Hotel Sunrise Jandia Resort Gesamt Komplex

Nur Hotel
ab 89 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 666 € p.P.
Hotel SBH Maxorata Resort #1#0 #All Inclusive#All Inclusive Ultra SBH Maxorata Resort: Lage: am Ortsrand Entfernung zum Strand: 500 m; Costa Calma; Sandstrand; hell, lang Stranddetails: zum Flughafen Fuerteventura (FUE): 82 km, zum Stadt-/Ortszentrum: 500 m, zum Ort Morro Jable: 3 km, zu Einkau...
Jandia, Calle Bioche 4

Aktuelles Wetter in Jandia Playa

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,7
79% Weiterempfehlung
1978 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.7
78% Weiterempfehlungen
58 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 58 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Super Urlaub

Gesamt:

Insgesamt ein schöner Urlaub

Essen:

Während unseren Aufenthalt gab es jeden Tag genügend Abwechslung im Essen


Hotel:

Was wir gebucht haben, war genau das was wir wollten


Lage:

Abgelegen aber in ca. 5 min. laufen ist mann mitten im geschehen wenn mann das möchte


Pool:

Leider haben Hotelgäste Gläser und nicht Becher mit zum Pool genommen. Gläser gingen Kaputt und man konnte nicht mit blossen Füsse rum laufen


Service:

Sehr Freundlich


Strand:

Sehr langer Sandstrand. Sehr viel Privatspfähre


Zimmer:

Die Inneneinrichtung könnte mal erneuert werden


Badeurlaub

Gesamt:

Gutes Hotel in einem schönen Umfeld

Zimmer:

Außer keine Klimaanlage auf demZimmer sehr gutes Hotel


Eine Zumutung!

Gesamt:

Die Lage war gut. Essen auch. Der Rest leider nicht.

Essen:

Das Essen war gut. Allerdings wurden die Tischdecken mit Flecken nicht ausgetauscht. Servietten mit vorhanden Flecken. Stoffbezüge der Stühle waren allesamt fleckig, dreckig und alt. Besteck war auch nicht immer sauber.


Familienfreundlich:

---


Hotel:

Das Hotel ist nicht zu empfehlen. Sollte auch nicht mehr angeboten werden. Das Personal weiss um die schlechte Beschaffenheit. In der gesamten Anlage waren die Sicherheitseinrichtung nicht in Ordnung. Fehlende Feuerlöscher oder nicht gewartete Löscheinrichtungen. Entsprechende Beschilderung nicht in Ordnung. Bodenbeläge sporadisch ausgebessert, dadurch überall Stolpergefahr und dadurch hohes Verletzungsrisiko. Müll und benutztes Geschirr in der Anlage wurde teilweise erst nach zwei Tagen entfernt um nur einiges zu nennen.


Lage:

Sowohl als auch. Zentral gelegen, jedoch mit genügend Abstand um auch die Ruhe zu haben.


Pool:

Um den Poolbereich (und auch sonst in der Anlage) war der Bodenbelag leider nicht sicher. Hier gibt es einige Verletzungsrisiken wie große Fugen, hochstehende Fliesen, Bodenplatten etc.


Service:

Die meisten Servicekräfte waren nett, manche aber auch genervt.


Sport:

Die Einrichtung/Unterhaltungsmöglichkeit wurde nicht in Anspruch genommen, da alles alt.


Strand:

Der Strand ist die Entschädigung für das sehr schlechte Hotel.


Zimmer:

Möbel und Inventar kaputt und zerfallen. Alles nur notdürftig zusammengeflickt.


SBHJandiaResort

Gesamt:

Das Hotel ist in die Jahre gekommen, es müßte vieles renoviert werden.

Für Strandurlaub ok

Gesamt:

Als Halbpensionsgast bezahlt man im Hotel für 0,3 Liter Getränke, die eindeutig nur 0,2 Liter sind. Personal lässt da auch nicht mit sich reden!

Essen:

Service bis auf einen sehr unfreundlichen Kellner sehr freundlich und aufmerksam, Speisen schmackhaft.


Zimmer:

Duschen war schwierig, da sich die Temperatur sehr schlecht regulieren lässt.


Ulaub auf Fuerteventura

Gesamt:

Wir waren zufrieden und uns hat es gut gefallen. Das Wetter war zu dem Zeitpunkt auch sehr schön. Wie schon oben beschrieben ist das Hotel leider ein wenig in die Jahre gekommen. Da müßte schich in naher Zukunft etwas tuen. Das Hotel kann man trotzdem weiterempfehlen.

Essen:

Das essen war gut . Da man ja nicht ständig essen kann war alles sehr reichlich. Das Obst war nicht immerganz frisch. Leider ist auch der Speisesaal in die Jahre gekommen. Da hoffe ich das da bald mal etwas inwestiert wird. Der Fußboden ist leider sehr abgetreten.


Familienfreundlich:

Können wir nicht einschätzen da wir auch dieses Angebot nicht genutzt haben.


Hotel:

Ja. Es war ruhig und man konnte sich richtig erholen. Strand ist gut zu Fuß erreichbar.


Lage:

Für uns zum Seele baumeln lassen. Haben uns bewußt für dieses Hotel entschieden da wir nicht so viel trubel haben wollten.


Pool:

Sehr geräumig, viel Platz


Service:

Wenn man kontakt zum personal hatte war es immer freundlich und nett. Die Animation war nicht aufdringlich und auch nicht zu laut wie in anderen Hotels. Es war ein entspannter Urlaub.


Sport:

Wir haben diese Angebote nicht genutzt.


Wellness:

Haben diese Angebote nicht genutzt.


Zimmer:

ruhiger entspannter Urlaub, Personal sehr freundlich, Essen reichlich und gut, leider ist das Objekt schon ein wenig in die Jahre gekommen. Aber das hat uns nicht weiter gestöhrt. Es ist nun mal eine gewisse Abnutzung bei soviel Publikumsverkehr. Wir würden trotzdem wieder kommen


Bianca`s Voting

Gesamt:

Ich hatte das Hotel aus zwei Gründen ausgewählt: 1. WLAN verfügbar 2. Fitnessraum vorhanden. WLAN war zwar verfügbar, aber kostenpflichtig (und sehr teuer). Der Fitnessraum war sehr klein und die Qualität der Geräte schlect. Insofern war ich mit dem Hotel nicht zufrieden.

Familienfreundlich:

Ich habe nicht darauf geachtet - die Familienfreundlichkeit kann ich nicht bewerten.


Service:

Die Rezeptionsservice war immer freundlich, rasch, kompetent. Sehr gut !


Sport:

Die Fitnessgeräte im sogenannten 'Fitnessraum' sind alt und in schlechtem Zustand.


Zimmer:

kein kostenfreies WLAN - das ist heutzutage selbstverständlich !


Empfehlenswertes Hotel

Gesamt:

Ich war sehr zufrieden. Mir hat nahezu alles gut gefallen und ich habe auch nichts erwähnenswertes als störend empfunden.

Aktivitäten:

Habe ich nicht genutzt


Zimmer:

Das Hotel ist 'etwas in die Jahre gekommen', aber trotzdem sehr ansprechend und gepflegt.


Zufrieden

Gesamt:

Ich war zufrieden

Essen:

Große Auswahl


Lage:

Strand, Supermarkt, Souvenirgeschäfte alles in wenigen Minuten zu Fuss zu erreichen


Zimmer:

WLAN ist teuer, aber für eine Woche auch nicht unbedingt nötig. Die Aussicht war sehr schön.


Bewertung des SRB-Hotels in Jandia

Gesamt:

Ich war schon mehrere Male in diesem Hotel, ich bin rundum zufrieden

Badeurlaub

Gesamt:

Schöner Badeurlaub , Top Strand

Hotel:

Super tierfreundlich, haben 2 Hotelkatzen !! Katzenzelt war auch vorhanden !!


Zimmer:

Trotz AI wird man für Kaffee Espresso für 1 Euro zur Kasse gebeten (das geht gar nicht ) Nach zwei Stromausfällen kein Wasser für mehrere Stunden ( und das in der Früh um 5.00 Uhr am Abreisetag ) da kommt freude auf . Frühstück am Abend zu vor angemeldet aber keins bekommen ( allso hungrig zum Flughafen trotz Bezahlt )


Schöner, sonniger und entspannter Urlaub

Gesamt:

Ich war zum dritten Mal dort und verbrachte einen entspannenden Urlaub ohne große Überraschungen. Zum Hotel: Das Hotel bietet ein für diese Kategorie sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis erscheint aber an manchen Stellen etwas in die Jahre gekommen. Das Hotel wird aber zeitnah stückchenweise renoviert. Vorsicht vor WLAN, das funktioniert absolut nicht zuverlässig und kostet vergleichweise viel. Ich empfehle eine Prepaid-Simkarte zu kaufen. In Moro Jable gibt es einen vodafone und einen movistar-shop.

Essen:

Es gab super viel Auswahl, jeden Tag unterschiedliche frische Fischsorten, Fleischgerichte,...


Pool:

Es gibt zwei Poolbereiche. Einen ruhigeren zum entspannen und einen mit Musik etc. an der Poolbar.


Service:

Rezeption super, Personal bis auf wenige Ausnahmen sehr freundlich.


Strand:

Der Strand ist super, als kleinen Tipp kann ich Empfehlen etwas vom Hauptstrand entfernt Richtung Moro Jable zu gehen. Dort ist es ruhiger, es gibt keine Schirme, dafür kommen dort auch Spanier hin und es wirkt alles etwas 'echter'.


Zimmer:

Das dritte mal in der Hotelanlage, war ich dieses mal in einem Studio untergebracht. Im Vergleich zu den Hotelzimmern ist dies riesig, hat ein separates Schlafzimmer, eine Kochecke und einen Wohnbereich mit Sofa, dafür fehlte die Klimaanlage. In jedem Zimmer gab es Deckenventilatore und ich hatte eine sehr große Sonnenterasse mit Meerblick!


Bewertung SBH Jandia

Gesamt:

Das Wetter war spitze 33 Grad .Das Meer war sehr gut und sauber.

Essen:

die Gerichte waren abwechslungsreich , aber zum Beispiel gegrilltes Fischfilet mit Gräten. Die Küche war einfach überfordert und unerfahren. Bei der Anreise am 20.09 abends 22:00Uhr wurde kein warmes Essen bereitgestellt,die Wurst und der Käse waren graufarbig einfach ekelig. Der Kartoffelsalat war ungenießbar . Ich ging in den Ort und habe eine Kleinigkeit ,aber warm gegessen.


Familienfreundlich:

keine Angabe


Hotel:

An den Bars im Erdgeschoß und am Pool war immer langes Warten angesagt wie beiBananenanlieferung in den ehemaligen Ostgebieten.


Lage:

Daas Hotel liegt zentral,aber was nützt das ,wenn man nicht zufrieden ist.


Pool:

Mäßig!


Service:

Am Sonntag den 25.09.16 gab es ab 16:30 in der gesamten Anlage kein Bier mehr.


Sport:

war alles ok.


Strand:

Der Strand ist sauber ,aber die Sonnenschirme sind zu klein .Zwei Personen an einem Schirm finden keinen Schatten.


Zimmer:

keine Klimaanlage,kein Ventilator ,laute Geräusche in der Nacht durch Kompressor ,man kann nicht bei offenem Fenster schlafen. Das Hotel ist sehr in die Jahre gekommen und Bedarf einer Grundsanierung.Auch sollte man mal den Kammerjäger hinschicken.


Bewertung

Gesamt:

sh. oben

Essen:

Unterdurchschnittliches essen, jeden Tag das gleiche, Sauberkeit und Art der Herrichtung der Speisen z.T. sehr unappetitlich


Strand:

Sehr schöner, weitläufiger Sandstrand mit sauberem, optisch sehr reizvollem Meerwasser


Wundliegen und braun werden am Pool und Strand...

Gesamt:

Als Pauschalurlaub zum Faulenzen in der Sonne, ohne hohen Anspruch auf berauschende Freizeitaktivitäten, ist dieses Hotel auf Fuerteventura sehr zu empfehlen! WLAN sollte in der heutigen Zeit mit im Angebot sein! Ansonsten siehe oben!

Essen:

Für einen Allesesser, also den Großteil der Hotelgäste, war es bestimmt eine abwechslungsreiche Verpflegung. Für mich als Veganer eher eine Herausforderung. Überhaupt muss ich feststellen, dass die Perversion des westlichen Übermaßes, beim Flatessen in Pauschalurlauben besonders stark zum Vorschein tritt! Aber: es gab jeden Abend ein vegetarisches Angebot - kalte Salatbar, gebratenes Gemüse und Nudeln mit Soße. Vorübergehend ist das akzeptabel. Zum Frühstück hatte ich eigenes Müsli und Haferdrink mitgebracht.


Hotel:

Wundliegen und Braten in der Sonne? Dafür ist es genau das Richtige!


Pool:

Zu wenig Liegen und Matten für die Größe des Hotels! Aber da gibt es wahrscheinlich keine optimale Lösung...


Sport:

Fitnessgeräte waren in einem alten und reparaturbedürftigen Zustand! Zu kleiner Raum mit zu vielen Geräten.


Strand:

Zwischen Hotel und Strand war eine Straße, die durchaus als gut befahren bezeichnet werden darf. Wir haben weit oben unser Zimmer gehabt, also war sie nicht störend. Die Zimmer weiter unten, werden jedoch bestimmt anderes zu berichten haben.


Zimmer:

Etwas zu klein geratene, jedoch saubere Zimmer, mit einem flackernden Röhrenfernseher (aber wer sieht schon fern im Urlaub...). WLAN ist kostenpflichtig (15,-€ für 3 Tage) - das ist Abzocke! Die Matratze ist viel zu hart und es gibt keine richtige Zudecke.


Schönes Hotel

Gesamt:

Ich war sehr zufrieden mit meinem Urlaub im Jandia Resort. Würde jederzeit wieder dort hin fahren.

Essen:

Ich habe vegetarisch gegessen. Da gab es viel Auswahl an Gemüse und Beilagen. Jeden Abend ein veget.Nudelgericht.


Hotel:

Für meine Bedürfnisse war es das passende Hotel :)


Lage:

Man konnte seine Ruhe haben oder abends noch bummeln gehen. Beides war möglich!


Zimmer:

Sehr schönes Hotel, zentral gelegen! Die Kosten für Wlan sind sehr hoch!!


Super erholsamer Urlaub

Gesamt:

Ich hatte einen super 14tägigen Urlaub, bin super entspannt wieder in Deutschland angekommen. Das Hotel ist genau wie auf den Bildern zu sehen etwas in die Jahre gekommen, dafür aber sehr gepflegt mit sehr nettem und freundlichen Personal. Beachtet die Zeit, in der ihr dort hin fliegt. Ich war in meiner Reisezeit Anfang Mai zeitweise einer der jüngsten dort, es waren sehr viele Rentner vor Ort, die offenbar Dauergäste im Hotel sind. Ab dem Pfingstwochenende kamen dann auch viele jüngere.

Familienfreundlich:

Ich kann dazu nichts sagen, es waren einige Kinder da, die offensichtlich viel Spaß hatten.


Hotel:

Im Hotel selbst und in Jandia Playa kann man einen sehr schönen Urlaub verbringen, man muss sich nur darauf einlassen. Türkei Urlauber werden enttäuscht sein, mir hatte es sehr gefallen!


Lage:

Die Lage ist sehr gut. Der Strand liegt allerdings auf der gegenüberliegenden Seite einer viel befahrenen Strasse. Mir hatte es sehr gefallen, aber vielleicht lohnt ein Blick mit google maps vorm buchen!


Pool:

Es gibt zwei Poolbereiche - einen ruhigen zum entspannen und einen etwas lebhafteren an der Poolbar.


Service:

Durchweg super nett und freundlich, die Rezeption konnte mir bei allen meinen Fragen weiterhelfen.


Sport:

Es gibt ein Animationsteam, es gibt einen Fitnessraum, einen Tennisplatz und vieles mehr, ich habe allerdings keins dieser Angebote genutzt und kann daher nichts dazu sagen. Meine Zeit verbrachte ich hauptsächlich am Strand :-)


Strand:

Ich war schön öfters auf Fuerteventura und meiner Meinung nach sind es die schönsten Strände Europas!


Zimmer:

Die Zimmer haben einen normalen Standard, sind sauber und gepflegt. Was mich störte war, dass der Teppichboden durch Laminat ersetzt wurde. Das ist zwar leichter zu reinigen, sieht besser aus, aber ich hörte JEDEN Schritt aus dem Hotelzimmer über mir und hätte auch Gespräche WORTWÖRTLICH mithören können, wenn ich die Sprache verstanden hätte! Die Klimaanlage macht nicht absolut nicht kalt - egal auf welcher Stufe. Scheint nur eine Attrappe, dafür sehr laut!


Für Urlauber ohne große Ansprüche

Gesamt:

Sehr gut der Strand und Erholung / Hotel wenn es mal renoviert wird und das Essen wieder besser wird kommen wir wieder !

Essen:

Sehr oft die selben Speisen oder zerkocht hat leider sehr nachgelassen


Familienfreundlich:

Am Anfang war nur eine Person für die komplette Animation da absolut nicht zu schaffen Kinder wurden kamen zu kurz


Hotel:

War OK aber vorerst nicht nochmal


Lage:

Ruhiger Badeurlaub


Pool:

Kinder durften außer Schwimmen fast nichts im Pool ( Bademeister sehr streng )


Service:

Personal ist immer sehr freundlich und hilfsbereit


Sport:

Fitness Geräte sehr alt aber IO


Strand:

Wellenreiten hat super viel Spaß gemacht


Zimmer:

Zimmer mittlerweile sehr alt und viel kaputt oder zusammengeflickt !


Klasse Urlaub!

Gesamt:

Wir waren immer sehr zufrieden!!

Essen:

Das Essen war abwechslungsreich, geschmackvoll, reichlich - saubere Tischdecken


Familienfreundlich:

Schwer zu sagen, unsere Enkel waren immer zufrieden!!


Hotel:

Klasse Hotel, schöne Anlage!


Lage:

Das Hotel liegt zentral, zum Ozean braucht man ca. 15 Minuten.


Pool:

Alles bestens!


Service:

Nettes hilfsbereites Personal.


Strand:

Voll zufrieden!!


Zimmer:

Wir waren schon 6 Mal in diesem Hotel und fanden bisher keine Mängel!


schlechtes Hotel

Gesamt:

nicht zufrieden, zu viele polnische Gäste, da sie einfach zu unangenehm auffallen ( Lautstärke, Alkohol )

Essen:

das Essen nicht gut , keine Abwechslung,


Hotel:

sehr in die Jahre gekommen, renovierungsbedürftig


Lage:

Zentral gelegen


Pool:

Leider kann man den Poolbereich nicht immer nutzen, da oft polnische Gäste den Bereich vollkommen in Anspruch nehmen, und deutsche Gäste regelrecht verschrecken, von Seiten der Belegschaft des Hotels wird aber nichts dagegen unternommen, obwohl sich viele Gäste beschwert haben


Service:

Rezeption , sehr freundliches Personal , Gebühren für den Safe total überhöht, Wi-Fi zu teuer und oft nicht nutzbar


Sport:

sehr alte und verbrauchte Geräte im Fitnessraum


Strand:

Strand ist OK, aber Liegen sind sehr teuer


Zimmer:

Vorhänge kaputt, nach Ansage keine Reparatur, Fernseher , klein , alt, Fernbedienung defekt,


sbh jandia

Gesamt:

siehe unsere Reklamation, wir werden dort nicht noch einmal Urlaub verbringen

Essen:

Das Essen war gut und abwechslungsreich, Getränke im Restaurant waren o.k., [...]. Man kann nicht davon ausgehen, dass sich sämtliche Gäste von morgens bis abends betrinken wollen, ich habe auch Anspruch auf einen vernünftigen einheimischen Congnac nach dem Abendessen als All Inklusiv-Gast


Hotel:

Nein, siehe oben, Anlage (Pflanzen) war sehr gepflegt, die Baustruktur wie jedoch erhebliche Mängel vor, Risse und Brüche im Gemäuer, rauch der Fahrstuhl sollte überholt werden. Die Lage war jedoch gut.


Pool:

leider schlechtes wetter, also keine poolnutzung


Service:

Restaurant sehr gut und kompetent, Rezeption hat auf Reklamationen nicht reagiert, Bar zum Teil sehr arrogant und oberflächlich, alkoholische Getränke alle mit Wasser gepanscht, auch der Wein (eklig)


Zimmer:

sehr verwohnt, Kakerlaken, Feuchtigkeitsflecken an der Decke, Installation renovierungsbedürftig


SBH Jandia Resort Gesamtkomplex

Gesamt:

4+ Sterne ist wohl ein Witz Höchstens 3 Sterne

Essen:

Nur die Flecken auf der Tischdecke. Ich bin Vegetarierin und am Anfang gab es genug Auswahl. Das Essen wurde immer schlechter. Die Mojo hatte in den ersten Tagen genau die richtige Konsistenz, danach war sie 2-3 Tage so dünn wie Wasser und danch so dick wie Mayonanaise. Außerdem wurden Gemüseschalen als 'vegetarisch' ausgewieesen obwohl offensichtlich Fleisch darin war. Das Personal am Buffettresen versteht keine anderen Sprachen und waren hilflos bei der Frage, ob Fleisch enthalten war, nicht mal mein spanisches Wort für Fleisch und Zeigefinger auf die betreffende Schale wurde verstanden.


Hotel:

Nein das hatte ich nicht Die Rundumleistungen im Hotel waren insgesamt schlecht Gut war nur die Lage am sehr langen Strand und an der Boulevardmeile.


Lage:

Beides ist möglich


Service:

Das Servicepersonal ist beim Abräumen zu schnell und denkt nicht mit. Obwohl ich immer etwas persönliches am Stuhl habe hängen lassen, waren Speisen und Getränke sofort weg, wenn man mal zwischendurch etwas vom Buffet geholt hat. Das nervt.


Sport:

Habe daran nicht teilgenommen


Zimmer:

Das Hotel ist stark renovierungsbedürftig. Die Türschwellen sind aufgequollen, die Badlampe hing auf halb sieben. Das habe ich auch von anderen Gästen gehört, manche sind 2x umgezogen wegen Unbewohnbarkeit. Ich musste mir 2 auf die Matraze legen weil sie sehr hart waren. Die Zimmerfrauen sind sehr sehr bemüht, trotz Streß und Akkordarbeit.


Ich war zufrieden!!

Gesamt:

Wir hatten ein schönes Apartment mit Blick aufs Meer. Der Balkon war sehr großzügig. Wir waren rundum zufrieden!

Essen:

Wir haben beide 1 kg zugenommen in der einen Woche, das sagt doch alles! Essenauswahl war super!


Hotel:

Das Hotel liegt in der besten Lage! Man ist schnell am Strand, schnell in der Ortsmitte und trotzdem nicht im Trubel!!! Die Anlage ist, durch die Zusammenlegung der drei Hotels, sehr weitläufig, aber man findet sich schnell zurecht!


Lage:

Besser gehts nicht!


Service:

Alle nett und freundlich und mit einem Lächeln im Gesicht!


Strand:

Ein super schöner Strand!


Zimmer:

Das Apartment könnte mal renoviert werden, ansonsten alles pikobello sauber! Wir haben uns dort wohl gefühlt!


es war gut

Gesamt:

Wifi war teuer (40 euro fur 2 wochen, un nur fur ein gerat) und nur zu erreichen in der nahe der rezeption, nicht auf die Zimmer

Guter, schöner Urlaub, Hotel aber keine 4 Sterne

Gesamt:

Ein schöner Urlaub. Die schlechten Kritiken gelten sicher für die Appartements, weiß ich aber nicht. Es gab Handwerker zu sehen. Deshalb Hotelzimmer gebucht an den kleinen Pools. Alles okey. Im Haupthaus waren die meisten Gäste. Es scheint dort besser zu sein?! Wir waren zufrieden, besonders das Essen hat uns gefallen - spanisch! Und schließlich fährt man nach Spanien! Da möchte ich keine Spaghetti Bolognese sehen. Fazit: Ein etwas älteres Hotel, was den 4 Sterne Bereich verlassen hat - aber vielleicht wird ja etwas gemacht. Wenn man das weiß, fährt man gerne hin. Angaben sind sehr widersprüchlich, kommt wohl auf das Zimmer/Haus an - hier muss man differenzieren und entsprechend buchen oder seine Ansprüche angleichen, angeben. Außenanlage hat uns prima gefallen, Stimmung war gut und das Essen fanden wir auch spanisch lecker. Man findet was, wenn das Büffet auch nicht so üppig ist (es wurde mit den Tagen, also mit den abfahrenden Gästen kleiner!). Und ja, gut zu Fuß wäre gut oder man ist im Haupthaus untergebracht aber dann ist der Weg zum Strand auch weit, ist aber wegen der Breite des Strandes und den wenigen Zugängen zum Strand, überall ähnlich. Obwohl das Hotel am Rand des Städtchens ganz gut liegt. Trotz der teilweise üblen Kritiken war alles okey, wenn man nicht in die kleinsten Ecken guckt. Ich mag und muss nicht auf den Gammelsofas in der Neben-Lobby sitzen, da gibt es genügend Alternativen. Ganz ganz pingelige Menschen sollten vielleicht doch woanders wohnen, aber nur die pingeligen ;-).

Essen:

Uns hat die Essenauswahl gefallen. Keine Spaghetti Bolognese sondern etwas spanisches, toll! Immer Gemüse dabei. Man kann immer etwas finden. Das Fleisch war immer besonders zart, lecker. Die All IN Getränke sind nun mal die einfacheren, aber das machen alle Hotels so.


Hotel:

Wie gesagt, kein 4 Sterne-Hotel mehr, aber wenn man das weiß, ist alles in Ordnung. Die Polstermöbel in der Lobby des Nebenhauses müssen raus. Aber wer muss sich denn da hinsetzen? Es gibt für die Liegen Auflagen, prima! Die Lage ist prima, es gibt Palmen am kleinen Pool. Schirme. Wir waren wirklich zufrieden.


Lage:

Am Rand des Städtchens, aber alles gut zu Fuß erreichbar. Ermöglicht einen netten Spaziergang nach Morro Jable direkt, in gemütlichen 40 min. Restaurants etc. sind schnell erreichbar. Der Strand vom Zimmer zum Wasser in max. 20 min, aber das ist für die Lage dort prima. Der Strand ist nun mal sehr breit, toll dort!


Pool:

Anfang November, in den Herbstferien, immer eine Liege, ein Plätzchen gefunden.


Service:

Nett und zuvorkommend. Witzig und super gut drauf sind die Barkeeper an der Innenbar, besonders bei Halloween.


Sport:

Nichts davon in Anspruch genommen. Die Animation hat sich wirklich immer bemüht und es war auch was los.


Strand:

Ewig langer und breiter toller Strand. Man muss eben laufen. Wer Fuerteventura besucht, muss wissen, dass einem bei kräftigen Wind der feine Sand überall hin prasselt. Wenn man dann doch flüchtet, findet man im Hotel immer einen netten Platz am Pool.


Zimmer:

Das Hotelzimmer war einfach aber ordentlich. Man darf keine moderne Einrichtung eines 4 Sterne-Hotels erwarten. Und ja, im Bad könnte renoviert werden. Matratzen prima. Wir haben aufgrund der Bewertungen statt des Appartements das Hotel gebucht. Toller Pool-/direkter Meerblick. Ruhig, wenn keine Nachbarn auf dem Nachbarbalkon laut reden. Insgesamt wirklich okey und buchbar, würden wir wieder machen.


Gut aber konnte noch besser sein.

Gesamt:

Es war gut für einen kurzen Urlaub.

Kein 4 Sterne Hotel, aber ok.

Gesamt:

Sehr nette Menschen kennengelernt, dafür war das Hotel nicht verantwortlich. Essen war ok. Zimmer als Single gut. Uralter Fernseher. Sauberkeit gut. Anlage sehr verwinkelt und unübersichtlich und von die Poolbar geschlossen. Nur eine Bar geöffnet im Hotel. Personal sehr freundlich. Der Transfer dauert ewig und die Anlage scheint kein gutes Manement zu haben.

Essen:

Das Essen war ok und teilweise wirklich kanarisch. Abwechslung wenig.


Hotel:

Ich hatte Glück. Es gab einen Singletisch beim Essen, tolle Idee und sehr nette Leute kennengelernt, dies war aber mein Glück, denn ansonsten wäre der Urlaub ein Flop gewesen.


Lage:

Wenig Ausgehmöglichkeiten und weit zu laufen.


Pool:

Pool zu klein. Schön war die Aussicht aufs Meer und es gab immer Liegen zu jeder Zeit.


Service:

Service hat sich Mühe gegeben, aber wer kann schon gegen die Hotelführung?


Sport:

Animation war täglich gleich und langweilig, dann lieber keine Animation, aber ich brauche sowas auch nicht.


Strand:

Strand sehr schön, aber langweilig und die Liegen und Schirme abgenutzt, teuer und nicht empfehlenswert.


Zimmer:

Ich hatte Glück und habe das gebuchte Zimmer bekommen. DZ zur Alleinnutzung, zu zweit sehr eingeschränkt. Meerblick war auch schön. Viele Gäste haben sich beschwert, denn sie bekamen nicht das gebuchte Zimmer. Hotel war völlig überbucht und die Reiseleiter waren nur am schlichten und Erstattungen anzubieten.


Gutes Preis-/Leistungsverhältnis!

Gesamt:

Insgesamt ein erholsamer sehr schöner Urlaub. Kompetentes und freundliches Hotelteam. Keine Komplikationen, alles perfekt gelaufen. Gutes Preis-Leistungsverhältnis! Als Reisejournalist kann ich gutem Gewissen weitergeben: Daumen hoch!

Familienfreundlich:

Bessere Speisen für Kinder


SBH Ventura

Gesamt:

Uns hat gefallen

SBH Ventura

Gesamt:

Uns hat gefallen

Leider nicht wie erwartet

Gesamt:

Um sich eine Woche zu erholen und zu relaxen ist es ok, für alles weitere würde ich ein anderes Hotel wählen. Positiv zu erwähnen ist, dass es so gut wie keine Russen im Hotel hab. Und wie überall, wird hier das fröhliche \"Liegen-Reservien-Spiel\" gespielt. Leider greift das Hotel hier nicht ein. Wer also einen guten Platz am Pool will muss früh aufstehen, aber das muss man je, sonst kriegt man beim Frühstück keinen Platz mehr...

Essen:

Wie schon beim Service erwähnt ist zuwenig Personal vorhanden um die Massen an Urlaubern zu bewältigen. Das Hotel hat zwei Restaurants, hat aber nur eines geöffnet gehabt, was ich auf den Personalmangel schiebe. So entstehen lange Wartezeiten auf einen Tisch, wenn man nicht pünktlich um 08:00, bzw 12:00 bzw 18:00 beim Frühstück oder Essen ist. Die Auswahl ist ok, wobei ich finde für ein 4-Sterne Haus sollte Sie durchaus noch reichhaltiger sein. Es gab jeden Tag Pommes oder Nudeln, was für die Kinder natürlich ok ist. Ansonsten hätte ich mir mehr Abwechslung gewünscht. Diät-Kost usw ist eigentlich kaum der Rede wert so wenig Auswahl gab es hier.


Flug Bewertungen:

Wir hatten Sunexpress gebucht und beim Hinflug saßen wir dann in einer Estonian Air, informiert wurden wir darüber nicht. Die Besatzung sprach kein Deutsch und so schlecht Englisch, das man sie leider kaum verstanden hab. Die Sitzplatzabstände sind hier noch geringer als anderswo, mein Freund wusste gar nicht wohin mit seinen Beinen. Beim Rückflug war es dann eine SunExpressmaschine, hier war alles ein bißchen besser, deutschsprachige Besatzung, größere Sitzplatzabstände. Bei beiden Flügen bekommt man ein kleines Sandwich und ein stilles Wasser aus dem Plastikdöschen. Weitere Verpflegung muss man kaufen oder man bringt sie sich selbst mit.


Hotel:

Wer sich eine Woche lang nur an den Pool oder an den Stand zum erholen legen will und kein Problem damit hat sich pünktlich zu den Mahlzeiten im Restaurant einzufinden, der ist hier richtig. Wer Action und Spass sucht, der ist wohl hier nicht richtig aufgehoben. Singles werden zum Beispiel bei den Mahlzeiten an einen großen runden Tisch gleich am Eingang des Restaurants plaziert, was ich persönlich jetzt nicht so toll finde, wie auf einem Präsentierteller. Animation habe ich kaum mitbekommen.


Lage:

Das Hotel liegt am Ende des Ortes, aber direkt daneben fängt die \"Shoppingmeile\" an. Auf der anderen Seite gibt es ein kleines Einkaufzentrum. Gesehen haben wir mehere Restaurants und Bars, aber wir waren nicht drin. Zum Strand ist es schon ein kleines Stück zu laufen, aber das tut ganz gut. Was schade ist, dass es keinen Liegebereich gibt der zum Hotel gehört. Wenn man Liegen und Sonnenschirm haben möchte muss man dafür bezahlen. Zur Zeit je 4 €, d.h. 12 € für zwei Liegen mit Sonnenschirm.


Service:

Wir waren ja zur Hauptsaison und ich denke das Hotel war ausgebucht. Was sehr schade ist, dass das Personal sowohl in den Bars als auch im Restaturant leider überfordert bzw hoffnungslos unterbesetzt. Dann entstehen Wartezeiten die es eigentlich nicht braucht, aber freundlich waren sie immer alle.


Sport:

Haben außer dem Pool nichts genutzt. Da wir an dem ruhigeren der beiden Pools lagen, habe ich auch keine Animation mitbekommen, da diese am anderen Pool statt fand. Die Abendanimation war nicht der Brüller, es waren viele externe Unterhalter oder ähnliches angekündigt.


Strand:

Unbedingt eine Standmuschel oder ähnliches mitnehmen, sonst wird man gesandstrahlt.


Zimmer:

Gebucht war als Lastminute ein Doppelzimmer mit Landblick. Bekommen haben wie ein Zimmer mit Meerblick was uns sehr gefreut hat. Die Reinigungsdamen waren ausnahmslos freundlich und sehr gründlich.


Schöner Urlaub

Gesamt:

War zufrieden, der Strand ein Traum, Gäste aus dem Osten leider sehr auffällig und frech!

Essen:

Alles OK und Sauber


Familienfreundlich:

Animation hatte kaum Lust auf Kinder. Spielgeräte müssen dahin und mehr Spielmöglichkeiten


Lage:

Zentral


Pool:

Bademeister war nervig


Service:

Nett und Freundlich


Sport:

Animation was sehr langweilig und lahm, bin da anders von dem Hotel gewohnt!


Strand:

Traumhaft


Zimmer:

Möbel und Geräte im Zimmer sehr alt und abgewohnt, aber keine Technischen defekte!


Das Hotel ist zwar nicht mehr das jüngste aber GUT

Gesamt:

Zusammengefasst war das ein Super Urlaub und ein Super Hotel, bis auf die in die Jahre gekommene Zimmereinrichtung, aber mann fliegt nicht in den Urlaub um im Zimmer zu sitzen. Werden vielleicht nächstes Jahr wieder hinfahren,

Flug Bewertungen:

Die Stewardessen waren nicht gerade freundlich, ziemlich genervt und lustlos. Habe bei früheren Air Berlin Flugreisen solche noch nicht gehabt


Zimmer:

Die Betten könnten weichere Matratzen vertragen. Der Fernseher war auch recht klein. Ansonsten war alles super.


SBH Jandia Resort - Maxorata

Gesamt:

Wir waren zum dritten Mal in der Anlage und fanden den Urlaub erneut gelungen. Nicht so erfreulich war die türkische Fluggesellschaft auf dem Hinflug. Geduld bei der Busfahrt, da der Transfer je nach Anzahl der angefahreren Hotels schon locker zwei Stunden dauern kann.

Hotel:

Wir wollten die Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten der Anlage nicht nutzen, da der tolle und lange Strand, das Meer und die Mountain-Biking-Möglichkeiten uns voll zufrieden gestellt haben.


Gutes Hotel

Gesamt:

Ich/ wir waren sehr zufrieden...ein charmantes ruhiges sauberes Hotel....sehr gutes Essen...für jeden was dabei...freundliches Personal....gerne wieder

Schöner, erholsamer Urlaub

Gesamt:

Ich war im großen und ganzen sehr zufrieden und positiv überrascht. Würde es auch weiterempfehlen und wieder kommen. Ein etwas längerer Aufenthalt lohnt sich (Ich war nur 5 Tage). Bei unklarheiten einfach Fragen, alle sehr freundlich und hilfsbereit! Unbedingt nach den Besuchszeiten der Reiseleitung im Hotel schauen, da man Ausflüge telefonisch nur mit Kreditkarte bezahlen/buchen kann, was ich sehr schade fand. Am Strand Ebbe - Flut beobachten, sehr schön!

Essen:

Viel Auswahl an Essen und Trinken. Für all Inklusive sehr gute Qualität der Getränke (auch alkoholisch). Frühstück immer mit frisch gepressten Säften, Sekt, Pancakes, Spiegelei etc. Mittagessen und Abendessen werden warme Speisen immer frisch zubereitet (Man sieht dabei zu) leckere Nachtische und frisches Obst/Gemüse/Salate. Buffet ging NIE leer, es wurde ständig aufgefüllt. Im großen und ganzen positiv überrascht. (Habe nicht soviel für all Inklusive erwartet)


Flug Bewertungen:

Der Flug war in Ordnung. Am Schalter etwas lange warte Zeit und gestresste Mitarbeiter. Ansonsten aber alles OK.


Hotel:

Charme/Flair war für mich eben total okay aber nicht so überragend, da große Hotelanlange und dadruch wenig heimisches/südländisches Flair. Ansonsten zufrieden. Für Kinder gibt es Betreuung, ärztliche Versorung im Hotel. Außerdem kann man sich im Wellness verwöhnen lassen, an der Strandbar etwas trinken und sich unterhalten oder einfach nur die Ruhe an einen der Pools suchen also für jeden etwas dabei. Soweit ich es als Singel-reisende beurteilen kann, war die Kinderbetreuung gut.


Lage:

\"Direkt am Strand\" bedeutet für mich eben nicht dass ich ca 15 - 20 Minuten durch Unterführung oder über eine Straße laufen muss bis ich am Meer bin. Allerdings ist es machbar und der Strand lohnt es einem! Aber man kann eben nicht \"mal schnell ins Hotel und sich was zu trinken holen\". Mein Reiseveranstalter war leider zu den Besuchszeiten nicht im Hotel, darum konnte ich keine Ausflugsmöglichkeiten wahrnehmen. Busverbindungen sind aber super, man kann wunderbar bummeln oder in einer der vielen Bars z.B. in Morro Jable etwas trinken gehen. Es gibt auch Donnerstags einen schönen Afrikanischen Markt.


Pool:

War total in Ordnung, ladet zum abkühlen ein.


Service:

Super freundliches Personal das 24Stunden erreichbar war und perfekt Deutsch oder Englisch gesprochen hat. Beraten auch gerne zu Ausflugszielen und Busfahrplänen etc. Sehr zufrieden!


Sport:

Animation war ok (ich mag das allgemein nicht so sehr). Es werden aber immer Yoga oder Wassergymnastik etc. angeboten. Fitnessstudio gibt es auch, allerdings sehr klein und für mich wenig einladent.


Strand:

Der Strand und das klare Meer waren wirklich wunderschön! Lange und sehr breite Sandstrände laden zu endlosen Spaziergängen ein. Überall sieht man Surf und Tauchschulen, außerdem gibt es einige Strandbars.


Zimmer:

Safe musste seperat bezahlt werden (Minuspunkt). Ansonsten schönes, gemütliches Zimmer mit Ausblick zum Meer (ohne es zusätzlich gebucht zu haben). Badezimmer war geräumlig (mit Badewanne) und sauber. Reinigungspersonal haben rücksicht auf den \"Ausschlafwunsch\" genommen und Zimmer war immer schön aufgeräumt.


Naja für den Preis OK

Gesamt:

Für eine Woche HP + Flug für 350€ war es super.

Gut aber keine 4 Sterne

Gesamt:

Die Lage des Hotels ist sehr gut. Nicht zu weit vom Strand entfernt aber auch nicht direkt am Wasser. Als störend empfand ich die hohen Kosten für den WLAN Zugang.

Essen:

Das Essen war abwechslungsreich.


Service:

Das Personal an der Rezeption spricht auch gut Deutsch, Französisch und auch Englisch. Es ist auch sehr freundlich und hilft gerne weiter.


Zimmer:

Das Personal sowohl an der Rezeption als auch im Restaurant war hilfsbereit und freundlich. Sehr teuer war der Wlan Zugang mit 5€/ Tag und Zusatzkosten entstehen auch, wenn man das Safe benutzen möchte. Das Essen war abwechslungsreich und ich würde gerne auch ein zweites Mal dort übernachten.


Schöner Kurzurlaub

Gesamt:

Eine erholsame Urlaubswoche. Preis-Leistungsverhältnis hat gepasst.

Hotel:

Fassade des Hotels ist renovierungsbedürftig.


Pool:

Am zweiten Pool keine Poolbar in Betrieb.


Zimmer:

Betten waren nicht komfortabel. Zimmer renovierungsbedürftig.


Urlaub mit Sonnenschein

Gesamt:

gutes Preis/Leistungsverhältnis, freundliches Personal, gute Gastronomie

Flug Bewertungen:

für den Preis durchaus akzeptabel


Schöner Urlaub

Gesamt:

Preis/Leistungsverhältnis in Ordnung. Essen gut. Strand super. Ich war bereits das 3. mal in diesem Hotel und ich werde wieder kommen. Ein Hotel das auch gut für Alleinreisende geeignet ist.

Essen:

Das Essen war schmackhaft und für jeden etwas dabei.


Hotel:

Ich hatte ein Zimmer mit Landblick. Leider mit direktem Blick auf die Busauffahrt.


Lage:

Das Hotel liegt relativ ruhig und man kann hier Ruhe finden. Wenn man etwas Abwechslung möchte ist dies in Fußgängernähe erreichbar. LAge ist gut.


Pool:

Pool war ok. Ausreichend Liegestühle.


Service:

Sehr freundlich und hilfsbereit


Sport:

Der Animateur machte auf mich keinen sehr .motivierten Eindruck


Strand:

Der Strand ist gut über einen Aufzug des Hotels erreichbar.


Zimmer:

Zimmer teilweise grob renoviert. Neuer Laminatboden, Duschwand auf Badewanne. Möbel etwas abgewohnt.


Angenehmer Urlaub

Gesamt:

Es war ein angenehmer Urlaub, man konnte in der Anlage Ruhe haben oder auch Belebung, wenn man im Bereich der Pool Bar war. So jeder nach seinem Geschmack. Auch die Weitläufigkeit des Strands ist ein positiver Aspekt. Fazit emphelenswert

Winterurlaub bei 25°C im sonnigen Jandia

Gesamt:

Ich war sehr zufrieden und mir hat der Urlaub sehr gut gefallen. Das einzigste, was ich vermisst habe, war eine schöne Parkanlage(wie die vom Stella)[..die ist ja noch da, aber leider geschlossen].Das Hotel ist aber eine sehr schöne Anlage, der ein paar mehr Pflanzen gut zu Gesicht stehen würde. Auf jeden Fall kann ich das Hotel weiterempfehlen und werde auch bestimmt noch einmal dort Urlaub machen.

Hotel:

...es ist eine sehr schöne Anlage, aber etwas mehr grün, also Pflanzen, wäre schön.


Lage:

... eine Anlage nicht weit zum Strand(der sich auf eine Länge von ca. 20 km insgesamt erstreckt)kann man sich sehr gut erholen, wandern, Radfahren u.v.a. Und je nachdem worauf man steht,kann man sich auch am Strand etwas mehr Trubel haben oder auch die Seele ungestört baumeln lassen und nur das Meerrauschen genießen.


Strand:

... der Strand ist einfach paradiesisch.


Preis/Leistung stimmt

Gesamt:

Ich war rundum zu frieden. Sonne Strand und Meer, windgeschützte Poolanlage, sauberes Zimmer, Essen ok. Immer wieder gerne. Für Gehbehinderte nicht geignet.

Höchst zufrieden

Gesamt:

Wir kamen sehr gut erholt wieder in Deutschland an, trotz nur einer Woche. Loben muss ich das Personal und die Locals vor Ort. Sie sind extrem freundlich und hilfsbereit. Einmal gab es einen Taxifahrer, der mich rüppig behandelte, was aber kein Wunder ist, denn ich wusste nicht einmal, wie man richtig \"Jandia\" ausspricht und sagte ihm \"Hotel Dschandia\". Daraufhin wurde ich in echter spanischer Manier abgefertig, mit einem knurrigen \"Chandia\" verbessert. Ich war selbst schuld. Nehmt bitte einen kleinen Langenscheidt mit, einfach um den guten Willen zu zeigen. Man sollte nicht vergessen, als Gast in einem fremden Land zu sein. Zurechtweisen muss ich die pensionierten deutschen Langzeiturlauber. Ich bin entsetzt über meine Landmänner/Frauen. Was für ein barbarisches Verhalten wurde dort gezeigt. Das begann gleich morgens beim Frühstück. Mit den Ellenbogen wird um den ersten Platz an den Theken gekämpft und jedes Rad Wurst mit einem Knurren verteidigt. An die Kaffeeautomaten gehen die sauberen Deutschen natürlich mit einem selbstmitgebrachen, großen Kaffeebecher, der zwei- oder dreimal die Menge fasst, wie die bereitgestellten Kaffeetassen. Die entstehenden Schlangen werden ignoriert. Anscheinend reichen zweieinhalb Stunden Frühstückszeit nicht aus. Unsere Rentner im Ausland sind kein gutes Aushängeschild! Bitte nehmt ausreichend Trinkgelder mit und rechnet nicht nur mit den Ausgaben, die im Reisekatalog stehen. Die Locals vor Ort haben einen sehr geringen Standartlohn und sind auf Trinkgelder angewiesen. Und sie geben sich so viel Mühe, dass sie das auch verdient haben. Es müssen ja keine großen Beträge sein, aber ihr werdet die Erfahrung machen, dass wenn ihr von Herzen gebt, ihr königlich behandelt werdet. Praktischer Tip mit hohem Gesundheitswert: packt einen kleinen Tauchsieder und eine große Tasse mit ein. Kocht mit gekauftem Wasser im Zimmer Wasser ab (für Kaffee und Tee) und verzichtet auf das Leitungswasser. Euer Körper wird es euch danken! Das Leitungswasser kommt z.T. aus Wiederaufbereitungsanlagen und ist sehr stark gechlort. Zum duschen/baden kein Problem, aber es ist KEIN TRINKWASSER!

Essen:

Die Küche vollbringt jeden Tag kleine Wunder. Die Speisen werden abwechslungsreich und sehr kreativ zubereitet, teilweise direkt vor den Augen der Gäste an den langen Theken. Aber es werden nur billige Lebensmittel verwendet z.B. Fisch, Eier, Marmelade, die mir nicht besonders gut bekommen sind.


Hotel:

Wir wollten von Anfang an ganz bewußt in einem großen Hotel buchen um alle Vorteile wie Strandnähe, Einkaufmöglichkeiten, WLan und zentraler Lage geniesen zu können. Die Tage haben wir unterwegs verbracht und waren nur morgends und abends im Hotel. Wer allerdings Rückzugsmöglichkeiten für ein Retreat sucht, ist im Jandia Resort falsch. Für Kinder ist es ein Paradies, allein schon wegen der Großartigkeit des Komplexes. Quasi vom Strand an (über die Straße) in Pyramidenform bergauf, mit duzenden langen und sich ständig verzweigenden Gängen, Pool, Tennisplatz usw.


Zimmer:

Der Zimmerservice im SHB Jandia vollbringt Wunder! Jeden Tag wurden die Zimmer perfekt gereinigt.


SBH Jandia Resort

Gesamt:

Ich war sehr zufrieden, besonders wegen der Lage des Hotels. Bietet als Single und Fußgänger einige Möglichkeiten. Klar, renoviert würde es einen besseren Eindruck machen. Es gibt SBH Hotels mit weitaus riesigeren Buffets und noch mehr Auswahl, aber die Pfunde mus ich zu Hause wieder mühsam abhungern. Wenn man preiswert Urlaub machen möchte (Lastminute, die Originalpreise wären mir für dieses Hotel zu teuer) ist es besonders wegen der Lage, ideal. Scheinbar treffen sich in dem Hotel immer wiederkehrende Gäste, ich hatte das Gefühl, die kennen sich alle. Ideal als Single, waren viele da.

Essen:

Auch hier war deas Servicepersonal sehr emsig. Die Auswahl der Speisen war nicht riesig, ich als Vegetarierin habe oft nur Salat und Kartoffeln mit mocho verde gegessen. Frühstück natürlich wie immer jeden Tag das gleiche und trotzdem, mich hat es nicht gestört, da nimmt man im Urlaub wenigstens nicht zu und satt geworden bin ich immer. Salat, Oliven, Käse, mocho verde, alles lecker.


Hotel:

Ja das Hotel ist ideal, besonders die Lage. Innerhalb des Hotels habe ich in einem Apartement als Single am äußersten Ende gewohnt, dafür dicht an der Tür zum Ausgang. Bis zur Rezeption lange Weg mit vielen Treppen, kein Problem, ich seh das als Fitness bzw. Sport. Durch die Lage in Jandia braucht man nicht jden Abend an der Hotelbar sitzen, vor der Tür lange Einkaufsstraße mit vielen Lokalen und Cafés, wo man auch mal etwas anderes essen konnte. Ellenlanger Sandstrand, super zum Laufen bzw. bei Sonne, Handtuch raus, sonnen, bei Wolken und Wind weiterlaufen und in einer der 4-5 Strandcafés lecker guten Kaffee trinken. Ich empfinde das als ideal. Ja, ein bischen mehr Luxus würde dem Hotel gut tun, dafür werde ich bei diesem Lastminute Preis nicht meckern.


Lage:

Zentral und trotzdem kann man Ruhe finden, es gibt beides, man muss es nur nutzen, sich bewegen und lauf freudig sein. Ist immer gut für die Linie.


Pool:

Wenn ich in den Süden fliege lege ich mich grundsätzlich nicht an den Pool, dann kann ich auch in ein heimisches Freibad gehen. Habe manchmal im angrenzenden Poolbereich in der Sonne gesessen und noch etwas getrunken.


Service:

Freundlich und hilfsbereit


Sport:

Es gab Fitnesscenter. Tennisplatz gab es auch.


Strand:

Strand liegt vor der Tür, über die Straße, vorbei am Naturschutzgebiet, ca 10 -15 Minuten laufen, aber man sieht ihn immer, ellenlang, ellenbreit, Meer immer in Sichtweise.


Zimmer:

Das Hotel ist renovierungsbedürftig, jedenfalls das Appartement welches ich als Single bewohnt habe. Der Putz blätterte im Wohnzimmer von der Decke, habe mich da aber kaum aufgehalten. Schlimm sind die Sicherheitsverriegelungen. Meine Terrassentür war dürftig zu verriegeln, die Eingangstür ging auch ohne Karte auf. Trotzdem hat es mir gefallen.


Naja,

Gesamt:

Gut gefallen hat die ruhige Lage und der Ausblick aus dem Zimmer auf den Strand, als reiner Erholungsurlaub ohne besondere Aktivitäten war es gut. Ansonsten finde ich die Insel als relativ langweilig.

Zimmer:

DER Pluspunkt: das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das Hotel ist ein ziemlicher Klotz, der schon in die Jahre gekommen ist und entsprechend das Niveau der 1970er Jahre darstellt. Eine Grundrenovierung/Restaurierung ist dringend notwendig. Die Sportangebote finden am Pool mitten zwischen den Gästen statt, das regt nicht zum Mitmachen an. Die Kraftgeräte und Ergometerrad sind uralt, abgestoßen und sehen z.T. versifft aus. Das Essen war OK aber nicht wirklich toll, der Tischwein und die weiteren all-inklusive- Getränke absolute Billigschiene.


Verbesserungswürdig

Gesamt:

Der Strand war wunderschön, alles andere mußte man sich erst organisiern...

Hotel:

Ich habe leider nicht im Internet gesehen, das der Weg zum Strand so weit ist. Es entstand der Eindruck, das das Hotel eine Strandnähe hatte. Das Hotel ist ziemlich in die Jahre gekommen und die Bäder sind dringend renovierungsbedürftig...


Lage:

Direkt an der Hauptstraße ist nicht so perfekt


Service:

Der Busfahrer sprach beim Tranfer kein Englisch oder Deutsch und nuschelte nur undeutlich die Namen der Hotels, da ich in Jandia untergebracht war wußte ich in etwa das ich ziemlich am Ende aussteigen mußte. Dieser Service ist extrem verbesserungswürdig!!


Sport:

Da ich nach dem Frühstück immer sofort zum Strand gegangen bin kann ich die vorgenannten Dinge nicht beurteilen..


Zimmer:

Der Transfer von Flughafen war mangelhaft, ich mußte meinen Koffer selbst in eine Höhe von 1,5 m in den Gepäckraum heben. Die Begrüßung fand nicht richtig statt. Keinen Cocktail und keine Informationen. Die Reiseleitung dachte wohl ich bin schon länger da.. Im Badezimmer hing die Halterund der Badezimmerbeleuchtung von der Decke, wurde dann aber nach 1 Tag in Ordnung gebracht. Das Essen war entsprechend der Hotelklassifizierung in Ordnung. Allerdings mußte ich für das Safe auch noch zahlen, was ich so nicht kannte. Ebenso war es mit der WLAN Nutzung.


gut gefallen

Gesamt:

Sauberkeit, Freundlichkeit des Personals und der Strand sind Pluspunkte. Das Essen war mal ganz okay und mal ziemlich gut.

Urlaub wie er sein soll ;-)

Gesamt:

Urlaub wie er sein sollte, erholsam, entspannend und ruhig. Insgesamt sind wir zufrieden und werden versuchen dies nächstes Jahr wieder zu buchen. Last Minute ;-) versteht sich. Preis / Leistung 1+

Hotel:

Das Hotel ist insgesamt schon etwas in die Jahre gekommen, aber das Personal hält alle Bereiche zu jeder Zeit sauber und ansehnlich.


Zimmer:

Nach dem Motto: \"Wer einen Hund prügeln möchte, der findet auch eine Stock\" könnte man nun natürlich alles zerlegen. Aaaaaaaber: Die Zimmer sind geräumig Der Ausblick war super, und das Personal gibt sich jede erdenkliche Mühe


SBH Jandia

Gesamt:

Für Familien und Pärchen gut geeignet, ansonsten nicht viel los, aber sehr entspannend

Tolle Anlage an einem der besten Strände der Welt

Gesamt:

Wer Strand ,Sonne und Erholung möchte ist hier genau richtig. Abends etwas Fußball oder Tennis ? Kein Problem hier,sogar Volleyball ist hier möglich,leider nur bis es dunkel wird. Flutlicht kostet extra.

Preis Leistung gut.

Gesamt:

Der Urlaub war zum Seele baumeln lassen und das Ziel ist erreicht

Lage:

Zum Seele baumeln lassen


Pool:

Ich war dort, um Sonne, Strand und Meer zu geniesen, daher keine Poolerfahrung


Strand:

Für mich war alles sehr gut , so wie es war.


Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Gesamt:

Wie immer ein sehr schöner Badeurlaub mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Wer halt 3-4 Sterne bezahlt und möchte eine 5 Sterne Unterkunft ist hier fehl am Platz und sollte dann eben auch ein 5 Sterne-Hotel buchen. Wer Wert auf Luxus legt, sollte ein anderes Hotel buchen!

Flug Bewertungen:

Flug war gut, eine Flugbegleiterin war etwas unfreundlich!


Service:

Gesamtes Personal sehr freundlich


Sport:

Fitness-Center sollte mit neuen Geräten aufgemöbelt werden.


wieder ein schöner Urlaub

Gesamt:

War zum 2. Mal dort in dem Hotel und komme wieder. Guter Service, sehr gutes freundliches Personal. Essen abwechlunsreich und gut! Das Haus liegt am Hang und verfügt über Treppen und Fahrstuhl! Der Strand ist in 6 Minuten erreichbar!

Zimmer:

Das Zimmer ist renovierungsbedürftig gewesen. Der Teppich war stark verschmutzt, die Gardinen waren unsauber und angerissen.


Preis Leistung OK

Gesamt:

Die Ausstattung der Appartments ist gut und Zweckmäßig, allerdings wäre eine Renovierung oder ein Austausch einiger Möblestücke mal von nöten.

Essen:

Selbstverpflegung


Service:

Sehr hilfsbereit.


Strand:

Leider wurden während unseres Aufenthalts die Strandbuden gerade erneuert und wir hatten keine Möglichkeit am Stand zu Essen oder zu trinken


Zimmer:

Die Appartments sind schon sehr alt und die Ausstattung hätte hier und da eine Renovierung nötig. Sauberkeit ist jedoch vorbieldlich.


Zu Empfehlen!!!!!

Gesamt:

Aussicht echt Prima.Sowohl in die Berge als auch auf\'s Meer.

Essen:

Ich Persöhnlich hätte mir mehr Auswahl beim Obst gewünscht.


Familienfreundlich:

Vielleicht spezielles Kinder-Büffet(nicht so hoch,damit die Kinder sich nicht verbrennen können)


Hotel:

Die Musik am Pool war für mich zu laut eingestellt.


Pool:

Dauerbeschallung von Spanischer Musik in nicht angebrachter Lautstärke


Sport:

Animateure waren nicht aufdringlich das fanden wir alle gut!Es hätten aber in der Hauptsaison mehr Animateure da sein müssen


Strand:

Sehr weitlaüfig echt SUPER!Aber keine Möglichkeit für Jet-Ski oder so.


Zimmer:

Einzigartige Aussicht auf\'s Meer!!!


Kurzer Badeurlaub, schöne Erlebnisse

Gesamt:

Sehr schöner, wenn auch kurzer Badeurlaub gewesen. Das Essen war zu jeder Zeit absolut in Ordnung, auch die Getränke. Wenngleich diese, besonders die Cocktails und Longdrinks, etwas zu sehr \"verdünnt\" waren. Auch das Zimmer war stets sauber, machte einen guten Eindruck. Einrichtung und Renovierung der Zimmer sind aber schon in die Jahre gekommen und bedürften einer Generalüberholung. Dies betrifft auch den Eingangsbereich, der mit anderen, edler wirkenden Hotels nicht mithalten kann. Pools und Außenanlagen hingegen sind top! Das Personal an der Rezeption sprach fließend deutsch- sehr positiv! Fremdsprachenkenntnisse im Restaurant waren durchwachsen, von weder deutsch noch englisch bis hin zu perfekt deutsch. Der absolut fantastische Strand war über einen Aufzug und wenige Minuten zu Fuß erreichbar. Ich war insgesamt mit diesem Urlaub, mit Hotel und Strand sehr zufrieden.

Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Sunrise Jandia Resort Gesamt Komplex in Jandia Playa

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

Hotel SBH Maxorata Resort

SBH Maxorata Resort:

Lage:

  • am Ortsrand
  • Stranddetails: Entfernung zum Strand: 500 m; Costa Calma; Sandstrand; hell, lang
  • Entfernung (ca.): zum Flughafen Fuerteventura (FUE): 82 km, zum Stadt-/Ortszentrum: 500 m, zum Ort Morro Jable: 3 km, zu Einkaufsmöglichkeiten: 5 Gehminuten, zu Unterhaltungsmöglichkeiten: 5 Gehminuten, zur Bushaltestelle (Ziel: Ort, Stadtzentrum, nächster Flughafen): 200 m, zum Freizeitpark Oasis Park Fuerteventura: 27 km, zum Golfplatz Jandia Golf Course: 1.5 km, zum Hafen Morro Jable: 4.5 km


Ausstattung:
  • Hotelanlage: großzügig angelegt
  • Anzahl Zimmer/Wohneinheiten insgesamt: 506
  • Empfangsbereich, Rezeption, 24 Std., Lift(s), Internetecke (gegen Gebühr), WLAN (gegen Gebühr) in der Lobby
  • Anzahl Restaurants insgesamt: 1
  • Anzahl Bars: 2, Art: Poolbar (als Snackbar nutzbar)
  • Minimarkt
  • Entfernung zum nächsten Geldautomaten: 400 m
  • Arztservice (gegen Gebühr); Wäsche-/Bügelservice (gegen Gebühr)
  • Außenanlage: weitläufig; Ausstattung: Sonnenterrasse
  • Swimmingpool-Anzahl gesamt: 3
  • 2 Pools (Süßwasser); 1 Pool (Süßwasser), beheizbar
  • Liegen (nach Verfügbarkeit): am Swimmingpool (inklusive)
  • Sonnenschirme (nach Verfügbarkeit): am Swimmingpool (inklusive)
  • Badetücher: am Swimmingpool (gegen Kaution); am Strand (gegen Kaution)
  • Parkplätze (nach Verfügbarkeit): auf dem Hotelgelände: inklusive
  • Kreditkarten: VISA, Mastercard
  • Check-in ab: 14:00 Uhr
  • Check-out bis: 11:00 Uhr


Kinder:
  • Anzahl Kinderpools: 2
  • Kinderpooldetails: separat, Süßwasser
  • Miniclub (inklusive, von 4 bis 12 Jahren, Sprache: Deutsch, 6 Tage pro Woche, vormittags stundenweise, nachmittags stundenweise)


Sport & Wellness/Unterhaltung:
  • Fitness-/Aktivsport: Fitnessraum (gegen Gebühr)
  • Ballsport: Billard (gegen Gebühr); Tennis (gegen Gebühr, 1 Platz); Tischtennis (inklusive); Volleyball (inklusive)
  • sonstiges Sportangebot: Multifunktionsplatz (inklusive)
  • Tagesanimation: abwechslungsreich; 6 x pro Woche
  • Abendunterhaltung: abwechslungsreich; 6 x pro Woche
  • Services (gegen Gebühr): Massagen


Unterbringung(en): #1
  • Bad/WC
  • Deckenventilator, Föhn, Minikühlschrank, Sat.-TV, Telefon, Balkon oder Terrasse
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • Safe (gegen Gebühr)
  • Klimaanlage (inklusive)
  • auch zur Alleinnutzung (D1)
  • weitere buchbare Optionen: Seitlicher Meerblick (DZK), auch zur Alleinnutzung (D1K)
#0
  • 1 Schlafzimmer, 1 Wohnraum mit Schlafmöglichkeit(en)
  • Kitchenette
  • Bad/WC
  • Föhn, Minikühlschrank, Sat.-TV, Telefon, Balkon oder Terrasse
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • Safe (gegen Gebühr)
  • weitere buchbare Optionen: Meerblick (A1M)
  • Zimmerreinigung 5 x pro Woche
  • Bettwäschewechsel 2 x pro Woche
  • Handtuchwechsel 5 x pro Woche
  • min. Belegung (Erwachsene + Kinder): 2+0, max. Belegung (Erwachsene + Kinder): 2+2, 3+1


Essen & Trinken:
  • Halbpension, inkludiert Frühstück (Buffet) und Abendessen (Buffet)
  • All Inclusive (siehe Details)
  • All Inclusive Ultra (siehe Details)
  • gelegentlich Themenbuffets
  • Weihnachtsdinner, obligatorisch
  • Silvesterdinner, obligatorisch


All Inklusiv: #All Inclusive
  • Frühstück: Buffet
  • Mittagessen: Buffet
  • Abendessen: Buffet
  • Langschläferfrühstück
  • Kaffee und Kuchen/Gebäck von 16:00 bis 17:30 Uhr
  • tagsüber Snacks
  • ausgewählte lokale alkoholische Getränke von 11:00 bis 23:00 Uhr
  • ausgewählte lokale nichtalkoholische Getränke von 11:00 bis 23:00 Uhr
#All Inclusive Ultra
  • Frühstück: Buffet
  • Mittagessen: Buffet
  • Abendessen: Buffet
  • Langschläferfrühstück
  • Kaffee und Kuchen/Gebäck von 16:00 bis 17:30 Uhr
  • tagsüber Snacks
  • ausgewählte lokale alkoholische Getränke von 11:00 bis 23:00 Uhr
  • ausgewählte lokale nichtalkoholische Getränke von 11:00 bis 23:00 Uhr

Stand 01.01.2018 - Veranstalter XBIG

Beliebte Hotels in Jandia Playa

Hotel Iberostar Playa Gaviotas - Jandia Playa - Spanien
Sehr Gut
5,3
95% Weiterempfehlung
1726 Bewertungen
Hotel Iberostar Palace Fuerteventura - Jandia Playa - Spanien
Gut
5,2
94% Weiterempfehlung
1445 Bewertungen
Hotel Barcelo Jandia Playa - Jandia Playa - Spanien
Gut
4,9
86% Weiterempfehlung
1344 Bewertungen
Hotel Sol Jandia Mar - Jandia Playa - Spanien
Gut
4,8
85% Weiterempfehlung
987 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend