Last Minute Südamerika Reisen

Südamerika Mexiko Costa Rica Honduras Venezuela Panama Kolumbien Ecuador Peru Brasilien Bolivien Paraguay Chile Uruguay Argentinien
Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 20 60 33 100

Naturparadies Südamerika

Südamerika Im Südamerika Last Minute Urlaub stößt man auf eine bunte Mischung unterschiedlichster Landschaften mit überwiegend tropischer Vegetation. Es gibt in Südamerika Regionen mit herrlichen Sandstränden. Wer sich für Südamerika Last Minute wegen des Sonnenbadens entscheidet, ist im Norden von Venezuela, in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires oder in Brasilien an der Küste zwischen Rio de Janeiro und Sao Paulo gut aufgehoben. Allerdings sollte man in Südamerika nicht nur am Strand faulenzen - man verpasst dann das Beste. Allein in Brasilien müsste man mehrere Wochen verbringen, um von diesem größten Land in Südamerika auch nur ansatzweise einiges zu sehen – Amazonas Regenwaldgebiet, Rio, den Zuckerhut, Kolonialstädte und die Iguacu-Wasserfälle. Selbst die vermeintlich kleinen Länder Honduras, Panama und Costa Rica im westlichen Südamerika protzen mit Naturschönheiten. Mit den Anden verläuft ein gigantisches Gebirge im Westen durch Südamerika, dessen höchster Gipfel – der Cerro Aconcagua – in der Grenzregion zwischen Argentinien und Chile 6992 Meter Höhe erreicht. Die Bergkette selbst zieht sich auf insgesamt rund 8.000 Kilometern vor allem durch die Andenländer Kolumbien, Bolivien, Peru und Ecuador und setzt sich über die Kordilleren bis zur Alaskakette fort. Zu den Highlights in Südamerika gehören die Anlagen der Ureinwohner, von denen die peruanische Inka-Stätte Machu Picchu eine der bekanntesten ist.

Per Bus durch Argentinien

Viel vom Land sehen und das ohne Flugzeug oder Mietwagen? In Argentinien zum Beispiel ganz easy – mit dem Bus. So kommt man, manchmal mit dem Nachtbus, in sehenswerte Städte wie Salta, Cordoba, Tucuman, Jujui und Buenos Aires. Unterwegs kann man entspannt die Gegend genießen – mit riesigen Kakteen und bunten Felsen.

Auf nach Parana

Brasiliens Natur fasziniert in jeder Ecke des Landes. Besonders vielfältig präsentiert sie sich allerdings im Bundesstaat Parana im Süden. Hier stürzen nicht nur die gewaltigsten Wasserfälle der Welt zu Tal, sondern in dieser Region, wo sich Tropen und Subtropen treffen, befinden sich eindrucksvolle Reservate. Außerdem beherbergt Parana zahlreiche Kolonialstädte.

Schmal und lang

Chile – ein 4000 Kilometer langer Küstenstreifen zwischen Pazifik und Anden, der es in sich hat: satt grüne Regenwälder und Vulkane, Nationalparks und Wüstenregionen, schneebedeckte Gipfel und kahle Steppen, lange Strände und Fjord-Landschaften. Und dazu Städte wie die Metropole Santiago de Chile voller Kultur und mit interessanten Sehenswürdigkeiten.

Klima Südamerika

Begriffe wie tropisch, heiß und feucht beschreiben das Klima auf weiten Teilen des Kontinents treffend. Die Temperaturen schwanken im Jahresverlauf kaum. Auf den hohen Bergkämmen bleibt es kühl bis frostig. Ausnahmen vom feuchten, tropischen Klima gelten für Teile Chiles und Argentiniens: Als Klimascheide halten die Anden die feuchte Luft auf, sodass sich Wüstengebiete mit extremer Trockenheit bildeten.

Ausgewählte Hotels und Reiseziele in Südamerika

Südamerika – das sind herrliche Naturschauspiele inmitten wilder Landschaften, tolle Badestrände und so einige aufregende Städte. Wer Brasilien besucht, kommt an Rio De Janeiro kaum vorbei. Eine gute Adresse in dieser Millionenstadt ist das modern eingerichtete Hotel Porto Bay Rio Internacional an der Avenida Atlantica im Copacabana-Viertel – gelegen zwischen Strand und Zuckerhut. Neben einem leckeren Frühstücksbuffet begeistern besonders die elegante Ausstattung des Pools auf dem Dach in der 20. Etage sowie der Fitnessbereich. Ein anderes spannendes Reiseziel auf dem Kontinent: Costa Rica. Nordwestlich der Hauptstadt San Jose bietet das Hotel Los Lagos bei La Fortuna San Carlos inmitten eines Naturschutzgebietes eine traumhafte Kulisse. Die Anlage mit Thermalbecken und Wasserrutschen, kleiner Krokodilfarm und so manch anderer Überraschung zieht sich in einen Hang unterhalb des Vulkans Arenal. Wer in Chiles Metropole Santiago De Chile eine zentral gelegene Unterkunft sucht, ist im Galerias richtig. Von hier aus erreicht man viele der Sehenswürdigkeiten sowie eine U-Bahn-Station zu Fuß. Mit karibischem Flair verwöhnt die zu Venezuela gehörende Isla Margarita. Das Kokobay in Juan Griego im Norden der Insel liegt nicht nur direkt am Strand, sondern bietet auch viel Service und nationale Spezialitäten. Ein empfehlenswertes Hotel in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires gesucht? Wie wäre es mit dem modernen Hotel Sheraton Libertador, das nicht nur ganz in der Nähe vom Plaza de Mayo liegt, sondern außerdem die belebte Calle Florida und den Shopping-Tempel Galeria Pazificos direkt vor der Hoteltür hat? Im Herzen der Peruanischen Anden kann man im romantischen Novotel Cusco erholsamen Urlaub verbringen und in der Umgebung der Inka-Kultur auf die Spur kommen. Und mitten im Amazonasgebiet von Kolumbien lassen sich von der Decameron Decalodge Ticuna in Leticia spannende Exkursionen unternehmen. Wer mehr auf Badeurlaub steht, bucht das Decameron Marazul in San Andres – ein gepflegtes Resort in einem tropischen Garten. In Uruguays Metropole Montevideo empfiehlt sich das Austral, vor allem wegen seiner Lage im Stadtzentrum.

Top-Regionen für Ihre Last Minute Südamerika Reise