Hotel Vista Alegre

Nur Hotel
ab 486 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 3146 € p.P.
Lage: Das Hotel liegt ruhig auf einer Anhöhe zwischen den Badebuchten Cala Anguila und Playa Cala Mandia. Zum Ortszentrum von Cala Mandia sind es ca. 250 m. Ausstattung: Die Ferienanlage verfügt über insgesamt 79 Wohneinheiten und bietet den Gästen Rezeption und eine Internetecke. Das Restaurant ist...
Porto Cristo

Aktuelles Wetter in Cala Mandia (Porto Cristo Novo)

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,8
87% Weiterempfehlung
60 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.5
86% Weiterempfehlungen
7 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 7 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

bewertung

Gesamt:

Ich war nicht so zufrieden. Der Transfer dauert zu lange, Apartment Austattung schlecht Gastronomie und Unterhaltung schlecht.

Essen:

Das Essen in das Restaurant war eher schlecht als recht. Nicht wirklich frisch zubereitet sonder vorbereitet und in Mikrowellen angewärmt. ( zb Salate mit Putenstreifen )


Familienfreundlich:

Für Kinder 1-5 Jahre ist OK. Für kinder 6-12 sind zu wenig Möglichkeiten vor Ort


Hotel:

Nein das Gefühl habe ich nicht. Am Pool darf man nicht rauchen, nicht in Pool springen ( ganz schlecht für die Kinder ) und mann muss leise sein.


Lage:

Die Anlage ist für Ältere Paare und Fam mit kinder OK.


Service:

Wenn man morgens oder Mittag anreist kann mann erst um 16 Uhr das Ap beziehen.Wenn man betellt und etwas Trinkgeld gibt klappt das gleich einzuchecken. Sonst war das Personal stehts bemüht.


Zimmer:

Das Apartment roch ganz muffig, Toiletten kanalisationsgeruch. Sofa sehr durch gesessen, alt und ungemütlich. Fernseher zu klein und hat nicht immer funktioniert. Wackelkontakt in Kabel. Die Eingangstür könnte man nicht abschließen nur zu ziehen. Die Terrasse war sehr dreckig.


Alles okay!

Gesamt:

Wir haben unseren Urlaub sehr genossen, das Wetter war auch super. Allerdings war es abends sehr ruhig und zum Tanzen sind wir bis nach Palma gereist.

Hotel:

Sauberer, beheizter Pool und dadurch das die Anlage nicht so groß ist, ist es nie echt voll. Außerdem gab es noch ein kleinen Barbereich mit Billardtisch und Spielgeräten für Kinder (leider alles Cent-Fresser). Am Restaurant gab es noch eine Minigolf-Bahn die aber noch im \"Winterschlaf\" war. Ein Besen hätte hier Wunder vollbracht. Für den Kinderpool wäre ein kleine Rutsche oder so schön.


Lage:

Restaurants findet man überall in allen Qualitäten und mit einem Mietauto ist man ja auch schnell überall. Ansonsten ist der Ort eher verschlafen und auch inPortoChristo sind früh die Bürgersteige hochgeklappt. Liegt aber auch alles etwas an unserer Reisezeit im April.


Service:

Die Rezeption war leider nur von 9-14 Uhr auf. Im Grunde auch ausreichend. Wir wollten ein Auto und ein Boot mieten und in beiden Fällen führte die Unterstützung durchs Personal nicht zum Erfolg. Also haben wir das dann selbst regeln müssen.


Strand:

Man hat die Wahl. Rechts und links vom Vista Allegre sind wunderschöne Buchten in je 5 Minuten zu Fuß zu erreichen. Liegen etc. waren noch nicht aufgestellt.


Zimmer:

Alles war sauber und attraktiv eingerichtet und es wurden auch häufiger die Handtücher gewechselt als in der Beschreibung stand. Leider waren die Matratzen nicht ganz so gut.


Einfach bei vernünftiger Qualität

Gesamt:

Unseren Bedarf, einige Tage Erholung wurde voll erfüllt. Ruhig, vor Ostern noch nicht viel los. Wetter bestens, Wasser klar und kalt. Gute ruhige Lage an gemütlichem Ort wo keine Touristenburgen stehen. Hoher Erholungswert, wer Nachtleben oder Party möchte, findet das hier nicht.

Service:

Rezeption sehr hilfbereit. Zimmerreinigung war die wenigen Tage offensichtlich nicht inbegriffen.


Sport:

Fitness Center vorhanden aber nicht in Betrieb


Strand:

relativ kleine Strände aber schön, im April noch nicht gereinigt. Wasser klar aber kalt


Ruhige Lage, angenehmes u. ordentliches Apartment

Gesamt:

Falls ich es nochmal günstig buchen könnte, würde ich wiederkommen, dann aber gleich für 2 Wochen und eventuell mit Mietwagen, um für Ausflüge und\'s Einkaufen mobiler zu sein. Verbesserungsvorschläge: laute Türen abdichten und Fensterläden anbringen (Halterungen sind ja vorhanden!), sowie Matratzen austauschen. Vielleicht könnte man auch noch ein paar Fernsehsender suchen (gab nur ARD, ZDF, Eurosport, CNN und 5 weitere Sender, die ich nicht verstand). Der Bustransfer hat reibungslos geklappt (ca. 1h Fahrzeit vom Flughafen), allerdings mußte man sich erst bei Side Tours-Schalter (für FTI und 5vorFlug-Kunden) anstellen, um die Busnummer zu erfahren. Da hätte es ein Aufsteller mit einer Liste auch getan. Auf dem Rückweg sollte man oberhalb an der Kreuzung warten, da der Bus vom Insotel kommt und nicht mehr runter zum Apartmentkomplex fährt.

Essen:

Selbstverpflegung: Kühlschrank war neu, normale Größe mit kleinem Eisfach. 2 Herdplatten, sowie eine Grundausstattung zum Kochen war vorhanden. Spülmittel, Küchentücher, Gewürze, Kaffeefilter und alles Eßbare muß man selbst mitbringen oder kaufen. Es gibt eine Bar/Bistro (habe ich nicht probiert) und gegenüber das Restaurant Vista Alegre - dort war die Pizza ganz ordentlich (5,50 Euro für die Margaritha), mehr haben wir nicht probiert. Auf der Straße Richtung Insotel Club Cala Mandia gibt es 2 kleine Sparsupermärkte und oberhalb des Hotels noch einen etwas größeren Spar. Eroski-Supermarkt in Porto Cristo (Ronda l\'Oest, Ecke Av. del Pins) ist günstiger und gut bestückt. In Manacor soll es auch einen Lidl geben.


Familienfreundlich:

Es gibt keine Kinderanimation und keinen Spielplatz. Wer das möchte, sollte besser ein großes Hotel buchen, das so etwas anbietet. Für den Pool sollte ein Kind schon schwimmen können, da man nur an zwei Seiten stehen kann (80 cm und 1,20 m und es zu den zwei anderen Seiten hin tiefer wird). Der Kleinkinderpool ist winzig mit ca. 5m Durchmesser und 50cm Wassertiefe. Es ist immer eine Frage dessen, was man sucht: ich wollte mit meinem Sohn (8 Jahre) für eine Woche in die Sonne und ans Meer... Baden, Ruhe, etwas ausspannen. Das habe ich definitiv bekommen und auch nicht mehr erwartet. Wer mehr möchte (Größe, Ausstattung, Party, Ausgehen, Feiern, Kinderbetreuung, viel und abwechslungsreiches Essen, Freigetränke, Wasserpark und was weiß ich noch), sollte in eins der größeren Hotels gehen und einen Ort wählen, wo mehr geboten wird.


Flug Bewertungen:

Sun Express Deutschland ist eher \"Holzklasse\", Flugzeug schon etwas älter mit leichten Abnutzungerscheinungen im Innenraum, Verpflegung: Käsebrötchen und einen Schluck Wasser, Snacks und Getränke gibt es zu kaufen (Schokoriegel 1,- Euro, Cola/Kaffee 2,- Euro), Personal durchweg freundlich, Filmvorführung gab es auch, Flug war einwandfrei und schnell (2h).


Hotel:

Die Apartmentanlage ist wirklich klein und überschaubar. Es ist ruhig, keine Animation oder Lärm, außer wenn jemand um Mitternacht in den Pool springt, das hört man dann schon! Die Poolzeiten sind eigentlich nur von 9 - 21 Uhr. Leider hört man morgens die Türen schnalzen (da könnte man vielleicht Dichtungen anbringen) und durch die fehlenden Fensterläden im 1. Stock wird es sehr früh sehr hell. Auf die Frage, für wen es geeignet ist, kann ich nur sagen: für Leute, die Ruhe suchen, keine Animation oder Kinderbespaßung wünschen. Dort ist wirklich gar nichts los - es gibt vereinzelt ein paar Restaurants und Bars (in den Buchten), aber keine Party/Disco/Bespaßung und leider auch keine Spaziermöglichkeit. Die unmittelbare Nähe zu Cala Anguila und Cala Mendia (entweder links oder rechts runter) ist unschlagbar super, sofern man in der Lage ist, Stufen zu gehen.


Lage:

Es gibt 2 wundervolle Buchten in 5-Minuten-Laufweite, allerdings mit Stufen. Mit dem Kinderwagen kann man an der Straße entlang gehen, was entsprechend länger dauert. Wir haben nur einen Ausflug nach Porto Cristo gemacht (mit dem Bus 441 ca. 10 - 15 Minuten Fahrt, Kosten: 1,85 Euro pro Person, Kinder bis 4 Jahre fahren kostenfrei, Bushaltestelle Cala Anguila ist ca. 100m entfernt: Straße hoch und an der Kreuzung rechts). 3 Sparsupermärkte in der Nähe, sowie ein paar Restaurants/Bistros/Bars, keine Discos, aber es gibt einen Funpark für kleine Kinder (5,- Euro Eintritt) in der Cala Mandia. Mietwagen ist zu empfehlen, wenn man mehr sehen oder einkaufen möchte - für einen reinen Badeurlaub ist die Lage toll. Leute, die Party, Trinken und Spaß wollen, sind in dieser Ecke total falsch.


Pool:

Der Pool ist zwar nicht besonders groß, bietet aber alle Tiefen von 80cm bis 2m, sowie ein Kleinkinderbecken mit ca. 50 cm Tiefe. Einige Leute haben sich hier beschwert, daß der Pool zu warm war - mir war er genau richtig! Morgens ca. 25 Grad, nachmittags, wenn den ganzen Tag die Sonne drauf schien, ca. 29 Grad (im Juli bei 33 Grad Lufttemperatur). Das Meer hatte 26/27 Grad Wassertemperatur. Der Pool war normal gechlort und wurde regelmäßig überprüft und gereinigt. Liegen waren neu und ausreichend vorhanden. Die Anlage ist wirklich sehr klein - im Prinzip liegt man schon am Pool, wenn man auf der Terrasse sitzt - wenn einen das nicht stört, kann man sich gut erholen. Da ich alleine mit Kind reiste, habe ich nach einem Zimmer mit Balkon gefragt und auch bekommen.


Service:

Das Personal war freundlich und an der Rezeption wurde gut englisch gesprochen. Alles okay. Ich muß allerdings darauf aufmerksam machen, daß der Transferbus auf dem Rückweg eine Kreuzung oberhalb hält und einen nicht am Eingang abholt (hat uns leider keiner gesagt).


Sport:

Der Fitnessraum war wegen Renovierung geschlossen, andere Sportmöglichkeiten gab es nicht.


Strand:

Wie bereits erwähnt, sind Cala Anguila und Cala Mendia sehr gut zu Fuß zu erreichen, zur Cala Estany/Romantica geht man ca. 15 Minuten - dort legen Ausflugsboote an (z.B. 18,- Euro für eine einstündige Fahrt). Die Buchten sind klein (Breite vielleicht 50-60 m), lange Strandspaziergänge sind nicht möglich, aber das Wasser und der feine Sand sind wirklich toll! Anfangs ist es nicht sehr tief und man kann weiter draußen auch noch bis zum Boden sehen. Seegras, Quallen oder Müll habe ich in der Zeit, als wir da waren, nicht gesehen, dafür natürlich jede Menge Touristen, so daß es wirklich sehr voll war, auch im Wasser. Ist eben Hauptsaison. Liege und Schirm kosten jeweils 4,- Euro - haben wir nicht genutzt, weil wir auf Matten oder Handtüchern saßen. In jeder Bucht gibt es Restaurants, die wir allerdings nicht besucht haben. Sportmöglichkeit gibt es außer Schwimmen, Schnorcheln und Planschen keine.


Zimmer:

Größe: ca. 34 qm, davon 6 qm Balkon, Schlafzimmer ca. 3m x 4m, gute Aufteilung der Räume - für zwei Personen gerade ausreichend. Es war ordentlich geputzt und die Handtücher wurden einmal während des Aufenthalt gewechselt. Die Betten könnten besser sein: man konnte die Federn spüren. Der neue Schrank roch etwas seltsam und die Arbeitsplatte in der Küche könnte ausgewechselt werden, ansonsten war die Ausstattung stylisch, neu und hat mir gut gefallen. Man muß aber wissen, daß es eben kein Hotel, sondern ein Apartment, also eine Art Ferienwohnung ist und sich darauf einstellen und einiges selbst mitbringen.


super

Gesamt:

sehr empfehlenswert. In natura viel schöner als im Internet. Wir kommen wieder. Aber um was zu sehen brauchts ein Auto. Der Hoteleigene Parkplatz kostet 30.- / Woche. Brauchts aber nicht, man kann direkt auf den Straßen rund um die Anlage umsonst parken. In der Hochsaison gibts Parkplatzprobleme könnte ich mit vorstellen.

Essen:

In der Burgerbude gabs die besten Omellets, die ich auf der Insel gegessen habe, ebenso der Burger ist super. Ist jetzt nicht das Supermenü, war uns aber lieber als ein Hotelrestaurant. Daß es kein Frühstück gab war uns recht, wir haben uns per Supermarkt um die Eckse morgens selbst versorgt.


Hotel:

ist recht ruhig, sowohl die Anlage als auch die Gegend, keine lauten Diskos oder so in der Nähe. Halligalli gibts am Ballermann. Wers will.


Lage:

wir hatten einen Leihwagen, in der näheren Umgebung gibts ein paar Suvenirshops und Restaurants, 2 Supermärkte. Strand 5 Min. zu Fuß. Strand ist super.


Service:

alles unkompliziert, wir sind gegen Mitternacht eingecheckt. An der Burgerbude die zur Anlage gehört, war sofort jemand da, der uns das Zimmer gezeigt hat. Offiziell eingecheckt haben wir am nächsten Morgen.


Sport:

Animation gibts zum Glück nicht,


Strand:

Sonnenschirm+Liege kostet extra, ich meine so 8.-€, wir kamen ohne aus. (im Supermarkt kann man für ein paar Euro einen Sonnenschirm kaufen) Weißer Sand, türquises Wasser, schöne windgeschützte Bucht, klein und daher keine 1000 Leute. sehr sauber.


Zimmer:

sehr schöne Anlage, gepflegter Innenhof, Palmen direkt vor der Tür


Preis-Leistung stimmt!

Gesamt:

Die 10 Tage waren traumhaft. Wer mit kleinen Mängeln leben kann, ist hier genau richtig. Wir würden auf jeden Fall nochmal diese Anlage wählen. Es war ruhig, nicht überlaufen und wirklich gepflegt. Allerdings ist ein Mietwagen wirklich zu empfehlen. :)

Essen:

Wir haben uns selbstversorgt. Allerdings gibt es eine Poolbar wo es wohl kleine Snacks gibt.


Lage:

Wer in diese Anlage fährt muss wissen das er fernab vom Tourismus Urlaub macht. Das war uns bewusst daher haben wir einen Mietwagen gemietet. Das würden air auch jeden empfehlen der was von der insel sehen will. Der strand ist super schön und wird von vielen Einheimischen genutzt. Man musst nur eine treppe hinunter gehen und dann war man schon an der Bucht.


Pool:

Der Pool wurde mehrmals täglich überprüft. Dadurch das der strand direkt um die Ecke war, war der Pool meistens leer.


Service:

Die Rezeption war am Tag nur von 9-14 besetzt. In den Zeiten waren sie aber immer bemüht so gut es geht zu helfen. Nur beim Fragen nach Toilettenpapier mussten wir 2 Tage darauf warten.


Strand:

Eine kleine Bucht. Einfach traumhaft schön.


Zimmer:

Die Anlage wurde renoviert, allerdings nur auf spanischer weise. Zum Beispiel wurde im Bad die Wanne nur gestrichen und die Fliesen waren auch noch die Alten. Das hat uns allerdings nicht gestört, da es trotzdem sauber war.


Mal kurz weg.

Gesamt:

Nette kleine Anlage für relativ kleines Geld.Wir hatten das appartement gemietet.Die Studio sind noch kleiner!! Keine Klimaanlage im Schlafzimmer.Kein Toaster,keine Kaffemaschine,kein Fön,wenig Besteck und Geschirr,keine Geschirrtücher,Nur 3 Fernsehprogramme. Parkplatz kostet 6,00€ pro Tag !! Im Bad keine Ablagemöglichkeiten für Handtücher und Rasierzeugs.Für eine Familie nicht geeignet,max.für 2 Personen Ausschecken bis 12:00h.Nette Mitarbeiter besonders an der Rezeption. Für ein paar Tage abschalten ist es O.K. Wirklich nur für Ruhesuchende zu empfehlen.Sonst ist in der Nähe nichts los.

Flug Bewertungen:

Soweit alles Top.Insbesondere die Flugzeiten( Hin um 4:30h,zurück 22.55h! allerdings mit Verspätung. Hinflug mit Condor.Rückflug mit Airberlin im Airbus A330,klasse!! Via Köln -Bonn. Parkplatzgebühren in Köln entbehren jeglicher Vernunft!


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Vista Alegre in Cala Mandia (Porto Cristo Novo)

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Lage: Das Hotel liegt ruhig auf einer Anhöhe zwischen den Badebuchten Cala Anguila und Playa Cala Mandia. Zum Ortszentrum von Cala Mandia sind es ca. 250 m.

Ausstattung: Die Ferienanlage verfügt über insgesamt 79 Wohneinheiten und bietet den Gästen Rezeption und eine Internetecke. Das Restaurant ist ca. 30 m entfernt. In der Außenanlage finden Sie einen Swimmingpool, Poolbar eine Sonnenterrasse mit Liegen und Sonnenschirmen. Für die kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz.

Unterbringung: Die Appartements verfügen über einen kombinierten Wohn-Schlafraum und ein separates Schlafzimmer. Sie sind mit Telefon, Mietsafe (gegen Gebühr), Kochecke, Bad, Dusche, WC und Balkon oder Terrasse ausgestattet.

Verpflegung: Ohne Verpflegung.

Sport/Unterhaltung: Verschiedene Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten finden Sie in der Umgebung des Hotels.

Sonderinformation:

Bitte beachten Sie, dass unsere Informationen über Gepäckbestimmungen und Bordverpflegung ihrer gebuchten Fluggesellschaft sowie Einreisebestimmungen, Zielgebiets- und Sonderinformationen Bestandteil Ihres Reisevertrages sind. Sie finden diese Informationen im Internet unter: LMX Flug- und Zielgebietsinformationen (http://www.lmx.info)

Stand 01.01.2019 - Veranstalter GIATA

Beliebte Hotels in Cala Mandia (Porto Cristo Novo)

Hotel Club Blau Punta Reina - Cala Mandia (Porto Cristo Novo) - Spanien
Gut
4,9
85% Weiterempfehlung
3114 Bewertungen
Hotel Insotel Cala Mandia Club - Cala Mandia (Porto Cristo Novo) - Spanien
Gut
4,9
88% Weiterempfehlung
528 Bewertungen
Hotel Baby BLAU Punta Reina - Cala Mandia (Porto Cristo Novo) - Spanien
Gut
4,8
80% Weiterempfehlung
25 Bewertungen
Hotel Son Mas - Cala Mandia (Porto Cristo Novo) - Spanien
Gut
4,6
100% Weiterempfehlung
3 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Cala Mandia (Porto Cristo Novo)

Restaurants

Durchschnittspreise

Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
1,70 €