Hotel Sharm Plaza

Nur Hotel
ab 140 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 243 € p.P.
Die traumhafte Lage des Hotels wird durch das überwältigende „Far-Garden“ Korallenriff geprägt, das direkt vor dem hoteleigenen Strand liegt und Tauchern und Schnorchlern faszinierende Einblicke in die spektakuläre Unterwasserwelt des Roten Meeres bietet. Bis zur bekannten Na’ama Bay mit zahlreichen...
Sharm el Sheikh, Sheraton Street

Aktuelles Wetter in Pasha Bay (Sharm El Sheikh)

Wetterdaten werden geladen
Gut
4,5
77% Weiterempfehlung
854 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

4.4
68% Weiterempfehlungen
25 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 25 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

Klasse Hotel. Super Aufenthalt. Jederzeit wieder!

Gesamt:

Der Urlaub war nahezu perfekt. Wir hatten neben super Wetter und angenehmen Wassertemperaturen (Schwimmen im beheizten Pool UND im Meer war problemlos möglich) ein klasse Hotel. Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich, alle waren sehr zuvorkommend und es war - für ägyptische Verhältnisse - sauber. Das essen war qualitativ sehr gut. Ein sehr großes Plus muss ich dem Umgang mit Trinkgeld aussprechen. Hier gab es an jedem Restaurant am Ausgang eine Trinkgeldkasse. Man konnte hier Trinkgeld reinschmeissen - für alle Mitarbeiter gemeinsam - wenn man wollte, es bestand kein Zwang. Dieses Verfahren fand ich super. Da es sehr oft vorkam, dass man von mehreren Kellnern an einem Tag/ Abend bedient wurde. So konnte man ein Mal für alle Trinkgeld geben, anstatt jedem mal hier mal da was zuzustecken. Viele schreiben hier in den Bewertungen, dass sich viele Russen in ägyptischen Hotels aufhalten. Ich würde sagen, dass es nicht sehr viel mehr sind als Deutsche. Zudem waren noch sehr viel Engländer und Österreicher vor Ort. Aber alle verhielten sich wie normale Menschen :-) mir ist niemand negativ aufgefallen. Wenn jemand nur Deutsche um sich haben möchte im Urlaub, dann rate ich dazu in Deutschland oder auf Mallorca Urlaub zu machen ;-) Hier in Ägypten war die Mischung perfekt. Wir würden jederzeit wieder in die Anlage kommen. Und der nächste Aufenthalt ist auch schon in Planung ;-) Empfehlen kann ich dieses Hotel einfach jedem!!! Tipps: Bucht das Hotel!! Wirklich Klasse. Ich empfehle eine Buchung über den Reiseveranstalter ETI. Die Abwicklung war super. Wir sind nachts hin und nachts zurück geflogen, hatten aber Late-check-out (dies ist Standard, wenn man über ETI bucht), sodass wir bis eine Stunde bevor wir zum Flughafen abgeholt wurden, die Möglichkeit hatten, uns im Zimmer aufzuhalten.

Essen:

Das Essen war sehr gut! Im All Inclusive Programm war es möglich jeden Abend in einem Á la carte Restaurant zu speisen. Hier gab es die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Restaurants: Pizzaria, Mexikaner, Shish, Seerestaurant etc. Man musste einen Tag vorher das Restaurant reservieren. Die Auswahl der angebotenen Speisen war riesig und die Qualität des Essens - ich bin seeeeehr pingelig, was essen angeht!! - war sehr gut! Es gab in jedem À la carte Restaurant ein 4 Gänge Menu. Einige Speisen gab es nur gegen einen kleinen Aufpreis - also nicht im AI enthalten. Jedoch war die Auswahl, der AI Gerichte so riesig und so lecker, dass es gar nicht nötig war auf ein \"Bezahlgericht\" auszuweichen. Mittags konnte man ebenfalls in der Á la carte Restaurants speisen. Hier waren alle Speisen AI. Und auch diese waren sehr lecker und qualitativ sehr gut. Die Auswahl an Getränken war sehr gross. Landesgetränke (Alkohol) waren AI. Wollte man \"guten Alkohol\", musste man für diesen bezahlen. Die Softdrinks waren gut - Pepsi, 7UP, Mirianda aus Flaschen!!


Familienfreundlich:

Es gab in den Hauptrestaurants Kinderbuffets. Ein Spielplatz war vorhanden.


Hotel:

Da die Anlage sehr groß und weitläufig ist, ist für jeden was dabei, egal, ob man Action oder mal seine völlig Ruhe haben möchte.


Lage:

Da die Anlage nicht direkt im Zentrum vom Shram el sheikh ist muss man sich ein Taxi nehmen oder mit dem Bus nach Naama Bay oder fahren. Das nimmt man aber sehr gerne, da die Kosten seeehr gering sind. Für eine Fahrt nach Naama Bay zahlt man ca. 2-3 Euro, zum Old Market ca. 5-6 Euro pro Fahrt. Und wer schon mal in Sharm el Sheikh war, weiß, dass eine Taxifahrt dort ein buntes Abenteuer ist und man sich diese nicht entgehen lassen sollte. Aber Achtung: Nichts für schwache Nerven ;-)


Pool:

Es gibt 5 Pools. Einer war auch im Januar beheizt und man konnte problemlos schwimmen gehen, die Temperatur war sehr angenehm. Die Pools sind quer in der Anlage verstreut, auch hier kann man sich aussuchen, ob man sich lieber an einem Pool mitten im Getümmel aufhalten will oder sich lieber zurück zieht, an einen Pool, an dem nur wenige bis gar keine Gäste sind. Alle Pools waren sehr sauber gehalten.


Strand:

Leider gab es keinen flachabfallenden Strand. Dies wusste ich jedoch vor der Buchung des Hotels. Deswegen auch die Bewertund \"Top\". Es gab also direkt ein Hausriff. Toll zum schnorcheln und tauchen. Der künstlich angelegte Sandstrand war auf 3 Etagen aufgebaut. Super Atmosphäre. Hierdurch war alles sehr weitläufig und man hatte ausreichend Platz, um entweder für sich zu sein oder auch unter anderen Menschen.


Einfach toll, darum Stammgast

Gesamt:

Für uns ist das Hotel einfach sehr gut. Störend fand ich die vielen Russen aber die sind ja überall störend!

Sharm Plaza

Gesamt:

ich war am Anfang Jänner, 90% Russen, eis kalte wind, nicht zu empfehlen!

Essen:

Ich kann nicht in Worten fassen wie dreckig die Teller und Gläser waren unfassbar eckelhaft


Zu wenig Liegen

Gesamt:

Personal sehr hilfsbereit. Abendunterhaltung sehr einseitig. Strandabschnitt nur nutzbar wenn man um 8:00 Uhr puenltlich eine Liege ergattert oder mit Bestechung, da geht alles. Zu viele Menschen, zu wenig Platz an den Pools.

Die neue Russenhochburg im Sharm Plaza

Gesamt:

Ich war zum dritten mal im sharm plaza aber ich kommen nie wieder. kann jedem nur empfehlen dieses hotel ab sofort nichtmehr zu buchen wenn er einen ruhigen erholsamen urlaub verbringen will. Wenn sie einen schönen Urlaub verbringen möchten, dann meiden sie das sharm plaza es sei denn, sie lieben ein hotel mit 80 % Russenbelegung und den kampf um essen und trinken!

Essen:

Mandarienen, Feigen Tomaten usw. wurden Schüsselweise von den Russen an ihre Tische geholt. Das Essen war zum Vergleich in den Vorjahren sehr schlecht.


Hotel:

Wenn man um 8 Uhr keine Liege mehr bekommt, um 11 Uhr kein Bier mehr an der Beachbar erhält, weil die Russen alles getrunken haben und abends um sein Essen kämpfen muss, so ist der Erholungswert gleich null. Dieses viel geliebte Hotel ist zum Tode verurteilt.


Lage:

Diese Hotel hatte vor der Russeninvasion alles nur erdenklich gute.


Pool:

die anmation war gut aber für viele zu laut


Service:

Das Servicepersonal in den Resterants waren fast alle genervt und sehr unfreundlich


Zimmer:

gestört hat uns, dass die Zimmer zu dunkel sind auch mit den sparlampen. Außerdem nachts das gegröle der betrunkenen Russen.


Massive Verschlechterung gegenüber 2013

Gesamt:

Gegenüber früheren Jahren sind die Hotelleistungen stark zurückgegangen. Das Essen in Buffetform entspricht heute eher einem 2* Hotel! Sehr schade für das Sharm Plaza, es hätte wirklich besseres verdient.

Essen:

Unsaubere Tische, desolates Material (Tische und Stühle) Der Speisesaal glich oftmals eher einer Markthalle.


Hotel:

Die Hotelanlage hat Charm, ist aber in die Jahre gekommen


Lage:

Die Lage des Hotels ist für Schnorchelferien ok. Nur für Badeferien ist das Hotel ungeeignet, kein Sand-Strand, Tiefwasser, nur über einen Steg erreichbar. Die Distanz zum Meer ist je nach Lage des Hotelzimmers sehr verschieden.


Service:

Komplett überfordertes Personal! Sie sind dem Ansturm der Gäste bei Vollbelegung gar nicht gewachsen.


Strand:

Viel zu wenig Liegen bereits bei 2/3 Auslastung des Hotels. Die Liegen sind z.T. in einem sehr desolaten Zustand. Ab 07.00 Uhr gibt es auf der ganzen Anlage keine freien Liegen mehr!


Zimmer:

Verbindungstüre im Zimmer, was einen sehr unangenehmen Lärmpegel des Nachbarzimmers verursachte durch besoffene Russen.


Nie wieder! Nicht empfehlenswert! Bloß nicht buche

Gesamt:

Wir waren schon öfter in Ägypten und haben uns immer wohl und angenommen gefühlt, in diesem Hotel fühlten wir uns wie Bittsteller und überflüssig. Das Riff ist schön, aber andere Hotelanlagen haben auch schöne Riffe. Alles in allem haben wir uns noch nie so auf zuhause gefreut wie dieses mal. Im Urlaub abzunehmen sag alles aus. Traurig aber wahr. Hinter dem Charm Plaza verbergen sich 2 Hotels die zusammen geführt werden. Knapp 1000 Menschen sind bei voller Belegung auf der Anlage, Massenabfertigung pur. Hier zählen die Einnahmen und nicht der Gast. Wenn man noch viel Geld draufzahlen möchte ist man hier genau richtig. Schade weil es ein falsches Bild auf die Gastfreundschaft in Ägypten wirft. Es ist nicht überall so!

Essen:

Sagt alles aus und noch schlechter. Jeden Tag das selbe, lauwarm, ausgetrocknet oder leer, bitte Geschirr (Tasse Teller usw) mitbringen!


Lage:

Kommt drauf an wo das Zimmer ist. Liegt sehr abseitz.


Pool:

Bitte Kinder nicht rutschen lassen, Gefahr! Wasserqualität viel Chlor sehr schlechter Geruch!


Service:

Wenn man genug Trinkgeld gibt, wird man verstanden ansonsten nicht. Ignoriert wird man ansonsten, kein Service


Zimmer:

Sauberkeit ist ein Fremdwort, Größe ok


Hotelanlage super, Essen Mittelmäßig

Gesamt:

Wir hatten einen schönen Urlaub. - Anlage ist sehr schön - Aufgrung vieler Gäste muss man immer mal wieder warten - Service war manchmal top manchmal mangelhaft - genau so das Essen - das Korallenriff ist super - Cocktails sind nur gut, wenn man drauf zahlt - Es ist unserer Meinung nach kein 5 Sterne Hotel, eher 4

Viele Treppen, schlechtes Essen

Gesamt:

Gar nicht. Die vielen Stufen sind fürchterlich. Das Essen war schlecht. Und was übrig blieb haben unsere russischen Nachbarn gegessen.

Lage:

Es müssen von der Reception bis zum Meer ca. 200 Stufen herabgestiegen werden.


Nicht zu empfehlen

Gesamt:

Dreckiges Geschirr! Hygiene und Sauberkeit Katastrophe.

jederzeit wieder

Gesamt:

Wir waren ausgesprochen zufrieden mit unserem deluxe Zimmer, der Speiseauswahl und den hochmotivierten Bediensteten. Damit dies so bleibt appeliere ich an alle Urlaubsgäste, sich mit einem kleinen Trinkgeld bei dem aufmerksamen und hilfreichen Personal zu bedanken. Da man mit den ägyptischen Löhnen keine Familie ernähren kann, sind die Hotelbediensteten auf Trinkgelder angewiesen. Lassen Sie sich überraschen welche \"Wunder\" ein 10 Pfund Schein (ca. 1€) bewirkt. Zum Geldwechseln suchten wir den Carrefour Supermarket in Sharm El Sheikh auf, wo man jederzeit (auch Freitags wenn alle Banken geschlossen sind) an einem Automat im Eingangsbereich Euros zu einem guten Kurs in ägyptische Pfund wechseln kann.

Essen:

Wir testeten alle der sechs Restaurants, wo man a la carte essen kann und fanden das Shish sowie das Fajitas Restaurant am besten. Alle Restaurants verfügen über eine kleine Trinkgeldbox, wo man einen Schein reinstecken darf (die Köche, Bedienung und deren Familien danken es Ihnen!).


Hotel:

Man kann kleine Spaziergänge innerhalb der Anlage unternehmen. Nach Einbruch der Dunkelheit sind die Wege und Treppenstufen ausreichend beleuchtet. Ein Verdauungsspaziergang bietet sich an und sorgt für eine erholsame Nachtruhe. Ein Übersichtslageplan an der Hotelrezeption würde den Neuankömmlingen bei der Orientierung helfen. Man bekommt zwar einen handlichen \"Passport Guide\" bei der Ankunft, jedoch ist der Hotelplan auf Seite 7 + 8 winzig und somit keine große HIlfe.


Pool:

Da die Anlage über mehrere Pools verfügt, findet jeder ein Plätzchen. Absolute Ruhe hat man am Zen Pool, klein aber fein.


Service:

Ich war angenehm über die Fremdsprachenkenntnisse der Mitarbeiter überrascht.


Strand:

Es gibt einen festen sowie einen schwimmenden Steg der über das vorgelagerte Hausriff führt. Nur über diese beiden Stege erreicht man das tiefe Wasser. Für Nichtschwimmer bleiben nur die Poolanlagen, da es keinen flachabfallenden Sandstrand gibt.


Zimmer:

Die Zimmertüre von Room No.853 lies sich nicht geräuschlos öffnen bzw. schließen. Ein Tropfen Öl an der richten Stelle würde für Abhilfe schaffen.


MHS immer wieder

Gesamt:

Immer wieder

Essen:

Aufgrund der vielfalt der Restaurants Italiener, mexicaner, Seafood, Chinese, Shish, Libanese und Büffet ist also für jeden immer was dabei , mein Favorit der Via Vento Italiener


Flug Bewertungen:

Essen Miserabel getränke Kosten jetzt extra naja und der Sitzabstand ist Grenzwertig


Hotel:

Super Erholungswert waren jetzt 16 mal in Ägypten davon zum 4 mal im Sharm Plaza immer wieder


Lage:

10 min bis old Sharm


Service:

immer zuvorkomment hilfsbereit sollte einmal ein Proplem sein wird sofort reagiert


Sport:

Sehr schönes Hausriff wahrscheinlich das schönste in Sharm da die Tauchboote mehrmals am Tag die Taucher dort absetzen ich selbst sowie meine Frau sind Taucher habe ca.20 Hausriff Tauchgänge und 27 Tauchausflüge Ras Mohamed und Tiran ( Thistlegorm, Dahab Bluehole) gemacht. Tauchbasis Millenium Divers sind wir sehr zufrieden wobei die Leihausrüstung zum Teil etwas verschliesen ist (zum Teil) Die Guids sowie das Stuff Personal sehr aufmerksam Super Rabatte bei vorbestellung bis 20%


Badeurlaub

Gesamt:

Sehr hoher Erholungswert, Personal überaus zuvorkommend und freundlich! Beim Frühstück haben wir eine größere Auswahl an frischem Obst vermisst, Kaffee wie bei vielen anderen All-Inclusive-Hotels leider ungenießbar

Flug Bewertungen:

Sitzabstand sehr gering, auch bei \"nur\" 4 Stunden Flug ist es eine Zumutung und hat teils unter den Passagieren zu Debatten geführt (Sitzposition nach hinten stellen führte zu Unmut beim hinteren Mitreisenden). Kopfstützen bei aufrechter Sitzposition führten durch die extreme Neigung nach vorne zu massiven Verspannungen und Beschwerden


Lage:

Wer die traumhafte Unterwasser-Welt geniessen möchte ist hier Bestens aufgehoben. Riff ist direkt am Hotel (kein natürlicher Sandstrand, Liegeflächen großzügig angelegt, mit Sand), zwei Zugänge zum Riff. Wasser super sauber.


Pool:

Viele verschiedene Pools, großzügig und ansprechend gestaltet


Strand:

Kein natürlicher Sandstrand; weitläufig und großzügig, plateauförmig, angelegte Liegeflächen in den Fels gebaut, mit Sand.


Unter gewissen Berücksichtigungen zu empfehlen

Gesamt:

Nehmt euch 100 Ägyptische Pfund mit, Trinkgeld für nette Angestellte (Putzmann). Keine Adapter notwendig für Steckdosen. Lasst eure Handys aus, das tut auch mal gut. Schnorcheln würde ich jeden Tag empfehlen, haben wir in der Rezension oben vergessen. Riff war wunderschön! Kein Leitungswasser trinken, oder damit gewaschenes Obst / Gemüse / Salate essen! Nehmt euch ein Antiseptikum mit, damit ihr nach jedem Kontakt mit Besteck etc, generell alles was andere auch angefasst haben die Hände desinfizieren könnt! Holt euch Wasserflaschen an der Bar und füllt diese dann am Strand unten auf, scheißt drauf wenn der sagt \"no bottles\" wenn ihr diese auffüllt, ihr wollt sicher nicht die nur mit Wasser ausgespülten Plastikbecher benutzen! Im Restaurant sind die Gläser hygienisch, aber immer ohne Eis bestellen oder zur Not aus dem Glas fischen!Anti Mücken Spray mitnehmen! Fliegenfänger, irgendwas was Moskitos tötet, so ein Brutzler. Ich hoffe ich habe nichts vergessen, wenn nicht lest weiter, andere haben so ziemlich das selbe geschrieben.

Essen:

Jede Speise, die mit Wasser in Kontakt kommt bei der Zubereitung und danach nicht! erhitzt wird sollte man nicht! essen. Wer so blöd ist und glaubt dass das Leitungswasser in Ägypten 1A ist wie in Deutschland, der darf dann wohl den Rest des Urlaubs auf der Toilette verbringen, ist aber auch grade selber schuld, weil er sich null informiert hat und die Strafe verdient. Wer dann noch lauthals im Hotel rummotzt, dem gehört grade sein Passport abgenommen, damit er für immer in Ägypten bleiben muss und als Strassenkehrer arbeiten darf. Also der Durchfall hat nichts mit der Sauberkeit des Hotels zu tun sondern nur mit der Dummheit vieler deutscher Touristen. Natürlich kann es sein, dass man trotzdem Durchfall bekommt, aber der ist dann bei weitem nicht so schlimm und der kommt einfach daher, dass die Speisen anders zubereitet werden (andere Kräuter/Öle/Gewürze..Schärfe!?) ... das kann euch auch in Deutschland passieren ;) Und bitte! Keiner will euer Geweine hören, wenn ihr so blöd seid und zwei Tage in Folge ins gleiche Restaurant geht in dem ihr beim ersten Besuch den ganzen Abend Übelkeit hattet. Generell: Hauptrestaurant + Chinese immer zu empfehlen, sucht euch raus was euch schmeckt, meidet frisches Obst und Salate. Fellini (der Pizza Italiener) war sehr lecker, Al Hawara (der Libanese) ist SEHR zu empfehlen, bestes gegrilltes Hühnchen meines Lebens! Und wer zur Hölle will in Ägypten Pommes mit Hackfleischbulette bei C-View fressen oder Mexikanisch (beim Mexikaner) (


Familienfreundlich:

Mehr Gratiseis, nicht nur bis 15 Uhr :D


Hotel:

Wunderschöner Architekturstil. Supersaubere und gehegt und gepflegte Anlage. Alles blüht und grünt wie es nur kann. Kein Müll auf dem Boden. Sand am Strand teilweise durch Steine vom Bau verunreinigt, stört aber nicht weiter. Raucher sollten einen MÜLLEIMER/ASCHENBECHER zum Platz mitnehmen, es standen ausreichend davon herum. Ist ja eine Schande das der deutsche Tourist seinen fetten Arsch in jedes exotische Land fliegen lässt, sich in den Liegestuhl drückt und seine Zigaretten im SAND! ausdrückt! -.- Pack! (Wir sind übrigens selber Deutsch ;), aber im Gegensatz zu anderen Deutschen haben wir noch Anstand und wissen wie man sich benimmt )


Lage:

Entfernung zum Strand war für uns persönlich etwas blöd, weil wir nicht in der Sharm Plaza Anlage (wie Gebucht) welche zwischen Haupthotel und Strand liegt waren, sondern im Sharm Resort, also am Eingang der Anlage, ziemlich abseits gelandet sind. Somit hatten wir immer 250 Meter mehr zu laufen.


Pool:

Voller allemannischer Quallen. (deutsche Stereotyp-Touristen) Lassen sich von morgens bis abends von Musik beschallen. Animationsmusik + Tänze am Pool, fette Quallen machen auch noch mit ... haha :D Dicke Sonnencremschicht auf der Wasseroberfläche. Das gilt aber nur für den Pool unten am Strand. Der bei Via Veneto (am Hauptrestaurant) war super. Da waren nur ein paar rote Krabben. Haben wohl zu viel Sonne erwischt :D


Service:

Teilweise muss man ein bisschen warten bis man vom Besteck-Verteiler entdeckt wird oder bis der Kellner sieht das man nichts zu trinken hat, aber bei der größe der Restaurants ist das völlig normal. Die Bedienungen tun alle was sie können, das merkt man.


Strand:

Ich verfluche mal wieder alle stereotypischen deutsche Touristen mit ihrem beschissenen Tick jeden Morgen ihre Handtücher auf 4-5 Liegen zu klatschen, damit sie falls sie EVENTUELL mal an den Strand rollen, ihre Plätze schon haben. Teilweise haben wir Liegen beobachtet, welche STUNDENLANG (4-5h) nur mit Handtüchern belegt waren. Lächerlich! Trotzdem haben wir jeden Tag nach etwas Suche und Liegen herumtragen doch einen Platz gefunden.


Zimmer:

Putzmann/frau lässt beim putzen des Zimmers jeden Tag die Türe offen, so kommen viele Moskitos ins Zimmer. Ansonsten wurde super geputzt und sogar der Putzmann war freundlich.


Naaja

Gesamt:

Ist niemals 5 Sterne Wert !

Preis Leistung Top

Gesamt:

Preis Leistung Top, Leider etwas zu wenig liegen, Um gute Plätze zu bekommen ist früh aufstehen angesagt !

Extrem günstig, geniales Riff, Essen ok

Gesamt:

Wir sind sehr zufrieden. Für den Preis kann man nicht viel Erwarten, wir waren eher überrascht, wie viel einem geboten wurde!!! Zum Schnorcheln nur weiterzuempfehlen! Man sollte sich abseits der typischen Menschenmassen und Hauptspeisezeiten (gerade beim Frühstück) bewegen, dann kann es auch ein entspannter und romantischer Pärchenurlaub werden! Unbedingt einen Abend so ab sechs Uhr Fotos machen, das Licht ist sensationell und auf der Hotelanlage gibt es einige zauberhafte Stellen!!

Essen:

Sauberkeit beim Früstück nicht immer sehr gut, beim Essen war immer etwas für jeden Geschmack dabei, die a la carte Restaurants waren echt klasse! Für den Preis wurden die Erwartungen übertroffen!!


Flug Bewertungen:

Beim Rückflug (der Nachts war ca. 2-6 Uhr) ist das Flugpersonal nur einmal mit Getränken durch die Reihen gegangen, das war zu wenig. Der Snack hat eigentlich nicht sonderlich gut geschmeckt. Sonst war der Flug in Ordnung.


Hotel:

Definitiv weiterempfehlenswert, gerade für den kleinen Geldbeutel!! Das Hausriff war sensationell und auch der Grund, warum wir in diesem Hotel waren! Es legten sogar externe Boote an um Taucher abzusetzten, das sagt schon einiges! Wir haben dort extrem viele Fische gesehen (Blaupunkt Stechrochen, Riesen Drückerfisch, Moränen, Kofferfische, riesen Kugelfisch, Feuerfische, Maskenkugelfisch, div. Lippfische, Junkern, Wippfische, etc). Der Ausflug nach Ras Mohammed war eigentlich überflüssig.


Lage:

Zum Schnorcheln super! Hausriff toll!!


Pool:

Ich habe den Pool nicht genutzt. Wenn man Meer haben kann.


Service:

Immer nett, zuvorkommend und freundlich


Sport:

Es gab viele Möglichkeiten Sportprogramm warzunehmen, wir haben es aber nicht genutzt (das kann man auch zu Hause, schnorcheln und Meer genießen nicht!).


Strand:

Ab und zu vielen die Getränkezapfanlagen kurzfristig aus (Wasserknappheit).


Badeurlaub

Gesamt:

Essen war ein bisschen eintönig.

Überfordertes Personal, viel beschädigtes Inventar

Gesamt:

Klare Verschlechterung des Hotels und der Leistungen in allen Sparten gegenüber den letzten vier Aufenthalten. Für Schnorchelferien ok, keine hohen Hotelerwartungen in Verpflegung, Service und Unterkunft stellen.

Essen:

Überforderte Küche, Nachschub funktionierte nicht. Sauberkeit und Qualität des Geschirrs lässt zu wünschen übrig.


Hotel:

Hotelarchitektur ist schön, maurischer Stil. Nicht geeignet für gehbehinderte Personen (viele Stufen zum Meer)


Lage:

Keine direkt fremdbetreuten Lokalitäten in unmittelbarer Nähe, ruhig. Ausgehmöglichkeiten zur Nama Bay, ca. 6km mit Taxi.


Service:

Zum Teil überfordertes Personal da Vollauslastung im Hotel.


Strand:

Zu wenig Liegen bei Vollauslastung. Grösstenteils alte \"baufällige\" Liegen mit hoher Verletzungsgefahr. Für Schwimmer und Schnorchler toller Strandabschnitt mit schöner Unterwasservegetation, sauber.


Zimmer:

Zimmermobiliar müsste mal instand gestellt werden (z.B. zerschlissene Sitzkissen).


Es lässt sich sehr gut leben da

Gesamt:

Für eine Woche Erholung am Strand mit nicht zu hoch geschraubten Erwartungen bezüglich Essen etc. war es genau richtig. Für länger wäre mir das Essensangebot und die Anlage etwas zu eintönig und abgelegen. Das Personal war sehr zuvorkommend und freundlich. Wir wollten statt Parterre ein Zimmer im 1. Stock und konnten problemlos wechseln.

Tolles Hotel! Toller Urlaub!

Gesamt:

Das Hotel ist nur zu empfehlen! War ein super entspannter Urlaub, so wie man ihn sich wünscht. Geben Sie Trinkgeld und seien sie immer freundlich. Bei einem Urlaubspreis von 320€ für 1 Woche all incl. Urlaub sollte man einmal darüber nachdenken, wieviel davon beim Personal ankommt. Bei Trinkgeldern unter 50cent sollte man sich schämen und das sage ich als 20 jähriger Student! Das Hotel ist super und man sollte auch darüber nachdenken, einen Tagesausflug nach Kairo zu den Pyramiden zu machen... so lernt man für wenig Geld noch mehr vom schönen Ägypten kennen!

Essen:

Essen und Trinken waren für einen so günstigen Preis allemal zufriedenstellend. Es gibt verschiedene Restaurants in denen man noch mehr Auswahl bekommt als an den 2 unterschiedlichen Buffets. Auch hier sollte man gerne Trinkgeld geben. 5 Ägyptische Pfund sind 0,50€ und das sollte man seinem Kellner bei jeder Mahlzeit geben. Ich persönlich halte 10 Pfund für angemessener, aber das ist meine subjektive Wahrnehmung.


Familienfreundlich:

Ich habe einen Kinderclub gesehen und der sah von außen sehr gut aus. Ich habe solche Angebote allerdings nicht genutzt!


Hotel:

Die Hotelanlage ist top gepflegt und es gibt viel Abwechslung und immer tolle und günstige Angebote! Ob das Hotel für Familien geeignet ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich habe einen Kinderclub gesehen und es gab viele Freizeitangebote auch für Kinder!


Lage:

Die Lage des Hotels ist für mich persönlich perferkt gelegen, da es nicht direkt an der Touristenmeile naama bay liegt, sondern etwas abseits. Es wird jedoch ein kostenloser Shuttel am Mittag angeboten mit dem man in die Stadt fahren kann.


Service:

Super Service und unglaublich nettes Personal. Dazu muss ich sagen, dass ich mit meinen 20 Jahren scheinbar überdurchschnittlich gerne Trinkgeld gebe, denn bei einem allincl. Urlaub für unter 400€ sollte man schon Trinkgeld einplanen, denn nur so kommt auch etwas vom Reisepreis beim Personal an. Es gehört sich so und genau das sollte auch jeder berücksichtigen. Das Personal im Hotel war immer hilfsbereit und freundlich. Man wird immer nett begrüßt und sollte sich immer freundlich verhalten, so wie es sich gehört.


Sport:

Ich weiß, dass es alles außer einen Golfplatz gibt. Wir haben jedoch nichts davon nutzen wollen, da wir keine Animation brauchen und es viel zu schön war, um seinen Urlaub in einem Fitnessraum zu verbringen.


Strand:

Der Strand ist wie auf den Bildern zu sehen auf Terrassen angelegt und es gibt viele Restaurants und Bars, die einfach zu erreichen sind. Der Strand war immer sauber und gepflegt und es gibt nichts auszusetzen. Noch dazu gibt es ein eigenes Hausriff, welches wunderbar zum schnorcheln und tauchen einläd.


Zimmer:

Zimmer war besser und größer als erwartet. Sehr sauber und sehr schön eingerichtet. Alles was man brauchte war da. :)


Sharm Plaza

Gesamt:

sehr freundliches Personal, im Vergleich zu vor 2 Jahren deutliche Steigerung bei Auswahl und Qualität der Speisen, die Strandliegen könnten unter Umständen erneuert werden

Essen:

a-la-carte restaurants waren gut, der chinese ebenfalls


Service:

Eid, Hassan, Pondo sind spitze


Zimmer:

TV-Empfang könnte besser sein


preis-leistung o.k.

Gesamt:

preis-leistung o.k. max. 3 sterne

Essen:

kunststoffbecher bei den strandbars werden nur mit der hand gewaschen und sind nicht sauber


Familienfreundlich:

für kleine kinder kaum geeignet


Sport:

haben eine mbike-tour im hotel gebucht. ging durch die wüste zu den beduinen und in den nationalpark zu den mangroven. länge 23 km, leicht, kompetente führung und info.


Strand:

zugang zum riff nur über einen schwimmsteg.


Zimmer:

nach unserer anfunft um 03.00 uhr wurde uns ein zimmer zugewiesen welches nicht sauber war. wc-spülung hat nicht funktioniert und toilette war undicht, waser am boden,ziehmlich abgewohnt und insgesamt desolat. nach intervention am nächsten morgen bekamen wir ein schönes zimmer mit meerblick. dieses wurde auch beurteilt und war o.k.


Jetzt unter Deutschem Management Klasse Super

Gesamt:

Wir kommen wieder

Essen:

Mehrere Themenlokale Sea Food,Sea View,Mexicana,Via Vento,Lebanese,Cina,und Büffet. Also für jeden etwas was und wann immer man will.


Hotel:

Wir wahren zum Zweiten mal im Plaza und werden ein Drittesmal wieder kommen. Ganz besonders zu erwähnen ist die Tauchbasis Millenium Divers einfach Klasse


Lage:

zum Einkaufen sollte mann besser nach Sharm el Sheikh


Service:

Wo immer wir auch waren, wir wurden immer sehr freundlich begrüßt.Der Service war sehr gut auch wenn Sie unter Stress meist an der Poolbar waren.


Zimmer:

Am anfang hatten wir ein schlechtes Tv Bild. Ich srach das Proplem mit dem neuen Manegament unter Deutscher leitung an, und am nächten Tag hatten wir im ganzen Hotel ein besseres Bild und einige Deutsche Programme mehr. Die Hotelleitung die erst zwei Wochen vor unserem Urlaub die Leitung des Hotels übernahm war sehr bemüht kleinste Mängel sofort zubeheben. Wir waren absolut zufrieden und werden auch ein 3 tes mal wieder kommen.


Wunderschöner Urlaub mit kleinen Abstrichen

Gesamt:

An der Wasserqualität der Pools und den Bademöglichkeiten im Meer muss dringend etwas gemacht werden. Der Zimmerservice was super. Halbwüchsige hätten sicher gerne mehr Animation.

Essen:

Wer bei dieser Auswahl nichts gefunden hat, ist selber schuld. Wir wurden bei der Ankunft sogar nach Diätwünschen oder spezieller Krankenkost gefragt, können aber das Angebot nicht beurteilen. Leider kam es während unseres Aufenthaltes zu Engpässen bei Bechern am Strand und wir mussten mitansehen das die Wegwerfbecher aus dem Mülleimer gefischt wurden. Sie wurden aber wenigstens wie die Gläser gespült. Wir hatten ohnehin unsere eigenen Plastigbecher mitgebracht, was ich jedem nur anraten kann.


Familienfreundlich:

Die Kinderdisco könnte länger sein. Es gibt wohl einen Miniclub, das war es aber auch. Für Kids ab 7 gibt es kaum bis gar kein ein Angebot.


Hotel:

Es ist für jeden was dabei.


Lage:

Einkaufmöglichkeiten gibt es in Sharm el Scheikh. Man hat jeden Tag die Möglichkeit in eine der großen Discotheken zu fahren. Eigentlich liegt die Anlage direkt am Strand, leider führen nur zwei Stege über die Riffe ins Wasser, einer wird von den Wassersportbooten genutzt die ziemlich rücksichtslos gegenüber Schwimmern sind. Der andere von den Tauchern und Schnochlern. Schön wäre ein dritter nur für Schwimmer, dann wäre der Strand perfekt.


Pool:

Pools gibt es genug, der Hauptpool ist zu klein. Die Wasserqualität lässt zu wünschen übrig.


Service:

Wer mit den Händen reden kann, kommt selbst mit schlechten Englischkenntnissen gut zurecht.


Sport:

Das Sportangebot können wir nicht beurteilen, es gab ein Fitnessstudio und auch einen Tennisplatz. Die Animation am Pool war uns zu laut (Musik). Das Abendangebot war abwechslungsreich, da viele Vorführungen angeboten wurden. Die Animatuere selbst waren, nun ja, sagen wir mal bewegungsarm.


Strand:

Badeschuhe mitnehmen


Zimmer:

Das blitzsaubere Zimmer leidet unter dem durchlöcherten und verschlissenem Bezug des Bettgestelles. Wer nach Mängeln suchen möchte, wird sicherlich im Badezimmer fündig. Uns ist es wichtig, dass Sauberkeit im Vordergrund steht, nach dem Motto lieber alt und sauber als neu und verdreckt.


Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Hotelbeschreibung Hotel Sharm Plaza in Pasha Bay (Sharm El Sheikh)

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089 / 12 23 19 67 an.

ETI-Tipps:

  • ETI Late Check-out
  • 6 À-la-carte-Restaurants
  • neues Restaurant „Fellini“
  • mehrere Poolanlagen
  • WLAN im Lobbybereich


Lage: Die traumhafte Lage des Hotels wird durch das überwältigende „Far-Garden“ Korallenriff geprägt, das direkt vor dem hoteleigenen Strand liegt und Tauchern und Schnorchlern faszinierende Einblicke in die spektakuläre Unterwasserwelt des Roten Meeres bietet. Bis zur bekannten Na’ama Bay mit zahlreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind es ca. 6 km, es fährt zweimal täglich ein kostenloser Shuttlebus.
Das komfortable Hotel verbindet sich mit dem Schwesterhotel „Sharm Resort“ zu einer Hotelanlage. Der Strand und das Hausriff werden auch von diesen Hotelgästen mitbenutzt. Aufgrund des direkt vorgelagerten Korallenriffs ist der Zugang zum Meer nur über einen Badesteg möglich und empfiehlt sich nur für geübte Schwimmer (Badeschuhe empfohlen).

Ausstattung: Die elegante Hotelanlage mit insgesamt 399 komfortablen Gästezimmern und Juniorsuiten bietet alle Annehmlichkeiten für einen erholsamen Badeurlaub. Im Haupthaus ist die elegante Empfangshalle im orientalischen Stil mit Rezeption, das Hauptrestaurant „La Veranda“, sechs À-la-carte Restaurants (teilweise mit Aufpreis), Bars, Diskothek, eine kleine Shoppingarkade und eine Shisha-Ecke neben dem Restaurant „C-View“.
In der wunderschönen und gepflegten Außenanlage befinden sich 5 Swimmingpools (ein Pool ist saisonal beheizt). Am Strand und am Pool stehen Liegen, Auflagen und Sonnenschirme kostenlos zur Verfügung, Strandtücher erhalten Sie kostenlos über ein modernes Kartensystem.

Zimmer: Die Standardzimmer (DZ/EZ) verfügen über Bad/Dusche, WC, Föhn, Kabel TV, Telefon, Safe, Minibar, Klimaanlage (saisonal) sowie kl. französischen Balkon oder teilw. Balkon/Terrasse mit Gartenblick. Die Deluxezimmer (DZX/EZX) sind bei gleiche Ausstattung größer und haben Garten- oder Poolblick und Balkon oder Terrasse. Die Juniorsuiten (DZJ/EZJ) bieten gleiche Größe wie Deluxe-Zimmer, jedoch zusätzlich Meerblick. Die Grand Suite (DSD/ESD) hat etwas mehr Wohnraum mit Sitzecke sowie direkten oder seitlichen Meerblick. Die Familienzimmer haben zudem einen weiteren Schlafraum und 2 Badezimmer.
Bei Buchung der Standard- oder Deluxezimmer mit 2 Erwachsenen und 1 Kind oder 3 Personen haben die Zimmer ein Doppelbett und extra Zustellbett.

Sport & Unterhaltung: Tennis, Squash, Fitnessraum, Spa, Tischtennis, Billard und Animationsprogramm, Aquacenter, Internetcafé (teilweise sind die angebotenen Leistungen gegen Gebühr und durch lokale Anbieter).

Maxi Kinderclub & ETI Baby Service: Um die Urlaubswoche auch für die kleinen ETI Gäste zwischen 4-12 Jahre spannend zu gestalten, gibt es in den ETI Maxi Kinder Clubs an 6 Tagen pro Woche ein abwechslungsreiches Programm. Zwischen 10 Uhr und 17 Uhr (Öffnungszeiten können sich saisonal ändern) lassen sich die deutschsprachigen Kinderbetreuer jeden Tag etwas Neues einfallen, für alle Altersstufen gibt es hier die passende Unterhaltung.

Der ETI Baby Service für alle ganz kleinen ETI Gäste - in allen RED SEA HOTELS mit ETI Maxi Kinder Club. ETI hält für Sie verschiedene Baby Utensilien bereit, diese können je nach Verfügbarkeit und gegen Kaution (€ 10,- bis € 20,-) in den ETI Maxi Kinder Clubs ausgeliehen werden: Moskitonetz, Leihbuggy, Flaschenwärmer, Strand-& Wasserspielsachen, Toilettensitz, Wasserkocher, Wickeltischauflage.

Wir empfehlen Ihnen die rechtzeitige Vorbestellung des Baby Service unter baby@eti.de

All-inclusive: Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform in den 2 Hauptrestaurants, tagsüber verschiedene Snacks, Kaffee/Tee und Kuchen an der Pool- und Strandbar, Mitternachtssnacks, lokale nichtalkoholische Getränke 24 Stunden und lokale alkoholische Getränke von 10 Uhr - 24 Uhr. Die Spezialitätenrestaurants sind im All-inclusive Programm enthalten (einzelne Speisen und Getränke gegen Gebühr). Das Tragen eines All-inclusive Armbandes ist obligatorisch. Nähere Informationen zum All-inclusive Programm sowie weiteren Leistungen gegen Aufpreis erhalten Sie vor Ort.

Hinweis:
In Ägypten gibt es zwingende Visa-Pflicht. Zum Erhalt eines Visums muss das Einreisepapier (wir empfehlen einen Reisepass) zwingend verpflichtend über das Reiseende hinaus noch 6 Monate gültig sein. Das Einreisevisum für Ägypten ist nicht im Reisepreis enthalten. Visa-Ausstellung vor Einreise über die ägypt. Botschaft Berlin/Konsulate kostet z.Zt. € 22,- pro Visa. Als deutscher Tourist erhalten Sie das Visum auch bei Anreise am ägyptischen Flughafen (25,- US $ / Visamarke ca. € 22,-). Vor Ort wird ein Visa-Service angeboten, dieser kostet z.Zt. € 28 ,-/Pers. und beinhaltet das Visum inkl. Bearbeiten und Stempeln, das spart Zeit bei der Einreise.

Hotelaufenthalt:
In den RED SEA HOTELS gibt es einen Late Check-out, d.h. Ihnen steht das Hotelzimmer sowie die gebuchte Verpflegungsleistung bis zur Abholung uneingeschränkt zur Verfügung.

Bei allen anderen Hotels endet die Hotelleistung i.R. am letzten Tag des Hotelaufenthaltes mittags. ETI hat mit einigen Hotels Sonderregelungen bitte fragen Sie nach.

Stand 01.01.2018 - Veranstalter Express Travel International GmbH

Beliebte Hotels in Pasha Bay (Sharm El Sheikh)

Hotel Reef Oasis Blue Bay Resort & Spa - Pasha Bay (Sharm El Sheikh) - Ägypten
Gut
5,2
93% Weiterempfehlung
872 Bewertungen
Hotel Sharm Resort - Pasha Bay (Sharm El Sheikh) - Ägypten
Gut
4,7
82% Weiterempfehlung
753 Bewertungen
Hotel Sheraton Sharm Resort - Pasha Bay (Sharm El Sheikh) - Ägypten
Gut
4,4
62% Weiterempfehlung
21 Bewertungen
Sheraton Sharm Hotel - Pasha Bay (Sharm El Sheikh) - Ägypten
Gut
4,3
67% Weiterempfehlung
18 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend

Lebenshaltungskosten in Pasha Bay (Sharm El Sheikh)

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
1,44 €
Bananen (1kg)
0,72 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
7,20 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
5,52 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
3,62 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
0,72 €
Eier (regular) (12)
1,20 €
Salat (1 head)
0,24 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,48 €
Einheimischer Käse (1kg)
2,78 €
Milch, (1 Liter)
0,65 €
Zwiebel (1kg)
0,41 €
Orangen (1kg)
0,34 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
1,39 €
Kartoffeln (1kg)
0,24 €
Reis (weiß), (1kg)
0,34 €
Tomaten (1kg)
0,37 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,20 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,32 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
0,26 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
1,92 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
2,76 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
3,12 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
14,40 €
Essen, preiswertes Restaurant
5,52 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,32 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
20,16 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
46,22 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
38,39 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
0,23 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
0,14 €
Taxi 1 Stunde Warten (Normaler Tarif)
1,73 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
0,17 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
0,38 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
1,92 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)
5,86 €