Hotel Bolero

Nur Hotel
1 Woche Flug + Hotel
Familienfreundliche Appartementanlage mit Kinderpool bietet einen Kinder- und Tweenclub, sowie ein buntes Animation Programm für den Urlaubsspaß. Abendliche Shows und eine Disco lassen den Tag ausklingen. 3 Sterne Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Spanien entweder einen gültigen ...
Cala D'or, Parc De La Mar 6

Aktuelles Wetter in Cala D'or

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,7
78% Weiterempfehlung
100 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.5
82% Weiterempfehlungen
11 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 11 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Studio Zimmer im EG

Gesamt:

Preis Leistung war Ok, da meine Ansprüche eh nicht hoch geschraubt waren, allerdings tät ich es auch nicht an Freunden und Bekannten weiter empfehlen, da die Sauberkeit nicht so toll war.

Essen:

Sushi wurde mit normalem Reis zubereitet, dieser war auch noch hart und der Fisch da drauf war def. nicht frisch!! Fleisch knorpelig, Ente widerlich, Asianudeln waren Spaghetti, gebratener Lachs hatte komischen Nachgeschmack, Süßspeisen waren abgesehen vom Milchreis (der war essbar) auch schlecht!


Hotel:

Da die Standards auf Mallorca eher schlecht sind, muss ich sagen das ich mich trotzdem wohl gefühlt habe. Ich würde sogar wieder hinfahren, aber auch nur mit Selbstverpflegung!!!!!!


Lage:

Die besseren Restaurants und Bars sind Garantiert einige km entfernt, aber bei gutem Wetter läuft man ja gerne!!


Service:

Wenn man Studiozimmer mit Küche anbietet, dann sollte dort auch diese komplett gereinigt werden mit allem an Inhalt!! Dreckiges Geschirr im Schrank gehts garnicht!! Es sollten sich dringend anständige Köche gesucht werden!! Zimmergröße war super und die ganze Anlage war für das Geld ganz ok.


Zimmer:

Besteck und Geschirr waren stark verdreckt bzw überhaupt nicht gereinigt!! Einmal wurde Abendbuffet dazu gebucht, da es Sushi gab bzw Asiatisches essen, was ein riesen Fehler war!! Ich habe so ziemlich alles probiert, nichts Essbar, eine Zumutung! Sushi knüppelhart, Fleisch mit fetten Knorpeln, etc


ganz OK

Gesamt:

Wir waren sehr zufrieden mit dem Urlaub. Mallorca ist eine wunderschöne Insel die es wert ist erkundet zu werden!

Essen:

Gegessen haben wir Außerhalb aber der Buffetraum sah von Außen ganz gut aus.


Hotel:

Man hatte in den Appartments nur einen Nachbarn den man durch die Wand hören konnte. Das hat dazu geführt, dass man sehr wenig Lärmbelästigung hatte.


Lage:

Kurzer Weg zum Strand. Die Lokale in der Umgebung sind eher günstig. Edlere Restaurants findet man aber gut im Jachthafen zu dem ein etwas versteckter Weg am Ufer (sehr schön) führt.


Service:

Aus Beschwerden wird freundlich und zuvorkommend eingegangen. Es wird aber erstmal nach einer günstigen Variante gesucht. Bei uns wurde erst der Techniker gerufen um das Problem mit dem Wasser zu beheben (es war nach 10 min immernoch braun - war das letzte Appartment in der Reihe) und erst als es am nächsten Tag wieder auftrat haben wir ein neues Zimmer bekommen. Hat uns aber trotzdem 2h unseres Urlaubs geklaut und etwas Entspannung.


Sport:

Wir waren wenig im Hotel aber es gab wohl Animation und man konnte Fußball, Tischtennis, Billiard und Tennis (glaube ich) spielen. Fahrräder konnte man sich auch ausleihen. Die Anlagen haben Optisch einen guten Eindruck gemacht (wie das Fitnessstudio)


Strand:

Sehr schöne Badebuchten mit schönen Stränden. Klares Wasser mit vielen Fischen (nicht immer aber häufig). Ein Ausflug mit dem Bus oder Auto/Fahhrad zu anderen (größeren) Buchten ist definitiv eine kleine Reise Wert.


Zimmer:

Die Appartments sind für den Preis sehr gut (incl. Ausstattung). Die Badezimmer sind auch gut mit etwas wenig Abstellfläche. Die Betten haben komische Schaumstoffmatratzen auf denen man aber trotzdem gut schlafen kann. Die Dachterassen in den oberen Appartments sind echt klasse. Unten ist doch etwas mehr Durchgangsverkehr und kaum Sonne. Die Studios hingegen sind winzig und haben nur Faltbetten! Definitiv keine Alternative. Der Fitnessraum im Hotel sah extrem gut aus - gute Geräte, kein Rost oder gammelig, sauberer Raum und sogar 2h mit Coach - haben wir trotzdem nicht genutzt. Das Hallenbad hat im Sommer niemand genutzt aber es sah auch nicht sonderlich einladend aus. Das Internet kostet 6€ pro Tag oder in einem Restaurant des Hotels und in dessen engeren Umkreis umsonst. Wer deutsch und englisch sprechen kann ist klar im Vorteil. Nicht alle können deutsch im Hotel.


sehr entspannt und schön

Gesamt:

sehr zufrieden

Essen:

Selbstversorger


Pool:

sehr störend ist das Reservieren der Liegen!


Sport:

nicht in Anspruch genommen


Zimmer:

kleiiner Garten vor dem Apartment war toll!


Eine Woche Frühling auf Mallorca

Gesamt:

Bis auf die 'laute Schwimmhalle', geöffnet von 10-18Uhr und ausschließlich durchgehend von ca. 8 kreischenden Kindern belegt- war es ein sehr schöner Aufenthalt/Urlaub! Preis Leistung = TOP!

Zu Empfehlen!

Gesamt:

Anlage sehr schön gestaltet, viel Grün (Palmen, Blumen usw.). Sehr gepflegt. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Zweimal pro Tag Ärztin im Hotel, die direkt mit mehreren deutschen Krankenkassen, z.B. TK, abrechnet.

Hotel:

Sehr schöne Anlage, wirkte gepflegt. Pool sauber, sowohl Wasser wie auch der Außenbereich.


Service:

Sehr freundlich und hilfsbereit.


Mallorca ES Bolero

Gesamt:

wir kamen um ca. 10.30 im Hotel an. wir konnten jedoch nicht sofort in unser Zimmer einchecken, es wurde uns gesagt, erst um 14 Uhr ! Da wir unser Gepäck weggesperrt hatten, konnten wir uns auch nicht sommerlich umziehen und die Gegend erkunden. Also sassen wir stundenlang in der Hotelhalle mit unseren Winterkleidern rum, in der Hoffnung, daß das Zimmer doch bald gerichtet ist. Was wir schon annahmen, denn wenn der nächste Gast in der Halle rumsitzt, sollte es doch selbstverständlich sein, daß man das Zimmermädchen zum Richten des Zimmers sofort losschickt. Es war ja auch Saisonende - die Zimmer + App. waren schon nicht mehr alle belegt, also kann man doch die Reinigung sofort vornehmen! Als uns um 13 Uhr die Hutschnur gerissen ist, die Laune war ziemlich down (wir haben ein 8jähriges Kind, das sich auf Sonne-Strand-Meer gefreut hat!) wurde doch schnell interveniert und wir bekamen dann sogar ein Appartement! Schade nur, daß wir müde vom Flug/bzw. von der Anreise nicht relativ schnell ein Zimmer bekommen konnten und einen halben Tag unseres 7-Tage-Urlaubes mit Warten verbringen mussten! Aber grundsätzlich war dann alles wirklich angenehm! Bezüglich NECKERMANN REISEN: wir versuchten 2 Tage vor dem Rückflug vergeglich, jemanden wegen des Flughafen-Transfers zu erreichen, haben 1 Stunde immer wieder vergeblich mit sehr vielen Telefonnummern versucht, einen Verantwortlichen zu erreichen, der uns genaue Abholzeiten nennen könnte, War eine richtige Odyssee! Dass kein Neckermann-RL wenigstens einmal die Woche einen Termin im Hotel hat, ist nicht rühmlich für Neckermann!

Verbesserung möglich

Gesamt:

Bis auf die fehlende Sauberkeit im Zimmer hat es uns gut gefallen. Vorsicht mit den Wolldecken!

Essen:

Das Essen war abwechslunsgreich und schmeckte gut. Einziges Manko: im grünen Salat waren ständig matschige Blätter.


Flug Bewertungen:

Beim Flug gab es nur kostenpflichtige Verpflegung. Aufgrund des Fluglotsenstreiks hatten wir auch beim Rückflug Verspätung. Die Informationen von Seiten der Flugesellschaft waren falsch bzw. nicht vorhanden und wir mussten selber herausfinden, ob, wann und wo unser Flug ging.


Hotel:

Das Preis/Leistungs-Verhältnis war mehr als angemessen. Bis auf die Sauberkeit in unserem Zimmer.


Service:

Das Reinigungspersonal verstand kein Deutsch oder Englisch, aber sie waren sehr bemüht und haben teilweise ordentlich geputzt. Das Restaurantpersonal war freundlich und sehr kinderlieb.


Zimmer:

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Das Reinigungspersonal kam in sehr unterschiedlichen Abständen. Bei unserer Ankunft war der Boden schmutzig und unser Sohn am nächsten Morgen beim Krabbeln mit Schmutz und Krümeln bestückt.


Sehr gut

Gesamt:

Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend.

Flug Bewertungen:

Flug war eigentlich eine Kaffeefahrt und eher eine Verkaufsveranstaltung...


Zimmer einfach u. sauber, TV u. Safe kosten extra

Gesamt:

Saubere Anlage. Viersterne scheint mir übertrieben. Extra Kosten für Safe u. TV unangebracht.

absolut nicht empfehlenswert

Gesamt:

Da ich versucht habe, mich so wenig wie möglich im Appartment oder in der Anlage aufzuhalten, war der Urlaub im Nachhinein ok. Aber während ich dort war, hat mich die fehlende Terrasse sehr gestört. Wie gern hätte ich mich abends nach dem Duschen mal noch mit einem Buch und nur in ein Handtusch eingewickelt auf die Terrasse gesetzt. Obwohl ich es sonst gewohnt bin bei gekipptem Fenster zu schlafen, war das im Urlaub nicht möglich. denn jeder der nachts von irgendwoher in sein Appartment zurückgekehrt ist, lief meist sich lautstark unterhaltend oder grölend an den Fenstern vobei. Um nur ein klein bisschen mehr Ruhe zu haben nachts, musste das Fenster 14 Tage zubleiben. So richtig erholsam war der Schlaf dadurch leider nicht. Die Anlage wird zum größten Teil von Engländern und Deutschen besucht, vereinzelt trifft man auf Skandinavier, Russen oder Schweizer. Alles in Allem hält die Anlage nicht das, was man laut Katalog versprochen bekommt. Mir war es insgesamt viel zu laut. Ich kann die Hotelanlage Martha\'s und die Appartmentanlage Es Bolero nicht empfehlen!!!!

Essen:

Das Buffet war nicht sehr reichhaltung und auch wenig abwechslungsreich. Was ich sehr seltsam fand: Man wird hinsichtlich der Getränke nicht bedient. Man holt sich an einer Art Bar seine Getränke selbst ab und bezahlt sie dann auch direkt dort. Und wenn man mit dem Essen fertig ist, bringt man seinen Teller wie bei Mac Donalds auf eine Art Essenswagen, wobei man etwaige Essensreste in einen Abfallbehälter selbst entsorgen muss und Besteck in einen extra Behälter stecken muss. Ähnelt also alles sehr einem Selbstbedienungsrestaurant....so stelle ich mich die Verpflegung im Urlaub nicht vor. Wer auf regionale Küche hofft, sollte besser ins Inselinnere fahren und sich dort ein uriges Restaurant suchen. Es gibt zwar einmal pro Woche ein sogenanntes Spanisches Buffet und einmal ein Mallorquinisches Buffett, aber außer einer riesigen Pfanne Paella, war alles andere internationale Küche wie an jedem normalen Buffettag auch. Schade, denn wenn ich im Urlaub bin, möchte ich keine deutsche Küche, sondern die leckere Mediterane Küche.


Lage:

In der Nähe der Anlage gibt es zwei kleine Badebuchten, beide in etwa 500m Entfernung. Die Cala Egos liegt umrahmt von zwei riesigen Hotelanlagen, ist entsprechnd überfüllt und im Oktober liegt die Bucht ab ca 14 Uhr komplett im Schatten, da die tiefstehende Sonne dann hinter dem Hotel verschwindet. Die Calo d\'es Pou /Es forti, ist frei von riesigen Hotelanlagen und hat auch hinsichtlich der Sonne mehr Glück. Allerdings ist der Strand ähnlich überfüllt. Und dadurch dass in der Bucht das Ausflugsboot starfish anlegt, findet mehrmals täglich eine regelrechte Völkerwanderung über den Strand zum Schiff oder vom Schiff weg statt. Das stört ungemein, wenn man einfach nur in Ruhe am Strand liegen und lesen o.ä., möchte.


Pool:

Das Wasser im Pool wirkte immer sauber. Allerdings rings um den Pool lässt die Sauberkeit sehr zu wünschen übrig. Außerdem ist es extrem eng rund um den Pool, die Liegen stehen dicht an dicht und es ist kaum PLatz vorbeizugehen. Außerdem gibt es viel zu wenig Liegen. Zudem muss jeder der aus der Appartmentanlage in Richtung Hotelanlage unterwegs ist, am Pool, also an den einzelnen Liegen vobei. Hätte ich mal dort am Pool gelegen, das hätte mich gestört.


Service:

Alle sprechen recht ordentlich Deutsch und sind sehr hilfsbereit


Sport:

Die Unterhaltungsmöglichkeiten finden abends ab 22 Uhr oder noch später in einer wahnsinns-Lautstärke statt. Und wer etwa auf irgendwas typisch Spanisches, wie Flamenco oder Spanische Musik hoffe, der hat leider Pech!


Strand:

Der Strand ist klein, es gibt keinerlei Sportmöglichkeiten. Zwei Liegen plus Schirm kosten zusammen 12 Euro, wahnsinns-Wucher, wenn man das auf 14 Tage hochrechnet.


Zimmer:

Die Appartments sind schön und recht geräumig, die Matrazen gut. Die Sauerkeit des Appartments war, als ich es bezogen habe auch in Ordnung, allerdings wurde während meines 2 wöchigen Aufenthalts dann quasi nicht mehr saubergemacht. Das Zimmermädchen war zwar regelmäßig im Zimmer, hat das Bettlaken gerichtet und neue Handtücher gebracht, aber nicht einmal wurde z.B. die Badewanne gereinigt. Laut Reisekatalog verfügt jedes Appartment über einen Balkon oder eine Terrasse. Die Terrasse ist ein absoluter Witz. Kein Appartment verfügt über eine richtige Terrasse. Jedes Appartment hat einen kleines Terrassentisch und 3 uralte in ihrer Art unterschiedliche Terrassenstühle. Da es allerdings keine Terrasse gibt stehen diese Terrassenmöbel vor der Appartmenttür mitten auf dem Weg zur Appartmentanlage. Die Nachbarn sitzen dann in einer Entfernung von maximal 2m neben einem und jeder der zu den Appartments kommt oder von dort weggeht läuft an einem vorbei. Und da die Appartmentanlage leider sehr laut ist, ist es unmöglich sich in Ruhe hinauszusetzen. Dadurch dass auch die Terrasentür also nicht etwa auf eine Terrasse führt, sondern auf den Zuweg zur Anlage, ist es auch nicht möglich die Fenster mal zu öffenen, sofern man nicht möchte, dass jeder dort einsteigt oder hineinschaut. Selbiges gilt für das Schlafzimmerfenste - zeigt auch auf den Zugweg. Sofern man sich also mal im Appartment aufhalten möchte - ohne störende Blicke von außen, sitzt man bei bei geschlossenen Läden oder zugezogenen Vorhang im Dunkeln... Die Appartmentausstattung ist dürftig. Man zahlt für alles Extra. Wenn man den Fernseher benutzen möchte, zahlt man eine nicht geringe Gebühr. Gleiches gilt für Internt-WLan und Safe. Nicht mal eine Kaffeemaschine ist da. Kaffeemaschine, Fön, Toaster, Wasserkocher usw. alles kostet extra!


Von allen etwas

Gesamt:

War Sehr zufrieden und werde wieder kommen. Preis Leistung ist akzeptabel. Man Frau bekommt genug für sein Geld geboten. Drinks werden in der gesammten Region ordentlich gemixt. Naja.. Eis crashen müssen se noch üben;-) Aber wenn\'s mehr nicht ist nichts wie hin. Ach ja Hatte auch Transfer Vom Airport zum Hotel, war auch sehr zufriedenstellen.

Essen:

Eis für Mojito müsste besser mit der Minze gecrasht werden. Der Rest Note 1


Flug Bewertungen:

Wie beurteilen Sie den Flug insgesamt und wie zufrieden waren Sie? Was hat Ihnen gut gefallen? Was empfanden Sie als störend?


Hotel:

Wer mehr auf Ballermann steht sollte hier nicht hinkommen, Party machen trotzden kein Problem aber ist besser zum relaxen,erholen und entspannen, Landschaft erkunden ist auch sehr schön


Lage:

Halt Weten von Malle, siehe Goog Maps. Sehr kleiner aber gemütlicher Sandstrand in einer Bucht


Pool:

Mehrere Pools mit Salzwasser.Gut für die Haut


Service:

Die sprechen alle Sprachen und sind sehr freundlich , Hilfsbereit. Hat mir sehr gefallen! vom Service über Essen, Bar Disco etc.


Strand:

Sehr klein. Sand ist bestimmt angeliefert und aufgeschüttet. Der Rest alles Felsen


Zimmer:

Single appartment war Super. Mit Gelegenheid für Selbsköche. Habe das nicht gebraucht, kann mir aber bei längeren Urlaub oder mit kindern gut vorstellen. Unabhängigkeit von Resturantzeiten, Kühlschrank>SEHR WICHTIG! Koole Drinks am Pool direckt vor Arppartment


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Bolero in Cala D'or

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Familienfreundliche Appartementanlage mit Kinderpool bietet einen Kinder- und Tweenclub, sowie ein buntes Animation Programm für den Urlaubsspaß. Abendliche Shows und eine Disco lassen den Tag ausklingen.




Landeskategorie 3 Sterne

Lage

  • 2 km außerhalb vom Zentrum und in der Nähe zum beeindruckenden Nationalpark Mondragó
  • Sandstrand: Strand Calo d'es Pou ca. 200 m
  • Flughafen ca. 59 km
Ausstattung
  • Zimmer: 36
  • Rezeption, Lift
  • Sonnenterrasse
  • Restaurant & Bar
  • 3 Pools (In- & Outdoor)
  • Liegen: ohne Gebühr, Sonnenschirme: ohne Gebühr
  • WLAN/WiFi im öffentlichen Bereich gegen Gebühr
Verpflegung
  • Frühstück
  • Halbpension
  • Vollpension
  • Mahlzeiten in Buffetform
  • ausgewählte (nicht-)alkoholische Getränke gegen Gebühr, ausgewählte Tischgetränke zu den Mahlzeiten gegen Gebühr
Für die Kinder
  • Kinderpool
  • Kinderclub/Miniclub: von 6 Jahre bis 12 Jahre
  • Kinderanimation: von 4 Jahre bis 12 Jahre
  • Kinderspielplatz
  • Teenclub: von 12 Jahre bis 16 Jahre
  • Jugendanimation: von 12 Jahre bis 16 Jahre


Studio
  • im Hauptgebäude, Innenhofblick
  • ca. 20 m²
  • kombiniertes Wohn-/Schlafzimmer, 2 Schlafsofas (90x185cm)
  • Klimaanlage/Heizung: zentral gesteuert,Fliesenboden, Safe: ca. 15 EUR
  • Kochnische, Kaffee-/Teezubereiter, Toaster, Esstisch
  • WLAN/WiFi: ca. 6 EUR, Fernseher
  • Badewanne oder Dusche, separates WC
  • Balkon oder Terrasse
Sport & Unterhaltung
  • Fahrrad (geg. Gebühr)
  • Erwachsenenanimation, Shows, Tanzkurse inkl.


Einreisebestimmungen für Spanien:
Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Spanien entweder einen gültigen Personalausweis oder einen gültigen vorläufigen Personalausweis. Die Einreise mit Reisepass ist möglich, auch wenn dieser seit höchstens einem Jahr bereits abgelaufen sein sollte.

Alle Kinder benötigen mit sofortiger Wirkung ab der Geburt ein eigenes Reisedokument (je nach Ziel Kinderreisepass, Reisepass, Personalausweis). Kindereinträge im Reisepass der Eltern, die ein späteres Ablaufdatum als den 26. Juni 2012 besitzen verlieren an diesem Tag automatisch ihre Gültigkeit.

Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass vor Ort eine Bettensteuer gezahlt werden muss. Die Höhe ist abhängig von der Anzahl der Sterne des Hotels.

Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass für alle Gäste ohne Wohnsitz in der EU bei "Nur Hotel Buchungen" im Zielgebiet Probleme beim Einchecken im Hotel auftreten können. In einem solchen Fall sind die Hoteliers dazu berechtigt, eine Nachzahlung vor Ort einzufordern oder die Buchung zurückzuweisen!

Wintermonate:
Hinweise zur Einrichtung während der Wintermonate

Bitte beachten Sie, dass während der Wintermonate witterungsbedingt oder aufgrund geringer Besucherzahlen einige Einrichtungen nicht oder nur in beschränktem Umfang genutzt werden können. Diese Einschränkungen beziehen sich vor allem auf Strand- und Pooleinrichtungen, Animation und Sportangebote im Freien. In der Unterkunftsbeschreibung erwähnte Klimaanlagen dienen selbstverständlich während der Wintermonate als Heizung.

Stand 01.01.2020 - Veranstalter ÖGER TOURS

Beliebte Hotels in Cala D'or

Hotel Club Cala d'Or Gardens - Cala D'or - Spanien
Gut
4,9
79% Weiterempfehlung
343 Bewertungen
Hotel Cala Gran & Costa Del Sur - Cala D'or - Spanien
Gut
4,7
73% Weiterempfehlung
275 Bewertungen
Hotel Calimera Es Talaial - Cala D'or - Spanien
Gut
4,5
60% Weiterempfehlung
234 Bewertungen
Hotel Esmeralda Park - Cala D'or - Spanien
Gut
5,2
89% Weiterempfehlung
193 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend