind keine 4 Sterne wert !!! Und man könnte etwas mehr mit \" Pep \" kochen ! Schmeckt nach 2 Tage alles gleich !


Hotel:

Man muß sehr weit ins Meer rein gehen , um schwimmen zu können !


Lage:

Sehr zentral gelegen !


Pool:

Das sämtliche Anordnungen ( obwohl großes Plakat in mehreren Fremdsprachen ) von den Hotelgästen ignorriert wurde !!! Und leider hat auch das Personal vom Siva grand Beach zugeschaut und nichts unternommen !


Service:

Wirklich sehr bemüht , aber man erwartet sich schon ein Trinkgeld ! ( kann aufl längere Zeit schon \" nerven \" !


Sport:

Musik am Pool ist leider im das Gleiche und dann auch noch Klavier mit Geigenmusik !!! Das war fürchterlich und nervig !!! ( Arme Animationsleute ! ) Mit der Musik im Hindergrund hat man keine Lust etwas zu unternehmen !


Strand:

Sandstrand und kleine Teile sind grobkörniger !


Zimmer:

Einrichtung ist alt !


Erholsamer Urlaub

Gesamt:

Wir würden jeder Zeit noch einmal in diesem Hotel Urlaub machen. Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen, aber das Personal ist freundlich, Essen gut, die Zimmer sauber und der Strand lädt zum relaxen ein. Noch ein Vorteil ist, dass es in diesem Hotel hauptsächlich deutsche Urlauber gibt. Gefolgt von Österreich und der Schweiz.

Essen:

Obst war Mangelware aber ansonsten gutes und abwechslungsreiches Essen für 1 Woche


Familienfreundlich:

es gab für die Kinder sogar einen Extra-Bereich beim Buffet. Dort war alles kindgerecht aufgebaut, sehr süß! Es gab einen kleinen flachen Bereich im Pool für die Kleinen und am Strand einen Spielplatz. Es gibt auch Kinderanimation und Kinderbetreuung.


Hotel:

die Anlage ist ein wenig gealtert, dennoch sehr sauber und gepflegt. Die Gartenanlage ist wunderschön. Es gibt einen Kids-Club und einen Spielplatz am Strand, jedoch waren zu unserer Zeit kaum Kinder da. Daher war es auch echt angenehm ruhig. Generell sind in dem Hotel vorwiegend Paare.


Lage:

Das Hotel liegt ehr ruhig und ist ideal zum entspannen. Nichts für Leute zum Party machen. Vor dem Hotel gibt es ein paar Einkaufsmöglichkeiten, 2 Restaurants und eine Sports-Bar mit Fußball Übertragung. Ausflüge werden reichlich angeboten, kleiner Tipp: \"private Dolphin Tour\" buchen, hatten wir auch und ich kann es nur empfehlen, ein Traum, wer in einer kleinen Gruppe (max 5 pers) schnorcheln gehen möchte und mit Delfinen schwimmen möchte muss das buchen, war echt super!


Pool:

der Pool war völlig ausreichend. Es gab einen großen Bereich mit Pool-Bar und einen separaten flachen Bereichen für die Kleinen. Mehr können wir leider nicht dazu sagen, da wir den Strand generell im Urlaub bevorzugen.


Sport:

das Animationsprogramm ist völlig ausreichend. Es gibt Beach Volleyball, Aqua-Gym und vieles mehr. Man fühlt sich als Gast jedoch nicht von der Animation belästigt und kann trotzdem wunderbar relaxen.


Strand:

flach abfallender Sandstrand! Es wurden Strandtücher vom Hotel gestellt und es gab immer genügend Liegen und Schirme.


Prima

Gesamt:

Preis- Leistungsverhältnis war absolut in Ordnung.

Essen:

Auch im Speisesaal knabbern die Spatzen an den Broten.


Pool:

Sehr laute Musik zur Mittagszeit für Wassergymnastik


Service:

Ohne Trinkgeld geht nichts.


Strand:

Kleine Buchten, wenig Möglichkeit für Strandspaziergänge, zum Teil sehr seicht


Spatzen, Wind und Meer

Gesamt:

Das Hotel ist schön angelegt. Die Mitarbeiter durchwegs freundlich. Leider ist man an der Hotelrezeption nicht interessiert, ob Mitarbeiter Trinkgeld erhalten oder nicht. Können leider nicht wechseln, haben kein Wechselgeld. Auch sollte das Personal die Möglichkeit haben, Euro in Landeswährung zu tauschen. Es würden sich alle freuen. Management Massage im Spabereich sollte Qualität und Hygiene überdenken.

Essen:

Wir haben im Siva Grand Beach schon besser gegessen.


Hotel:

Die Anlage ist im allgemeinen schön gestaltet. Großes Bemühen der Gärtner. Möbel usw. Renovierungs- bzw. Erneuerungsbedürftig.


Lage:

Wege gut begehbar. Entfernung zum Strand durchaus zumutbar.


Service:

Service der Kellner an der Strandbar sehr aufmerksam. Im Restaurant könnte vor allem beim Frühstück schneller abserviert werden, da die Spatzenplage enorm ist. Offene Tür ins Restaurant beflügelt die Spatzen auf dem Buffet herumzuhüpfen und besonders Gebäck und Kuchen anzuknabbern. Hier sollte das Personal rascher reagieren.


Strand:

Teilweise ist der Sand mit Zigarettenstummel überseht. Auflagen der Liegeflächen sind sehr verschmutzt . Sollten mal ausgetauscht werden. Liegen werden mit Handtüchern den ganzen Tag blockiert, obwohl niemand kommt. Hier sollte die Handtücher weggenommen werden, um für andere Platz zu schaffen.


Zimmer:

Zimmer grundsätzlich sauber. Abluftgeruch teilweise sehr aufdringlich und störend. Kaputte Lampen erst nach Hinweis ausgewechselt.


Super Hotel, kaum etwas zu beanstanden

Gesamt:

+ Personal freundlich und serviceorientiert, schöne Hotelanlage, gutes reichhaltiges Essen - Sauberkeit und Pflege der Gebäude ginge noch besser, auch wenn es nicht gravierend war

Essen:

+ Sehr gute Auswahl an Speisen, täglich frischer Crepe am Pool, Abwechslung für eine Woche sehr gut - Getränke nur Wasser, Tee und billige Limo, einheimisches fades Bier also in Ordnung aber nicht berauschend


Hotel:

Schöne Strandanlage, Super Garten und großer Pool, alles in Ordnung


Lage:

Ziemlich zentral und nahe am Flughafen, ab und an waren schon Flugzeuge recht laut zu hören aber das war die Ausnahme und hat uns nicht gestört


Service:

Das komplette Personal war freundlich und zuvorkommend ohne aufdringlich zu sein und mit etwas Trinkgeld wurde das Leben noch angenehmer.


Sport:

Fußballtore und Volleyballnetz vorhanden aber alt und ausgenudelt, Lage der Fußballtore etwas suboptimal direkt am Wasser


Zimmer:

+ Safe im Zimmer - Dezenter Geruch nach Urin im Zimmer, wir haben uns aber auch nicht an der Rezeption beschwert, wahrscheinlich hätten wir ein anderes Zimmer bekommen


Nicht mehr das, was es einmal war!

Gesamt:

Wir waren zum 5. Mal im Siva. Es ist leider lange nicht mehr so gut wie vor 5 Jahren noch. Das Essen ist teilweise eine Zumutung, das ganze Hotel wirkt leicht heruntergekommen und hat überall kleienre Schäden. Der Service am Pool war quasi nicht existent, in 7 Tagen wurden wir insgesamt 5 x gefragt, ob wir etwas zu trinken wollten. Das ist eindeutig zu wenig. Bleibt nicht nur im Hotel sondern geht auch Shoppen! Die Ägypter sind darauf angewiesen! Besonders empfehlenswert sind 2 Shops: \"Douglas\" (Parfüm + Flacons), Inhaber Ahmed, direkt neben dem Eingang des Hotels \"Sindbad\", ca. 200 Meter rechts vom Siva auf der anderen Straßenseite. Außerdem \"Isis\", Inhaber Dyaa (Lederwaren, Taschen) in der \"Esplanada Mall\" (300 Meter rechts vom Siva). Beide gewähren bei Nennung des Codeworts \"Grüße von Jan\" noch einen Extra-Rabatt, garantiert!

Essen:

Die Auswahl abends war beschämend und das Essen zudem wenig schmackhaft. Mittags war es da etwas besser. Insgesamt jedoch enttäuschend!


Flug Bewertungen:

Der Sitzplatzabstand war eine absolute Zumutung!


Service:

Fast alle deutschsprachig und immer bemüht.


Strand:

Die Sandzunge + Lagune des Siva ist unschlagbar!


Zimmer:

Das Zimmer (wie auch das ganze Hotel) wirkte renovierungsbedürftig.


Sonniger Aufenthalt in enttäuschendem Ambiente

Gesamt:

Insgesamt doch etwas enttäuschend, was vom Hotel geboten wurde. Besonders das schlechte Essen und die sehr aufdringlichen Verkäufer der Hoteleigenen Geschäfte bleiben negativ in Erinnerung. Sehr schön aber der Strand und die Poolanlage.

Essen:

Äußerst schwache Küche, von einem 4*-Hotel hätte ich deutlich mehr erwartet. Es gibt zwei große Speisesäle, in dem Frühstück und Abendessen stattfanden, in den kleinen Bar und Grills auf dem Gelände gab es Mittagessen und Snacks. Frühstück: Typisch kontinentales Frühstück, mit Ei etc., sehr unspektakulär, aber nicht schlecht. Mittag: Im großen Mittagesrestaurant als Buffet, mit fast ausschließlich asiatischem (!) Essen, viele gemanschte Currys usw. Abend: Das Abendessen haben wir nach dem dritten Abend gemieden und sind auswärts Essen gewesen, selbst auf unserem Bootsausflug bekamen wir deutlich besseres Essen. Gefühlt ist das Essen eine Massenabfertigung, mit landestypischer Küche hat das rein gar nichts zu tun, allzu frisch wird es auch nicht zubereitet, auch wenn \"live cooking\" zu sehen ist, was da aber gekocht wurde, landet dann trotzdem erstmal für ne halbe stunde in einer Schüssel. Ich hätte mir zumindest irgendwas nordafrikanisches landestypisches erwartet, und selbst das angebotene Wirrwarr war geschmacklich sehr dürftig.


Lage:

Nur 15 Minuten zum Flughafen, einige (sehr dubiose) Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Das Hotel zu verlassen lohnt sich nicht wirklich, außer zu den zum Hotel gehörigen Restaurants, die etwas außerhalb gelegen sind. Der Strand gehört direkt zum Hotel, ist feiner Sand und sehr gepflegt. Es geht hier unglaublich lange und schön flach ins Wasser, und ein paar Fische lassen sich auch dort schon mit dem Schnorchel beobachten. WLAN in der Lobby wird zwar angeboten, ist aber kaum nutzbar, entweder man konnte sich nicht einloggen oder die Geschwindigkeit war unterirdisch. Entweder man sollte das vernünftig machen oder gar nicht anbieten, so wie es ist, ärgert es mehr, als es hilft.


Service:

Personal bemüht freundlich, aber etwas konzeptlos. Der Zimmerservice hat bei keinem der zwei Versuchen perfekt geklappt (einmal nicht getraut zu klopfen wegen \"nicht stören\"-Schild, einmal einen Teil vergessen), für den Preis war das gebotene aber ok. Personal spricht fast ausnahmslos deutsch. Äußerst unangenehm ist, dass man auch auf dem Hotel-Gelände von den Hotel-Shop-Angestellten (z.B. Düfte, Gewürze, Massage) sehr penetrant angequatscht wird und versucht wird einem irgendwas zu verkaufen. Auf dem Gelände hätte ich gerne meine Ruhe gehabt. Die Zimmerreiningung hatte irgendwie gar kein Konzept, Zimmer waren zwar sauber, aber es brauchte in der Regel drei bis vier Etappen, bis die Herren alles frisch gemacht hatten und neue Handtücher & Toilettenpapier gebracht hatten, alles etwas unorganisiert und zeitlich nicht abscätzbar, wann die Kollegen kommen.


Zimmer:

Zimmer war geräumig, mit Sitzecke, jedoch einem nur teilweise funktionierendem Fernseher. Bad war sauber und hübsch gemacht, auch das Bett war größer und besser, als ich das erwartet hatte.


Badeurlaub

Gesamt:

Prreis-Leistungs-Verhältnis gut. An die dreckigen Polster der Stühle in den Restaurants und die oft schmuddelige Bekeleidung des Servicepersonals sowie die grauen Handtücher muss man sich allerdings gewöhnen. Hier könnte das Management mit wenig Einsatz sehr viel Positives erreichen. Trotzdem ein schöner Urlaub.

Hotel:

Preisleistungsverhältnis gut


Service:

schmuddelige Bekleidung des Servicepersonals in den Restarants


Gutes Hotel zum entspannen

Gesamt:

Super Hotel, super Urlaub. Ich würde wieder in das Hotel fahren.

Hotel:

Absolut super Hotel. Zwar in derNähe des Flughafens, aber man hat zu keiner Zeit Fluglärm gehört. Auch das Umfeld (Aquapark gegenüber, Disco nebenan - auch die hat man im Hotel nicht gehört) ist sehr gut!


Service:

Es war zu jeder Zeit ein Bediensteter in der Nähe. Egal ob es beim Essen, der Poolbar oder sogar am Strand war.


Zimmer:

Eine sehr schöne Hotelanlage die nicht ausladend groß und zudem noch sehr ansprechend gestaltet ist!


Ging so

Gesamt:

Preis- Leistung passt

Essen:

Nach einer Woche wird`s monoton.


Hotel:

Hätte lieber paar Euros mehr ausgegeben und ein Hotel mit 5 Sterne gebucht. Dieses Hotel hat nämlich nur 4 Sterne; offenbar Landeskategorie


Lage:

Lage sehr gut, zum Flughafen 10 min. Man hört aber keinen Fluglärm


Service:

Trinkgeld nicht vergessen. Und wenn der Chef in der Nähe ist, dann gehts sogar im Laufschritt für die Kellner. Hab ich in Deutschland noch nie gesehen.


Sport:

ist ordentlich, die Animateure lassen einen aber in Ruhe. Das ist sehr viel Wert


Zimmer:

Das Hotel ist sehr abgewohnt und könnte eine Renovierung vertragen


Sehr angenehm und schone Lage

Gesamt:

Sehr zufrieden. Schone lage und freundliches personal. Badezimmer braucht renoviert zu werden. Kleines defecten.

Service:

Top!


Zimmer:

Datierte TV. Bad und dusche sollen renoviert werden.


Verbesserung wichtig

Gesamt:

Alle Möbel in den Restaurants sowie einige vom Publikum gehörten ausgetauscht. Die Kleiderordnung zu den Abendmahlzeiten werden nicht eingehalten, kurze Hosen zum Abendessen ist ein no go, das liegt aber an den Gästen nur das Personal oder Hotelleitung müßte da etwas durchgreifen. Waren schon 13x im SIVA jeweils 3 Wochen deshalb kennen wir fast jeden von den Besitzern bis zum einfachen Kellner.

Alles Super

Gesamt:

Waren mit dem Hotel zufrieden . Kennen ja mehrere ägytische Hotels und wissen in welches Land wir eisen . All die Meckerer hier sollten sich lieber vor Reiseantritt informieren .

in die Jahre gekommen

Gesamt:

Zustand der Badezimmer mangelhaft

Hotel:

nach unseren Maßstab würden wir nur 3 Sterne verteilen.Renovierung oder Downgrading steht dringend an


Service:

regelmässig Trinkgeld geben wirkt Wunder


Für 5 Tage in Ordnung

Gesamt:

Es war insgesamt ein sehr angenehmer Aufenthalt, trotz der über 500 Zimmer hatte man nie das Gefühl von Massentourismus, da sich in der weitläufigen Anlage alles \"verlief\". Das Essen war insgesamt gut, ich hätte mir als Vegetarier jedoch auch Abends das tolle vegetarische Angebot von Mittags gewünscht. Das Zimmer, speziell das Badezimmer, könnte eine Renovierung vertragen; es war jedoch noch im vertretbaren Rahmen. Der Strand ist sehr schön und sehr sauber: Sobald man an den Stränden anderer Hotels entlanggeht, merkt man sofort den Unterschied. Da das Grundgehalt der Mitarbeiter sehr niedrig ist, sind sie auf Trinkgeld angewiesen. D.h., dass für jede Dienstleistung ein Tringkeld erwartet wird. Auch für Getränke, die im Rahmen von \"All inclusive\" serviert werden (Restaurant, Bar, Strand, Poolbereich), wird ein Trinkgeld erwartet. Zum Glück hat das Hotel aber überall Selbstbedienungsanlagen installiert, sodass man sich die Getränke auch selber zapfen kann.

Essen:

Jeden Mittag gab es spezielle Speisen für Vegetarier (sogar ein eigenes vegetarisches Strandrestaurant). Abends jedoch gab es für Vegetarier nur trockenen Reis und klebrige Nudeln.


Service:

Der nicht funktionierende Fernseher wurde um 22.00h reklamiert, um 22.15h war er ausgetauscht. Ohne Trinkgeld geht gar nichts.


Zimmer:

Das Bad war groß und sauber, aber renovierungsbedürftig. Die Badewanne war uralt und an den Armaturen platzte der Chrom ab.


erstklassiger Urlaub!

Gesamt:

Das Siva gehört zur Red Sea-Gruppe und bietet nach wie vor einen sehr hohen Standard. Natürlich ist das Hotel mittlerweilen auch etwas in die Jahre gekommen, trotzdem hat es nichts von seinem Flair verloren. Wir jedenfalls werden kommendes Jahr wieder hingegen. P.S. was auch noch sehr angenehm ist, ist die kurze Distanz zum Airport. Sie müssen nur mit einer Transferzeit von rund 15 Min. rechnen. Trotzdem hören Sie in der Hotelanlage absolut keinen Fluglärm (weder tags noch nachts). Absoluter Hit!!

Essen:

Da wir immer einige freundliche Worte (und ein paar Euros) für das Servicepersonal bereit hatten, wurden wir stets aufmerksam und sehr freundlich bedient. Gäste, die sich ab Kleinigkeiten aufregen sind generell in Aegypten nicht sehr gerne gesehen und werden zumeist dann auch entsprechend bedient


Hotel:

Wir waren ja nicht zum ersten Mal im Siva und wussten deshalb, welche wunderschöne Umgebung uns erwartet. Ein sehr gepflegter Park und ein absolut Top-Strand als Lagune angelegt. In dieser Lagune konnte man problemlos einige hundert Meter durchs knietiefe Wasser spazieren, bis der Strand dann abfiel. Nach Hurghada geht man nicht zum Tauchen oder schnorcheln! Hurghada geniesst man der schönen Strände wegen.


Service:

Wir haben einmal mehr nur beste Erfahrungen gemacht. Natürlich belohnen wir das Personal regelmässig mit einigen Euros, was natürlich sehr geschätzt wird und durch spezielle Aufmerksamkeit auch wieder zurückkommt. Bitte, lieber Gast, scheuen Sie sich nicht, Ihre Urlaubskasse mit diesen Extra-Euros etwas zu belasten. Wir können die Kommentare der Gäste NICHT verstehen, die sich darüber aufregen, dass auch in diesem Hotel ein Bakschisch immer gerne genommen wird. Wer Aegypten kennen will, muss auch diesen Brauch kennen oder zuhause bleiben, was dann etwas billiger ist .


Sport:

Singles oder junge Paare, die viel Animation suchen, werden sich im Siva nicht wohlfühlen. Es gibt sehr wenige Singles im Hotel. Familien und Ruhesuchende hingegen werden begeistert sein


Strand:

Der Liegebreich ist äusserst grosszügig angelegt, das berühmte \"Sardinen-Liegen\" findet hier nicht statt. Niemand tritt sich auf die Füsse, die Liegen sind sogar noch durch eine Art \"Zaun\" aus Korbgeflecht voneinander geschützt. Privatsphäre in jedem Fall gewährleistet


Zimmer:

Wir haben zum Voraus (sehr zu empfehlen, auch wenn teurer) ein Sea-View-Zimmer gebucht. Wir wurden dann mit einer wunderschönen Suite (so rund 40m2!!) überrascht. Es lohnt sich, nicht zum ersten Mal Gast in diesem wunderschönen - wenn auch etwas älterem - Hotel zu sein


Preis Leistung stimmt!!!

Gesamt:

Für eine Woche ein gutes Hotel!!!Vor allem keine Russen!!!!!

Essen:

Ein wenig mehr Abwechslung wäre schön!!!


Hotel:

Gutes Preis-Leistungsverhältnis


Service:

Alles in Ordnung!!!


Wunderschöne Familienferien

Gesamt:

Überall, auch am Strand hatte es Wasserbehälter - sehr gut! Ebenfalls konnte man jederzeit andere Getränke (auch Bier) selber holen ohne anzustehen. Der Pool war mit 24 C etwas kühl, aber wir hatten ja das Meer mit 27 C.

Spitzen Urlaub!

Gesamt:

Toller Urlaub, wir kommen gerne wieder! Können das Siva nur weiterempfehlen! Und wer im Urlaub auch mal Fünfe g´rade sein lassen kann und nicht überall penibel genau hinschaut wird sich dort wirklich wohlfühlen!!

Essen:

An das Essen in Ägypten muss man sich gewöhnen, aber nach 3 Tagen hat es uns durchweg gut geschmeckt! Verhungern wird dort auf jeden Fall keiner!


Familienfreundlich:

Alles vorhanden, von uns aber nicht genutzt


Hotel:

Wir haben es uns 8 Tage einfach nur gutgehen lassen - und egal ob man Ruhe suchte oder Abwechslung beim Animationsprogramm, für jeden war etwas dabei!


Lage:

Zentral in der Neuen Stadt gelegen, Diskothek 5 Gehminuten entfernt, außerdem viele kleine Geschäfte für Souvenirs direkt nebenan!


Pool:

Können wir nicht beurteilen - selber Schuld wer an den Pool geht wenn so ein toller Sandstrand nebenan ist!!!


Service:

Das Personal im gesamten Hotel hat uns buchstäblich jeden Wunsch von den Augen abgelesen und versucht alles möglich zu machen!


Sport:

Können wir kaum beurteilen, haben unseren Urlaub zum Entspannen genutzt - Animation war auf jeden Fall immer vorhanden!


Strand:

Toller Strand, Möglichkeit Surfen zu lernen, man kann über die Sandzunge ins Wasser oder über eine Treppe. Außerdem kann man relativ weit hineinlaufen, nach 50Metern steht man bis zur Hüfte im Wasser, dann geht es ziemlich schnell bergab!


Zimmer:

Für ein wenig \"Bakshish\" sind die Zimmer sauber und ordentlich, nur bei den sauberen Handtüchern hapert es ein wenig...


Ausgezeichnet

Gesamt:

Sehr zufrieden - nur zwei Worte, aber sie sollen hier den überwiegenden Teil (99%) einnehmen. Lediglich, dass manche Trinkgeld \"einforderten\" und die Tatsache, dass in der Anlage (weniger) häufige Angebote (Ausflüge, Essen, Massagen) an den Liegen getätigt werden; und, dass man nur mit Selbstbewusstem Auftreten in den Straßen Hurghadas davon kommt, ohne etwas zu kaufen, was man nicht will, kann als störend empfunden werden. Wenn man sich aber darauf einstellen kann und dies als Teil einer sehr interessanten Kultur sieht, wird es wohl als weniger störend empfunden oder sogar genossen.

Lage:

Einkaufsmöglichkeiten sind sehr gut - v. a. außerhalb der Anlage. Man muss nur gewappnet sein, dass es einige Leute gibt, die auf dem Weg etwas verkaufen möchten bzw. - durchaus charmant - die Passanten in ihre Geschäfte einladen. \"Schüchterne\" Menschen werden sich dann mit dem Nein-Sagen schwer tun und etwas kaufen.


Service:

Ein Bediensteter fragte recht deutlich um Trinkgeld und schlug auch die Höhe vor - empfand ich aber als Ausnahme; weiß auch, dass ein sehr großer Teil des Personalverdiensts über Trinkgelder herein kommt.


Sport:

Tennis und Golf ist nicht vorhanden, für Hotel dieser Art (durchaus gehoben, aber nicht extrem gehoben) nicht nötig. Schade ist aber, dass es kein Fitness-Center oder -Raum gibt.


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Siva Grand Beach in Hurghada

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

ETI-Tipps:

  • Breiter, flach abfallender Sandstrand
  • WLAN kostenlos im Lobbybereich
  • Ideal für Familien
  • ETI Late Check-out
  • Bei Stammkunden beliebt


Lage: Das „Siva Grand Beach" verfügt über einen wunderbar langen und flach abfallenden Privatstrand. Hierdurch eignet sich dieses Hotel besonders für Familien und ist bei Stammgästen sehr beliebt. Der Ortskern von Hurghada liegt ca. 8 km entfernt und ist durch einen täglichen kostenlosen Bustransfer zu erreichen.

Ausstattung: Die komfortable Hotelanlage verfügt über insgesamt 550 Zimmer. In dem Haupthaus mit einer großzügigen Empfangshalle befinden sich die Rezeption (deutschsprachig), die Lobby mit Sitzgelegenheiten sowie die zwei Hauptrestaurants. Am Pool finden Sie ein Grillrestaurant und verschiedene Bars. Das Aquacenter befindet sich direkt am Strand, hier werden Ihnen verschiedene Wassersportaktivitäten (gegen Gebühr) angeboten. Eingebettet in die gepflegte Gartenanlage ist ein zentraler, großer Süßwasserswimmingpool mit Sonnenterrasse und einem separaten Kinderpool (im Winter beheizt). Am Pool und am Strand erhalten Sie Liegen, Auflagen und Sonnenschirme ohne Gebühr, Badetücher liegen in einer Strandtasche auf dem Zimmer für Sie bereit.
Weitere Unterhaltungsmöglichkeiten sowie Bars und verschiedene À-la-carte-Restaurants (gegen Gebühr) finden Sie in der nebenanliegenden „Siva Mall".

Zimmer: Die Bungalowzimmer (DZB/EZB) und Deluxezimmer (DZX/EZX) mit Gartenblick verteilen sich auf 19 kleine Nebengebäude, die in die Gartenanlage eingebettet sind. Die Deluxezimmer liegen dichter am Strand. Alle Zimmer sind sehr komfortabel und geschmackvoll mit Bad, WC, Klimaanlage (saisonal), Telefon, Sat. TV, Safe, Föhn, Kühlschrank und Balkon/Terrasse oder French Window eingerichtet. Die Juniorsuiten (DZJ) im Haupthaus haben teilweise Meerblick und bieten die gleiche Ausstattung, sind aber geräumiger mit Sitzecke und Balkon oder Terrasse. Die Grand Suiten (DSD) bestehen aus einem Schlaf- und einem Wohnraum sowie einem Badezimmer und 2 Balkonen. Bei Buchung mit 2 Erw. und 1 - 2 Kindern bzw. 3 Personen haben die Hotelzimmer ein Doppelbett und extra Zustellbetten. Die Familienzimmer (FZ3/FZ4) bestehen aus 2 Schlafräumen.

Sport & Unterhaltung: Tischtennis, Billard, Beachvolleyball, Aerobic, Wassergymnastik, Strandfußball, Wasserball, Massage (gegen Gebühr). Außerdem wechselndes Animationsprogramm mit sportlichen Aktivitäten, Spielen und Wettbewerben, abendliche Unterhaltung (mitunter Live-Musik).

Maxi Kinderclub & ETI Baby Service: Um die Urlaubswoche auch für die kleinen ETI Gäste zwischen 4-12 Jahre spannend zu gestalten, gibt es in den ETI Maxi Kinder Clubs an 6 Tagen pro Woche ein abwechslungsreiches Programm. Zwischen 10 Uhr und 17 Uhr (Öffnungszeiten können sich saisonal ändern) lassen sich die deutschsprachigen Kinderbetreuer jeden Tag etwas Neues einfallen, für alle Altersstufen gibt es hier die passende Unterhaltung.

Der ETI Baby Service für alle ganz kleinen ETI Gäste - in allen RED SEA HOTELS mit ETI Maxi Kinder Club. ETI hält für Sie verschiedene Baby Utensilien bereit, diese können je nach Verfügbarkeit und gegen Kaution (€ 10,- bis € 20,-) in den ETI Maxi Kinder Clubs ausgeliehen werden: Moskitonetz, Leihbuggy, Flaschenwärmer, Strand-& Wasserspielsachen, Toilettensitz, Wasserkocher, Wickeltischauflage.

Wir empfehlen Ihnen die rechtzeitige Vorbestellung des Baby Service unter baby@eti.de

All-inclusive: Frühstück und Abendessen an reichhaltigen Buffets in den beiden Hauptrestaurants, Mittagsbuffet im Strandrestaurant, Softdrinks 24 Stunden und lokale alkoholische Getränke von 10 Uhr - 24 Uhr. Nicht im All-inclusive enthalten sind frische Säfte, Zimmerservice, Minibar und speziell ausgezeichnete Cocktails sowie die Restaurants in der Siva Mall. Weitere Leistungen auch gegen Aufpreis erhalten Sie vor Ort. Das Tragen eines All-inclusive Armbandes ist obligatorisch.

Hinweis:
In Ägypten gibt es zwingende Visa-Pflicht. Zum Erhalt eines Visums muss das Einreisepapier (wir empfehlen einen Reisepass) zwingend verpflichtend über das Reiseende hinaus noch 6 Monate gültig sein. Das Einreisevisum für Ägypten ist nicht im Reisepreis enthalten. Visa-Ausstellung vor Einreise über die ägypt. Botschaft Berlin/Konsulate kostet z.Zt. € 22,- pro Visa. Als deutscher Tourist erhalten Sie das Visum auch bei Anreise am ägyptischen Flughafen (25,- US $ / Visamarke ca. € 22,-). Vor Ort wird ein Visa-Service angeboten, dieser kostet z.Zt. € 28 ,-/Pers. und beinhaltet das Visum inkl. Bearbeiten und Stempeln, das spart Zeit bei der Einreise.

Hotelaufenthalt:
In den RED SEA HOTELS gibt es einen Late Check-out, d.h. Ihnen steht das Hotelzimmer sowie die gebuchte Verpflegungsleistung bis zur Abholung uneingeschränkt zur Verfügung.

Bei allen anderen Hotels endet die Hotelleistung i.R. am letzten Tag des Hotelaufenthaltes mittags. ETI hat mit einigen Hotels Sonderregelungen bitte fragen Sie nach.

Stand 01.01.2018 - Veranstalter Express Travel International GmbH

Beliebte Hotels in Hurghada

Hotel Grand Resort Hurghada - Hurghada - Ägypten
Gut
4,8
86% Weiterempfehlung
6061 Bewertungen
Hotel Dana Beach Resort - Hurghada - Ägypten
Sehr Gut
5,3
96% Weiterempfehlung
3955 Bewertungen
Hotel Alf Leila Wa Leila 1001 Nacht - Hurghada - Ägypten
Gut
5,0
89% Weiterempfehlung
3121 Bewertungen
Hotel Beach Albatros Resort - Hurghada - Ägypten
Gut
5,1
92% Weiterempfehlung
2922 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Hurghada

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Bananen (1kg)
0,38 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
6,72 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
4,80 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
3,78 €
Eier (regular) (12)
0,84 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,12 €
Einheimischer Käse (1kg)
4,80 €
Milch, (1 Liter)
0,77 €
Zwiebel (1kg)
0,24 €
Orangen (1kg)
0,34 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
1,44 €
Kartoffeln (1kg)
0,29 €
Reis (weiß), (1kg)
0,53 €
Tomaten (1kg)
0,24 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,16 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,04 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
0,24 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
0,72 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
2,69 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
3,12 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
8,40 €
Essen, preiswertes Restaurant
1,92 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,19 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
32,87 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
47,99 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
19,20 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
0,23 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
0,10 €
Taxi 1 Stunde Warten (Normaler Tarif)
0,84 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
0,12 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
0,24 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
2,16 €