Kuba Urlaub - Last Minute Reisen

Kuba Landkarte USA Bahamas, Insel Eleuthera Mexiko Jamaika Dominikanische Republik Puerto Rico

Die beliebtesten Hotels unserer Kunden in Kuba

Melia Marina Varadero
4,9
80% Weiterempfehlung
Ocean Varadero El Patriarca by H10
4,9
77% Weiterempfehlung
Ocean Vista Azul by H10
4,8
78% Weiterempfehlung

Günstige Angebote für Pauschalreisen Kuba zum Last Minute Preis

Hotels sortieren nach:
Preis
Bewertungen
Weiterempfehlung
Kategorie

Adresse:

Varadero, Carretera Las Morlas Km 17 1/2

Hotel IBEROSTAR Varadero #1 #2 #3 Iberostar Varadero: Lage: direkt am Strand Stranddetails: kilometerlanger Sandstrand Entfernung (ca.): zum Flughafen Varadero...

Hotelinfos

Gut
5,2
90% Weiterempfehlung
118 Bewertungen

Adresse:

Varadero, Las Morlas Street

Dieses All-Inclusive-Hotel liegt in Matanzas an einem der schönsten Orte am Strand von Varadero. Das Stadtzentrum von Varadero erreicht man nach ca. 10 min, den int...

Hotelinfos

Gut
5,2
93% Weiterempfehlung
112 Bewertungen

Adresse:

Playa Pesquero, Playa Pesquero

Das Hotel ist umgeben von einer üppigen und farbenfrohen Landschaft und grenzt an den feinen, weißen Sandstrand Pesquero in Rafael Freyre in der Provinz Holguin. De...

Hotelinfos

Gut
5,0
89% Weiterempfehlung
72 Bewertungen

Adresse:

Playa Pesquero

An der nördlichen Küste Kubas liegt Playa Pesquero, in ungefähr 5 Autominuten Entfernung von Santa Lucia. Direkt am Strand liegt Kubas größtes Luxusklasse-Hotel. Wa...

Hotelinfos

Gut
5,1
88% Weiterempfehlung
64 Bewertungen

Adresse:

Playa Esmeralda, Carretera de Guardalavaca

Hotel Sol Rio De Luna y Mares Sol Rio de Luna y Mares: Lage: am Meer Entfernung zum Strand: 100 m; Playa Esmeralda; Sandstrand; weiß; Zugang: Treppen zum Stran...

Hotelinfos

Gut
4,9
81% Weiterempfehlung
64 Bewertungen

Adresse:

Playa Esmeralda

Das elegante Hotel befindet sich am Strand Esmeralda in der Provinz Holguín, im Nordwesten von Kuba. Es liegt links vom Zentrum des Naturparks Naranjo Bay, in privi...

Hotelinfos

Gut
5,1
91% Weiterempfehlung
63 Bewertungen

Adresse:

Havanna, Calle Luz 4

Das atemberaubende Hotel befindet sich in Havannas Avenida del Puerto (Hafen Straße). Sie erreichen von dort aus das Museo del Ron, den Plaza del San Francisco und ...

Hotelinfos

Gut
5,1
100% Weiterempfehlung
6 Bewertungen

Adresse:

Guardalavaca

Dieses Hotel ist Teil eines Resorts mit direkt an einem mit Kokospalmen gesäumten, in reizvoller Umgebung mit . Guardalavaca Direkt am feinen Sandstrand gelegen. Di...

Hotelinfos

Gut
5,0
100% Weiterempfehlung
2 Bewertungen

Adresse:

Havana, Calle Oficios

Das Hotel befindet sich in exzellenter Lage in einem vornehmen Wohnviertel. Es steht gegenüber dem Kloster San Francisco de Asis. In der Nähe liegen die Museen Carm...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,3
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Havanna, Calle Teniente Rey 8

Als wäre es ein Ort der Kontemplation, übersetzt das Hotel Los Frailes den Besucher in das Ambiente einer Abtei aus dem Mittelalter. Der Gast wird sich erinnern, da...

Hotelinfos

Gut
5,2
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen
Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Karibikfeeling auf Kuba

Kuba Ein Kuba Urlaub überrascht die meisten wegen der Vielseitigkeit, die diese größte Karibikinsel bietet. Kuba liegt am Eingang des Golfes von Mexiko, jeweils um die 200 Kilometer vor den Küsten der USA und Mexikos. Den größten Teil der Insel, insbesondere den zentralen Bereich, überziehen flache Ebenen mit Zuckerplantagen und Buschland. Im Osten dehnen sich urige Regenwälder zu Füßen einer imposanten Gebirgslandschaft aus. Hier, in der Sierra Maestra, reckt sich mit dem 1.974 Meter hohen Pico Turquino Kubas höchster Gipfel Richtung Himmel. Bei Weitem nicht so hoch, aber dennoch eindrucksvoll, präsentiert sich die Gebirgsregion auf Kubas Westseite. Naturliebhabern bieten das Valle Vinales mit seinen eigenwilligen, begrünten Felsen und die von Höhlen durchzogene Gegend bei Santo Tomas viel Sehenswertes. Auch die Halbinsel am äußersten westlichen Zipfel Kubas begeistert im Biosphärenreservat Peninsula de Guanahacabibes mit exotischer Flora und Fauna. Die mit Abstand schönsten Strände finden sich auf den der Hauptinsel vorgelagerten Inselchen, allen voran Cayo Levisa und Cayo Coco. Der wohl bekannteste Badeort Kubas, Varadero, liegt auf der Halbinsel Hicacos an der Nordküste. Mit einer Vielzahl gut erhaltener kolonialer Bauten fasziniert Kuba auch Städtetouristen. Neben Kubas Hauptstadt, der Millionenmetropole Havanna, beherbergen insbesondere Trinidad und Santiago de Cuba zahlreiche Hinterlassenschaften der Spanier.

Kuba Urlaub - Top 3 Sehenswürdigkeiten

Festung El Morro

Die Festung El Morro oder auch Castillo de los Tres Reyes del Morro ist eine Festung in der kubanischen Hauptstadt Havanna. Durch ihre Lage auf der östlichen Seite der Hafenbucht bietet sich bei einem Besuch der Festung eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt, während man in der Festung selbst die Möglichkeit hat, das heute dort errichtete Museum zu besuchen. Die ab dem Jahr 1589 erbaute Festung ist ein eindrucksvolles Beispiel für die Überreste der spanischen Kolonialherrschaft. Bis heute erinnert ein um 21.00 Uhr abgefeuerter Schuss daran, dass man früher das Schließen der Tore zur Stadt Havanna mit einem Kanonenschuss angekündigt hat.

Museo Nacional de Bellas Artes

Nicht nur für Kunstinteressierte ist das Museo Nacional de Bellas Artes bei einem Kuba Urlaub ein eindrucksvolles Ausflugsziel. Das in der Hauptstadt Havanna zu findende, im Jahr 1913 gegründete Museum ist das bedeutendste Kunstmuseum Kubas. Auf einer Fläche von rund 7.000 Quadratmetern befinden sich hier über 1.200 Kunstwerke der lateinamerikanischen und europäischen Kunst aus der Zeit von der Antike bis zur Gegenwart. Ein besonderes Highlight ist die Sammlung europäischer Malerei aus der Zeit zwischen dem frühen 15. bis zum 20. Jahrhundert. Schon von außen beeindruckt das herrschaftliche Gebäude seinen Besucher mit einer Vielzahl an architektonischen Details.

Cayo Coco

Sollte das Paradies auf Erden existieren, dann befindet es sich zweifelsohne in Cayo Coco im Norden Kubas. Die mit dem kubanischen Festland nur über einen rund 15 Kilometer langen Damm verbundene Trauminsel ist der ultimative Inbegriff für Ferien in einer der atemberaubendsten Umgebungen der Welt. Weiße Sandstrände münden hier in ein türkisblaues, glasklares Meer und die Insel ist gespickt mit einer einzigartigen, exotischen Flora und Fauna. Erst mit einem Besuch von Cayo Coco ist der Kuba Urlaub komplett!

Französisches Flair

An der Jagua-Bucht der Karibikküste stößt man auf Cienfuegos, die „Perle des Südens“. Die zauberhafte Küstenstadt zählt mit ihren zusammenhängenden Häuserzeilen im neoklassizistischen Stil, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und einer imposanten spanischen Festung zu den schönsten kubanischen Orten. Viele Bauwerke und die Anlage der Stadt erinnern daran, dass französische Zuwanderer Cienfuegos gründeten.

Korallenriff und Wracktauchen

Vor der Atlantikküste im Nordosten Kubas befindet sich bei Santa Lucia ein kunterbuntes Korallenriff. Auch Schiffswracks aus längst vergangener Zeit liegen hier. Ein Paradies für Taucher - und auch Schnorchler bekommen einiges zu sehen. Herrlich weiße Sandstrände schmiegen sich ans türkisblaue Meer, das mit Jahresdurchschnittstemperaturen von 25 Grad stets badetauglich ist.

Zeitreise im Zuckermühlental

Auf Zeitreise in die Ära des kolonialen Zuckeranbaus entführt das Valle de los Ingenios nordöstlich Trinidads. Im 19. Jahrhundert standen in dieser Gegend mehr als 50 Zuckermühlen. Geschichtsinteressierte sollten die historische Hazienda Manaca Iznaga besuchen. Hier blieben das herrschaftliche Anwesen, alte Sklavenhütten, „Arbeits-Glocke“ und ein 45 Meter hoher Turm erhalten.

Die beste Reisezeit für den Kuba Urlaub

Kuba präsentiert sich ohne wesentliche Temperaturschwankungen das gesamte Jahr über mit subtropischem Klima. Zwischen Mai und Oktober zeigt das Thermometer tagsüber oft mehr als 30 Grad Celsius an. In den „kühleren“ Monaten liegen die Temperaturen bei um die 25 Grad und sinken nur selten unter 20 Grad. Besonders trocken und heiß ist es im Südosten. Lediglich in Gebirgslagen bleibt es kühler.

Kuba - Karibikfeeling, Kolonialstädte und Plantagen

Was einem spontan zu Kuba einfällt, sind wohl meistens uralte Amischlitten und Karibikfeeling unter Palmen. Dazu vielleicht noch der morbide Charme verruchter Bars, die Mojitos und Rum ausschenken und in denen man dicke Zigarren raucht. Sicher hat man auch noch die überschwängliche Lebensfreude der Einheimischen vor Augen, die zu heißen Rhythmen von Rumba, Samba oder Reggae die Hüften schwingen. Klar, auf Klischees wie diese trifft man auf der Insel. Doch alles ist das längst nicht. Kuba, das ist ein Land voller Kontraste und großer Gegensätze. Und wer das wirklich kennenlernen möchte, sollte auf die Insel Zeit mitbringen. Denn gerade klein ist Kuba nicht.

Stolze 1.250 Kilometer liegen zwischen Cabo San Antonio im Westen und Punta de Maisi im Osten. Landet man in Havanna im Nordwesten von Kuba, bleibt man am besten gleich einige Tage hier. Viel zu sehen gibt es im Centro Habana - der Innenstadt. Das weiße Capitolio, heute öffentlich zugängliches Kongresszentrum, erinnert an das bekannteste Regierungsgebäude der USA. Auch der ehemalige Präsidentenpalast, der das Revolutionsmuseum beherbergt, das Hotel Inglaterra und das Gran Teatro de La Habana zählen zu den besonders eindrucksvollen Bauwerken in der kubanischen Hauptstadt. Wer sich für Architektur interessiert, den begeistert die liebevoll sanierte Altstadt La Habana Vieja, die sich mit ihrem idyllischen Hafen in die Bucht schmiegt, ganz bestimmt ebenso - nicht von ungefähr gehört dieses Viertel bereits seit 1982 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Ab dem frühen 16. Jahrhundert von spanischen Eroberern errichtet, vereint diese einstige Kolonialsiedlung eine Vielzahl an Baustilen unterschiedlichster Epochen und Regionen. Auf einem Rundgang trifft man auf geschichtsträchtige Plätze, anmutige Palazzi, Kirchen, Klöster und nicht zuletzt auf das mächtige Castillo de la Real Fuerza. In das eine oder andere Museum Havannas sollte man auch hineinschauen - die Ausstellungen reichen von der Rum- oder Tabakherstellung über Kunst oder Geschichte bis hin zu Luft- oder Seefahrt. Nobel geht es entlang der Fifth Avenue zu, wo sich neben noblen Villen zahlreiche Botschaften befinden.

Und auch drei Persönlichkeiten begegnet man im Stadtbild immer mal wieder: Fidel Castro, Ernest Hemingway und Ernesto Che Guevara. Auf den Straßen fahren übrigens tatsächlich so einige Oldtimer - amerikanischer Bauart oder irgendwie selbst hergerichtete. Vieles gibt es noch zu entdecken, aber Havanna allein ist eben nicht Kuba. Das spürt man ganz deutlich, wenn man sich auf den Weg über die Insel macht. Auf der Fahrt Richtung Osten kommt man an Santa Clara vorbei, bekannt für das Monumento al Tren Blindado - der gepanzerte Zug - und das Museo y Monumento Memorial Comandante Ernesto Che Guevara.

Ein weiterer Stopp lohnt sich in der ehemaligen Zuckermetropole Trinidad, einem Kolonialstädtchen an der Südküste mit sehenswerten Bauwerken. Etwas weiter östlich, im Valle de los Ingenios, blieben zahlreiche Gebäude einer kolonialen Zuckerplantage erhalten. Highlight: das Anwesens Manaca Iznaga mit Kolonialhaus, ehemaligen Sklavenhütten, der „Arbeits-Glocke“ und einem Aussichtsturm. Und Natur? Gibt es auch in faszinierender Vielfalt. Wie wäre es mit Gebirge, tropischen Pflanzen und Wasserfällen? Dann auf ins Escambray-Gebirge südlich Santa Claras! Mit seinenMogotes, Höhlen, Plantagen und dem riesigen Mural de la Prehistoria ebenfalls ein Volltreffer: das Valle de Vinales in der Sierra de los Organos. Zu finden bei Vinales im Westen Kubas.

Sonnenanbeter kommen auf Kuba natürlich auch auf ihre Kosten. Einen der schönsten Strände bietet Varadero, eine Halbinsel östlich von Havanna.

Lebenshaltungskosten in Kuba

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
3,02 €
Bananen (1kg)
0,32 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
5,56 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
4,23 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
3,00 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
0,85 €
Eier (regular) (12)
1,16 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
1,47 €
Salat (1 head)
0,48 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,40 €
Einheimischer Käse (1kg)
1,84 €
Milch, (1 Liter)
1,84 €
Zwiebel (1kg)
1,81 €
Orangen (1kg)
0,55 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
2,07 €
Kartoffeln (1kg)
1,22 €
Reis (weiß), (1kg)
0,71 €
Tomaten (1kg)
1,33 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,81 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,03 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
0,98 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
0,85 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
1,69 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
4,25 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
12,69 €
Essen, preiswertes Restaurant
4,23 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,61 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
25,46 €
1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
44,41 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
60,02 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
36,66 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
0,83 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
0,34 €
Taxi 1 Stunde Warten (Normaler Tarif)
8,46 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
0,42 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
0,68 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
0,19 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)
6,95 €

Top-Regionen für Ihre Last Minute Kuba Reise