Hotel The Breakers Diving & Surfing Lodge

Nur Hotel
ab 58 € p.P.
1 Woche Flug + Hotel
ab 672 € p.P.
4 Sterne Landeskategorie  Ihre Hotelbesonderheiten Roof-Terrasse Top Kitesurfer-Spot Lage direkt am Sandstrand (Steg ins Meer) zum Ortszentrum Soma Bay ca 1 km zum Flughafen (HRG) 45 km Ausstattung 173 Zimmer, 1 Hauptgebäude Lobby mit Rezeption Hotelsafe, WLAN (in der Lobby), PC mit Internet Bu...
Hurghada, 48 Km Hurghada Safaga Road

Aktuelles Wetter in Soma Bay

Wetterdaten werden geladen
Sehr Gut
5,4
96% Weiterempfehlung
253 Bewertungen
  • Hotel
    :
  • Zimmer
    :
  • Service
    :
  • Strand
    :
  • Pool
    :
  • Lage
    :
  • Essen
    :
  • Sport
    :
  • Familienfreundlichkeit
    :

lastminute.de Kundenbewertungen

Diese Bewertungen stammen ausschließlich von lastminute.de Kunden und wurden von uns geprüft und ausgewertet.

5.3
100% Weiterempfehlungen
35 Bewertungen
von 6 (1=sehr schlecht, 6=ausgezeichnet)
Ergebnis aus 35 Einzelbewertungen der lastminute.de Kunden

ein prima Urlaub

Gesamt:

Es War wie wir erwartet hatten......kleines Hotel mit kurzen Wegen, ausgezeichnetes Essen, alles sauber und das traumhafte Riff zum Schnorcheln vor der Haustür. Keine unangenehm prägende Kinder. wir haben uns wunderbar erholt.

Essen:

eine sehr gute Küche


Familienfreundlich:

Das ist ein Sporthotel.......das ist nix für Kinder........und ich persönlich habe auch keine Kinder vermisst!


Lage:

man kann gut die Seele baumeln lassen. Das Riff ist traumhaft


Service:

alle waren sehr freundlich und hilfsbereit


Ungezwungenes Ambiente

Gesamt:

Alles bestens

Essen:

Jeden Abend gibt es ein Motto für das Essen, daher während einer Woche viel Abwechslung und eine sehr grosse Auswahl. Es ist für jeden etwas da!


Hotel:

Ich habe das passende Hotel gefunden


Lage:

Am Rande der Hotelanlagen, leider kein Strand wegen dem Hausriff und die Be utzung der Strandabschnitte der anderen Anlagen scheinen sehr unerwünscht zu sein. Das Kitehouse ist etwas weit weg. Zu Fuss dine lange Strecke. Es gibt aber einen Shuttle.


Service:

Sehr freundlicher und persönlicher Service


Toller Urlaub, wir kommen wieder!

Gesamt:

Es war ein toller Urlaub! Kurze Wege zum Tauchen, Schnorcheln, Strand, Surfen und sehr relaxte Atmosphäre.

Essen:

Tolle Atmosphäre beim Abendessen draussen.


Service:

Die dort arbeiten Ägypter wirken sehr offen und freundlich


Zimmer:

Kurze Wege zum Tauchen, Schnorcheln, Strand, Surfen und sehr relaxte Atmosphäre.


Best place to be!

Gesamt:

Perfekter Ort für aktiven Urlaub (surfen, kiten, tauchen, schnorcheln)!

Für surfer und taucher ideal, hohe Nebenkosten

Gesamt:

Ideal für Sportler. Nur am Strand liegen, wird langweilig. Hohe Nebenkosten (Getränke). Das Sportangebot ist auch nicht günstig. Dessen sollte man sich bewusst sein.leider war das freiluftkino nicht in betrieb. Super sauna (aussicht zum Sonnenuntergang). Yoga mit Meerblick (kostet aber extra. 4 € die Einheit)

Essen:

Getränke sehr teuer


Lage:

Für surfer und taucher super. Ansonsten gibts kaum was. Die Anlage ist abgeschottet


Wunderbar

Gesamt:

Alles wunderbar !!!

Wie immer TOP

Gesamt:

Alles super wie immer, komme nächstes Jahr wieder

Aktivitäten:

Für Kiter und Taucher vor allem Top!


Essen:

Essen wie immer Top, Getränke allerdings etwas teurer


Familienfreundlich:

Kann ich nicht beurteilen


Hotel:

Für mich das beste Hotel in Ägypten!


Lage:

Soma Bay: Viele Möglichkeiten für Sport, Ausflüge


Service:

Top!


Sport:

Alles super Hotel sehr geeignet für Wassersportler ( Kiten, Surfen, Tauchen)


Strand:

Top!


Zimmer:

Flair im Breakers ist toll!


Sehr chilliges Hotel

Gesamt:

Das Hotel ist sehr zu empfehlen für jeden der bereit ist etwas mehr zu bezahlen und sich von der Masse der AI Touristen zu distanzieren. Menschen denen kein direkter Badestrand wichtig ist, aber eine ruhige Location mit wahnsinnig schönem Hausriff. Angenehme Leute aller Nationen und eine gut organisierte Tauchschule. Soma Bay ist wirklich schön ohne überlaufenden Touriort und einen Supermarkt an dem anderen. Für mich hat es funktioniert.

Ein Zuhause von daheim entfernt!

Gesamt:

Perfekter Urlaub - wir kommen wieder! Es ist wie ein Zuhause weit von daheim entfernt!

Lage:

Perfekt zum Kite Surfen, da alle 30 min ein Gratis Shuttle Bus zum Kite House geboten wird. Fahrt 5-10 min.


Sport:

Perfekter Ort um Kite Surfen im 7Bft Kite House zu lernen!


Strand:

Sieht wie im Katalog aus!


Alles im grünen Bereich

Gesamt:

Für uns war es das beste Hotel in ägypten, tolles preis leistungs Verhältnis, für Paare die entspannen wollen hat die Anlage nur gutes zu bieten.

Essen:

Alles bestens... lediglich teure Getränke..


Familienfreundlich:

Anlage ist eher nicht für Familien gedacht aber ein Kind ab 8-10 wird auch hier Spaß haben... esist ja viel da und man kann in die benachbarten Anlagen rein!


Hotel:

Wir waren rundum zufrieden. Ein interessantes Spektrum an Gästen, viele deutschsprachige Gäste, eine gepflegte nicht zu grosse Anlage mit einigen unverwechselbaren Höhepunkten wie zB. Dem 400Meter Steg.


Lage:

Wir wollten Ruhe und das hatten wir. Keine lästigen Verkäufer! Keine superlauten Kinder. Alles recht angenehm ruhig. Eine wunderschöne und recht gepflegte Promenade, ca. 2km lang oder länger. Ruhe Tanken und geniessen. Und wer schnorcheln will und sonnenbaden der findet kaum angenehmere Orte.


Service:

Der 'Liegenbeauftragter' war recht aufdringlich, versuchte ziemlich bald die 'Mitleidstour' durchzuziehen und wir hatten einfach absolut keine Lust auf derartige Gespräche.


Strand:

Es gibt in den benachbarten Anlagen Zb. Sheraton schönere Badestrände aber sonnenbaden kann man dort wunderbar.


Zimmer:

Leider war auf unserem Zimmer kein WLan vorhanden. Das sollte auf jeden Fall verbessert werden. Als sehr gut haben wir das Essen empfunden. Besonders das abendliche Buffet war sehr abwechslungsreich und schmackhaft.


Sehr schönes Hotel

Gesamt:

Insgesamt war rundum alles wunderbar. Ein sehr empfehlenswerter Ort, vor allem wenn man tauchen oder kiten gehen möchte. Die Tauchbasis direkt am Hotel ist auch ein Besuch wert.

Unkompliziert, sehr angenehm und ausgezeichnet

Gesamt:

Sehr erholsamer, aktiver, ausgeglichener Urlaub. Tolles Hotel mit ausgezeichnetem Rundumservice!

Tauchen, Erholen und tolle Weihnachten

Gesamt:

Es war eine sehr schöne Zeit in einem Abgelegenen Hotel, wo man sich eine Woche lang nur aufs Tauchen und Erholen konzentrienen konnte. Das Personal war sehr hilfsbereit, das Essen war überaus gut. Für die Organisation des Heiligabends möchten wir uns nochmal bei dem Hotel bedanken. Das war ein unvergesslicher Abend für uns, mit guten Essen und toller Atmosphäre! Das Hausriff ist Famos. Es lohnt sich auch einfach mal zu schnorcheln. Die Tauchbasis, die direkt im Hotel ist, macht einen guten Job, ist aber auch stark gebucht. Die Divespots die angefahren werden haben uns sehr gut gefallen. Besonders Salem Express, eine havarierte Fähre, war ein ziemliches erlebnis.

Essen:

Das Essen war deutlich besser Als erwartet (bei einem Sportrestaurant). Respect, sehr abwechslungsreich und nie langweilig. Auch war das Hotel recht voll, aber es war sehr entspannt am Buffet. Nur die alkoholischen Getränke waren stark überteuert.


Hotel:

Keine Animation, dafür schöne gechillte musik an der Strandbar, abends auch gerne mal live. Ansonsten Tauchen und Erholen, perfekt.


Lage:

Nix für Partygänger. Hier wird der Schwerpunkt aufs Tauchen und Kyten gelegt.


Strand:

Sehr ruhiger und schöner Strandabschnitt, nicht zu viele Liegen, genug platz für alle gäste und es war nie voll. Baden kann man aber eigentlich nicht, da der strand direkt an das Korallenriff grenzt.


Wiederholungswürdig

Gesamt:

Sehr zufrieden. Sehr guter Service. Abwechslungsreiches leckeres Essen. Schönes Zimmer und Balkon mit Postkarten Aussicht. Super Tauchbasis und ein sehr schönes Hausriff an dem man Auch mehrere Tauchgänge machen kann ohne das es langweilig wird. Auch die Bootstauchgänge sind wirklich klasse. Personal von Hotel und nr Tauchbasis sehr freundlich. das Breakers hat eine angenehme Atmosphäre. Viele Tauche und Surfer im Hotel.

Super entspannter Urlaub, nur weiterzuempfehlen

Gesamt:

Sehr entspannender Urlaub mit super Sportmöglichkeiten. Würde auf jeden Fall noch einmal hinfahren.

Essen:

Essen war sehr lecker, sehr schönes Frühstücksbuffet, jeden Tag ein anderes Thema am Abend. Auswahl könnte ein bisschen größer sein, aber für die Größe des Hotels vollkommen ausreichend.


Hotel:

Kleines aber feines Hotel mit kleinem Pool und tollem Flair. Tolle Dachterrasse mit Open Air Kino. Würde dieses Hotel nicht für Kinder empfehlen.


Lage:

Zum Entspannen und Kiten/Tauchen/Schnorcheln/Segeln super. Alles andere ein wenig weniger da weit ab vom Schuss.


Pool:

klein aber fein und sehr ruhig, da keine oder fast keine Kinder


Service:

Alles super, das Personal ist stets sehr freundlich aber nicht zu aufdringlich.


Sport:

Sportmöglichkeiten sind top


Strand:

2 Reihen Liegen, kein Problem eine zu bekommen, alles super. Es gibt nur keinen direkten Übergang vom Strand ins Meer


Zimmer:

Zimmer sind nicht ganz so groß, aber sehr sauber und gut eingerichtet.


Großartig!

Gesamt:

95 von 100 Punkten! Abzüge nur für fehlende (direkte) Bademöglichkeit im Meer und Lautstärke der Bar (da Zimmer (351) direkt darüber gelegen. Toll für Alleinreisende, man findet immer Anschluss und lernt nette Leute kennen! Werde hoffentlich bald wiederkommen!

Essen:

Buchung nur als Halbpension möglich, mittags und nachmittags gab es im Restaurant und der Bar Essen à la carte. Frühstück und Abendessen einwandfrei, große Auswahl, täglich frischgebackenes Fladenbrot, täglich Fisch und verschiedene Sorten Fleisch, fertige Salate und welche zum Selbst-Zusammenstellen, zwei Suppen, Beilagen, Gewürzbuffet; wechselnde kulinarische Themenabende (Speisen beim ägyptischen Abend besonders lecker!). Unbedingt die Pancakes beim Frühstück probieren!


Hotel:

Hotel ist von außen nicht besonders ansehnlich, aber von innen richtig schön. Ruhige Lage, super Erholungswert, eher nicht für Familien geeignet, da (glücklicherweise) keine Animation. Durch die großen Tische beim Essen (8 bis 10 Personen) lernt man sehr schnell viele nette Menschen kennen, alle waren ganz entspannt und aufgeschlossen. Für die, die ihre Ruhe haben möchten und lieber für sich bleiben möchten, gibt es natürlich auch kleinere Tische. Kein Familienhotel.


Lage:

Begrenzte Einkaufsmöglichkeiten in den Marina Shops (es gibt einen kostenlosen Transfer), Kitehouse mit eigener Bar auch per Transfer zu erreichen (dort kann man auch wunderbar schwimmen gehen, falls es mal nicht windig ist und die Kiter nicht zum Zuge kommen). Keine Ausflüge gemacht, da ich nur vor Ort entspannen wollte, dazu perfekt geeignet. Restaurant und Bar (abends Disco bis 24 Uhr) im Hotel für meine Wünsche völlig ausreichend. Schönes, beheiztes Schwimmbad vorhanden. Schwimmen im Meer direkt vor dem Hotel ist nur über den Steg möglich, da vorher nicht tief genug und voller Korallen.


Pool:

Schön, aber habe lieber am Strand mit Blick aufs Meer gelegen.


Service:

Das gesamte Personal war freundlich und aufmerksam, viele haben Deutsch und eigentlich alle Englisch gesprochen. Verhalten gegenüber alleinreisenden Frauen tadellos!


Sport:

Natürlich ist es ein Sporthotel: Taucher (Hausriff + Tauchschule), Schnorchler, Jogger, Kitesurfer, Wakeboarder kommen voll auf Ihre Kosten. Es gibt einen Fitnessraum und die Möglichkeit eines geführten Work-outs. Aber: ich bin völlig unsportlich und wollte nur entspannen, ggf. schwimmen. Auch das ist wunderbar möglich!


Strand:

Strand direkt vor dem Hotel, mit Blick auf Steg und Hausriff. Nicht zum Schwimmen geeignet. Es gibt einen Badestrand beim nächsten Ressorthotel (kostenloser Transfer regelmäßig über die Promenade möglich, sonst ein ca. 10minütiger Fussmarsch).


Zimmer:

Alles wunderbar, Zimmer (351) aber leider direkt über der Bar, daher ziemlich laut bis ca. 24 Uhr.


Hohe Erwartungen voll erfüllt

Gesamt:

Wichtig vorab: Das Hotel ist für sportlich aktive und zum erholen perfekt - wer nur auf Party aus ist, könnte hier enttäuscht werden. Urlaub war zum Kiten, Windsurfen und Schnorcheln sowie Erholung am Strand war traumhaft schön im Breakers. Gerade das Hausriff direkt vor der Tür hat uns sehr gut gefallen. Das Personal war immer aufmerksam und freundlich. Das Essen war abwechslungsreich und stets hervorragend, sodass wir immer mehr gegessen haben als wir eigentlich wollten :) Der Kitespot am 7Bft Kitehouse hat ebenfalls nicht enttäuscht, auch dort war das Personal sehr freundlich und das Leihmaterial bestens in Schuss. Zum Windsurfen waren wir an der Station des benachbarten Sheraton (5min zu Fuß). Dort fanden wir einen schönen, auch für Anfänger (größerer Stehbereich) geeigneten Surfbereich vor. Fazit für uns: Wir kommen wieder!

Super Hotel

Gesamt:

Wir waren sehr zufrieden! Das Hotel ist vor allem für Taucher, Surfer, Kitesurfer und Schnorchler super! Über einen sehr langen Steg kann man zum Hausriff gelangen, das wunderschön ist. Für die Kitesurfer gibt es Shuttlebuses, die sie zum Kitehouse fahren. Im Hotel fühlt man sich einfach wohl. Der Service ist super und es ist nicht so steiff wie in anderen Hotels, wo man in Hemd und Kravatte Abendessen muss. Das Essen war auch gut. Wir werden wieder in dieses Hotel gehen!

Relax pur, gute Atmosphäre

Gesamt:

Wir sind sehr zufrieden, tolle Atmosphäre und Abwechslung am Abend, super auch die \"News\" und natürlich Breakers Time mit mehr Zeit vom Tag. Einzig störend ist das Check-Bezahlsystem mit Unterschrift für jede Bestellung an den Bars (z.T. wurde zwar Sammelrechnung angeboten aber auch da gleiches System). Vor allem beim Abendessen mussten wir meist länger auf den Check zum unterschreiben warten. Idee wäre hier ein Chip- oder Kartensystem mit sofortiger Registrierung des Betrag bei Bestellung.

Aktivitäten:

Evtl. noch besser Koordination der Ausflugsmöglichkeiten, es gibt grosse Unterschiede zwischen den Anbietern und vom Hotelpersonal keine klare Übersicht was sich davon lohnt und was nicht...


Essen:

Drinks könnten besser sein (Zitrone statt Limette im Mojito, fader Geschmack) und dauern auch seeehr lange in der Zubereitung, Schulung des Personal im Barkeeping sicher gute Idee damit \"value for money\" hier auch stimmt. Frische Säfte waren dagegen immer sehr lecker. Essen auch lecker und abwechslungsreich. Sehr schöne Idee einen Abend die Gäste für das Buffet in die Küche einzuladen. Service am Strand/an den Liegen wäre eine gute Idee.


Familienfreundlich:

Kein Familienhotel.


Hotel:

Frühstück/Abendessen immer direkt am Meer, super Anlage insgesamt. Nur schade dass es zum 7Bft Kitehouse so lange mit dem Bus dauert (Ausbau der Zufahrt?).


Lage:

Direkt am Meer aber kein \"Badestrand\", zum schwimmen sind es 420m auf dem Jetty, dann direkt am Riff. Als Kiter/Taucher hat man sehr gutes Freizeitprogramm.


Sport:

Top Geräte (Technogym) im Fitnessraum. Tennis im benachbarten Sheraton (Hartplatz).


Strand:

Service an den Liegen von der Bar aus wäre super um nicht immer hin und her laufen zu müssen für jede kleine Bestellung. Ansonsten \"no frills\" Konzept.


Wellness:

Sauna super aber gleicht eher einem türkischen Dampfbad - immer sehr sehr nass drinnen (täglicher Aufguss?). Super Panoramasicht über die Bay von der Sauna aus (auch wenn die Scheibe länger nicht geputzt war....). Bar an der Sauna leider auf grossen Anschwung von erhitzten Sauna-Gängern nach Aufguss nicht gut vorbereitet, es dauert mehr als 10 Minuten 1 Drink zu bekommen. Wasserspender wäre eine gute Idee um nicht umzukippen. Jacuzzi wäre eine super Idee!!!


Zimmer:

Sauberkeit Bewertung bezieht sich auf die Reef-Bar wo Tische und Platz-Unterlagen zum Lunch mehrmals dreckig (Essensreste) waren und das Personal nicht die richtigen Putzmittel verwendet. Sonst Zimmer klein aber gemütlich mit schöner Dusche.


Super, würde sofort wieder hingehen!

Gesamt:

Alles bestens. Top Lage für einen Tauchurlaub!

Willkommen zu Hause, zum 3. Mal Super gut!

Gesamt:

Super Sport-Hotel für Tauchen und Kiten. TOP-Tauschule nebenan. Sehr schönes Hausriff vom Steg aus. Ausrüstung wird mit Golfcart gebracht. Kostenloser Shuttle-Service zum besten Golfplatz in Ägypten. Alle immer Superfreundlich und sehr aufmerksam. War zum 3. Mal im Breakersm, und es wird nicht das letzte Mal sein. Der Hausspruch stimmt absolut, Wellcome at Home. Besser geht´s nicht. Speziell für Taucher und Kiter, nichts für Familien!

Strand:

Nur Liegestrand - Wasser über den 400 Meter Steg


Geheimtipp

Gesamt:

Insgesamt sehr gut und familiär-angenehme Atmosphäre. Sehr empfehlenswert sowohl für Aktiv-Urlaub wie zur Erholung. Für Aegypten das abwechslungsreichste und beste Essen, dass wir im Vergleich dort schon erlebt haben.

Aktivitäten:

Orca-Tauchbasis beim Hotel viel zu teuer (infolge \"lokaler Monopolstellung\" mehr als 30% teurer als gleichzeitig anderswo an derselben Küste)


Flug Bewertungen:

Schnalle Sicherheitsgurt sowohl auf Hnreise wie Rückreise an meinem Platz und an zahlreichen weiteren Pklätzen wie gesehen) defekt. Ebenfalls defekt war auf beiden Etappen die Sitz-Rückstellung (an meinem Platz nur je ein Loch anstelle des entsprechenden Knopfes. Anstatt dies zu reparieren fliegen die einfach so weiter. Wie sieht es diesbezüglich wohl mit den Cockpit-Instrumenten und sonstigen wichtigen Teilen des Flugzeuges, d.h. mit ordnungsgemässer Wartung generell aus?)


Toller Urlaub

Gesamt:

- toller erholsamer Urlaub mit tollen Freitzeitmöglichkeiten - keine \"All-in\"-Gäste !!

supertoll und überhaupt

Gesamt:

Das Riff, hauseigen direkt am HOTEL, erstklassig. Am 2. Tag haben mich 3 Delphine beim Schnorcheln überholt. Bunte Fische in grossen Mengen. Müränen etc. und am vorletzen Tag noch die grosse Schildkröte die ich auch noch anfassen konnte. Alles nur beim hin- und her Schnorcheln erlebt.

Essen:

jeden Tag ein Highlight.


Service:

sowas von nett und der Chef ist Spitze


Was braucht man mehr...

Gesamt:

Soma Bay für Kiter durchaus empfehlenswert.

Essen:

Kein Grund zur Klage. Denke aber dass das schon zu der besseren Kategorie gezählt hat


Hotel:

Ist Ok. Abwechslung hält sich halt in grenzen


Lage:

Als Taucher oder Kiter (wenn Wind da ist) fühlt man sich pudelwohl :-)


Service:

Haben sich immersuper Mühe gegeben...und dass impositiven Sinne


Sport:

Haben ein kleines aber feines Fitnessstudio mit Technogym Geräte. Ansonsten eine nette Personaltrainerin die sich gerne Zeit nimmt und einen sehr professionellen Eindruck macht!!


Wellness:

Kleines aber feines und vor allem sauberes Schwimmbad...im Gegensatz zum 5 Sterne Sheraton :-)


Zimmer:

Zimmer groß genug mit schönem großen Balkon.


Welcome home

Gesamt:

Hohe Zufriedenheit. Sehr zu empfehlen für Alleinreisende.

Oase in der Pauschal-Wüste

Gesamt:

ich empfehle dieses Hotel uneingeschränkt, allerdings nur an nette, sportbegeisterte Gäste. Partypeople: bitte fahrt woanders hin, ihr werdet hier keinen Spaß haben, ausserdem macht ihr nur die nette Atmosphäre kaputt !

Aktivitäten:

Kiten, Tauchen und Schnorcheln sind die häufigsten Aktivitäten der Hausgäste


Essen:

Tolles Essen, lediglich die Weinauswahl ist für deutsche Gäste gewöhnungsbedürftig - aber natürlich kein Grund für Punktabzug


Familienfreundlich:

dieses Hotel ist auf Urlaub mit (jedenfalls kleinen) Kindern nicht spezialisiert. Für Kinder, die schon Interesse an Schwimmen, Schnorcheln usw haben ist es toll


Hotel:

der Gast sollte darauf eingestellt sein kein All-inklusiv-pauschal-Bespaßungs-Programm geliefert zu bekommen, dies ist nicht Intention der Hotelmacher. Für alle Gäste, die eine anspruchsvolle, unkomplizierte Umgebung für einen aktiven, sportlich ausgerichteten Urlaub suchen ist das Hotel eine Oase.


Lage:

die Lage ist abgeschieden - dies ist aber eher als Vorteil zu sehen. Wer einen Spaßurlaub machen will wird sich hier eher unwohl fühlen.


Sport:

alles da: Tauchen, Kite, Segeln, Schnorcheln, Golf in der Nachbarschaft, keine niveaulose Animation oder Bespaßung wie in Hotels nebenan.


Strand:

der Strand ist nicht wie auf den üblichen Prospekten der Traumurlaubanbieter - eher Wüstensand mit Minifelsen. Das stellt aber (jedenfalls aus meiner Sicht) keinen Makel dar. Man erreicht das Meer über einen langen Steg und ist sofort im Taucher- oder Schnochelerparadies


Wirklich sehr empfehlenwert!!!

Gesamt:

Hammer Hammer Hammer!! (Mehr ist da nicht zu sagen) Hotelpublikum ist ehr jung und alternativ.

Essen:

Das Essen am Frühstücks- und Abendbuffet war wirklich sehr reichhaltig und qualitätvoll. Die Zubereitung immer schön dekoriert. Die Küche war sehr gepflegt und sauber (als kleiner Gag wurde das Buffet an einem Abend direkt in die Küchenräume verlegt). Frühstückbuffet war immer gleich und Abends gab es jeden Tag ein Schwerpunktthema (Orientalisch, Asiatisch, und eben auch der Abend mit dem Buffet in der Küche). Es mangelte nie an Bedienpersonal und man wurde wirklich sehr zügig und zuvorkommend bedient. Qualitativ war das Essen vielleicht nicht immer ganz einem 4 Sterne Hotel entsprechend, aber es war nah drann (Die am Spieß gebratene Lammhaxe war der Hammer). Für sportliche Gäste gab es natürlich auch die Möglichkeit auf Vollwert- und Fitnesskost zurückzugreifen, also das sei noch erwähnt weil ich vorhin so von der Lammhaxe geschwärmt habe.


Familienfreundlich:

Für größere Kinder vielleicht, aber für kleine Kinder sicherlich etwas zu wenig Animation


Flug Bewertungen:

Der Flug war ok. Dem Preis entsprechend waren der Sitzabstand entsprechend knapp und die Verpflegung an Bord auch eher Bescheiden, aber nicht knausrig, man konnte z.b. auch mehrere Getränke ohne Aufpreis bestellen. Alles in allem für nur 4 Stunden Flug ein etwas unwichtigerer Punkt für mich gewesen ;-)


Hotel:

Die Hotelanlage insgesamt war eher klein (sie nahm ungefähr gefühlte 1/5 vom Platz her ein als z.b. das Sheraton nebanann). Das Hotel bestand aus einem 3 Stöckigen Gebäudekomplex (wobei das Gebäude mit seinen abgerundeten Fenstern und dem bräunlichen Farbschema etwas wie eine mittelalterliche Lehmsiedlung wirkte) mit Innenhof und Pool. Alles war insgesamt sehr neu, gepflegt und eher minimalistisch, stilvoll und modern angelegt. Der Pool war temperiert und Nachts beleuchtet. Der Hammer war die Sauna auf dem Dach mit Panoramablick über das Meehr und die Berge in der Ferne. (Natürlich mit Badehose weil moslemisches Land). Der Fitnessraum mit den ca. 10 neuwertigen Geräten war klein aber fein.


Lage:

Die Entfernung zum Strand ist natürlich nicht zu toppen gewesen. Ich hatte von meinem Balkon aus Luftlinie zum Wasser vielleicht 15 Meter. Der Strand direkt vorm Hotel war zum Baden aber ungeeignet, da ein großes Korallenriff. Erreichbar war das Korallenriff auch über einen sehr langen Holzsteg der ungefähr 500 Meter ins Meer ragte. Trotzdem war ein Badeurlaub gar kein Problem, weil z.b. die öffentlich zugängliche Lagune nur ca. 700 Meter rechts vom Hotel zwischen Sheraton und Breakers weitläufige super flache Sandstrände anbot. Teilweise konnte man bei Ebbe kilometerweit ins Meer reinlaufen und das Wasser war immer noch nur Knöcheltief. Man konnte natürlich auch einfach den Sandstrand vom Sheraton mitbenutzen (inoffiziell natürlich hehe). Also es war nichts abgezäunt oder abgesperrt. Überhaupt war die ganze Bucht (Soma Bay) mit den 4 Hotels (Sheraton, Kempinski, Robinsons und Breakerst) total offen gestaltet, man konnte überall ungehindert spazieren gehen. Ausflugmöglichkeiten gab es Standardmäßig auch. z.b. ein Tag zum Tempel von Luxor. Bei den Ausflügen empfiehlt es sich den Reiseberater danach zu fragen auf welchen Reisen man von Verkäufern und Händlern weitestgehend verschont bleibt. Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe halten sich bei 4 Hotels naturgemäß in grenzen. Es gibt allerdings eine Einkaufmall mit Frieseur, Restaurants und kleinen Geschäften für Souvenirs ganz am anderen Ende der Bucht neben dem Kempinski. Überhaupt sind die 4 Hotels mit einer Art Uferpromenade miteinander verbunden. Party- und Ausgehmöglichkeiten halten sich natürlich auch in grenzen, allerdings soll angeblich das Robinson Abend in der Strandbar etwas bieten können. Da ich aber nur zum chillen dort war habe ich das nicht testen können. Ansonsten waren die sportlichen Freizeitmöglichkeiten wie bei dem Namen des Hotels bereits vermutbar sehr gut. Es gab eine Tauschschule (Orca) die direkt neben dem Hotel lag.


Service:

Der Service war wirklich angenehm. Nicht aufdringlich oder gekünstelt freundlich, aber wenn ich was wollte wurde ich sofort und zuvorkommend bedient. (Gut, wie in jedem Unternehmen entspricht natülich nicht jeder Angestellte den Idealvorstellungen, was aber mir lieber war als ein auf Höflichkeit gedrilltes Personal, das dann eh hintenrumm sich alles mögliche Denkt). Die Leute im Personal wirkten sehr real, waren eher jung und alles in allem hatte man schon das Gefühl das Team dort wäre eine große Familie. TOP!


Sport:

Tennis und Golf kann ich nicht beurteilen. Hat mich nicht interessiert. Allerdings habe ich dort keinen Tennisplatz gesehen. Golf gabs in dem Hotel links vom Breakers, das war ein Golfhotel und lag nicht direkt am Strand sonder ein gutes Stück weiter Landeinwärts. Ob man dort auch zum golfen rein konnte weiß ich nicht. Fitness-Center war wie gesagt nagelneu und modern aber halt nur ein kleiner Raum der allerdings durch seine Panoramafenster zum Innenhofbereich des Hotels sehr Hell war. Wassersprotmöglichkeiten gab es dem Hotelnamen entsprechend natürlich reichlich. Tauchkurse für Anfänger, Tauchen für Fortgeschrittene, Schnorcheln am Hausriff und Kiten am Sandstrand nebenann waren auch kein Problem. Für mich der ich eigentlich nur zum chillen kam war das Hotel mit seinen schönen Dachterassen mit Chillecken und Bars ebenfalls wunderschön.


Zimmer:

Das Hotel ist von der Architektur her sehr schlicht und modern, eine willkommene Abwechslung zu den sonst sehr protzigen Dekobauten (allen voran das Kempinski). Die Zimmer sind sehr stilvoll (creme, brauntöne) ausgestattet. Es gibt viele Schränke und Verstaumöglichkeiten, einen Safe, einen großen LCD-Fernseher und falls gebucht einen geräumigen wunderschönen Balkon. Das WC (Dusche) ist schön groß, komplett gefliest und sehr sauber. Überhaupt ist alles im und am Gebäude in einem äußerst neuwertigem Zustand, wohl auch deswegen weil das Hotel meines Wissens erst vor 3 Jahren errichtet wurde!? Also wer auf Prunk und Protz verzichten kann findet hier ein TOP-Hotel!


super tauchurlaub

Gesamt:

Super! Von der Tauchbasis aus kann man sehr viele kleine und große Riffe anfahren, sehr kompetent, das Essen ist für ägyptische Verhältnisse gut (niemand wurde krank, das immer gleiche Frühstück langweilt dann irgendwann aber) und wer Tauchen oder kiten will, ist hier genau richtig.

Essen:

Das Frühstück ist mit einer Omlette- und Waffel/Pancakestation gut besetzt, aber es ist auch immer gleich, jeden Tag, keine Abwechselung. Schade. Dafür ist das Abendessen in Buffetform schon besser. Jeden Abend gibt es ein anderes Thema. Leider ist das Fleisch (Rind, Kalb, Lamm) immer komplett durchgebraten und entsprechend zäh. Fisch ist super. Die Salate ähneln sich auf Dauer, egal unter welchem Motto das Essen steht. Offseason gibt es genug Essen für alle, zur Hochsaison, könnte man schon Schlange stehen, vermute ich. Getränke sind vom Preis her ok, Wasser muss man viel trinken und dann steigt auch der (Reise)Preis. Es gibt nur PureLife von Nestlé, politisch leider super unkorrekt, die zu unterstützen, aber es gibt keine Alternative! Schade.


Familienfreundlich:

Als Kind wünscht man sich, dass die Eltern im RobinsonClub gebucht hätten.


Hotel:

Das Hotel befindet sich auf einer Halbinsel, flankiert von Sheraton, Kempinski, RobinsonClub und sonst viel Sand. Es gibt außerhalb der Anlage nichts, keine Stadt, einen kleinen sehr übersichtlichen Hafen und ein Supermarkt. Wer nur zum Tauchen und Kiten da ist, den wird das nicht stören. Ich war mehr unter Wasser, als an Land, quasi.


Lage:

Wer feiern will ist heir falsch, bzw, muss dann ins Kempinski oder in den RObinsonClub in der nähe. Es gibt eine Hausbar, Shops nur am kleinen Hafen, wobei das zu vernachlässigen ist, oder in den anderen Hotels


Pool:

Nett, gut zum üben (Tauchen), aber Bahnen kann man nicht schwimmen, muss man auch nicht, wozu gibt es denn das Meer vor der Haustür.


Service:

Das hauptsächlich männliche Personal spricht englisch und zum Teil auch deutsch, da das Hotel hauptsächlich von Deutschen Gästen besucht wird. Sehr hilfsbereit, manchmal etwas \"chaotisch\", wenn es darum geht, wer wen bedient, aber das ist keine Kritik. Es gibt ausreichend Personal. Nun war ich Offseason da, ich weiß nicht wie es ist, wenn das Hotel ausgebucht sein sollte.


Sport:

der Name ist Programm. Tauchen und Kite-Surfen kann man hier hervorragend. Die Orca-Tauchschule ist super, die deutschen und ägyptischen Tauchlehrer und Mitarbeiter sehr nett und Kompetent (SSI). Die Ausrüstung top, bis auf die Leihflossen (das sollte man seine eigenen mitbringen, es sind nur Shwimmbadflossen und es gibt keine Füßlinge). Kite-basis ist außerhalb, soll gut sein, aber das kann ich nicht beurteilen.


Strand:

Der weiße Traumstrand liegt vor dem Sheraton, einHotel weiter. Dafür hat das Breakers ein 400 m Steg direkt zum Hausriff!


Zimmer:

Das Hotel war sehr sauber und die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt. Es gab auch Zimmer mit Wlan und besonderem Service, wie Wein uns Wasser inkl.


Kiten in Ägypten

Gesamt:

Ich war mit dem Hotel und dessen Angeboten sehr zufrieden und würde es jederzeit wieder buchen. Den Veranstalter würde ich das nächste Mal jedoch überdenken. Bitte genau schauen, welcher Zielflughafen angegeben wird. Bei Marsa Alam entsteht eine Transferzeit von 2,5-3 Stunden!

Flug Bewertungen:

An Personal und Zustand der Maschine gibt es nichts zu bemängeln, dass man jedoch bei einem vier Stunden Flug ein kaltes Baguette bekommt und zweimal Getränke, ist in meinen Augen nicht ausreichend und wird mich in Zukunft nach einer anderen Fluggesellschaft Ausschau halten lassen.


Hotel:

Das Hotel bietet eine Sauna, die ich jedoch nie genutzt habe. Andere Gäste waren damit zufrieden.


Lage:

Derzeit am Ende des ausgebauten Gebietes von Soma Bay gelegen. Wer sich den ganzen Tag im oder auf dem Wasser aufhält, ist hier bestens aufgehoben. Wer mehr Unterhaltung tagsüber sucht, wird sie in der Anlage an sich schwer finden. Der Marina Bazar im Urlaubsgebiet ist zum Teil geöffnet, konnte mit dem Angebot aber nicht wirklich überzeugen.


Sport:

Das Fitnesscenter ist zwar etwas klein, aber die Geräte sind in einem sehr guten Zustand. Für ein Workout zum Tagesausklang sehr gut geeignet. Weiterhin ist es möglich einen Personal Trainer zu buchen.


Zimmer:

Die Zimmer sind in ein sehr guten Zustand. Ich persönlich fand, dass die Bilder dem Hotel nicht ganz gerecht werden konnten.


Tolles Hotel

Gesamt:

Wir hatten einen wirklich tollen Urlaub und werden innehalb des nächsten Jahres gerne wieder kommen, jedoch nur zur Nebensaison (November, Anfang Dezember oder im März/April). Während unseres Aufenthaltes war das Hotel zu max. 50% ausgelastet.

Essen:

Die Qualität der Speisen ist super, immer warm und auch fürs Auge schön angerichtet. Die Themenabende mit den verschiedenen Speisen sind in Ordnung, evtl. könnte man noch mehr ländertypisches Essen anbieten (Bsp. Okragemüse)


Familienfreundlich:

Das Hotel ist eine Lodge für Sportler


Hotel:

Die Hotelanlage ist klein und fein, für Familien mit Kindern fehlt die Animation (das ist aber bekannt). Die Anlage ist keine Luxusanlage aber dafür alles sauber und schön.


Lage:

Die Möglichkeit des \"Dinners around\" wurde nicht genutzt, ist aber möglich. Für Ruhsuchende, Kiter, Surfer und Taucher eine tolle Sache. Auch die Möglichkeit von Strandwanderungen zum Kitehouse oder bis nach Savaga sind möglich.


Service:

Die Kellner sind freundlich und aufmerksam


Strand:

Für Kleinkinder ist die Wassertiefe direkt am Strand zwar optimal eine Nutzung ist jedoch wegem dem Riff nicht möglich. Der Einstieg zum Schwimmen über den Steg (ca. 500 Meter) ist für uns mehr als akzeptabel. Das Schnorcheln am Hausriff ist einfach nur toll.


Zimmer:

Die Zimmer sind in einem sauberen und gutem Zustand.


Schöner Urlaub

Gesamt:

Nachdem ich im Juni bereits eine Woche in diesem Hotel verbracht hatte und es dort wunderbar zum ausspannen war, wollte ich dieses im November mit meinem Freund zusammen geniessen. Leider war das Hotel dieses Mal sehr, sehr voll und dies hatte zur Folge das es nicht so relaxed wie im Juni war. Leider wurden am Strand die Handtücher bereits vor dem Frühstück verteilt, so das, wenn man zu spät war kein Plätzchen mehr übrig hatte (Mallorca Mentalität) Zum Abendessen musste man ein halbes Stündchen eher erscheinen, sonst musste man als Paar an einem runden 10-er Tisch mit lauter fremden Leutchen sitzen, normal kein Problem, aber wenn man einen Paar Urlaub macht möchte man das nicht jeden Abend haben :-( Ansonsten besonders für Taucher und Kiter ein absolut empfehlenswertes Hotel in Ägypten!!

Essen:

Super tolles Essen und sehr Abwechslungsreich durch Themenabende (Orientalisch, Französisch...) Besonders toll finde ich das auch der Director des Hotels sich mal an den \"Herd\" stellt und seine Gäste bekocht!!


Flug Bewertungen:

Nachdem ich doch ein kleines Magenproblem in Ägypten abbekommen habe und es mir am Heimflugtag nicht wirklich gut ging wurde uns am Schalter gesagt die Maschine ist voll und wenn wir überhaupt noch mitkommen wollen dann darf mein Freund in der 5. Reihe sitzen und ich in der 1. Ich frage Sie, wie Sie sich fühlen würden, wenn es Ihnen Hundeelend geht und Ihr Partner dann 5 Reihen hinter Ihnen sitzt und sich Sorgen macht. Auch das Flugpersonal war für diese Situation nicht sehr freundlich....


Hotel:

Wunderbare kleine Hotelanlage, wo sich Paare, Taucher und auch Kiter sehr wohl fühlen. Schade ist nur wenn kein Wind ist und keine Tauchtagestouren stattfinden, dann ist der Strand definitiv zu überfüllt und die Ausweichmöglichkeiten auf der Dachterasse sind nicht gerade idylisch.


Lage:

Abgeschieden zum \"Seele baumeln lassen\", keine Shoppingmeilen, kein Partylärm - genau richtig für einen ruhigen Urlaub bei dem man als Paar einfach nur relaxen möchte.


Strand:

Wenn das Hotel ausgebucht ist stehen zu wenig Liegen am Strand und auch am Pool zur Verfügung.


Super Gut 5 Sterne

Gesamt:

Speziell für Taucher - sehr gute Tauchbasis am Hotel, Kite-Surfer und Golfer gedacht und konzipiert. Der beste Golfplatz in Ägypten mit wunderschönen Löchern am Meer. Nichts für Kinder - relativ ruhig für Sportler. Mit rund 180 Zimmer schön überschaubar. Kleines Designhotel - kann ich nur wärmstens weiter empfehlen.

Sport:

Speziell für Tauchen, Kite-Surfen und Golfen!!!


Strand:

Am Hotel nur klein und nur per 400 m Steg ins Wasser - aber Super gut in ca. 250 m zu Fuß am Strand


Super Hotel nur zu empfehlen.

Gesamt:

Wir kommen wieder

Flug Bewertungen:

Wie beurteilen Sie den Flug insgesamt und wie zufrieden waren Sie? Was hat Ihnen gut gefallen? Was empfanden Sie als störend?


Ausgezeichnetes Hotel!

Gesamt:

Sehr schönes Hotel.

Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 - 20700 1513

Hotelbeschreibung Hotel The Breakers Diving & Surfing Lodge in Soma Bay

Hotelbeschreibung ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie vor der Buchung die Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters (Hotelinfos) oder rufen Sie ggfs. unsere Servicehotline unter 089/20700 1513 an.

Landeskategorie 4 Sterne

Ihre Hotelbesonderheiten

  • Roof-Terrasse
  • Top Kitesurfer-Spot
Lage
  • direkt am Sandstrand (Steg ins Meer)
  • zum Ortszentrum Soma Bay ca 1 km
  • zum Flughafen (HRG) 45 km
Ausstattung
  • 173 Zimmer, 1 Hauptgebäude
  • Lobby mit Rezeption
  • Hotelsafe, WLAN (in der Lobby), PC mit Internet
  • Buffetrestaurant, 3 Bars (1× Strandbar, 1× Tages- und Abendbar, 1× Roof Top Bar)
  • Serviceangebote (geg. Gebühr): Friseur, Medizinische Sprechstunde, Wäschereiservice
  • Badetücher, Liegen und Schirme am Pool und am Strand inklusive
  • 1 Swimmingpool
Doppelzimmer
  • ca. 28 m², Terrasse oder Balkon
  • Dusche und WC, Föhn • Twin-Betten oder Doppelbett
  • Telefon, Zimmersafe, Klimaanlage/ Heizung, Fernseher (Satelliten-Kabel-TV)
  • WLAN, Minibar (geg. Gebühr)
Verpflegung
  • Halbpension: Frühstück, Abendessen: in Buffetform
  • Themenabende, vegetarische Mahlzeiten
Sport & Unterhaltung
  • Live-Musik mit DJ
  • 2 Golfplätze, Beachvolleyball,
  • Fitnesscenter
  • Gegen Gebühr: Bananaboat, Billard, Kitesurfen, Segeln, Tauchen, Tauchausrüstung, Wasserski
  • Wellness: Sauna, Massagen & BeautyAnwendungen (geg. Gebühr)

Stand 01.01.2022 - Veranstalter ÖGER TOURS

Beliebte Hotels in Soma Bay

Hotel Amwaj Blue Beach Resort & Spa Abu Soma - Soma Bay - Ägypten
Gut
4,3
58% Weiterempfehlung
620 Bewertungen
Hotel Caribbean World Soma Bay - Soma Bay - Ägypten
Gut
4,9
77% Weiterempfehlung
508 Bewertungen
Hotel Viva Blue Resort & Diving Sports - Soma Bay - Ägypten
Gut
4,5
75% Weiterempfehlung
316 Bewertungen
Hotel Mövenpick Resort & Spa Soma Bay - Soma Bay - Ägypten
Gut
4,5
58% Weiterempfehlung
297 Bewertungen

Weitere TOP-Hotels in der Gegend