Bahn + Hotel Köln

Aktuelle Bahn + Hotel Köln Angebote

Bahn und Hotel Köln

Eine Fahrt mit dem Zug nach Köln hält viele Vorteile bereit: Reisende sind völlig stressfrei unterwegs, denn Staus gibt es auf den Schienen nicht. Bequem sitzen Sie im Zug und genießen dabei interessante Ausblicke auf die umliegenden Naturlandschaften und attraktiven Ortschaften. Schnell geht es durch Deutschland, wobei eine große Auswahl an Zugverbindungen für höchste Flexibilität sorgt. Das Gesamtpaket von Bahnfahrt in Kombination mit einem Hotel bei lastminute.de stellt eine günstige Reisevariante dar. Darüber hinaus besteht die Freiheit, sowohl die Zugstrecke als auch die Unterkunft nach eigener Wahl zu buchen ohne dabei zuggebunden zu sein. Spontane Reservierungen sind möglich, sodass Reisende auch kurzfristig ihren Städteurlaub oder Geschäftsaufenthalt planen können.

Beliebte Bahnreisen nach Köln

Der Hauptbahnhof Köln ist perfekt an das öffentliche Verkehrsnetz durch U-, S- und Stadtbahnen sowie Busse angebunden. Er verfügt über die Haltestelle Dom/Hauptbahnhof, dort stehen zur Weiterreise in das Hotel zahlreiche Busse und Bahnen verschiedenster Linien bereit. Einkaufsgeschäfte jeder Art laden zum Shoppen ein, außerdem gibt es viele Gastronomiebetriebe, darunter ein Eiscafé, Pizza-Restaurant und asiatisches Gourmetlokal. Aus allen Himmelsrichtungen laufen Züge jeder Art, wie beispielsweise ICE, Thalys und ÖBB Nightjets auf den neun Ferngleisen des Kölner Hauptbahnhofes ein. Zugverbindungen gen Osten bestehen unter anderem nach Berlin und Dresden, aus Richtung Süden reisen Sie von Frankfurt, München und Stuttgart an. Vom nördlichen Hamburg und westlichen Aachen aus ist der Hauptbahnhof Köln gleichfalls gut erreichbar.

Tipps zum Thema Reisen mit der Bahn nach Köln

Planen Sie einen Kurzurlaub von zwei bis drei Tagen in Köln, lässt sich eine Vielzahl an sehenswerten Attraktionen aufsuchen. Als Sehenswürdigkeit Nummer 1 gilt der Kölner Dom, er befindet sich direkt am Hauptbahnhof. Verlassen Sie diesen, fällt er mit seinen beiden mächtigen Spitztürmen sofort ins Auge. Das Bauwerk im spätmittelalterlich-gotischen Architekturstil verfügt über die größte Fassade weltweit, die westliche Seite beträgt 7.100 m². Auf die Spuren der 3.000-jährigen Geschichte der Schokolade begeben sich Besucher des Schokoladenmuseums. Neben interessanten historischen Artefakten beinhaltet es eine Dauerausstellung zur modernen Produktion der süßen Köstlichkeit. Berühmt ist außerdem der Freizeitpark Phantasialand mit unzähligen spannenden Fahrgeschäften in Brühl nahe Köln.

Fahrtdauer mit der Bahn und mögliche Verbindungen nach Köln

Viele Wege führen nach Köln: Von München beträgt die kürzeste Fahrtzeit etwa 4,5 Stunden. Starten Sie in Berlin, so sind Sie nach ungefähr 5 Stunden am Ziel angelangt. Nach einer Fahrtzeit von etwa 6 Stunden gelangen Reisende von Dresden nach Köln. Von Hamburg in Ihre Zielstadt ist eine Mindestfahrtzeit von etwa 3,5 Stunden einzuplanen. Die kürzeste Zugfahrt von Frankfurt am Main nach Köln dauert wiederum nur knapp 1 Stunde. Von allen vorgenannten Städten aus sind ICE-Züge im Einsatz, ein Umsteigen ist i.d.R. nicht erforderlich. Auch Nachtfahrten sind möglich: So verfügen Reisende über die Möglichkeit, im Schlafwagen zu übernachten und entspannt am nächsten Morgen in Köln anzukommen. Während von München, Berlin, Hamburg und Frankfurt aus eine Zugfahrt nach Dresden ohne Umsteigen auch in der Nacht möglich ist, bildet Dresden eine Ausnahme: Mindestens einmal ist ein Zugwechsel zu nächtlichen Zeiten erforderlich.

Folge uns!