Niederlande Urlaub - Last Minute Reisen

Niederlande Landkarte England Rotterdam Maastricht Den Haag Amsterdam Belgien Frankreich Deutschland

Die beliebtesten Hotels unserer Kunden in Niederlande

Grand Hotel Amrath
4,8
57% Weiterempfehlung
Okura
5,6
100% Weiterempfehlung

Günstige Angebote für Pauschalreisen Niederlande zum Last Minute Preis

Hotels sortieren nach:
Preis
Bewertungen
Weiterempfehlung
Kategorie

Adresse:

Kaatsheuvel, Europalaan 1

Schwindelfreie Zwerge, furchtlose Drachenbezwinger und Märchenfreunde jeden Alters können sich in Efteling an 365 Tagen im Jahr auf Abenteuer freuen. Denn in Efteli...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,8
100% Weiterempfehlung
3 Bewertungen

Adresse:

Renesse, Stoofwekken 5

Hotelmerkmale: Halbpension, Paare, Single, Flair, Ruhe&Erholung Spüren Sie das ländlich-idyllische Ambiente, das Ihnen hier geboten wird. Erholen Sie sich bei behag...

Hotelinfos

Sehr Gut
6,0
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Amsterdam, Herengracht 542-556

Amsterdam Ort: Information: Hotel - und/oder sonstige Service-/Dienstleistungen werden in Englisch oder in der jeweiligen Landessprache erbracht. Ein durchgängige...

Hotelinfos

Sehr Gut
6,0
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Maastricht, Weert 9

Das Hotel der gehobenen Mittelklasse liegt in Maastricht und ist eine Art Schloß mit einer außergewöhnlichen Atmosphäre. Es liegt inmitten eines Parks von 7 Hektar ...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,9
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Amsterdam, Nieuwezijds Voorburgwal 67

Amsterdam Ort: Information: Hotel - und/oder sonstige Service-/Dienstleistungen werden in Englisch oder in der jeweiligen Landessprache erbracht. Ein durchgängige...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,9
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Amsterdam, Prinsengracht 587

Amsterdam Ort: Lage: Das Hotel hat eine erstklassige Lage im Herzen von Amsterdam. Direkt an der Prinsengracht, im belebten Jordaan-Viertel und in fußläufiger Ent...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,9
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Amsterdam, NDSM-Pier 3

Dieses Hotel befindet sich bei der NDSM Werft nur ca. 5 min mit dem Auto von der Ringstraße Amsterdam entfernt. Außerdem gibt es eine kostenlose Fähre die zwischen ...

Hotelinfos

Gut
4,7
90% Weiterempfehlung
156 Bewertungen

Adresse:

Egmond aan Zee, Zeeweg 52

Zeeweg 52 Ankünfte nach 18.00 Uhr müssen vor Anreise im Hotel angemeldet werden. 3,5 Bitte beachten Sie, dass unsere Pauschalreisen im Allgemeinen nicht für Persone...

Hotelinfos

Gut
5,0
90% Weiterempfehlung
117 Bewertungen

Adresse:

Amsterdam, Piet Heinkade 11

am Hafen im beliebten Viertel „Oostelijke Handelskade“, ca. 12 Gehminuten zum Hauptbahnhof. Straßenbahn: Muziekgebouw Bimhuis, ca. 200 m. Nachhaltig orientiertes un...

Hotelinfos

Gut
5,2
97% Weiterempfehlung
104 Bewertungen

Adresse:

Den Haag, Deltaplein 200

Deltaplein 200 Durch Küstencharme und der Lage direkt am Meer überzeugt das NH Atlantic Den Haag seine Gäste auf ganzer Linie. Ob mit dem Fahrrad die Küste entlang,...

Hotelinfos

Gut
5,0
95% Weiterempfehlung
104 Bewertungen
Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Last Minute Urlaub in den Niederlanden

Niederlande Die Niederlande - ein Land voll bewegter Geschichte, mit großer Tradition und einem unschätzbaren Reichtum an herausragenden Kulturgütern.

Top 3 Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden

Amsterdam

Während Sie den Urlaub in den Niederlanden genießen, sollten Sie einen Abstecher in die Stadt Amsterdam machen. Wahrzeichen der Stadt sind die weltberühmten Grachten, fünf bis zehn Meter breite Kanäle, die sich auf 80 Kilometern als Wasserstraßen durch die gesamte Stadt erstrecken und ihr den Beinamen "Venedig des Nordens" geben. Eine Grachtenfahrt führt entlang der wichtigsten touristischen Ziele in dieser Stadt. 143 Museen bieten den Gästen kulturelle Highlights. Besuchen Sie das Van-Gogh-Museum und das Museum Het Rembrandthuis und erfahren Sie alles über diese Maler. Besuche im Anne-Frank-Haus und im Rijksmuseum Amsterdam sind ebenfalls lohnenswert.

Mühlen von Kinderdijk

Wunderschöne Windmühlen sind die erste Assoziation, wenn man an die Niederlande denkt. Die Mühlen von Kinderdijk gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und sind eine der bedeutendsten Attraktionen des Landes. 15 Kilometer von der Stadt Rotterdam entfernt stehen die 19 historischen Windmühlen. Eine dieser Wassermühlen kann besichtigt werden. Die Inneneinrichtung ist komplett erhalten und ermöglicht Einblicke in das Leben und Arbeiten der Menschen in vergangenen Jahrhunderten. Besonders beliebt ist bei Touristen eine Bootstour entlang der Mühlen. Im Herbst werden die Mühlen nach Sonnenuntergang beleuchtet und bieten einen fantastischen Anblick.

Deltawerke in Zeeland

Die Niederlande müssen wie kein anderes Land in Europa mit den Gewalten der Nordsee leben und sich schützen. Die Deltawerke in Zeeland sind eine technische Sehenswürdigkeit und das Sturmflutwehr wird manchmal sogar als "Achtes Weltwunder" bezeichnet. Nach einer verheerenden Sturmflut mit 2.000 Todesopfern im Jahr 1953 wurde dieses imposante Schutzsystem gegen Hochwasser und Sturmfluten errichtet. Erst 1997 war die gesamte Anlage schließlich fertiggestellt. Sie besteht jetzt aus 15 Bauten. Staudämme, Schleusen und Flutwehre trotzen der Kraft des Meeres. Die künstliche Insel "Neeltje Jans" ist darüber hinaus ein Vergnügungspark und Anziehungspunkt für Touristen, die ihren Urlaub in den Niederlanden verbringen.

Urlaub in den Niederlanden verbringen

Kunstliebhabern sei zunächst ein Besuch von Amsterdam ans Herz gelegt. Abgesehen von den malerischen Grachten und dem liberalen Lebensgefühl der holländischen Hauptstadt, locken das weltberühmte Rijksmuseum und das Van Gogh Museum mit spektakulären Exponaten. Herrlich auch das Mauritshuis in Den Haag oder das Stadtbild von Leiden. Keine Frage: Die Niederlande haben weit mehr zu bieten als Tulpen, Käse und Wohnwägen.

Top Hotels und Regionen in den Niederlanden

Sollen es ein paar Tage Amsterdam sein? Wie wäre es da mit Übernachtung direkt auf dem Wasser? Das Amstel Botel Hotelschiff macht das möglich. Das Schiff schaukelt zwar nicht auf einer der malerischen Grachten Amsterdams, dafür aber auf einem Kanal, den immer mal wieder Kreuzfahrtschiffe passieren. Das Beste aber ist die Lage des schwimmenden Hotels: Mit der kostenlosen Fähre erreicht man in wenigen Minuten den Anleger neben dem Hauptbahnhof und ist so ganz schnell mittendrin im Trubel der Metropole. Für die ansonsten in Amsterdam eher leidgeprüften Autofahrer eine weitere gute Nachricht: In Hotelnähe kann man sein Auto tatsächlich kostenlos abstellen. Wer also vor allem einen guten Schlafplatz mit landestypischem Frühstück sucht, ist in diesem Hotel bestens aufgehoben, das übrigens sogar kostenlos und unbegrenzt W-LAN bietet. Wer allerdings lieber festen Boden unter den Füßen behält, wird sich im ruhigen Mövenpick Amsterdam sicher wohlfühlen. Das Hotel steht am Passagier-Terminal der Kreuzliner. Nach einem längeren Spaziergang, einer kurzen Fahrt mit der Straßenbahn oder dem „Canal-Bus“ erreicht man die Altstadt und alles andere, was die Stadt so aufregend macht. Das Hotel bietet zudem einen Shuttle-Service an. Im Mövenpick wohnt man in großzügigen, modern eingerichteten Zimmern – und in den oberen Etagen mit traumhaften Ausblicken auf Amsterdam und den Hafen.

Niederlande - flaches Land, viel Wasser und manch Besonderes

Wenn man es irgendwie hinbekommt, dann fährt man am besten zur Tulpenzeit in die Niederlande. Selbst am trübsten Tag, bei Kälte oder Regen geht einem das Herz auf, wenn man an den farbenprächtigen, oft in Streifen angelegten Blumenteppichen vorbeikommt. Das muss man einfach mit eigenen Augen gesehen haben! Doch natürlich sind die Niederlande viel mehr, als diese Tulpenpracht. Zum Beispiel Klompen, Käse und Delfter Blau. Außerdem viel, sehr viel Wasser. Dazu Deiche, auf denen friedlich Schafe grasen. Und Windmühlen.

Mal nebenbei angemerkt: Auch wenn so mancher „Holland“ sagt und die Niederlande meint, so ist doch beides nicht ganz korrekt. Mit vollem Namen heißt unser Nachbarland nämlich Königreich der Niederlande. Und „Holland“ gibt es heute, genau genommen, gar nicht mehr. Diese Bezeichnung trug einst eine Provinz im Norden, aus der inzwischen Nord- und Südholland als zwei der jetzt 12 Provinzen hervorgingen. Die anderen Provinzen heißen Utrecht, Zeeland, Nordbrabant, Limburg, Flevoland, Gelderland, Overijssel, Drenthe, Groningen und Friesland.

Der höchste Berg des Königreichs erreicht eine Höhe von 877 Metern. Um den zu besteigen, müsste man allerdings woanders hinreisen, nämlich auf die Karibikinsel Saba, die wie Bonaire und Sint Eustatius noch immer Teil der Niederlande ist. Das niederländische Festland erhebt sich hingegen zu drei Vierteln weniger als einen Meter über den Meeresspiegel, liegt zu einem großen Teil sogar tiefer. Höchster Punkt des Festlandes: der nur 322 Meter flache Vaalserberg.

In den Niederlanden wartet dennoch eine sehr interessante Landschaft. So weit das Auge reicht, sieht man in der Regel flaches Land, durchzogen vonKanälen. Auf den dazwischen liegenden Flächen grasen Kühe, blühen Tulpen oder stehen Häuser und Industriegebiete, die man beim ersten Hinschauen oft leicht mit dem Musterpark eines Architekten verwechseln könnte.

Überhaupt faszinieren manche Orte der Niederlande mit einem Mix aus historischen Bauten und sehr eigenwilliger, hypermoderner Architektur - das trifft ganz besonders auf Groningen zu. Freizeitsport Nummer eins in den Niederlanden: Radfahren. Entsprechend hervorragend angelegte Rad- aber auch Wanderwege durchziehen das gesamte Land. Wassersportler finden am Ijsselmeer optimale Bedingungen, vor allem all diejenigen, die den Wind lieben. In Amsterdam entdeckt man kaum eine Hauswand, kaum ein Brückengeländer, an dem nicht mehrere Reihen Fahrräder stehen. Um Amsterdam auch nur ansatzweise kennenzulernen, reicht ein Tagesausflug mit Sicherheit nicht aus.

In der niederländischen Hauptstadt gibt es einfach zu viel zu sehen und zu tun, selbst wenn man sich vorwiegend im Bereich der historischen Altstadt bewegt. Es gibt zahlreiche bekannte und mindestens ebenso viele unbekannte Museen, Märkte und Theater. Geschäfte ziehen sich wie eine Perlenkette durch mehrere Straßen. Doch in all dem hektischen Treiben sollte man sich auch Zeit nehmen, durch die Grachten zu schlendern, die ungezählten Hausboote anzuschauen und bei einem Kaffee durchzuschnaufen.

Und wer plant, wegen der Tulpen zum Keukenhof zu fahren, sollte noch mal darüber nachdenken, ob er wirklich mehrere Stunden durch das riesige Parkgelände streifen will. Denn es gibt eine echte Alternative: den Hortus Bulborum in Limmen. Dieser zauberhafte Garten versteckt sich leider etwas. Aber die Suche lohnt sich! Zwischen April und Juni erblühen insgesamt rund 2.600 verschiedene Tulpenarten sowie ein riesiges Feld mit Hunderten Sorten Narzissen, Krokussen, Hyazinthen und Kaiserkronen.

Lebenshaltungskosten in Niederlande

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
1,68 €
Bananen (1kg)
1,57 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
14,42 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
5,00 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
7,65 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
1,15 €
Eier (regular) (12)
2,19 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
1,75 €
Salat (1 head)
0,92 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
1,19 €
Einheimischer Käse (1kg)
9,58 €
Milch, (1 Liter)
0,95 €
Zwiebel (1kg)
1,21 €
Orangen (1kg)
1,70 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
6,70 €
Kartoffeln (1kg)
1,14 €
Reis (weiß), (1kg)
1,65 €
Tomaten (1kg)
2,16 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,83 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
2,57 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
2,20 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
4,00 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
3,50 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
7,00 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
60,00 €
Essen, preiswertes Restaurant
15,00 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
1,81 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
83,08 €
1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
121,86 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
88,26 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
32,29 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
1,52 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
2,90 €
Taxi 1 Stunde Warten (Normaler Tarif)
25,00 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
2,10 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
4,00 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
10,50 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)
17,25 €

Top-Regionen für Ihre Last Minute Niederlande Reise