Bulgarien Urlaub - Last Minute Reisen

Bulgarien Landkarte

Die beliebtesten Hotels unserer Kunden in Bulgarien

Helena Resort - Helena Sands
5,3
97% Weiterempfehlung
Grand Hotel & Spa Primoretz
5,1
95% Weiterempfehlung
Saint Thomas Holiday Village
4,8
85% Weiterempfehlung

Günstige Angebote für Pauschalreisen Bulgarien zum Last Minute Preis

Hotels sortieren nach:
Preis
Bewertungen
Weiterempfehlung
Sterne

Adresse:

Sunny Beach

Hotel Majestic Beach Res. Ihre Urlaubsregion: Bulgarien / Sonnenstrand Erleben Sie ein vielseitiges Land mit eindrucksvollen Bergen, bewaldeten Hügellandschaften un...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,4
98% Weiterempfehlung
611 Bewertungen

Adresse:

Sonnenstrand

Sonnenstrand. 2015 eröffnetes, stilvoll und modern gestaltetes 10-stöckiges Hotel am Schwarzen Meer. Das in der Ferienregion Sonnenstrand gelegene Clubhotel mit ein...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,4
93% Weiterempfehlung
54 Bewertungen

Adresse:

Sunny Beach, Elenite Road

Das Hotel verfügt über: Restaurant, Bar, Schwimmbad, Kinderbassin, Wasserrutsche, Kinderspielplatz, Fitnessraum (kostenpflichtig), Spa (kostenpflichtig), Sauna (kos...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,3
92% Weiterempfehlung
25 Bewertungen

Adresse:

Sunny Beach

Bitte beachten Sie, dass unsere Informationen über Gepäckbestimmungen und Bordverpflegung Ihrer gebuchten Fluggesellschaft sowie Einreisebestimmungen, Zielgebiets- ...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,5
100% Weiterempfehlung
6 Bewertungen

Adresse:

Sunny Beach, Chaika Street 43

Central in Sunny Beach verfügt über 52 Zimmer, verteilt auf 4 Etagen. Das Hotel liegt 400 m vom Sandstrand entfernt. Die nächstgelegene Stadt des Hotels ist Nesseba...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,8
100% Weiterempfehlung
2 Bewertungen

Adresse:

Sunny Beach

Im Lotus Hotel in Sonnenstrand wohnen Sie am Meer und strategisch günstig, um Sonnenstrand und Action Aqua Park zu erreichen Im Lotus Hotel in Sonnenstrand wohnen S...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,6
100% Weiterempfehlung
2 Bewertungen

Adresse:

Sunny Beach

Das im Jahr 2005 eröffnete Hotel verfügt auf 5 Etagen über insgesamt 67 Zimmer. Der einladende Empfangsbereich besitzt eine Rezeption (24 Stunden besetzt), einen Ho...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,7
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Sveti Vlas

Die Hotelanlage liegt in der Nähe des Ferienorts Sveti Vlas und erstrahlt in traditionell mediterraner Bauweise. Sie bietet einen einmaligen Panoramablick über die ...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,6
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Sunny Beach

Boutique Rose Gardens ist ein Komplex in der Nähe des Strandes (50 m) und 500 m vom Zentrum der Stadt Pomorie entfernt. Der Komplex bietet Komfort und Vielfalt an A...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,4
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen

Adresse:

Nessebar

Das Hotel befindet sich im Feriengebiet von Sonnenstrand nur ca. 400 m vom Strand und ca. 3 km von Nessebar, wo Sie zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkei...

Hotelinfos

Sehr Gut
5,4
100% Weiterempfehlung
1 Bewertungen
Bequem telefonisch buchen? Wir helfen gerne: 089 / 12 23 19 67

Bulgarien Urlaub Last Minute – Strand und Berge

Bulgarien Im Last Minute Bulgarien Urlaub kann man entweder Tag für Tag an herrlichen Sandstränden am Schwarzen Meer die Sonne genießen und abends Party machen – oder eines der vielseitigsten Länder auf der Balkanhalbinsel für sich entdecken. Wer durch Bulgarien Last Minute eine Rundreise unternimmt, kommt aus dem Staunen kaum heraus: Urige, scheinbar unberührte Wälder. Die Rhodopen mit wilden Schluchten und die über 2.000 Meter hohen Gipfel im besser als Balkangebirge bekannten Stara Planina von Bulgarien. Dazu Hügellandschaften, Höhlen und endlos weite Tiefebenen, durch die in Bulgarien Donau und Mariza mit ihren vielen Nebenarmen fließen. Das alles und noch viel mehr kann man auf einer Bulgarien Last Minute Reise erleben. Und nicht zu vergessen: schöne Städte wie Sofia, Plowdiw oder Burgas. Die Republik Bulgarien liegt auf der Balkanhalbinsel im Südosten Europas. Was noch vor wenigen Jahren zu den echten Geheimtipps für Sommer- oder Winterurlaub gleichermaßen zählte, entdecken immer mehr Reisende für sich. Zu Recht. Denn das EU-Land Bulgarien bietet beste Voraussetzungen für Erholung pur. Aktivurlauber finden zu jeder Jahreszeit herrliche Bedingungen - beispielsweise für Wassersport, Trekking oder Skilaufen. Übrigens: Auch wenn Bulgarien das kyrillische Alphabet verwendet, findet man die wichtigsten Schilder auch in lateinischer Schrift vor - und auf Englisch klappt die Verständigung fast immer.

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Bulgarien

Sofia

Die Hauptstadt Bulgariens ist eine der ältesten Städte Europas. Die Stadt ist ein spannendes Ausflugsziel, denn sie befindet sich im Wandel hin zu einer modernen Großstadt. Sehenswert ist das Wahrzeichen der Stadt, die Alexander-Newski Kathedrale, deren goldene Kuppel weithin sichtbar ist. Die Ruine der St. Georgskirche, die Sweti Georgi Rotunda aus dem 4. Jahrhundert, liegt im Innenhof des Präsidentenpalastes. Sehen Sie sich auch das "Akademische Nationaltheater Iwan Wasow" an, welches ein architektonisches Highlight ist und außerdem eindrucksvolle Tanz-Aufführungen bietet. Direkt gegenüber erwartet der Gradska gradina, der Stadtpark, Sie zu einem Bummel entlang von Brunnen und Bäumen.

Kloster Rila

Das Kloster Rila gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist ein lohnenswertes Ausflugsziel, während man den Urlaub in Bulgarien verbringt. Die Anlage liegt im Rila Gebirge 117 Kilometer von Sofia entfernt. Schüler des Einsiedlers Iwan Rilski gründeten das Kloster im 10. Jahrhundert in einer Höhe von 1.147 Metern. Im Mittelalter entwickelte sich das Kloster durch Geschenke des Zaren zum kulturellen und sozialen Zentrum. Es wurde nach einem Brand im 19. Jahrhundert im typischen Stil der bulgarischen Renaissance neu erbaut und 1983 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Slatni pjasazi - Goldstrand

Der Ort und gleichnamige Strand liegt am Schwarzen Meer 16 Kilometer von der Stadt Warna entfernt. Der Strand ist mehr als drei Kilometer lang und bis zu 100 Meter breit. Er verdankt seinen wohlklingenden Namen dem golden schimmernden Sand, dem feinst zermahlene Muscheln seine wunderschöne Farbe verleihen. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober verbringen Touristen hier ihren Bade-Urlaub in Bulgarien und genießen das Klima und die touristische Infrastruktur aus Hotels, Restaurants, Bars, Geschäften und einem Aussichtsturm mit Turmrestaurant. Vom Goldstrand aus ist die Touristenstadt Albena nur sieben Kilometer weit entfernt und auch der Naturpark Goldstrand liegt in der Nähe.

Urlaub für die Sinne: Ein irrer Duft von Gewürzen

Auf der kleinen Felsenhalbinsel Nessebar am Schwarzen Meer geht es auf eine Reise in die Vergangenheit. Das gleichnamige Städtchen lädt in verwinkelte Gässchen mit pittoresken Häusern und niedlichen Cafés zum Bummeln. Besondere Atmosphäre herrscht auf dem Bazar, wo Händler neben allerlei Kitsch auch Früchte und ausgefallene, aromatisch duftende Gewürze anbieten.

Anheimelndes Arbanassi

Uralte Häuser entlang altertümlicher Gassen, Klöster aus dem Bulgarischen Reich, Wandmalereien, Kirchen, Trinkbrunnen, eindrucksvolle Kaufmannshäuser – das alles macht den besonderen Reiz von Arbanassi aus, dessen Wurzeln ins 15. Jahrhundert zurückreichen. Dieses Dorf thront auf einem Plateau bei Veliko Tarnovo. Manches Geheimnis verraten die Häuser über die damalige Lebensweise ihrer Bewohner.

Skiurlaub? Super präparierte Pisten in Bulgarien

Im Schnee vergnügen? Ganz sicher! Von Dezember bis April liegt im Pirin-Gebirge garantiert echter Schnee - Skivergnügen pur in den Skigebieten Vitosha, Bansko und Borovets! Moderne Lifte, gut präparierte Pisten, ansprechende Unterkünfte - und das inmitten recht unberührter Natur. Tipp: Als Anfänger am besten nach Bansko, als Könner nach Borovets.

Urlaub in Bulgarien: Die beste Reisezeit

Generell prägt das Land gemäßigtes, kontinentales Klima - die südlichen Regionen und die Schwarzmeerküste allerdings eher mediterranes. Besonders heiße Sommer erlebt man bei Temperaturen um die 30 Grad Celsius südlich des Balkan-Gebirges und entlang der Donau. Die Winter ähneln denen in Deutschland, wobei es besonders im Gebirge kalt wird. Die meisten Niederschläge fallen im Mai, Oktober und November.

Top Hotels und Regionen in Bulgarien

Seinem Namen alle Ehre macht der Goldstrand am Schwarzen Meer: Knapp vier Kilometer lang ist er, der sehr breite, weiße Sandstrand. Und seinen Beinamen „Ballermann am Balkan“ hat sich der Ferienort mit seiner Partymeile voller Diskotheken, Clubs und Bars redlich verdient. Direkt am Strand und einige Gehminuten vom Partytrubel im Zentrum entfernt lädt das Obzor (Sentido Hotel Golden Star) ein. Ruhe, aufmerksames Personal, leckeres Essen – was will man mehr? Ebenfalls gut erholen kann man sich im Riviera Holiday Club Riviera Beach, einer idyllisch gelegenen Anlage am Meer, etwas außerhalb des Ortes mit nur für Hotelgäste zugänglichem Strandabschnitt. Rund ums Park Hotel Odessos steppt hingegen so richtig der Bär: raus aus der Hoteltür und rein ins Vergnügen! Zum Strand geht es zu Fuß oder mit dem Shuttle Richtung Nirvana Beach. Ebenfalls eine Top-Adresse für alle, die gern feiern: das Mimosa, mitten in der Party-Zone. Eine Treppe führt zum Strand. Übrigens zeigt dieses Hotel in der Saison beeindruckende Shows. Partygängern dürfte der Weg ins Zentrum vom familienfreundlichen LTI Berlin Green Park Hotel hingegen etwas zu weit sein, doch wer Ruhe sucht, ist hier gut aufgehoben. In den geschmackvoll eingerichteten Zimmern fühlt man sich sofort wohl. Zum ein Stückchen entfernten Strand und zur Bummelmeile von Goldstrand verkehren regelmäßig Shuttles. Näher am Meer steht das Kristal Goldstrand, ein Hotel an einem Hang mit Pool und Sonnenterrasse. Mehrere Restaurants, gepflegte Grünanlagen, kurze Wege überall hin und zuvorkommender Service – das zeichnet das Grifid Club Bolero aus. Wer gut zu Fuß ist, dem gefällt das etwas abgeschieden liegende Luna mit seiner langen Treppe sicher ebenso – nicht zuletzt wegen der sehr abwechslungsreichen Küche. Auch zum Kini Park inmitten eines Wäldchens geht es so einige Stufen hinauf. Wenn es nicht unbedingt Goldstrand sein muss, gibt es noch viele andere schöne Schwarzmeer-Orte. Albena zum Beispiel, wo das Ralitsa zu den größten, vielseitigsten und besonders idyllisch gelegenen Anlagen gehört.

Bulgarien - wo Kopfschütteln ein klares „Ja“ bedeutet

Vieles in Bulgarien könnte kaum gegensätzlicher sein: auf der einen Seite die modernen Städte mit ihren aufgeräumten Stadtzentren voller Geschäfte, Restaurants und Cafés. Mit Museen, Theatern und Freizeitangeboten aller Art. Auf der anderen Seite die ländlichen Regionen, in denen die Bewohner allen Fortschritten zum Trotz ihre Traditionen pflegen und bis heute mit althergebrachten Techniken Landwirtschaft und Handwerk betreiben.

An der knapp 380 Kilometer langen Küste entlang des Schwarzen Meeres gibt es lange, breite Sandstrände ebenso wie verträumte Buchten, umsäumt von Wäldchen oder Dünen. Überall ergeben sich Möglichkeiten zum Wassersport, beispielsweise zum Surfen, Paragliding oder Banana-Boot-Reiten. Dazu gibt es ausgezeichnete Wintersportmöglichkeiten.

Auch einige interessante Städte hat Bulgarien zu bieten. Varna zum Beispiel, die heimlicheHauptstadt des Landes. Nach Sofia und Plowdiw ist das zwar die nur drittgrößte Stadt, dafür aber die mit Abstand bedeutendste Hafenstadt des Landes. Wer genug vom Faulenzen in der Sonne – oder sich den ersten Sonnenbrand eingefangen – hat, findet in den zahlreichen Sehenswürdigkeiten Varnas Abkühlung. In der City steht die imposante Muttergottes-Kathedrale, erbaut 1896. Auch durch so einige Museen kann man in der Schwarzmeerstadt schlendern: Archäologisches Museum, Volkskundemuseum oder Marinemuseum wären da nur einige wenige Optionen. Auch ein Hauch vom alten Rom zieht durch Varna, genauer gesagt durch die römischen und byzantinischen Thermen. Auf dem geschätzt 7.000 Quadratmeter großen Grabungsfeld liegen römische Überbleibsel aus Zeiten seit dem 2. Jahrhundert frei. So lässt sich u.a. das Bad aus dem 4. bis 6. Jahrhundert erkennen, das einst warme Thermalquellen speisten. Varna eignet sich wirklich bestens für eine Entdeckertour, ganz besonders im Stadtkern mit seinen vielen restaurierten historischen Gebäuden. Sofia, Bulgariens Hauptstadt, beeindruckt ebenfalls mit Jahrtausende alter Geschichte und bietet zudem mit Theatern, Museen sowie großzügigen Shoppingmeilen und -passagen das typisch bunte Treiben europäischer Metropolen.

Auffallend in der bulgarischen Hauptstadt: Es gibt zahlreiche Moscheen, Synagogen und Kirchen, die sehr nah beieinander stehen. Eine gute Idee in Bulgarien ist auch eine Rundreise, denn der Balkanstaat ist ein aufregendes Land voller Kultur, historischer Hinterlassenschaften und landschaftlicher Schönheit. Eines dieser Natur-Highlights ist der Nationalpark des Rila-Gebirges, südlich von Sofia gelegen. Hier warten unbeschreiblich schöne Bergpanoramen, kristallklare Bergseen, heiße Quellen und mit dem 2.925 Metern hohen Musala auch Bulgariens höchster, stets schneebedeckter Gipfel. Reizvolle Landschaften finden sich auch in den Weiten der Tiefebenen, die Donau und Mariza durchfließen.

Außerdem bietet Bulgarien ausgedehnte Hügellandschaften, urige Wälder und interessante Höhlen. Nicht zu vergessen Stara Planina - bei uns besser bekannt als Balkangebirge - mit Erhebungen, die es bis auf 2.376 Meter bringen. Ebenso faszinierend die Rhodopen mit ihren wilden Schluchten und den noch heute vielen orientalisch wirkenden, kleinen Orten. Wohin man in Bulgarien auch kommt: Die Einheimischen pflegen ihre historischen Hinterlassenschaften, die teilweise sehr unterschiedlichen Kulturen entstammen und längst zu etwas eigenem, typisch Bulgarischem verschmolzen sind. Vor allem aus dem Mittelalter stammen einige traditionelle Kunsthandwerkstechniken und die farbenfrohen Trachten.

Schmunzeln wird jeder Bulgarien-Neuling ganz sicher nach dem ersten Kommunikations-Missverständnis: Bulgaren nicken mit dem Kopf, wenn sie etwas verneinen – und umgekehrt bedeutet Kopfschütteln ein klares „Ja!“.

Lebenshaltungskosten in Bulgarien

Lebensmittel

Durchschnittspreise

Äpfel (1kg)
0,90 €
Bananen (1kg)
1,31 €
Rindfleisch rund (1kg) (oder gleichwertiges Fleisch)
6,38 €
Flasche Wein (Mittelklasse)
4,09 €
Hühnerbrust (ohne Knochen, ohne Haut), (1kg)
4,19 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
0,62 €
Eier (regular) (12)
1,35 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
0,97 €
Salat (1 head)
0,49 €
Laib frisches Weißbrot (500g)
0,48 €
Einheimischer Käse (1kg)
5,09 €
Milch, (1 Liter)
0,99 €
Zwiebel (1kg)
0,50 €
Orangen (1kg)
1,00 €
Packung Zigaretten (Marlboro)
2,68 €
Kartoffeln (1kg)
0,50 €
Reis (weiß), (1kg)
1,08 €
Tomaten (1kg)
1,17 €
Wasser (1,5 Liter Flasche)
0,46 €

Restaurants

Durchschnittspreise

Cappuccino (regular)
1,06 €
Cola/Pepsi (0,33 Liter Flasche)
0,79 €
Einheimisches Bier (0,5 Liter Fassungsvermögen)
1,02 €
Importbier (0,33 Liter Flasche)
1,53 €
McMeal bei McDonalds (oder gleichwertiges Kombinationsmahlzeit)
4,09 €
Essen für 2 Personen, Mittelklasse-Restaurant, Drei-Gänge-Menü
20,45 €
Essen, preiswertes Restaurant
5,11 €
Wasser (0,33 Liter Flasche)
0,47 €

Kleidung und Schuhe

Durchschnittspreise

1 Paar Jeans (Levis 501 oder ähnlich)
44,79 €
1 Paar Herren Business Lederschuhe aus Leder
59,09 €
1 Paar Nike Laufschuhe (Mittelklasse)
63,62 €
1 Sommerkleid in einem Kettenladen (Zara, H&M,...)
25,90 €

Verkehrsmittel

Durchschnittspreise

Benzin (1 Liter)
1,05 €
Einfache Ticket (Nahverkehr)
0,82 €
Taxi 1 Stunde Warten (Normaler Tarif)
6,75 €
Taxi 1km (Normaler Tarif)
0,40 €
Taxi Start (Normaler Tarif)
0,41 €

Sport und Freizeit

Durchschnittspreise

Kino, Internationale Veröffentlichung, ein Platz
5,11 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)
9,01 €

Top-Regionen für Ihre Last Minute Bulgarien Reise