Melia Gorriones Hotel & Melia Casas Del Mar

Nur Hotel
ab 64 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 595 € p.P.
Das Hotel verfügt über: Restaurant, Snackbereich, Bar, Garten, Tennisplatz, Schwimmbad, Kinderbassin, Kinderspielplatz, Fitnessraum, Spa (kostenpflichtig), Sauna (kostenpflichtig), türkisches Bad (kostenpflichtig), Wi-Fi, Internetecke (kostenpflichtig), Sitzungszimmer/Konferenzraum, Aufzug und Empfa...
Costa Calma, Playa Barca Pájara

Aktuelles Wetter in Costa Calma (Playa Barca)

Wetterdaten werden geladen
Gut
5,0
89% Weiterempfehlung
708 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.7
90% Weiterempfehlungen
20 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 20 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Ok

Gesamt:

Schlecht geschlafen, sonst sehr nett.

Essen:

Alles soweit ok.


Familienfreundlich:

Es wurde fast nur spanischen und englisch gesprochen, war manchmal etwas schwer.


Hotel:

Ein schöne Anlage mit Sportmöglichkeiten und schönem Strand.


Lage:

Gut für Sportler


Pool:

Alles ok.


Service:

Freundlich mit Kindern.


Sport:

Alles prima.


Strand:

Viel Wind, sehr schön.


Zimmer:

Die Betten waren steinhart und auch nach dreimaligem Versprechen etwas zu ändern ist nichts passiert.


Vier Sterne für dieses Hotel ? ich bitte Sie....

Gesamt:

“Nicht ganz das gehalten was das Hotel verspricht.”

Hotel:

Für Eltern mit dem Kinderwagen /Rollstuhl sind keine Zugänge zum Strand vorhanden - NUR STUFEN !!!!


Zimmer:

An sich war das Zimmer in Ordnung - leider in die Jahre gekommen...


Urlaub Fuerteventura

Gesamt:

Wir sind sehr zufrieden! Der Strand ist zum laufen sehr schön. Sehr störend ist die Atmosphäre beim Frühstück und Abendessen. Die Möglichkeiten sind für die Anzahl der Urlauber leider begrenzt um dies zu bewältigen.

Service:

leider kein Kofferservice


alles soweit gut

Gesamt:

für ein paar Tage Sonne und Strand sehr gut geeignet

Essen:

wenig Abwechslung, sehr lasch gewürzt und das Gemüse verkocht


Familienfreundlich:

keine Ahnung , nicht mein Bedarf


Lage:

wenn man nur Strand möchte ist die Lage großartig!!! Für alles andere zu abgeschieden


Pool:

nicht genutzt, immer zu voll


Service:

nichts besonderes, es gibt sehr freundliches Personal und auch eher oberflächlich freundlich


Sport:

Das Fitness-Center grottig... veraltet und ungemütlich wie in einem Abstellschuppen


Zimmer:

alles etwas veraltet, Betten umbequem, keine Einzelbetten obwohl gewünscht


Schöner Urlaub

Gesamt:

Alles bestens....

Essen:

Mit dem würzen haben sie es nicht so, aber alle Gewürze sind seperat erhältlich.


Familienfreundlich:

Kann ich nicht beurteilen.nicht drauf geachtet.


Hotel:

Ja.gute Lage fernab von Trubel.Strand traumhaft.Lage genial für Windsurfer und Kiter.


Lage:

Super zum Seele baumeln lassen


Service:

Alle immer gut gelaunt und nett.


Zimmer:

Duschvorrichtung ein wenig unpraktisch.


Für Surver und Kiter gut geeignet

Gesamt:

Die Speisen Präsentation und der Speisesaal könnten netter sein!

Essen:

Geschmacklich i.o; Es könnte schöner angerichtet sein!


Hotel:

Baech-Volleyball hat mir gefehlt


Lage:

Die Seele kann man gut baumeln lassen.


Service:

Alles ok!


Sport:

s.o.


Zimmer:

Das Bad muß gringend renoviert werden. Balkon hatte leider keine Sonne. Kann aber an der Jahreszeit gelegen haben.


Weiterhin zu empfehlen

Gesamt:

War sehr zufrieden

Hotel:

Das Hotel und die gesamte Anlage hat eine TOP-Lage.


Strand:

Der Strand ist unschlagbar - DER Grund für meinen zehnten Aufenthalt auf der Insel!


Gute Zeit

Gesamt:

Für Kurztrip ok ab einer Woche wird es eher langweilig da auch die Insel nicht allzu viel zu bieten hat. Ein paar Museen, Spots und Wanderungen. Für unsere Zwecke : Wassersport ein top Spot

Aktivitäten:

Vor Ort selbst organisiert daher Angebote nicht wahrgenommen. Bus geht ab vom Hotel jedoch nichts großartiges vom Hotel organisiert dann eher Reiseleitung vor Ort kontaktieren


Essen:

Themenbuffet jeden Abend zzgl Regulärbuffet, Tische wurden nach besten Nachkommen des Personals abgeräumt und eingedeckt, Getränke Service ebenso ok - immer abhängig von der Zeit, da wie gesagt Unterbesetzung bei Stoßzeiten ersichtlich!


Familienfreundlich:

Mehr Animation und Angebote wäre schön gewesen!


Hotel:

Lage des Hotel war Grund der Buchung: fernab von jeglichem anderen Hotels und Lagune und Kite Center vor der Tür, leider war die Kinder Jugend Animation nicht gut - somit langweilten sich meine Söhne 10 & 14 Jahre ziemlich! Trotz Ferienzeit Publikum mit sehr kleinen Kindern oder dann älteres Publikum ohne.


Lage:

Gutes Hotel für Gäste mit wenig Anspruch auf Animation und Abendrummel! Für uns ok da nur 5 Tage Aufenthalt


Service:

Rezeptions Personal sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit und kompetent, ebenso Zimmerreinigung. Restaurant Personal aufgrund von Unterbesetzung beim Service (Frühstück und Abendessen) oft überfordert bemühten sich jedoch sehr und bei den meisten wunderte man sich wie trotz des Drucks so eine Freundlichkeit dem Gast gegenüber noch möglich war! Köche gaben an den Stationen auch ihr bestes, doch war zu Stoßzeiten ein anstehen nicht vermeidbar - vor allem aber auch weil sich viele die Teller aufhäuften, als gebe es am nächsten Tag nichts mehr....


Sport:

Mehr aktives sportliches Programm zB Wasserball oder ähnliches wäre schön gewesen


Strand:

Strand top, Liegen Schirme vom Hotel nicht vorhanden, könnten vom Kite Center zu 4€ pro Stück angemietet werden.


Zimmer:

Eingangsbereich, Restaurant, Bar uns sämtliche öffentlichen Räumlichkeiten entsprechen der Beschreibung und machen einen gepflegten Eindruck. Hotelgänge erinnern ein wenig an ein Krankenhaus ( ewig lange Gänge und Wege in sterilen Ambiente / zweckmäßig mit Schutzpanelen an den Wänden / Kunstdrucke a d Wänden) Zimmer war sauber. Liebekomfort in Ordnung. Schlafcouch für Kind eher schlecht sehr durchgelegen. Badezimmer hatte wohl Wasserschaden; Tür war komplett aufgequollen und Furnier löste sich großflächig ab. Ebenso Türrahmen; dadurch extrem schwergängig und nicht zu schließen. Eingangstür des Zimmers wies ebenso benannte Mängel auf war schwer zu öffnen und zu schließen. Zimmer ansonsten ok und sauber.


Immer wieder gut

Gesamt:

sehr zufrieden. Hatte ein Zimmer zur Landseite, das sehr ruhig war. Ich weiß nicht, wie das in der Nähe der beiden Clubs ist.

Feines Hotel

Gesamt:

Empfehelnswert, bis auf das rumgeeiere wegen Abgabe des Handtuches (war definitiv am Abreisetag nur ab 10 Uhr im Infopoint möglich) und verglichen mit der Abgabe des Mietwagens ein Witz. Unbedingt einen Mietwagen nehmen.

Casas del Mar renovierungsbedürftig

Gesamt:

Das Hotel ist an sich super, die Strandlage ist ideal! Kaputt gemacht haben es die alten und verschimmelten Zimmer der Casas del Mar und das wenig beeindruckende Flair und Angebot des Hauptrestaurants. Am Besten sollte man das \"Level\"-Upgrade buchen, falls möglich (wir wollten es dort wegen der anderen Mängel hinzubuchen, aber es war leider nichts mehr frei). Hotel sonst prima, tolle Strandlage, sehr ruhig, eher zum Entspannen oder Wassersport geeignet, kein Partyhotel. Der Zustand der Zimmer Casas del Mar entspricht keinesfalls einem 4-Sterne-Hotel, eher 2-3 Sterne.

Essen:

Das Hauptrestaurant war sehr groß und laut, der Vergleich mit einer Bahnhofshalle erscheint nicht zu abwegig. Manche Angebote (bspw. Nutella) wurden an vielen Tagen gar nicht angeboten. Das zweite Restaurant, das für \"Level\"-Gäste und gegen Aufpreis von 10 Euro p.P. auch für normale Gäste zugänglich war, hatte einen deutlich höheren Standard in jeder Hinsicht. Angenehmere Umgebung, besseres Personal, bessere Speisenangebote.


Hotel:

Hotelanlage war prima, schön angelegt, sauber, ruhig.


Lage:

Direkte Strandlage, war super! Wenige Menschen am Strand, da das Hotel alleine in weitem Umkreis ist. Dadurch ist aber auch der nächste Ort mit Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars erst in ca. 5 km Entfernung vorhanden und eigentlich nur mit Auto/Taxi vernünftig erreichbar. Zum Entspannen aber prima.


Pool:

Schöner Poolbereich, ruhig.


Sport:

Animation gab es nur für Kinder und etwas Sportanimation (Aerobic etc.) Es gab lediglich einen einzigen Tennisplatz, den man 2 Tage im voraus buchen musste, ein Fitness-Center mit diversen veralteten und nicht immer funktionsfähigen Geräten, aber weder einen Fußball-, noch einen Volleyballplatz. Am Strand gab es ein gut ausgetattetes Windsurf- und ein Kitesurfcenter (gegen Gebühr). Es gab aber keine Unterhaltung für Erwachsene (wie bspw. Boule, Bogenschießen, Quiz-Spiele, etc.)


Strand:

Top-Strand! Liegen und Schirme nur wenige beim Windurfcenter vorhanden, diese auch nur gegen Gebühr.


Zimmer:

Die Zimmer der Casas del Mar sind dringend renovierungsbedürftig! Das erste Zimmer, das wir bekamen, roch dermaßen intensiv nach Schimmel, auch nach ausgiebiegem Lüften, dass wir das Zimmer gewechselt haben (aber es kamen ja bald neue Gäste, die dann dieses Zimemr beziehen durften). Das zweite Zimmer roch weniger stark, aber dafür waren an der Zimmerdecke unterhalb der Klimaanlage große schwarze Schimmelteppiche, die keinen sonderlich gesunden Eindruck gemacht haben. Das Bettzeug war löchrig und das Bett selbst hat gewackelt, da ein Bein abgebrochen war. Die Couch und den Sessel haben wir nur mit einem Handtuch als Unterlage genutzt, da uch hier ein gewisser Schimmelgeruch vorhanden war. Es schien einen separaten Eingang für Ameisen zu geben, den diese auch ausgiebig genutzt haben. Eine offene Kekspackung über dem Kühlschrank war daher schnell voller Ameisen. Wir haben danach alles im Kühlschrank gelagert, der neu und sauber zu sein schien und in den keine Ameisen eindringen konnten. Im Badezimmer waren die typischen Dichtungsschäden und Schimmel zu sehen, die Toilette stand so eng seitlich an der Wand, dass es unangenehm war und die erwähnten Ameisen waren auch auf dem Waschtisch jederzeit in geringer Zahl anzutreffen. Weder die Abflüsse im Waschbecken in der Küche und im Bad, noch im Bidet konnten dicht verschlossen werden, so dass sowohl die Rasur als auch die Handwäsche für Kleidungsstücke eine echte Herausforderung wurden. TV-Empfang zeichnete sich teilweise durch ein sehr schlechtes Bild aus. Nun noch etwas Positives: Die Aussicht vom Zimmer auf das Meer war schön, der Balkon ausreichend groß und bei dem Zimmer im 1. Stock mit zwei Liegen ausgestattet.


Erholung

Gesamt:

normaler Speiseraum eine Katastrophe (zu groß zu laut, zu voll). Man sollte den Aufpreis von Halbpension auf Halbpension im Oasis für 20 Euro je Tag unbedingt zahlen. Kein Möglichkeit a la carte zu speisen.

Kurzurlaub

Gesamt:

Die Lage zum Strand und der Poolbereich ist ein Traum. Der Essenenbereich innen ist zu Laut im Außenbereich waren die Tauben lästig an den Tischen. Der Service sollte besser sein. Gleich nach Ankunft sich für ein Mietwagen entscheiden sonst wird es eng.

Lage:

Wer Ruhe sucht ist genau richtig.


Service:

Mit Deutsch kommt man an der Rezeption nicht weit.


Zimmer:

Gut war das wir bei später Anreise sofort noch Essen aufs Zimmer bekommen haben. Minus Zimmerreinigung einmal gar nicht durchgeführt.Auf Wunsch (in der Leistung enthalten) sollte die Reinigung um 10.00 Uhr durchgeführt werden wir kamen 10.30 Uhr und es war noch nichts gemacht. Auch finde ich die Reinigungszeiten von 8 - 16.00 Uhr unmöglich. Der Abzug im Bad funktionierte nicht wurde gemeldet aber nichts gemacht.


Gerne wieder

Gesamt:

Sehr zufrieden

Hotel:

Sehr schöne Hotelanlage mit vielen ruhigen Ecken. Weitläufig und zum gigantischen Strand ein paar Meter. Aschenbecher haben gefehlt in der Anlage.


Service:

Bei der Abreise wurden wir nicht pünktlich von unserem Zimmer abgeholt , und der Bus Richtung Flughafen war weg.geärgert hat uns das wir weder Telefonisch noch persönlich angesprochen wurden, dem Personal hat es gar nicht interessiert. Das war schade, wir wollten uns die schöne Zeit die wir dort hatten nicht vermiesen, sind dann mit dem Taxi zum Flughafen gefahren.


Zimmer:

Sehr gemütlich mit viel Platz


Solide Leistung in exklusiver, ruhiger Lage

Gesamt:

Wer eine solide Leistung verlangt, nicht auf allerneueste Substanz und Chi Chi wert legt sowie in erster Linie Erholung sucht, ist im Melia Gorriones immer noch am richtigen Ort. Insgesamt waren wir absolut zufrieden und würden für eine weitere 1-wöchige Flucht in die Sonne jederzeit wieder kommen.

Essen:

Eine andere Buffet-Organisation würde möglicherweise Sinn machen. Um an einen Teller zu kommen muss man in der Regel durch Warteschlangen hindurchgreifen. Genannte Warteschlangen blockieren teilweise Gerichte (Thekenabschnitte), die gar nichts mit dem worauf gewartet wird zu tun haben. Grundsätzlich wäre es wünschenswert, wenn man auf das morgentliche Omlet nicht 20Min warten müsste und der Orangensaft auch wirklich die Bezeichnung verdient.


Hotel:

Für Sucher von Entspannung, Ruhe und Strand ist das Hotel definitiv zu empfehlen. Kein \"Schicki Micki\" keine Party oder laute Evening Events. Die Bar ist auch eher übersichtlich besucht, wobei dies auch an der Reisezeit (September) liegen kann. Tagsüber muss mann sich mit dem allgegenwärtigen Sportmonopolist \"Rene Egli\" (Surf, Kite)abfinden....teile der Anlage bzw. der Strand direkt davor sind fest in seiner Hand. (Wer wie Robinson Crusoe relaxen möchte sollte 600m nach rechts laufen, dort warten vergleichweise malerische Sandbänke.)


Lage:

Für Strandurlaub top. Ohne Auto geht defintiv wenig bis nichts.


Strand:

Der Strand ist mit Ausnahme von Sportequipment nicht bewirtschaftet. (Wer selber einen Rucksack packen kann, wird nichts vermissen.) Liegen und Verpflegung gibt es nur an der Hotelanlage. Hinweis: Mitunter stärkerer Wind am Strand = fliegende Sandkörner. Strandmuschel (o.ä.) empfohlen.


Zimmer:

Wie bereits andere Gäste bemerkten, existiert das Hotel im Kern seit den 70er Jahren. Demzufolge sind die Substanz und die Ausstattung nicht mehr ganz up to date, trotz letzter Renovierung 2007. Wir waren in den ruhiger gelegenen Casas del Mar (Block 2, Meerblick) welche Anfang 2000 hinzugefügt wurden. (Hinweis: Niemals Block 1 wählen, dort grenzt das Maschinenhaus an = Lärm). Man spürt natürlich die Jahre in den Zimmern und der Anlage, eine neuerliche Grundüberholung ist sicherlich wünschenswert. Aber: Der Standard ist immer noch mehr als akzeptabel, die Sauberkeit gut und Extrawünsche werden sofort ernst genommen (in unserem Fall Wechsel der nicht rückenfreundlichen Matratze). Die Casas del Mar machen mit ihrer kleinen Küchenzeile den Alltag sehr angenehm. Ein Manko für WWW-Abhängige: Das Wifi ist zwar kostenlos aber in den Casas mitunter sehr schwach und damit langsam.


Sehr gut geführtes Hotel

Gesamt:

Sehr gutes Hotel das trotz der 36 Jahre auf dem Buckel top gepflegt und immer wieder modernisiert wurde. Essen 1A, Sauberkeit super, Abendunterhaltung vielfältig und abwechselnd. Wer zum Windsurfen kommt kann besser nicht treffen. Aber Vorsicht, meiner Meinung nach im Juli nur für sehr gute Windsurfer geeignet die den Beachstart sicher aber besser den Wasserstart beherrschen. Gleichbleibender starker Wind side offshore dazu Wellengang am Strand und auch weiter draussen erfordern gutes können. Nichts für Anfänger. Wer hier lernen will ist auf die Lagune angewiesen die nur 4-5 Tage in unterschiedlichen Tageszeiten zu Verfügung steht. Etwas wenig für einen 10-12 Tages Urlaub. Meine Familie konnte nur 4 Tage üben auch wenn ich den Urlaub speziell in die Zeit verlegt habe wenn die Lagune Wasser führt. Zum Windsurfen TOP! Unbedingt ausprobieren.

Zimmer:

Gute Klimaanlage


Als All inklusive nicht empfehlenswert

Gesamt:

Der reiseveranstalter fti hat mir eine juniorsuite als supersonderangebot mit Meerblick und all inkludive angebot angedreht. Letztendlich war es ein normales zimmer ohne minibar. Sehr ärmlich, haette ich nicht gedacht. Schade. Nur levalstatus ohne kinder.

Essen:

Al all inklusive Angebot wird im grossen ich meine gigantischen Speisesaal gegessen. Es hat mehr Rummel oder Kantinen Qualität. Viel zu viele Leute. Das Essen ist von schlechter Qualität es sieht sehr unsauber aus und unappetitlich insbesondere die warmspeisen. Es sieht nach kurzer Zeit sehr abgefressen aus, der hunger verging mir sehr schnell. Ich habe mich selbst in den level status abgegradet, rund 500 euro mehr für zwei Wochen, aber eine ganz andere welt . Es wird in einem separaten Restaurant gegessen, das essen hat spitzen Qualität.


Hotel:

Das hotel ist meiner Meinung nach nur für paare im levelstatus zu empfehlen.


Pool:

Kinderpool insbesondere der rand ist dringend renovierungsbeduerftig wegen Verletzungsgefahr!


Strand:

Für kinder ist es am Strand zu windig und der spass vergeht schnell.


Für uns genau das Richtige

Gesamt:

Toll einfach Erholung und surfing pur

Essen:

Die langen Schlangen an der Fleisch-und Fischzubereitung waren schon nervig. Hier war entschieden zu wenig Personal. Die Akkustik im Speisesaal ist verbesserungswürdig.


Hotel:

Wir kennen diese Hotel schon seit den 80ern und haben es 2011 nach langer Zeit wiedergesehen. Aus dem einstigen \"Turibunker\" ist ein schickes Hotel mit gutem Konzept geworden. Der Entspannungswert ist sehr groß und als Windsurfer und Kiter ist dieser Spot TOP. Unser Zimmer hatte leichte nutzungsbedingte Mängel die im Rahmen von Wartungen und Renovationen abzustellen wären


Lage:

Die abgelegene und ruhige Lage fanden wir sehr entspannend. Die Strandnähe und das Surfcenter sorgen für die nötige \"action\" Wer mehr braucht ist u. U. falsch aufgehogen.


Sport:

Die dargeboten Livemusik war angemessen und geschmackvoll Wer hier Urlaub macht, möchte ehr nicht animiert werden


Wellness:

Mir hat eine Sauna gefehlt


Alles Bestens, super Strand

Gesamt:

Klasse Urlaub

Hotel Ok aber nicht fuer Singles

Gesamt:

Das Hotel ist für 4 Sterne OK. Man könnte bestimmt die etwas kühle Kantinenatmosphere aus dem Restaurantbereich entschärfen. Zu bemängeln: kein Angebot für Allein-Reisende auf Erholungssuche, wie Gemeinschaftstisch am Abend, schade, da eigentlich Umgebung und Landeskultur tagsüber sehr geeignet sind für einen Urlaub alla \"Pause von Allem\".

Aktivitäten:

(Bewertung der Hotelangebote, und nicht des nahegelegenen Rene Egli Centers)


Lage:

In dieses Hotel geht man (oder sollte man gehen) überwiegend wegen der excellenten naturbelassenen Umgebung.


Sport:

fast alle Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten fanden wegen des einzigartigen Strandes außerhalb des Hotels statt. EIne Ausnahme: wenn euch die ein oder andere lockere Kachel nicht stört, ist das Meeresschwimmbad ganz OK, bis zu 90 m lang, angenehm warm und wenig besucht


Zimmer:

Man wird darauf hingewiesen, Wasser zu sparen, Bidet und Dusche tropften jedoch andauernd.


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Melia Gorriones Hotel & Melia Casas Del Mar in Costa Calma (Playa Barca)

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Das Hotel verfügt über: Restaurant, Snackbereich, Bar, Garten, Tennisplatz, Schwimmbad, Kinderbassin, Kinderspielplatz, Fitnessraum, Spa (kostenpflichtig), Sauna (kostenpflichtig), türkisches Bad (kostenpflichtig), Wi-Fi, Internetecke (kostenpflichtig), Sitzungszimmer/Konferenzraum, Aufzug und Empfang/Rezeption 24/24.

Die Zimmer sind ausgestattet mit: Telefon, TV, Schliessfach, Minibar (kostenpflichtig), Klimaanlage, Schreibtisch, Sofabett, Haartrockner und Badezimmer.

Chambres Level verfügen dazu über Bademäntel und Hausschuhe.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass einige der Annehmlichkeiten/Services teilweise wetterbedingt oder saisonbedingt nicht zur Verfügung stehen.


Adresse: Playa Barca Pájara, 35627 Costa Calma-Jandia, Fuerteventura, Spanien.

Stand 01.01.2018 - Veranstalter XÖGER

Beliebte Hotels in Costa Calma (Playa Barca)

Hotel SBH Costa Calma Palace - Costa Calma (Playa Barca) - Spanien
Gut
5,2
96% Weiterempfehlung
2036 Bewertungen
Hotel Rio Calma - Costa Calma (Playa Barca) - Spanien
Gut
4,9
92% Weiterempfehlung
2034 Bewertungen
Hotel SBH Costa Calma Beach Resort - Costa Calma (Playa Barca) - Spanien
Gut
4,9
87% Weiterempfehlung
1983 Bewertungen
Hotel SBH Taro Beach - Costa Calma (Playa Barca) - Spanien
Gut
5,0
90% Weiterempfehlung
1925 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Costa Calma (Playa Barca)

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
1,30 €
Bananen (1kg)
1,32 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
9,83 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
5,75 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
5,50 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
0,63 €
Eier (regular) (12)
1,86 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
0,93 €
Salat (1 head)
1,20 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,93 €
Einheimischer Käse (1kg)
7,92 €
Milch, (1 Liter)
0,74 €
Zwiebel (1kg)
1,05 €
Orangen (1kg)
1,18 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
3,20 €
Kartoffeln (1kg)
1,00 €
Reis (weiß), (1kg)
0,76 €
Tomaten (1kg)
0,83 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,42 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,33 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
1,37 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
1,70 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
2,00 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
4,45 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
35,00 €
Essen, preiswertes Restaurant
8,00 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,83 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
40,00 €
1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
60,00 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
55,00 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
20,00 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
0,84 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
1,20 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
1,00 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
3,00 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
7,50 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)
10,00 €