Hotel Fuerteventura Playa

Nur Hotel
ab 66 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 404 € p.P.
Umgeben von wunderschönen Gärten, gefüllt mit Blumen und Palmen. Bei Ebbe bildet sich ein Sandstrand zwischen dem Meer und dem Hotel und bei Flut erreicht das Meer fast das Hotel. Ein kleiner Strand in einer in der nahegelegene kleinen Bucht wird häufig von Nudisten besucht. Das Hotel bietet: Schwim...
Costa Calma, Avenida Jahn Reisen 1

Aktuelles Wetter in Costa Calma (Playa Barca)

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,5
74% Weiterempfehlung
1375 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.4
63% Weiterempfehlungen
27 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 27 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

sehr renovierungsbedüftig

Gesamt:

nicht zufrieden, für 4Sterne Erwartung, was man von anderen 4Sterne Hotels in Spanien kennt. Und extrem in die Jahre gekommen, was man überall sieht (Außenfassade, Zimmerzustand)

Essen:

eingeschränkte Abwechslung. Es gab zwar immer eine andere Fleischsorte/Fischsorte, aber trotzdem irgendwie immer das Gleiche. Gewürzt wurde m.E. viel mit Knoblauch. Wer es mag.


Familienfreundlich:

ich glaube, dass das Hotel nicht auf Familien ausgelegt sein möchte


Hotel:

Nein, wir hatte nicht das Gefühl, dass passende Hotel gefunden zu haben. Die Bilder im Internet spiegelten nicht den tatsächlich vorgefunden Stand wider (hellhörige Zimmer, laute Aussengeräusche, AI-Essen nicht abwechslungsreich, Teppiche/Wände Flure zu Zimmern abgenutzt)


Lage:

eher eine Gegend für ruhigen Urlaub, keine direkte 'Flaniermeile' in der Nähe


Pool:

schon in die Jahre gekommener Pool, Fliesen teils beschädigt oder Gitter defekt. Auffangbecken/Abfluss dreckig mit Sonnenöl und sonstiger 'Schmiere'


Service:

Kellner im Speisesaal freundlich und flink.


Zimmer:

Waren im rechten Flügelbereich des Hotels, nicht Poolblick (Blick auf Allsun-Hotel) Dauergeräusche des Nachbarhotels (Klimaanlage auf Dach und tgl. Müllentsorgung früh ab 4 h!) sehr laut. WLAN sehr schlecht. Handtuchwechsel für Pool/Strand kostet nach erneuten Wechsel. AI-Essen okay, aber langweilig


akzeptabel

Gesamt:

Wenn man keinen Luxus erwartet und mit etwas bröckelndem Putz zurecht kommt, ist man hier gut aufgehoben

Essen:

Das Essen war lecker, nur Frühstück war etwas einfallslos.


Zimmer:

Das Zimmer war sauber und in Ordnung, aber eher praktisch als schön.


Sonne, Strand und Sonnenbrand

Gesamt:

Es war sehr entspannt und entspannend. Gern wieder.

Pool:

Gäste, die schon am Morgen die Liegen blockieren, dann aber den halben Tag nicht da sind


gut

Gesamt:

wir waren zufrieden, Personal sehr freundlich

Essen:

keine bezeichnung für vegetarisches essen, sehr wenig , einseitig,zu fettig,vielfalt hat gefällt


Hotel:

ja das Hotel ist sehr gut, es ist auch sehr familiär, genau das was wir brauchen wir werden wieder kommen


Lage:

genau so ist das erholung pur


Service:

sehr freundlich und hilfsbereit


Strand:

gute zugang zum Wasser, ohne Steine


Zimmer:

die lärm von das Hotel gegenüber hat gestört


schönes Hotel am Stmit schöner Gartenanlage

Gesamt:

Ich habe mich sehr gut erholt und mich im Fuerteventura Playa sehr wohl gefühlt. Die direkte Strandlage ist super zum Baden und für lange Spaziergänge. Das Essen ist reichlich, immer frisch und abwechslungsreich. Das Personal ist freundlich. Ich würde dort gerne wieder Urlaub machen und freue mich auf einen renovierten Fitnessraum mit funktionierenden Geräten..

Essen:

Alles sehr frisch und lecker, nur die all-inclusive Cocktails an der Bar sind ungenießbar!


Hotel:

Das Hotel war perfekt für mich. Nur der Fitnessraum war sehr enttäuschend, soll aber zum Jahresende renoviert werden.-


Schöner Aufenthalt mit einen paar Mäckeln

Gesamt:

Im Allgemeinen ein sehr schöner Aufenthalt für ein paar Tage. Die Anlage war sauber und schön gestaltet. Leider war das Essen sehr eintönig und abgesehen vom Frühstück musste man suchen bis man etwas ansprechendes gefunden hat.

Männertagsausflug

Gesamt:

Toller Strandzulauf durchs Hotel, Bei schlechter Windrichtung riecht es nach Abwasser vom Wasserwerk!

Bewertungen Urlaub Fuerteventura

Gesamt:

ich würde nicht mehr in das gleiche Hotel gehen

Essen:

Saubere Tische, nette Bedienung, kaltes Essen und sehr Geschmacklos.


Strand:

mix aus sand und steinen


Zimmer:

Sehr laut, wenig schlaf!


Qualitätskontrolle und Personalschulung ist nötig.

Gesamt:

So gut wie keine Animation und Abendprogramm!

Hotel:

Vieles ist kaputt oder nur provisorisch geflickt.


Service:

Morgens um 6 Uhr begannen die Bauarbeiten auf dem Hof zum Nachbarhotel. Sonntag um 21:00 Uhr hörte ich eine Schlagbohrmaschine im Gebäude. Das empfand ich alles nicht tragisch. Aber was das Hotel als Animation bezeichnet ist eine Frechheit. Das Animationsprogramm war lächerlich, kaum bemerkbar, oder ist ausgefallen. Abendprogramm sehr schlecht und langweilig. Das Personal war sehr freundlich und bemüht. Es fehlt jedoch an guter Ausbildung in jedem Bereich. Hervorstechend gut und freundlich waren die Putzfrauen. Die meisten Gäste waren Franzosen, und vorwiegend Rentner. Deutsch sprach man nur ein wenig an der Rezeption


Sport:

Sauna und Fitnes-Center geschlossen. Schlüssel gibt es an der Rezeption!


Zimmer:

Dieses alte Hotel fährt jetzt die Gelder ein, die beim Bau vor etlichen Jahrzehnten in Marmor umgesetzt wurden. Alles ist kaputt oder verkommt langsam. Gefahrenstellen durch zerbrochene Scheibe im Gang, verbotene Doppelstecker, unsichere Elektrik. Der Balkon ließ sich nicht abschließen und die Zimmertür besonders sehr schwer öffnen. Die Toilettenspülung war undicht und lief durchgehend die ganze Woche. Zigaretteneinbrennungen auf der Badewanne. Mit Klebeband geflickte Fernbedienung, Vorhänge 10cm zu lang (auf dem Boden). Decken-Wasserschaden provisorisch über getüncht.


Unverständliche Bewertungen

Gesamt:

Uns hat das Hotel mit der schönen Gartenanlage gut gefallen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung. Die vielen 'Meckerer' und die schlechten Bewertungen sind nicht zu verstehen. Wenn deren Ansprüche so hoch sind, sollten sie ein 5-Sterne-Hotel buchen. Wir würden wiederkommen.

Essen:

Das Essen war abwechslungsreich und hat uns geschmeckt. Alles war ordentlich und sauber. Tischdecken wurden immer neu aufgelegt. Teller zügig abgeräumt. Leider waren die Gerichte tatsächlich nur lauwarm, was an veralteten Warmhaltebehälter liegen mag.


Hotel:

Mein Mann und ich waren von Anfang Dezember bis kurz vor Weihnachten in diesem Hotel. Ich war schon einmal alleine dort vor ca. 10 Jahren. Hätte ich das Hotel nicht gekannt, hätte ich es aufgrund der vielen negativen Bewertungen nicht gebucht. Aber, hallo Leute, was erwartet Ihr eigentlich? Der Preis für dieses Hotel 'all inclusive' ist absolut supergünstig, das Preis-/Leistungsverhältnis absolut ok! Man kann nicht 'nichts bezahlen, aber die Leistungen eines 5-Sterne-Hotels erwarten'??? Das Hotel hat eine schöne Lage und einen schönen Garten. Ein kurzes Stück Strand direkt hinter dem Hotel ist nicht so schön, das stimmt, aber ein paar Schritte weiter schließt sich ein schöner Sandstrand an. Was will man eigentlich? Man hat doch Urlaub, da wird man doch mal 5 - 10 Min. laufen können, oder?


Service:

Nettes, freundliches Personal


Zimmer:

Wir waren zufrieden


Optimale Entspannung

Gesamt:

Wir waren sehr zufrieden. Sehr guter Erholungsfaktor.

Muss man nicht haben

Gesamt:

Zimmer unsauber, Kopfkissen stark verschmutzt, viele Harre im Bett vom Vorgänger, Schimmelränder im Badewannenbereich, Mittelmäßiges Kantinenessen, was schnell vergriffen war, Abends an der Bar, ein Barkeeper für alle Gäste, mit Schlange stehen. Hatte 5 Nächte gebucht, habe nach der zweiten Nacht das Hotel verlassen und bin in ein anderes Umgezogen.

schöne Zeit

Gesamt:

Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen, aber man kann dort einen sehr ruhigen und schönen Urlaub verbringen - mir wurde es in den 10 Tagen nie langweilig. Gestört hat mich einzig die Hellhörigkeit und das instabile (kostenfreie) WLAN. Mir wären 10 Tage WLAN auch 20 € Wert, wenn dann der Durchsatz stimmt..

Essen:

Ich bin nicht sonderlich verwöhnt oder wählerisch. Für mich war immer was leckeres dabei. Frühstück gab es Brötchen, Brot, Wurst, Käse,... Kaffeevollautomaten bzw. Filterkaffee, je nach dem auf was man Lust hatte, sehr leckere Pfannkuchen, Rührei, Speck,.. Abends bunte Auswahl an Salaten und täglich wechselnde Vorspeisen und Hauptgerichte. Für mich war immer was dabei.


Hotel:

Ich hatte das Hotel ausgewählt, weil ich einen ruhigen Urlaub mit direkten Zugang zum langen Sandstrand wollte. Der Pool ist sauber und war immer gut besucht, ich persönlich mag im Urlaub lieber Strand und ich wurde auch hier nicht enttäuscht. Von überfülltem Massen, die Handtuch an Handtuch nebeneinander liegen war keine Spur. Zum großen, langen Sandstrand kommt man vom Hotel hin, man muss allerdings noch ca. 2, 3 min über einen Stein-Strand-Abschnitt gehen.


Lage:

Costa Calma ist kein richtiger Ort, sondern eher eine Aneinanderreihung von Hotel zu Hotel zu Shopping-Center zu Hotel zu Ferienwohnungen. Will man allerdings einen Badeurlaub machen und hat All-Inclusive stört das nicht, es gibt auch zwei Spar-Märkte und einen Palmengarten, aber wenn man eine schöne Promenade sucht, die an Bars und Geschäften entlangführt, ist man dort falsch.


Service:

An der Rezeption wurde ich gut betreut, alles ging schnell und ohne Probleme über die Bühne. In Erinnerung ist mir die sehr nette Barkeeperin an der Poolbar geblieben, die auch wenn viel los war immer noch ein lächeln auf den Lippen hatte.


Sport:

Man kann sehr viel machen - im Hotel selbst habe ich keine Angebote ausprobiert. Allerdings gibt es direkt am Strand, wenn man das Hotel rausgeht, die Möglichkeit, Wassersportaktivitäten zu buchen, ganz in der Nähe ist auch eine Surfschule, etwas weiter vom Hotel (7 km) ist eine große Surf- und Kite-Schule.


Strand:

Einer der schönsten Strände an dem ich in Europa je war. Wahrscheinlich weil er so weitläufig ist und nicht überfüllt war. Fuerteventura ist nicht umsonst als die 'Karibik Europas' bekannt.


Zimmer:

Zimmer und Bad waren ok. Es ist allerdings sehr hellhörig, wenn man Nachbarn mit Kindern hat (letzte Nacht meines Aufenthaltes neben mir) oder die gerne bis 2 Uhr Nachts durchs Fernsehprogramm zappen (1 Nacht über mir). Es gab kein WLAN auf dem Zimmer, nur in der Lobby und das war zeitweise sehr überlastet, dafür kostenfrei.


Betrug

Gesamt:

Schlechte Anlage.wir fragte us ist wann wird es in Konkurs.das gef7hl die Gäste stören.kein Geld wert.

Zimmer:

Das ist kein **** ich würde Sagen *** und das Essen * es ist schlechtes Essen sogar mit schimmel und katastrophaler servis.es is kein AI Es ist Spar Includet oder All Exludet z.B.getränke werden mit Wasser verdünt.eine Katastrophe.


Entspannter Urlaub

Gesamt:

Wir haben uns gut erholt. Die Anlage ist nicht mehr taufrisch, wird aber renoviert. Das Personal ist freundlich und bemüht sich so gut es geht hinter den Gästen herzuräumen ;-) Es gab nichts, was uns wirklich gestört hat. Essen und Trinken war immer ausreichend vorhanden.

Essen:

Das Essen war durchaus abwechslungsreiche und die Qualität der Zutaten gut. Sterneküche war es nicht, aber vollkommen okay.


Hotel:

Ja. Wir haben bekommen, was wir erwartet haben.


Lage:

Wir wollten einen ruhigen Urlaub und hatten auch nicht das Bedürfnis, die Umgebung zu erkunden. Da alle Hotel im Umkreis All-inclusive Anlagen sind, gibt die Infrastruktur nicht viel her. Wer Geschäfte, Bar und allgemein mehr Abwechselung möchte, der sollte sich etwas im Norden der Insel suchen.


Service:

Alle haben sich unglaublich bemüht und waren sehr freundlich!


Schöner Urlaub, aber...

Gesamt:

Ich hatte nur Erholung und Sonne gesucht, und auch bekommen. Die Woche war für mich erholsam und angenehm. Der Standard vom Hotel entsprach nicht meinen Vorstellungen, was auch am Publikum lag. Zu viele Billigangebote!! und somit auch das Publikum entsprechend.

Essen:

Die Abwechslung hielt sich in Grenzen, aber Auswahl ist gegeben. Der Wein einheitlich auf gleicher Temperatur gelagert, somit ist der Rotwein so kalt, wie der Weißwein.


Hotel:

Das Gesamtbild ist zufriedenstellend. Leider sind die 4 Sterne nicht mehr zutreffend, einer ist sicher schon untergegangen.Die Einrichtungen sind abgenutzt, vor allem im Fitnessraum. 2 Fahrräder und ein Gewichthebezug sind intakt, der Rest verrostet und außer Betrieb. Leider ist auch das Publikum nicht 4 Sterne entsprechend. Das Personal ist bemüht und freundlich.


Lage:

Strandläufe sind empfehlendswert, egal ob Ebbe oder Flut ist. Auch Abends kann man sehr gut durch Costa Calma laufen nur tun dies die wenigsten.


Pool:

Sehr ruhig, da keine Musikbeschallung. Leider sind die Liegen im gesamten Hotelbereich nicht mehr bequem, da Kopfteil nicht einstellbar,kaputt, viele Liegen durchgelegen und die Auflegematten veraltet sind.


Service:

Da die Gäste alles selbst holen und das Personal nur abräumt, ist kein Service geboten


Sport:

Die Animation war sehr zurückhaltend, was sehr angenehm war. Wer nicht wollte, mußte auch nichts mitmachen. Fitnessgeräte schrott reif.


Strand:

Angenehmer Sand, bei Ebbe wunderbar zu laufen, bei Flut muss man ein paar Felsen übersteigen.


Zimmer:

Die Sauberkeit war sehr zufriedenstellend, aber dass in einem 4 Sterne Hotel 2x (Mi.& So.)nicht geputzt wird, entspricht nicht dem Standard, den man erwartet. Keine Heizmöglichkeit durch die Klimaanlage möglich, da diese nicht installiert ist. Die Zimmer können somit sehr ungemütlich sein.


Urlaub im Herbstferien

Gesamt:

Preis-Leistung ok, nach unserer Einschätzung 3 Sterne

Absolut zufriedenstellend

Gesamt:

Für einen Erholungsurlaub absolut zufriedenstellend. Die Insel ist schön, man kann einige Ausflüge etc. machen, aber auch \"faule Tage\" sind im Hotel gut möglich. Tipps: Nicht vom Ersten Eindruck der Zimmer abschrecken lassen!

Sport:

Großes Animationsangebot im Hotel, aber zum Glück nicht aufdringlich.


Strand:

Super schöner Strand, eignet sich für lange Spaziergänge. Zum Sonnen war es zu windig.


Zimmer:

Die Zimmer sind schon älter, aber sauber. Handtücher und Bettwäsche Werden 5mal pro Woche gewechselt.


Etwas in die Jahre gekommen, aber tolle Lage

Gesamt:

Ein rundum gelungener erholsamer Badeurlaub.

Was will man mehr?

Gesamt:

Wie waren sehr zufrieden, Sauberkeit und abwechslungsreiches Essen sind ausschlaggebend. Dann die Ruhe vor Ort. Wer gerne am Pool seinen Urlaub AI verbringt optimal. Party aber Fehlanzeige. 400 Zimmer, sie sind nicht allein. Zu bedenken, bei Essenszeiten, Poolliegen und an der Rezeption.

Essen:

Alles Sauber, dank top Service personal am Tisch. Buffett immer gefüllt. Abwechslungsreich und vielfach vor Ort zubereitete Speisen, wie Bauernfrühstück, Pasta etc. Ausreichende Auswahl der AI- Getränke rund um die Uhr (wers braucht)


Familienfreundlich:

Unser Kind mag keine Animationsangebote und möchte schon gar nicht in eine Kinderbetreuung. Insofern fehlte uns nix, aber das Angebot würden wir doch als eher lustlos beschreiben.


Lage:

Kein Partystrand, eben ein typischer AI tempel, alles was man braucht drinnen, draussen eher nix los. Wir waren mit Mietwagen angereist und hatten umfassendes Wassersportprogramm in Jandia gebucht, daher keine richtige beurteilung der Vorort-Verhältnisse möglich.


Pool:

Poolbar gibt Gläser an den Poolbereich, werden dann unachtsam stehen gelassen und Abends auch nicht weggeräumt. Erst am nächsten Morgen kommt das ordnungskommando, wenn man zum Frühstück schlendert. Aber schöner langer Pool. Frau hat ihn ausgiebig zum Schwimmtraining genutzt, fands gut. Musik nicht zu laut. Liegen ok.


Service:

Schnelle Hilfsbereitschaft an der Rezeption und prompte Erledigung. Freundliche Servicemitarbeiter vor allem im Restaurantbereich.


Sport:

Ok. Die Animations-Truppe war eher lustlos, aber nicht unhöflich und wenigstens nicht aufdringlich. Kinderanimation lahm, Räumlichkeiten dafür aber vorhanden. Spielplatz am Strand hat unser Kleiner (6 Jahre) sehr gern genutzt. Fitnesscenter is ok, alles was man braucht da, ausser vl. ein Boxsack wäre nicht schlecht. kein Golf oder Tennis in Hotelnähe.


Strand:

Strand ist genau am Hotel, aber nicht spektakulär. Steine im Flutbereich unangenehm, wenig Sandtiefe, schmaler Strand. Weitläufig ja, wer will kann bei Ebbe durchaus 20 km weit laufen und findet dann auch weitaus schönere Strände. Jandia is super. Wassersport am Hotel eher mau, es sei denn man zählt Jetski und Tretbootfahren dazu. 10km weiter findet man aber alles was das Wassersportherz höher schlagen lässt.


Zimmer:

Sehr ruhig, schöner Blick (waren in der 3 Etage), war angenehmes wohnen.


immer wieder gerne

Gesamt:

Ich war sehr zufrieden mit meinem Urlaub, war bereits letztes Jahr im Playa und werde bestimmt wiederkommen. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Möglichkeit, alle Mahlzeiten draußen auf der Terrasse einnehmen zu können, ist einfach super!

Im ganzen ein schöner Urlaub

Gesamt:

Wir sollten in einem anderen Hotel landen, sind dann aber in Hotel Fuerteventura Playa gelandet. Es ist ein 4 Sterne Hotel, gefühlt aber wie 3 Sterne. Das Personal war sehr nett und bemüht. Das Essen ist sehr eintönig, jeden Tag das gleiche. Jeden Tag Fisch. :-( Das Zimmer war super, sehr schön groß und ein Traumblick aufs Meer, aber 400 Meter vom Rezeption entfernt, so dass wir mehrmals am Tag 5-6 min nur zu Rezeption unterwegs waren:-( Nicht so gut. Der Strand ist eine Katastrophe, da man nur schwarze große Steine ( Betonsteine ) hatte. Der Strand war zwar direkt am Hotel, aber man konnte wegen den großen schwarzen Steine nicht wirklich baden. Wenn man 10 Min. zu Fuss den Strand runtergelaufen ist, hatte man wiederrum einen sehr schönen Strand, so wie es sein sollte. Im ganzen und großen ein schöner Urlaub, aber dieses Hotel ist nicht zum empfehlen!

Idyllischer Familienurlaub

Gesamt:

Ich war sehr zufrieden mit dem Hotel. Es hat auf jeden Fall ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich kann es auch guten Gewissens weiter empfehlen.

Essen:

Jeden Abend wird ein anderes Land als Thema genommen, wozu es dann typische Gerichte + Cocktail gibt. Dadurch entsteht Abwechslung. Wer typisch spanisches Essen genießen will, kann mittags & abends in die Tapas Bar gehen.


Familienfreundlich:

Es gibt eine Mini Club für die kleineren Kinder und ein abendliches Programm, bei dem sie mitmachen können. Das Kinderbecken am Pool ist leider ein wenig klein.


Hotel:

Sehr Familien-freundlich. Bietet für jeden etwas: Sauna, Fitnesstudio, Spielplatz, Volleyball-Feld, Billiard-, Kicker- und Tischtennis-Tische,...


Lage:

Der Strand ist nur ein paar Schritte entfernt, hier gibt es auch die Möglichkeit, zu tauchen, zu surfen und Boote zu mieten. Direkt vor dem Hotel ist die Bushaltestelle, außerdem bietet auch da Hotel an, Ausflüge zu buchen. In der Nähe des Hotels sind einige Supermärkte und auch 2 kleine Einkaufszentren. Außerdem findet 2mal die Woche der afrikanische Markt ein Stück ab vom Hotel statt.


Pool:

Der Pool ist sehr gepflegt und eigentlich auch groß, aber leider nur 1 m tief. Das ist fürs Schwimmen nicht so praktisch. Rutschen oder Sprungbrette gibt es nicht.


Service:

Sehr hilfsbereites Personal mit guten Deutschkenntnissen. Noch nirgendwo ging Ein- und Auschecken so schnell wie hier.


Sport:

Die Animateure bieten jeden Tag ein anderes Programm. Es gibt ein Volleyballfeld und, Kicker-, Tischtennis- und Billiard-Tische. Tennis und Golf gibt es nicht direkt im Hotel, aber wenn man unbedingt will, gibt es die Möglichkeit irgendwo im Ort. Ein Fitness-Center gibt es ebenfalls, dort kann man in Ruhe trainieren.


Strand:

Der Strand direkt vorm Hotel ist ein wenig steinig, deswegen empfiehlt es sich ein Stück nach rechts zu gehen, dort ist dann nur noch Sand. Der Strand eignet sich für lange Spaziergänge genauso wie für sportliche Aktivitäten. Es gibt direkt am Hotel einen Volleyball-Platz und ein Stück weiter kann man Banana Boot fahren, tauchen und surfen. Eine Bar direkt am Strand gibt es leder nicht und Liegen&Schirme sind kostenpflichtig.


Zimmer:

Typisches Hotelzimmer mit schönem Balkon Richtung Meer. Nur eins der für die Kinder dazu gestelletn Betten war ein wenig klein.


Schön, aber keine 4*

Gesamt:

Urlaub war gut, aber entsprach nicht dem 4-Sterne-Standard! Das Essen war langweilig und eintönig!

Strand:

Strand direkt vor der Tür steinig, jedoch wenige Meter entfernt - Sandstrand PUR.


Abgewohnt aber sauber

Gesamt:

Die Lage zum Strand war top. Das Hotel aber sehr abgenutzt. Die Speisen ware ok. Die Snacks am Nachmittag waren schlecht. Das Personal war freundlich und die Anlage war sauber. Abends gab es wenig Möglichkeiten. Die Poolbar schloss bereits um 18:00 Uhr.

Essen:

Cocktails ungenießbar. Viel Dosenobst


Hotel:

HOtelanlage zwar sauber, aber sehr abgewohnt. Die Liegen sind alt un klemmen, in der einen Bar sind die Sitze so abgenutzt. dass man in einer Kuhle sitzt.


Pool:

Liegen waren sehr abgenutzt


Sport:

Tennisplätze in einem mäßigen Zustand, teilw. ungepflegt


Strand:

LIegen mussten gemietet werden. Es gab Steine am Strand, die aber leicht zu umgehen waren.


Zimmer:

Hotel ist sehr abgewohnt.


Erholungsurlaub

Gesamt:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Essen:

Das Essen war häufig ohne Geschmack und meistens lauwarm. Das Restaurant war akustisch recht unangenehm. Durch das hektische Abräumen durch die Kellner, entstand ein hoher Lärmpegel im Restaurant. Die teilweise Reservierung von Tischen führte dazu, dass Gäste ohne Reservierung manchmal keinen Platz fanden, obwohl das Hotel nicht ausgebucht war. Diverse Organisationsmängel beim Weihnachtsessen.


keine Klimanalage die komplette Zeit

Gesamt:

Zimmer waren ohne klima extrem warm so das auch das Schlafen unangenehm war. Ich würde keinen empfehlen ein Auto über den Reiseveranstalter zu mieten. im Ort ist man da besser Preis Leistungsmäßig dabei ;o)

Essen:

all inclusive ist dann doch was anderes , nicht wie es dort angeboten wurde


Hotel:

strand ist nicht so zum baden geeignet ! viele Steine am Strand.


Strand:

Sehr steinig und nicht so direkt zum baden geeignet ! dafür aber der Nachbarstrand.


Zimmer:

die klimanalage funktionierte die gesamte Urlaubszeit nicht !


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Fuerteventura Playa in Costa Calma (Playa Barca)

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Umgeben von wunderschönen Gärten, gefüllt mit Blumen und Palmen. Bei Ebbe bildet sich ein Sandstrand zwischen dem Meer und dem Hotel und bei Flut erreicht das Meer fast das Hotel. Ein kleiner Strand in einer in der nahegelegene kleinen Bucht wird häufig von Nudisten besucht.
Das Hotel bietet: Schwimmbäder, Gym, Tennisplätze, Poolbar und Internetanschluss in öffentlichen Räumen.
Die Zimmer sind ausgestattet mit: Klimaanlage, Telefon, Kabel-/Sat.TV, Kühlschrank, Schliessfach und Terrasse/Balkon.

(Alles Inklusive - wenn so gebucht)
Das « Alles Inklusive » Konzept beinhaltet alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittag-/Abendessen und Snacks) und die Getränke zu den Mahlzeiten wie alkoholfreie Getränke, Bier, Wein, Wasser und alkoholische Getränke, alles Lokale Marken.
Getränke werden von Morgens bis spät abends serviert (bis ca. 22:00-24:00 Uhr).
öffnungszeiten variieren zwischen den verschiedenen Hotels.
In gewissen Hotels ist das Aktivitätenprogramm ebenfalls inbegriffen.

Adresse: Avda. Jahn Reisen 1 -Urb. Canada del Rio, 35627 Costa Calma, Fuerteventura, Spain

Stand 01.01.2018 - Veranstalter XÖGER

Beliebte Hotels in Costa Calma (Playa Barca)

Hotel SBH Costa Calma Palace - Costa Calma (Playa Barca) - Spanien
Gut
5,2
96% Weiterempfehlung
2036 Bewertungen
Hotel Rio Calma - Costa Calma (Playa Barca) - Spanien
Gut
4,9
92% Weiterempfehlung
2034 Bewertungen
Hotel SBH Costa Calma Beach Resort - Costa Calma (Playa Barca) - Spanien
Gut
4,9
87% Weiterempfehlung
1983 Bewertungen
Hotel SBH Taro Beach - Costa Calma (Playa Barca) - Spanien
Gut
5,0
90% Weiterempfehlung
1925 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Costa Calma (Playa Barca)

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
1,30 €
Bananen (1kg)
1,32 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
9,83 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
5,75 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
5,50 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
0,63 €
Eier (regular) (12)
1,86 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
0,93 €
Salat (1 head)
1,20 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,93 €
Einheimischer Käse (1kg)
7,92 €
Milch, (1 Liter)
0,74 €
Zwiebel (1kg)
1,05 €
Orangen (1kg)
1,18 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
3,20 €
Kartoffeln (1kg)
1,00 €
Reis (weiß), (1kg)
0,76 €
Tomaten (1kg)
0,83 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,42 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,33 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
1,37 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
1,70 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
2,00 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
4,45 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
35,00 €
Essen, preiswertes Restaurant
8,00 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,83 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
40,00 €
1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
60,00 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
55,00 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
20,00 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
0,84 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
1,20 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
1,00 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
3,00 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
7,50 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)
10,00 €