Hotel Resta Grand Resort

Nur Hotel
ab 57 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 447 € p.P.
Hotel Jaz Grand Marsa Direkt am weitläufigen, hoteleigenen Sandstrand mit Hausriff. Ein Steg führt über die Korallen in tiefere Gewässer (Badeschuhe empfehlenswert). Nach Port Ghalib, zum neuen Yachthafen mit Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten sind es etwa 7 km und zum Flughafen Marsa Alam...
Marsa Alam, Quoseir-Marsa Alam Road

Aktuelles Wetter in Marsa Alam

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,8
81% Weiterempfehlung
445 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

5.0
100% Weiterempfehlungen
7 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 7 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Super Urlaub

Gesamt:

Urlaub war sehr ehrholsam. Schöne Strandlage. Riff direkt am Stand. Zugang zum Mehr über guten Steg. Top Tauchbasis.

top urlaub

Gesamt:

sehr zufrieden,störend war, das manche die liegen mit handtüchern belegt haben,aber ganzen tag nicht einmal zu sehen waren und das einige sich die teller voll gemacht haben und davon nicht mal ein drittel davon gegessen haben

Top-Hotel

Gesamt:

Es ist ein sehr schönes Hotel mit licht durchfluteter Lobby in der man auf hübschen Sofas mit bunten Kissen verweilen und das Internet bei leckeren Cocktails nutzen kann. Ein großer, geschmackvoll angelegter Garten mit Wasserspielen und einer großen Poolanlage laden ein. Die Unterbringung in einzelnen Häusern für mehrere Personen ist sehr angenehm und auch die Liegen, die am Strand etwas höher hinter einer Mauer (wohl wegen dem Wind) stehen, garantieren Wohlfühlen. Der Strand ist zum Schwimmen nicht geeignet, außerhalb des Hotels findet man aber kleine Badestellen. Zum Schnorcheln würde ich mit diesem Hausriff keinem dieses Hotel empfehlen.

Essen:

Sie waren nicht besonders abwechslungsreich aber es gab viel Auswahl, so dass das für eine Woche Urlaub o.k. ist.


Lage:

Abgeschieden zum Seele-baumeln-lassen. Kilometerlange Strandspaziergänge sind möglich. Korallen, Muscheln am Naturstrand und bei Ebbe kann man an Felsen mit fossilen Einschlüssen vorbeilaufen und bei Flut oben bergauf und bergab und durch Wadis laufen. Das ist schöner, als faul auf der Liege zu relaxen.


Pool:

Man konnte im großen Pool weitläufig schwimmen und schöne Cocktails geniessen.


Service:

Die Ansprache mit Habibi. Habe selbst in Ägypten gelebt und weiss, dass Habibi Liebling und nicht Freund bedeutet und eigentlich eine Anmache ist. Hotelpersonal hat das nicht verstanden als ich mit ihnen sprach.


Sport:

Animation war gut und konnte in Anspruch genommen werden. Ein schöner Pool zum weitläufigen Schwimmen war da, man konnte ja nicht im Meer schwimmen. Es war o.k.


Strand:

An zwei Tagen war die schwarze Fahne gesetzt. Schnorcheln am Steg von einer Leiter, an der die Wellen die ersten drei Stufen hochschlugen, so dass man schlecht ins Wasser konnte. Der Bademeister pfiff andauernd wenn jemand der Strömung rechts zu nahe kam oder es gefährlich wurde und es war kein entspanntes Schnorcheln möglich. Zum Schnorcheln würde ich das Hotel nicht empfehlen und auch nicht zum Baden im Meer,denn am eigenen Hotelstrand kann man nur an kleinen Stellen auf dem Riff ins Wasser aber nicht schwimmen. Das geht nur links im Nachbarhotel ein klein wenig oder im Pool.


Zimmer:

Es ist schön, dass die Urlauber in kleineren Häusern und nicht in einem Riesenkomplex untergebracht sind.


Sehr schönes Hotel das zum Wiederkommen einlädt

Gesamt:

Also uns hat es sehr gut gefallen, wir wollen wieder kommen. Das einzige was wirklich schön wäre, wenn die Poolbar mal ein bisschen renoviert wäre und der Strand vll mal etwas sauberer wäre. Aber das sind wirklich Kleinigkeiten. Das Hotel ist wirklich sehr schön, vorallem wenn man etwas sucht wo es ein bisschen ruhiger ist und man nicht gleich von Touristen überrannt wird. Dort ist es wirklich eher ruhig und man kann trotzdem ganz tolle Ausflüge machen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr wenn wir wieder kommen. Denken Sie an die 25 Euro für das Visum und nehmen Sie schon ein bisschen Geld mit, damit Sie Ausflüge machen können. Weil diese, vorallem zum schnorcheln und tauchen, kann ich nur empfehlen und sollten Sie sich auch nicht entgehen lassen!

Essen:

Also was dieses Hotel an Essen und Trinken zur Auswahl hat, da kann man sich wirklich nicht beschweren. Wer da nicht fündig wird ist selber Schuld. Das einzige was man evtl ein bisschen bemängeln könnte, ist die Poolbar. Da könnten sie vll mal neue Becher besorgen und die Bar an sich könnte evtl mal neu restauriert werden. Aber das ist wirklich etwas, was uns nur aufgefallen war. Gestört hat es in keinster Weise.


Hotel:

Also für Familien mit Kind oder Kindern ist das Hotel eher nichts. Es gibt für die Kinder nicht viel Beschäftigung oder ähnliches. Allerdings wir waren jetzt zB als Paar unterwegs die auch darauf keinen Wert gelegt haben. Wir haben es eher begrüßt, dass da nicht so viele Kinder waren. Also bin daher, für uns War es super. wir, und einige andere Paare die wir kennengelernt haben, haben es eher begrüßt das nicht so viele Kinder da waren. Das lag mit Sicherheit auch daran, dass es dort für Kinder einfach nicht so viel gibt. Aber wir konnten sehen das sie noch am bauen sind. Sie sind gerade dabei einen Kinderspielplatz zu bauen und wenn wir es richtig gesehen haben, bauen Sie gerade nochmal ein zusätzliches Kinderbecken zu dem was schon am Hauptpool existiert. Eine wirkliche Kinderbetreuung konnten wir jetzt gar nicht beobachten. Es gab nur Abends von 20:30 -21:00 Uhr einen Miniclub mit Musik und tanzen für die Kids.


Lage:

Es ist ein wenig weit ab vom Schuss. Wir wollten jetzt nicht so wirklich irgendwo anders Essen gehen oder ähnliches. Aber wir haben einige Paare kennengelernt die mit dem Taxi- Service, der gegen wenig Geld im Hotel angeboten wird, in die nahe gelegene Stadt Port Ghalib gefahren sind abends. Also dort schreibt es wohl zum bummeln und essen gehen sehr schön zu sein. Aber das haben wir persönlich jetzt nie gemacht. Da einzige was wirklich gar nicht schön War, War der Strand. Er war dreckig und nicht sehr schön gestaltet. Der Strand ist nicht besonders groß und man muss damit rechnen das die schwarze Flagge relativ oft draußen hängt. Das ist aber in Marsa Alam so, da es dort ziemlich windig ist. Aber wenn man das weiß, nutzt man die Momente in denen man ins Wasser gehen kann zum schnorcheln. Das Hausriff ist wirklich ein Traum. Ich hoffe sie passen weiterhin so gut darauf Auf Damit es so schön unberührt bleibt.


Sport:

Also die Animation war jetzt überhaupt nicht unser Ding, aber die Angestellten dieser italienischen Animationsfirma hatten bei vielen Leuten Anklang gefunden mit dem täglichen Wasseraerobic und den täglichen Tanzstunden. Aber die Sportmöglichkeiten sind ziemlich vielseitig. Das hauseigene Fitnesscenter ist sehr schön eingerichtet und man findet eigentlich alles was man braucht.


Strand:

Also der Strand am Hotel ist wie ich schon ein paar Absätze vorher erwähnt habe, nicht sehr schön. Das Hotel könnte den kleinen Strandabteil den sie haben schon etwas aufpolieren wenn er sauberer wäre und die Liegen und Schirme etwas schöner wären. Der kleine Bereich wo man hätte Beachvolleyball spielen können ist ein Witz, da das Netz von diesem auch ziemlich kaputt ist. Allerdings hat man die Möglichkeit zu den anderen benachbarten Hotels zu wechseln und dort hat man einen sehr viel größeren Strandbereich mit besseren Möglichkeiten. Wenn sie jetzt darüber nachdenken zu einem der anderen Hotels zu gehen, rate ich davon ab. Wir haben Pärchen kennengelernt die in diesen Hotels Urlaub gemacht haben, und einige haben das Hotel zu uns gewechselt weil es bis auf den Strand an allen anderen Dingen einfach schöner war.


Zimmer:

Die Zimmer sind sehr schön und das Personal das für unser Haus zuständig war, war wirklich sehr freundlich!


bedingt empfehlenswert

Gesamt:

Die Anlage ist sehr gepflegt. Hausriff ist vorhanden aber durch die offene Lage (keine vorgelagerten Riffs als Schutz) konnte man nicht täglich ins Wasser gehen. In allem für ein Erholungsurlaub zu empfehlen wenn man kein Partygänger ist oder shoppen möchte.

Essen:

Der Frühstückskaffee ist nicht genießbar. (American Coffee)


Lage:

Das Hotel ist geeignet für Erholung suchende. Wenn jemand Party haben möchte oder Shoppen will dann ist nicht nur das Hotel dafür nicht geeignet sondern Marsa Alam an sich.


Pool:

Einige Fliesen waren beschädigt, der Pool-Bar-Bereich ist schlecht angelegt. Die Hocker dazu sind kaputt.


Sport:

Die Animateure haben sich nur auf einzelne Personen konzentriert, das breite Publikum wurde nicht angesprochen.


Resta Grand Resort - schöna Anlage aber manche Pro

Gesamt:

Das Resort ist luxuriös gestaltet. Da es auch nur zu ca. 50% ausgebucht war, funktionierte das meiste auch recht gut. Allerdings wird es zur Zeit gerade um ca. 100% erweitert. Ich kann mir vorstellen, dass dann bei Vollbelegung der Service hinsichtlich des Restaurationsbetriebs zusammenbricht, weil die nötigen Resourcen (Gläser, Teller usw.) fehlen Auch dürfte dann der Platz am Strand eng werden. Meine Empfehlung kann daher nur für den gegenwärtigen Zustand gelten!

Essen:

Da ich nur Wasser trinke, kann ich die Getränke nicht beurteilen. Es gab aber keine frisch gepressten Säafte. Softdrinks waren von Pepsi. Ein großes Problem war die Bereitstellung von Gläsern, ohne die man sich kein Getränk an den Tisch nehmen konnte.


Familienfreundlich:

Der größte Teil des Kinderspielplatzes liegt in der prallen Sonne. Lediglich Kleinkinderrutschen und Kleinkinderschaukelgeräte können in einen beschatteten Bereich getragen werden. Für Betreuungspersonen gibt es keine Sitzgelegenheiten. Infolgendessen war der Spielplatz verwaist. Daneben gibt es eine Kinderbetreuung für Kinder von 4-12 Jahren in einem großen klimatisierten Raum, die allerdings auch kaum genutzt wurde. Kinder unter 4 Jahren können diesen Raum in Begleitung von Betreuungspersonen nebenfalls benutzen. Ich habe eine Betreuerin gesehen, die allerdings überfordert wäre, wenn diese Möglickeit wirklich von 10 oder mehr Kindern in Anspruch genommen würde. Ob dann weitere Betreuuer zu Verfügung stehen, ist mir nicht bekannt. Von Kinderanimation habe ich nichts bemerkt. Da stets Nudeln angeboten wurde, kann ich mir vorstellen, dass man schon kindgerechte Speisen aus dem Büffetangebot zusammenstellen kann.


Flug Bewertungen:

Verpflegung an Bord ist kostenpflichtig - 1 Fl. Wasser € 2,50! Ansagen auf dem Rückflug wurden nur auf niederländisch gemacht - nicht auf englisch! Ein Pauschalreiseangebot, das diese Flugliene einschließt, würde ich künftig nicht buchen!


Hotel:

Da es, soweit ich dies überblicken konnte, nur Zweibettzimmer (ggf. mit Zustellgästebett) gibt, dürfte es für Einzelreisende teuer werden. Mit der Familie meines Sohnes, der über eine andere Flugverbindung angereist war, wurde die Unterbringung im gleichen Haus auf der geleichen Ebene von der Hotelleitung ermöglicht. Ohne Aufpreis wurde ich so in einem gegenüber der Buchung geringfügig höherwertigen Haus (Meerblick statt Gartenblick) untergebracht.


Lage:

Die Anlage liegt zwar in der Nähe weiterer Resorts. Der nächste Ort ist allerdings zu Fuß nicht erreichbar. Insgesamt spielten die Aspekte Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Partymöglichkeiten bei meiner Auswahl keine Rolle.


Pool:

Es wäre vor allem im Bereich des Kinderpools wünschenswert, wenn beschattete Bereiche existieren würden. Den einzigen Schatten kann man unter den Brücken und bei der Poolbar finden. So muß man beständig darauf achten, dass man sich keinen Sonnenstich holt.


Service:

Leider war es dem Personal nicht möglich, ein auf der Reise verlorenes Kleidungsstück wieder aufzutreiben. Das Personal ist freundlich. Deutsche Sprachkenntnisse sind bei ca. 3 Mitarbeitern vorhanden, die aber nicht immer erreichbar sind. Die meisten Mitarbeiter, so auch der Zimmerservice spricht Englisch.


Sport:

Da ich zum Schwimmen und Schnorcheln ans Rote Meer gefahren bin, wurde ich leider enttäuscht. Der Zugang zum offenen Meer jenseits des Riffes wird durch einen Steg ermöglich. Allerdings ist das Wasser nur durch eine bewegliche Treppe zugängliche, die wegen des Windes und der dadurch vorhandenen Wellen an ca. der Hälfte der Tagegesperrt war. Vor dem Riff liegt ein Felswatt, in dem allerdings wegen der zu geringen Wassertiefe Schwimmen unmöglich ist. Oberhlab der Wasserline ist auf die Felsen Sand aufgeschüttet worden, so dass ein \"Strand\" entsteht. Ich finde es richtig, dass das Riff nicht betreten werden darf. Aber sollte erfahrenen Schwimmern dennoch ermöglicht werden auf eigene Gefahr im Meer zu schwimmen und zu Schnorchlen, solange dem Riff nicht zu nahe gekommen wird. Andere Anlagen, zu denen man allerdings mit einem Taxi fahren muß, bieten diese Möglichkeit.


Strand:

Die Anlage war nur zu ca. 50% ausgebucht. Daher war am Strand hinreichnd Platz. Die Strandgastronomie wurde nicht in Anspruch genommen. Einzige Sportmöglichkeit am Strand ist ein Volleyballnetz. DFaiererweise muß man aber auch sagen, dass weitere Sportmöglichkeiten am Strand durch das vorgelagerte Felswatt und Riff eingeschränkt sind.


Zimmer:

Die Unterkünfte bestehen aus zahlreichen kleineren zweigeschossigen Häusern zumeist mit je 4 Zimmern im Erdgeschoß und 4 im Obergeschoß. Geräumige reichhaltig ausgestattes Zimmer. Ich hatte Glück und war im Erdgeschoß untergebracht. Dadurch konnte man das Zimmer auch über die Terasse begehen. Die Klimaanlage kann ohne Unterbrechung genutzt werden. Kühlschrank im Zimmer vorhanden und inclusive.


Poolbarpersonal super, Restaurantpersonal genervt

Gesamt:

Wenn jemand das Personal in den Griff bekommt und endlich volle Gläser eingeschenkt werden würden ist dieses Hotel für ein 8-Tage Trip nur zu empfehlen. Die Poolanlage ist so groß das es den ganzen Tag über freie Liegen gab und das gleiche kann ich zum Strand auch sagen.

Flug Bewertungen:

Wie beurteilen Sie den Flug insgesamt und wie zufrieden waren Sie? Was hat Ihnen gut gefallen? Was empfanden Sie als störend?


Service:

Das Personal im großen Restaurant war IMMER genervt von den Hotelgästen. Das Personal an der Bar oder im zweiten Restaurat am Strand war TOP!


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Resta Grand Resort in Marsa Alam

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Hotel Jaz Grand Marsa

Grand Marsa:

Lage: Direkt am weitläufigen, hoteleigenen Sandstrand mit Hausriff. Ein Steg führt über die Korallen in tiefere Gewässer (Badeschuhe empfehlenswert). Nach Port Ghalib, zum neuen Yachthafen mit Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten sind es etwa 7 km und zum Flughafen Marsa Alam sind es ca. 5 km.

Ausstattung: Die weitläufige Anlage verfügt über insgesamt 396 Zimmer in mehreren 2-stöckigen Gebäuden. Das Haupthaus bietet eine Empfangshalle mit Rezeption, Lobby Bar, WLAN (mit begrenztem Datenvolumen in der Lobby inklusive), ein Hauptrestaurant „The Space“, A-la-carte-Restaurants „Zeit Zaitoun“ (mediterrane Küche; gegen Gebühr), mehrere Bars, Pub, Shisha-Ecke (gegen Gebühr), Wellnessbereich mit (Mindestalter: 16 Jahre) sowie mehrere Geschäfte. In der gepflegten und großzügig angelegten Gartenanlage befinden sich 2 Süßwasser-Swimmingpools (einer davon beheizbar), Pool-/Snackbar und Sonnenterrassen. An Strand steht eine Beachbar zur Verfügung. Die Benutzung der Liegen, Sonnenschirme und Badetücher ist am Pool und am Strand inklusive. Arztservice und Wäsche-/Bügelservice gegen Gebühr vorhanden. Kreditkarten: VISA, Mastercard und Amexco.

Unterbringung: Die gemütlichen und modern eingerichteten Doppelzimmer Superior (DZG; ca. 36qm) verfügen über Bad/WC, Föhn, Telefon, WLAN (gegen Gebühr), Safe, Flachbildschirm, Sat.-TV, Minibar (gegen Gebühr), Kaffee-/Teezubereiter, Klimaanlage sowie Balkon oder Terrasse zur Gartenseite. Wahlweise auch zur Poolseite oder mit Meerblick buchbar. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Geringe Anzahl an Bestpreis-Zimmern verfügbar.

Sport/Unterhaltung/Wellness: Gegen Gebühr: Tennisausrüstung, Massagen im Wellnessbereich; Tauchschule im Schwesterhotel Sol Y Mar Reef Resta.

Kinder: Stundenweise Betreuung im Miniclub (4 -12 Jahre), Minidisco, integrierter Kinderpool, Spielplatz und Kinderbuffet im Restaurant

Hinweise: Hinweis: 5 Sterne Landeskategorie

Stand 01.01.2019 - Veranstalter XBIG

Beliebte Hotels in Marsa Alam

Hotel Gorgonia Beach Resort - Marsa Alam - Ägypten
Gut
5,2
94% Weiterempfehlung
1563 Bewertungen
Hotel Three Corners Fayrouz Plaza Beach - Marsa Alam - Ägypten
Gut
5,2
95% Weiterempfehlung
1470 Bewertungen
Hotel Iberotel Coraya Beach - Marsa Alam - Ägypten
Sehr Gut
5,4
97% Weiterempfehlung
1213 Bewertungen
Hotel Tulip Resort - Marsa Alam - Ägypten
Gut
4,8
82% Weiterempfehlung
1165 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend